When a Man Falls in the Forest

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Vollständige Handlung

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

Filmdaten
Deutscher Titel Desires of a Woman – Menschen am Abgrund
Originaltitel When a Man Falls in the Forest
Produktionsland USA, Kanada,
Deutschland
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2007
Länge ca. 86 Minuten
Stab
Regie Ryan Eslinger
Drehbuch Ryan Eslinger
Produktion Christian Arnold-Beutel,
Alain de la Mata,
Kirk Shaw,
Sharon Stone
Musik Billy Corgan,
John Sereda
Kamera Lawrence Sher
Schnitt Jamie Alain,
Ryan Eslinger
Besetzung

When a Man Falls in the Forest, auch bekannt als Menschen am Abgrund, Desires of a Woman – Menschen am Abgrund, ferner Desires of a Housewife – Menschen am Abgrund, ist ein US-amerikanisch-kanadisch-deutsches Filmdrama aus dem Jahr 2007. Regie führte Ryan Eslinger, der auch das Drehbuch schrieb.

Handlung[Bearbeiten]

Im Mittelpunkt des Films stehen eine Frau und drei Männer, deren Leben miteinander lose und kunstvoll, aber auch geradezu surrealistisch miteinander verbunden wird. Dennoch ist gleichzeitig jeder auf die eine oder andere Weise von der Welt abgeschnitten. Der Film beschreibt weniger eine klassische, lineare Handlung als vielmehr das Aneinanderreiben der durch das Leben stolpernden Protagonisten.

Der Architekt Gary ist mit Karen verheiratet, die er nicht mehr attraktiv findet, weswegen die Ehe kriselt. Karen reagiert ihren Frust ab, indem sie Ladendiebstähle begeht. Gary vertraut sich seinem Bürokollegen Bill an, den er aus der High School kennt. Er versucht, die Ehe zu retten. Gary bemüht sich außerdem, die nach einem Unfall vier Jahre zuvor lockerer gewordene Freundschaft mit Travis zu erneuern, was ihm nach einigen Spannungen gelingt.

Kritiken[Bearbeiten]

Pete Vonder Haar bescheinigte den Hauptdarstellern im Film Threat vom 15. März 2007 „starke Leistungen“. Der „eigenartige kleine Film“ sei nicht für jedermann bestimmt.[1]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Ryan Eslinger wurde im Jahr 2007 für den Goldenen Bären nominiert. Der Film wurde für die Musik, den Schnitt und das Produktionsdesign für den kanadischen Leo Award nominiert.

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde in Vancouver und in Burnaby (British Columbia) gedreht.[2] Er hatte seine Weltpremiere am 12. Februar 2007 auf den Internationalen Filmfestspielen Berlin 2007, danach wurde er auf einigen anderen Filmfestivals vorgeführt. Die breite Veröffentlichung in den Kinos der USA startete am 1. August 2007.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Filmkritik von Pete Vonder Haar, abgerufen am 15. Oktober 2007
  2. Filming locations für When a Man Falls in the Forest, abgerufen am 15. Oktober 2007
  3. Premierendaten für When a Man Falls in the Forest, abgerufen am 15. Oktober 2007