Whipple (Mondkrater)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Whipple
Whipple - LROC - WAC Mosaic.jpg
Whipple (LROC)
Whipple (Mond Nordpolregion)
Whipple
Position 89,14° N, 119,92° OMoon89.14119.92Koordinaten: 89° 8′ 24″ N, 119° 55′ 12″ O
Durchmesser 15 km
Tiefe 3000 m
Kartenblatt 1 (PDF)
Benannt nach Fred Lawrence; American astronomer (1906-2004).
Benannt seit 17. April 2009
Sofern nicht anders angegeben, stammen die Angaben aus dem Eintrag in der IAU/USGS-Datenbank

14.53

Whipple ist ein Einschlagkrater auf der Mondrückseite etwa 25 km vom Mondnordpol entfernt. Der Wall erhebt sich etwa 500 m über das umgebende Terrain, das Innere ist etwa 3000 m tief bei einem Durchmesser von etwa 15 km. Das Innere des Kraters wird nie von der Sonne direkt bestrahlt und bildet daher eine der Stellen in den Polarregionen des Mondes, an denen die Ablagerung flüchtiger Stoffe wie Wasser für möglich gehalten wird.

Der Krater wurde am 17. April 2009 von der IAU nach dem amerikanischen Astronomen Fred Whipple benannt.

Literatur[Bearbeiten]

  • D. E. Smith, M. T. Zuber, E. Mazarico et al.: Whipple Crater at the lunar North Pole: A smaller version of Shackleton at the lunar South Pole? American Geophysical Union, Fall Meeting 2010, Abstract

Weblinks[Bearbeiten]