White Bear Lake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
White Bear Lake
Spitzname: Beartown
Ramsey County Minnesota Incorporated and Unincorporated areas White Bear Lake Highlighted.svg
Lage in Minnesota
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Minnesota
Countys:

Ramsey County
Washington County

Koordinaten: 45° 5′ N, 93° 1′ W45.084722222222-93.01287Koordinaten: 45° 5′ N, 93° 1′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner:
– Metropolregion:
23.797 (Stand: 2010)
3.279.833 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.123 Einwohner je km²
Fläche: 21,19 km² (ca. 8 mi²)
davon 21,19 km² (ca. 8 mi²) Land
Höhe: 287 m
Postleitzahl: 55110
Vorwahl: +1 651
FIPS:

27-69970

GNIS-ID: 654077
Webpräsenz: www.whitebearlake.org
Bürgermeister: Jo Emerson

White Bear Lake ist eine Stadt (mit dem Status „City“) im Ramsey County und zu einem kleinen Teil im Washington County im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Im Jahr 2010 hatte White Bear Lake 23.797 Einwohner.[1]

White Bear Lake ist Bestandteil der Metropolregion Minneapolis-Saint Paul

Geografie[Bearbeiten]

White Bear Lake liegt im nordöstlichen Vorortbereich von Saint Paul auf 45°05′05″ nördlicher Breite und 93°00′36″ westlicher Länge und erstreckt sich über 21,19 km². Der Ort liegt am gleichnamigen See.

Benachbarte Orte von White Bear Lake sind Dellwood (4,7 km nordöstlich), Birchwood Village (an der östlichen Stadtgrenze), North St. Paul (11,9 km südlich), Little Canada (10,2 km südwestlich), Gem Lake (an der westlichen Stadtgrenze) und North Oaks (an der nordwestlichen Stadtgrenze).

Die Innenstadt von Saint Paul liegt 17,3 km südwestlich von White Bear Lake; das Zentrum von Minneapolis liegt 28,7 km in westsüdwestlicher Richtung.[2]

Verkehr[Bearbeiten]

Die südliche Stadtgrenze wird von der Interstate 694 gebildet, einer Umgehungsstraße der Interstate 94. Durch den Westen der Stadt verläuft der östliche Zweig der Interstate 35, die die schnellste Verbindung von Saint Paul nach Duluth nahe der Grenze zu Kanada bildet. Der U.S. Highway 61 führt als Hauptstraße durch das Stadtzentrum. Am östlichen Stadtrand befindet sich der nördliche Endpunkt der Minnesota State Route 120. Im Nordosten befindet sich an der Einmündung in den U.S. Highway 61 der westliche Endpunkt der Minnesota State Route 96.

In White Bear Lake treffen mehrere Eisenbahnlinien der Soo Line Railroad und der Canadian National Railway zusammen.

Der nächstgelegene Flughafen ist der 33,1 km südwestlich gelegene Minneapolis-Saint Paul International Airport.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1880 435
1890 1356 200 %
1900 1288 -5 %
1910 1505 20 %
1920 2022 30 %
1930 2600 30 %
1940 2858 10 %
1950 3646 30 %
1960 12.849 300 %
1970 23.313 80 %
1980 22.538 -3 %
1990 24.704 10 %
2000 24.325 -2 %
2010 23.797 -2 %
Quelle: U.S. Census Buero[3]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in White Bear Lake 23.797 Menschen in 9945 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 1223 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 9945 Haushalten lebten statistisch je 2,35 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 90,1 Prozent Weißen, 2,5 Prozent Afroamerikanern, 0,4 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 3,5 Prozent Asiaten sowie 0,9 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 2,5 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 3,3 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

21,7 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 61,5 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 16,8 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 51,7 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 56.836 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 31.377 USD. 6,8 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[1]

Bekannte Bewohner[Bearbeiten]

  • Tony Benshoof (geb. 1975) - Rennrodler - lebt in White Bear Lake
  • Ryan Carter (geb. 1983) - Eishockeyspieler - geboren in White Bear Lake
  • Moose Goheen (1894–1979) - Eishockeyspieler - geboren in White Bear Lake
  • Elwyn Romnes (1909–1984) - Eishockeyspieler - geboren in White Bear Lake
  • David Tanabe (geb. 1980) - Eishockeyspieler - geboren in White Bear Lake

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b American Fact Finder Abgerufen am 31. Januar 2013
  2. Entfernungsangaben laut Google Maps Abgerufen am 31. Januar 2013
  3. U.S. Decennial Census Abgerufen am 31. Januar 2013

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: White Bear Lake, Minnesota – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien