Wikimapia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wikimapia ist eine Weboberfläche, die Google Maps mit einem eingeschränkten Wikisystem ohne Hypertextfunktionen kombiniert. Es erlaubt dem Benutzer, Informationen in Form einer Notiz an jede Position der Erde hinzuzufügen. Dazu werden Rechtecke und Polygone auf die Karte gezeichnet und in derzeit bis zu 64 Sprachen beschriftet. Das Projekt wurde von Alexandre Koriakine und Evgeniy Saveliev gegründet und am 24. Mai 2006 gestartet.

Trägerschaft[Bearbeiten]

Auf der Seite findet man weder ein Impressum noch einen Hinweis auf die Organisationsstruktur. Lediglich bei den Benutzerbedingungen findet man den Hinweis "The Website is controlled and offered by Wikimapia from its facilities in the United States of America" ohne nähere Angaben. Die Domain "wikimapia.org" ist seit dem 26. Januar 2006 eingetragen für JSV KOMANDA (Alexandre Koriakine, Evgeniy Saveliev) in Moskau.

Über das Geschäftsmodell und die Ziele der Gründer ist bisher noch nichts genaueres bekannt, zumindest über zugeschaltete Google Adsense-Werbung generiert der Dienst Einnahmen.

Wikimapia steht nicht in Beziehung zu Wikipedia oder der Wikimedia Foundation. Die Initiatoren sagen, dass es von Wikipedia inspiriert wurde.

Die erfassten Daten werden seit 2012 unter der freien Lizenz CC-BY-SA angeboten.[1][2]

Geschichte[Bearbeiten]

In der ursprünglichen Implementierung gab es keine registrierten Benutzer und keine administrative Hierarchie. Jedermann konnte anonym editieren, und es gab keine Mechanismen, problematische Benutzer zu überwachen oder zu disziplinieren.

Seit dem 8. Oktober 2006 wurde ein solches Registrierungssystem eingeführt. Benutzer, die mehr als drei Tage registriert sind, können auch Administrationsaufgaben wie beispielsweise das Ändern der Position und Größe von Objekten, das Löschen und Schützen durchführen. Für das Hinzufügen, Kontrollieren und Korrigieren von Einträgen werden Punkte vergeben. Abhängig vom Punktestand gibt es weitere Rechte, die jedoch von privilegierten Mitgliedern ohne Diskussion entzogen werden können.

Wachstum[3][Bearbeiten]

  • 1 Million Markierungen: 16. August 2006[4]
  • 2 Millionen Markierungen: 22. November 2006
  • 3 Millionen Markierungen: 8. März 2007
  • 4 Millionen Markierungen: 25. Juni 2007
  • 5 Millionen Markierungen: 9. Oktober 2007
  • 6 Millionen Markierungen: 24. Januar 2008
  • 7 Millionen Markierungen: 17. Mai 2008
  • 8 Millionen Markierungen: 2. August 2008
  • 9 Millionen Markierungen: 16. Dezember 2008
  • 10 Millionen Markierungen: 5. Mai 2009
  • 11 Millionen Markierungen: 21. Februar 2010
  • 20 Millionen Markierungen: 23. Dezember 2012

Die Anzahl der Einträge wird auf der Seite unten rechts als „Markierungen“ bezeichnet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wikimapia terms reference. Abgerufen am 19. Januar 2013.
  2. Happy Birthday Wikimapia! Wikimapia.org-Forum, abgerufen am 19. Januar 2013.
  3. Wikimapia Chronology. Abgerufen am 18. Dezember 2010.
  4. one million localities (engl.)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: WikiMapia – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien