Wikipedia:Administratoren/Anfragen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:A/A, WP:AAF, WP:AA
Adminanfragen

Auf den Adminanfragen kannst du Wikipedia-Administratoren um Hilfe bitten, wenn dein Anliegen zu keiner anderen Seite passt. Diese Seite ist nicht der richtige Ort, um auf Konflikte zwischen Benutzern (dazu gibt es den Vermittlungsausschuss) oder möglichen Missbrauch von Administratorrechten (siehe Wikipedia:Administratoren/Probleme) aufmerksam zu machen oder Seiten zu verschieben (Wikipedia:Verschiebewünsche). Die Seite Fragen zur Wikipedia dient für alle Probleme, deren Lösung keiner besonderen Rechte bedarf. Für Anfragen an Benutzer mit Sichterrechten solltest du Wikipedia:Gesichtete Versionen/Anfragen benutzen.

Warum Benutzerkonten nicht gelöscht werden können, erfährst du in den FAQ, und wie du ein Konto stilllegen kannst, unter Hilfe:Benutzerkonto stilllegen.


Ist das die richtige Seite für mich?

Für viele Aufgaben gibt es separate Anlaufstellen, siehe hierzu die Infobox „Hilfreiche Links“ rechts.

Auf dieser Seite bist du richtig, wenn du zum Beispiel


Wie lege ich einen neuen Abschnitt an?

Über den Link unten öffnet sich ein Bearbeitungsfenster, in das du deine Anfrage eintragen kannst. Verwende bitte eine sinnvolle Überschrift im Feld „Betreff:“ und beschreibe die Situation möglichst sorgfältig. Insbesondere sind Links auf Bearbeitungen (Diff-Links) und Logbücher erwünscht. Sofern es notwendig und dir möglich ist, versuche Vorschläge zu machen, wie die Situation gelöst werden könnte.

Mit dem {{Erledigt|1=--~~~~}}-Baustein markierte Abschnitte werden am selben Tag archiviert, nicht erledigte Abschnitte werden nach sieben Tagen automatisch ins Archiv verschoben (aktuelles Archiv).

Aktuelle Adminaufgaben


MW-Namensraum, betrifft Spezial:Markierungen[Bearbeiten]

Bitte folgende Anpassung durchführen:

  • ... bei MediaWiki:Tag-HHVM-description:
    Versionen, die mit der [[HipHop#HHVM|HipHop Virtual Machine]] anstatt des [[Zend Engine|Zend-PHP-Interpreters]] gespeichert wurden (Beta-Stadium, die Markierung dient der Analyse und der Fehlerbehebung)

Eventuell noch im Translatewiki (sowohl für de als auch für de-ch) checken. Herzlichen Dank! --Filzstift  12:10, 23. Sep. 2014 (CEST)

Die Anpassung von MediaWiki:Tag-HHVM-description hab ich gemacht, was im Translatewiki gemacht werden müsste übersteigt mein Verständnis und meine Kenntnisse. Darum noch nicht geerlt.--Emergency doc (Disk) 15:00, 23. Sep. 2014 (CEST)
Eigentlich würde ich das im Translatewiki selbst erledigen [1] sowie [2] (wobei nicht verlinkt werden sollte und die Zusatzklammer entfallen kann), doch ich bekomme von dort dauernd HTTPS-betreffende Fehler. --Filzstift  15:33, 23. Sep. 2014 (CEST)

Ausgewogene Entscheidung oder Missbrauch der Adminrechte in einem Interessenkonflikt?[Bearbeiten]

Guten Morgen, zum folgenden Fall stelle ich als Anfrage an Admins: Ist das eine ausgewogene Entscheidung oder bereits ein Missbrauch der Adminrechte in einem Interessenskonflikt?

Vorgeschichte:

Nachdem im Biografieartikel Detlev Spangenberg ein umstrittenes Foto, auf der weder die Person abgebildet ist noch es mit ihr in direkten Zusammenhang gesetzt werden kann, mehrfach entfernt und wieder eingestellt wurde, wurde der Artikel gesperrt. Das wird als Editwar bezeichnet und dann kommt es zu so einer Sperre. So weit, so normal.
Nun ist es so, dass es sich hierbei um einen Landtagsabgeordneten handelt und er in einer Partei ist, die wir nicht mögen. Zu Leuten, die wir nicht mögen, können wir auch böse Fotos zeigen. Bei 30-jährigen Abgeordneten der Partei Die Linke kommen Fotos von Mauerschützen oder -opfern rein, bei Joschka Fischer und Rudolf Scharping werden Fotos von Kollateralschäden der Bundeswehr im Kosovo platziert, der Brüderle von der FDP erhält das Ostrenten-senken-Plakat und bei CSU-/CDU-Politikern steht alternativ zum Foto ein netter Hinweis bezüglich des Widerstandes gegen die Strafbarkeit einer Vergewaltigung in der Ehe. Bei der Kanzlerin hingegen steht nur, was sie alles Tolles gesagt hat und wem sie die Hand geschüttelt hat, denn die mögen wir.
Jetzt verpflichtet uns neuerdings das blöde Wikipedia-Regelwerk zum Neutralen Standpunkt. (Da war ich auch ganz überrascht.) Wenn ein Foto dazu dient, eine Person herabzuwürdigen und kein Äquivalent zum Gegenteil vorhanden ist, dann muss man auf das Foto evtl. verzichten. So geschehen, nachdem sich der Betroffene gemeldet hat. Dann kamen die Editwarrier, die seine Partei nicht mögen und das mit neutralen Standpunkt noch nicht wissen und haben wieder und wieder das Bild eingefügt. Was dann konsequenterweise folgt, ist eine Vandalismusmeldung.

Statt des Artikels wird nun die Konfliktpartei gemeldet, die sich nicht an das Neutralitätsgebot halten will und auch den Weg zur Diskussionsseite nicht findet: Wikipedia:Vandalismusmeldung/Archiv/2014/09/19#Benutzer:JosFritz (erl.) Innerhalb einer Viertelstunde (!) findet ein in dieser Zeit eher wenig aktiver Admin (die letzte Bearbeitung erfolgte an dem Tag 8 Stunden zuvor) zielgerichtet genau diese Meldung zu einer Person, die er zwei Tage zuvor unter ähnlicher Konstellation (11 Minuten nach Meldung, knapp 20 Stunden nach der letzten eigenen Bearbeitung) vor einer administrativen Ermahnung oder gar Sperre bewahrte.

Ergebnis: Der Artikel wurde für eine Woche gesperrt, danach auf die Version des Kumpels gesetzt und die VM ohne Eingehen auf das Problem als erledigt markiert. Nachdem auf der Admindiskussionsseite von einem Dritten nochmal nachgehakt wurde, antwortete freundlicherweise nach anderthalb Stunden der Nutznießer der Aktion zuerst und vier Minuten darauf (!) der betroffene Admin mit den Worten „Das fasst es schon Recht gut zusammen. […]“

Sind wir inzwischen wirklich soweit, dass Adminentscheidungen nicht mehr begründet werden brauchen bzw. diese Begründungen von der protegierten Konfliktpartei geschrieben werden dürfen? -- 32X 02:00, 24. Sep. 2014 (CEST) Bonusfrage: Würde jemand, nachdem JosFritz inzwischen gnädigerweise sein Einverständnis zur Entfernung des Fotos gegeben hat, die letzte Artikelbearbeitung zurücksetzen? *liebguck*

Edtitwar ist inzwischen beigelegt. --MBq Disk 14:15, 27. Sep. 2014 (CEST)

Erledigt MBq Disk 14:15, 27. Sep. 2014 (CEST)

Es mag sein, dass der Editwar beigelegt ist, ich vermisse hier allerdings eine klare Antwort auf meine Frage. -- 32X 19:47, 27. Sep. 2014 (CEST)
Wenn Du Deine Frage etwas klarer formuliert hättest, wäre die Antwort einfacher.
Lautet die Frage: "Ist eine Artikelsperre in einem Interessenkonflikt ein Missbrauch der Rechte?", dann ist die Antwort natürlich ja.
Lautet die Frage: "Lag im vorliegenden Fall ein Interessenkonflikt und damit ein Missbrauch der Adminrechte vor?", dann lautet meine Antwort: Für das Vorliegen eines Interessenkonfliktes hast Du zu wenig Indizien gefunden, nach AGF gehe ich also davon aus, dass kein Missbrauch vorliegt. -- Perrak (Disk) 14:16, 28. Sep. 2014 (CEST)
Ich habe gedacht, die Frage sei rhetorisch. --MBq Disk 18:43, 28. Sep. 2014 (CEST)

ULAS J153108.89+060111.1[Bearbeiten]

Hier wären noch die Copy+Paste-URVs des Astrotrolls zu bereinigen. Ggf. sollte die Seite für einige Zeit auch halbgeschützt werden, vielleicht kommt im Portal:Astronomie auch etwas dabei heraus, was nun das Lemma sein soll, dann müßte es aber eh eine geordnete und vermutlich wg. Versionsgeschichte > 1 auch adminausgeführte Verschiebung geben. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:06, 25. Sep. 2014 (CEST)

Ich sehe keine Schöpfungshöhe und wenn dir das Lemma egal ist, dann lass doch einfach unbegründete Reverts. --Engie 12:08, 25. Sep. 2014 (CEST)
Es geht hier um das Prinzip. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 19:44, 26. Sep. 2014 (CEST)
Auch prinzipiell gilt, dass es ohne Schöpfungshöhe keine URV gibt, diese also auch nicht bereinigt werden muss. Was die Sperre betrifft: Wegen einmal hin und her ist eine längerfristige Sperre eigentlich nicht unbedingt nötig.
Deiner eigenen Aussage auf Portal Diskussion:Astronomie nach ist Dir egal, wie das Lemma lautet, der sogenannte Troll hat für seine Version immerhin eine nachvollziehbare Begrüdnung geliefert. -- Perrak (Disk) 14:28, 28. Sep. 2014 (CEST)

Technische Frage zur Verwendung von „zero width no-break space“-Zeichen (#65279)[Bearbeiten]

Ich habe diesen Edit gesehen und – nachdem ich das noch nie gesehen hatte – den Benutzer hier darauf angesprochen. Seine Begründung („sah bei mir sonst nicht gut aus“) halte ich für etwas mager. Entweder dieses Zeichen hilft und ist erwünscht – dann sollte es vor jeder Referenz stehen –, oder es ist nicht sinnvoll/erwünscht/üblich/wie auch immer. Zufällige sporadische Einfügungen je nach der eigenen zufälligen Konfiguration halte ich jedenfalls für fragwürdig.
Gibt es hier eine verbindliche Position oder wenigstens eine Empfehlung?
Danke, Troubled @sset  Work    Talk    Mail   15:35, 25. Sep. 2014 (CEST)

Wo ist hier die Administratoren-Anfrage? Im Ernst, wäre das nicht unter WP:FZW oder irgendwo unter H:TEC besser aufgehoben? --Filzstift  16:03, 25. Sep. 2014 (CEST)
Ich habe keine allgemeine Frage zur Wikipedia und brauche auch keine technische Hilfe, sondern eine Entscheidung, ob das Einfügen dieses HTML-Zeichens in den Quellcode von ANR-Seiten zulässig ist oder nicht. Dies ist meines Erachtens eine administrative Entscheidung, und ich war folglich der Meinung, dass die Admins der richtige Ansprechpartner wären und dies hier deshalb die richtige Seite ist. Wenn die Zulässigkeit des Einfügens dieses Zeichens grundsätzlich nicht der administrativen Entscheidung unterliegt, nehme ich das gerne so zur Kenntnis.
Danke und Gruß, Troubled @sset  Work    Talk    Mail   16:35, 25. Sep. 2014 (CEST)
Ich glaube nicht, dass das - wie bei technischen Fragen üblich - eine administrative Entscheidung benötigt. Administratoren greifen in der Regel nur dann ein, wenn etwas entgegen des Konsens geschieht und z.B. deswegen ein Editwar entflammte. Ob es ein Konsens zu deinem Thema gibt, weiss ich nicht. Falls ja: So kann in einer VM auf diesen Konsens verwiesen werden. Falls nein: So ist eine allgemeine Richtlinie erst zu erarbeiten. Ein solcher kann eben z.B. auf WP:FZW, auf einem der Technik-Seiten oder sonstwo angestossen werden (einfach am richtigen Ort für solche Sachen). Und in solchen Dingen sind Administratoren und IP's gleichgestellt (ausser es ist ein MB nötig, wo SB gefordert wird). Darum ist m.E. deine Anfrage hier falsch. --Filzstift  16:41, 25. Sep. 2014 (CEST)
Hinweise zum Thema gibt Hilfe:Tags#Anhang:_Entities. Meine persönliche (also Nicht-Admin-) Meinung: Ein solches Zeichen händisch vor <ref>-Tags einzufügen ist bisher nie als notwendig erachtet worden und auch ich halte es für überflüssig. Käme man zu der Meinung, dass das eine sinnvolle Ergänzung wäre, könnte man softwareseitig prinzipiell vor allen hochgestellten Fußnotenzeichen ein entsprechendes Entity für die Anzeige ausliefern lassen (ohne es explizit und den Quelltext verkomplizierend manuell einzufügen). Der Weg dahin wäre ein Feature-Request via Bugzilla. Dazu müsste aber hier erst ein Konsens vorliegen.--Mabschaaf 17:00, 25. Sep. 2014 (CEST)
+1, das sollte eigentlich die Wiki-Software machen. Denn ich kann mir keine sinnvolle Anwendung vorstellen, bei der der zu belegende Text und der Fußnotenverweis auf verschiedene Zeilen aufgeteilt werden müssten. Solange die Software es aber nicht kann, sollte man die gelegentliche Einfügung m.E. tolerieren. Denn sie schadet ja niemandem. --Grip99 00:55, 29. Sep. 2014 (CEST)
Auf der Hauptseite wird das Zeichen gelegentlich eingesetzt. Nähere Beschreibung und Begründung für die Verwendung siehe Wikipedia Diskussion:Hauptseite/Artikel des Tages/Intro, Abschnitt Typografie. SchirmerPower (Diskussion) 05:22, 29. Sep. 2014 (CEST)

Missbrauch der Benutzer-Unterseiten, möglicherweise massenhaft bzw. in größerem Stil[Bearbeiten]

Soeben wurde ein Missbrauch der Wikipedia sozusagen "aktenkundig" und von einem unbedarften Schüler bereits eingeräumt. Erstellt (und mehrfach gelöscht) wurde der Text Claudio Olivieri. Offenbar geht es um ein Schulprojekt und die Lehrkräfte scheinen der Auffassung zu sein, es sei legitim, im Benutzernamensraum Unterseiten für schulische, aber offenkundig enzyklopädische Themen zu erstellen.

In diesem Fall geht es offenbar um den "Artikel" Benutzer:TheUnbekannt/Claudio Olivieri, der nach der Bewertung durch eine Lehrkraft obsolet wird. Bitte hierzu auch den Verlauf der Diskussion unter Benutzer Diskussion:TheUnbekannt beachten.

Mich stört nicht so sehr dieser konkrete Textentwurf, sondern mehr noch, dass sich offenbar Lehrkräfte über die Spielregeln der Wikipedia hinwegsetzen und entweder wissentlich oder aus Ignoranz bzw. Gleichgültigkeit Schüler massenhaft dazu auffordern, sie sollen Wikipedia für schulische Belange zweckentfremden. Ich denke, da besteht in irgendeiner (welcher?) Form Handlungsbedarf. --H7 (Diskussion) 19:13, 27. Sep. 2014 (CEST)

Sei doch froh. So lernen die Schüler im Benutzernamensraum wenigstens mit der Wikipedia umzugehen. Wir haben ohnehin schon zu wenig Nachwuchsautoren. --GDEA (Diskussion) 19:33, 27. Sep. 2014 (CEST)
Im Prinzip ja - aber wenn die Betreuung durch Lehrer nicht gegeben ist, bzw. wenn diese offensichtlich keine Ahnung haben, was hier unter "Artikel" verstanden wird, dann eher eindeutig nein. Siehe auch Benutzer:HaFaDo/Stephan Wintsch --PCP (Disk) 19:44, 27. Sep. 2014 (CEST)

i Info: Zum üben und für diesen Zweck wahrscheinlich genau geeignet: http://grundschulwiki.zum.de/wiki/Hauptseite --H7 (Diskussion) 19:58, 27. Sep. 2014 (CEST)

"Missbrauch...offenbar...massenhaft" - das erschliesst sich mir nicht. Gibt es noch weitere ähnliche Artikel von Schülern? --MBq Disk 20:46, 27. Sep. 2014 (CEST)
Typische Panikmache. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer. --GDEA (Diskussion) 20:54, 27. Sep. 2014 (CEST)

Was hier passiert ist, war wohl nicht ganz okay, weil es für die Freiwilligen einen zusätzlichen Aufwand bedeutet, die Aufregung scheint mir dann aber doch etwas übertrieben. Der Verweis aufs Grundschulwiki ist ebenfalls nicht ganz zutreffend. Richtig ist, daß Lehrer, die mit ihren Schülern Unterricht im Wiki durchführen wollen, im Projektwiki der ZUM am besten aufgehoben sind. Dazu gibt es eine kompetente Betreuung durch die Kollegen, die die ZUM-WikiFamily betreiben. Ich stelle gerne den Kontakt her. Für die Betreuung vor Ort steht ggf. das ehemalige Referentennetzwerk von WMDE – heute: wiki:team – bereit, und über eine Online-Betreuung als Gruppenmentoring hatten wir beim Mentorentreffen in Frankfurt im Sommer 2013 diskutiert. Leider gibt es bis heute keine praktischen Handreichungen für Lehrkräfte, die Schulprojekte durchführen möchten.--Aschmidt (Diskussion) 23:52, 27. Sep. 2014 (CEST) PS. Ich poste diesen Hinweis vorsorglich auf WP:A/A und auf der Benutzerdisk, damit er auch die zuständige Lehrkraft erreicht.

Anhand der verlinkten Dinge kann ich nicht erkennen, warum eine solche Schärfe in Ton und Inhalt nötig sein soll; gab es da noch mehr? Täglich werden hunderte Artikel gelöscht, und wenn jemand offensichtlich ohne böse Absicht mal einen erstellt, der leider nicht in die WP gehört, dann reicht ein freundlicher Hinweis (darf auch Baustein sein). Und was im Benutzernamensraum passiert - bei Bedarf könnte man auf die dortige Disk. sagen, dass das Lemma problematisch ist. Hart zu den Sachen, sanft zu den Menschen soll unsere Devise sein. Z. (Diskussion) 00:22, 28. Sep. 2014 (CEST)
@GDEA: Ich verwehre mich gegen den Vorwurf der Panikmache! Ich habe bewusst von "möglicherweise" gesprochen und keineswegs etwas unterstellt. Im Kontext dieser Diskussion geht es um mindestens zwei "Artikel" und die Hinweise auf der Diskussionsseite, aus denen sich der konkrete und begründete Verdacht ergibt, dass das auf Initiative von Lehrkräften zurückgeht, die das ihren Schülern so vermittelt haben. Natürlich macht eine Schwalbe noch keinen Sommer, aber hat schon jemand die "Schwalben" gezählt, die in diesem Kontext unterwegs sind? Wohl kaum. Nur zur Erinnerung: Lehrkräfte sind Multiplikatoren! Das heißt: Die Initiative eines Lehrers wirkt sich auf 25 bis evtl. über 30 Schüler aus. Dazu kommt, dass das, was hier durch die Unbedarftheit eines einzelnen Schülers ans Licht kam, möglicherweise nur die Spitze eines Eisbergs ist. Und auch hier möchte ich nichts unterstellen, sondern schreibe mit Absicht von einer "Möglichkeit". Die sollte man aber ernst nehmen! Und wenn es auch nur um Öffentlichkeitsarbeit geht, mit der die Lehrkräfte ein Bewusstsein für die Aufgaben und Ziele der Wikipedia entwickeln, das ihnen ganz offensichtlich fehlt. --H7 (Diskussion) 10:03, 28. Sep. 2014 (CEST)

i Info: Es gibt bis jetzt mindestens 15 Artikel. Troubled @sset  Work    Talk    Mail   13:03, 28. Sep. 2014 (CEST)

immerhin, er scheint ansprechbar zu sein. - Nun, "stehenlassen bis Ende Oktober" geht bei diesen Artikeln, die möglicherweise gegen WP:BIO verstoßen, eher nicht. Aschmidt und Ziko können vielleicht mit dem Lehrer Kontakt aufnehmen und eine andere Lösung finden? Immerhin Werbung für uns.

--MBq Disk 13:26, 28. Sep. 2014 (CEST)

Ja der Lehrer reagiert. Siehe meine Disk: [[3]]. Wäre es ausreichend, die Artikel in eine Kategorie zusammenzufassen und dann nach Beendigung des Projekts zu löschen? --PCP (Disk) 14:37, 28. Sep. 2014 (CEST)
Ein paar Artikel, die vermutlich die RK nicht erfüllen, sind im BNR kein großes Problem, nur deshalb sollte man nicht unbedingt löschen. Problematischer sind in meinen Augen die Persönlichkeitsrechte: Jemand, der enzyklopädisch nicht relevant ist, hat das Recht darauf, dass kein Artikel über ihn veröffentlicht wird, das gilt auch für den BNR der WP. Wenn in diesem Schulprojekt die Veröffentlichung mit den beschriebenen Personen abgesprochen ist und diese einverstanden sind, wäre das kein Problem, andernfalls schon. -- Perrak (Disk) 18:26, 28. Sep. 2014 (CEST)
Dann bin ich mal gespannt, wie diese Entscheidung zu einer Benutzer-Unterseite ausfällt und v.a. wie die Entscheidung begründet wird; denn ähnliche private Unterseiten ohne Bezug zur Artikelarbeit gibt es auch bei länger angemeldeten und aktiven Artikelschreibern. --H7 (Diskussion) 00:43, 29. Sep. 2014 (CEST)
Wir werden das mit dem Lehrer einvernehmlich regeln. Prinzipiell würde ich aber sagen, dass Ecoprof zwar Fehler gemacht hat, aber unser Projekt nicht missbraucht hat, vielmehr ist das, was er tut, höchst erwünscht: solche Ausbildungsprojekte zu fördern ist der WMF ein zentrales Anliegen (https://outreach.wikimedia.org/wiki/Education), für das bereits eine ganze Gruppe bezahlter Angestellter tätig ist. --MBq Disk 16:00, 29. Sep. 2014 (CEST)

Frage zu meinem Benutzernamensraum[Bearbeiten]

Sehr geehrte Damen und Herren,

vor einigen Tagen hat jemand einen Wikipedia-Artikel über mich erstellt (http://de.wikipedia.org/wiki/Wiebke_Muhsal). Obwohl der Artikel erst kurze Zeit existiert, sind darin schon einige Fehler enthalten (die tw. aber auch in dem Zeitungsartikel, der als Quelle drinsteht falsch enthalten sind). Mir ist bewusst, dass ich Fehler melden und ändern kann, jedoch stellt sich mir die Frage, inwiefern ich eigene Rechte an der Wikipedia-Seite über mich geltend machen kann – kann ich die Seite als "Seite in meinem Benutzernamensraum" schützen lassen (wenn ich mich als Benutzer anmelde)? Wie weit gehen meine Rechte?

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Mit freundlichem Gruß

Wiebke Muhsal (nicht signierter Beitrag von 2A02:810A:8540:1F02:B094:4224:A520:EB51 (Diskussion | Beiträge) 11:21, 28. Sep. 2014 (CEST))

Du hast gar keine Rechte an dem Artikel. Alle Artikel in der Wikipedia stehen unter freier Lizenz, jeder darf sie bearbeiten, auch nutzen, selbst Kommerziell, nur muss derjenige die Texte dann ebenfalls unter eine freie Lizenz stellen. Du kannst und darfst wie jeder andere auch den Artikel bearbeiten, jedoch solltest du Quellen angeben und ggf. Interessenskonflikt vermeiden. Viele Grüße --Itti 11:27, 28. Sep. 2014 (CEST)
Bei Problemen helfen vielleicht die Hinweise auf Wikipedia:Artikel über lebende Personen. Grüsse --Otberg (Diskussion) 11:52, 28. Sep. 2014 (CEST)

bekannt wie ein bunter Hund[Bearbeiten]

unter diesem Begriff habe ich bislang nichts Erhellendes gefunden, ein paar Einträge, wie die Metapher gebraucht wird, sonst nichts. Wenn Sie interessiert sind an der Herkunft dieses Ausdrucks, kann ich Ihnen gerne etwas dazu schicken. Ich bin kürzlich darauf gestossen. Es entspricht allerdings nicht den anspruchsvollen und verwirrenden Anforderungskriterien von Wickipedia. Ich kann's aber auch einfach bleiben lassen. Mit besten Grüssen H.-U. Bühler, Burgdorf (nicht signierter Beitrag von 178.196.53.210 (Diskussion) 15:42, 29. Sep. 2014 (CEST))

Danke für das Angebot, sowas passt eher hierher. Gruß--Emergency doc (Disk) 15:45, 29. Sep. 2014 (CEST)
(BKKKKKK) Hi, im Wiktionary gibt es was. Vielleicht willst Du es da ergänzen? --He3nry Disk. 15:46, 29. Sep. 2014 (CEST)
„Es entspricht allerdings nicht den anspruchsvollen … Anforderungskriterien von Wickipedia” – also ab ins Wiktionary damit? Ich glaube kaum, daß die Kollegen so ein Vorgehen goutieren werden … Übrigens handelt es sich bei Bekannt wie ein bunter Hund um eine Redensart und nicht um eine Metapher; wer mehr (bzw. das eher wenige und vor allem wenig erstaunliche) dazu wissen will, der nimmt Röhrichs Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten aus dem Jahr 1991 zur Hand und schlägt unter „Hund" nach (in der Taschenbuchausgabe Bd. 3, S. 757f.). --Henriette (Diskussion) 18:46, 29. Sep. 2014 (CEST)

markAdmin: Neue Checkuser[Bearbeiten]

Benutzer:Perrak und Benutzer:Hephaion wurden zum Checkuser gewählt – könnte jemand mit erweiterten Rechte sie bitte bei Benutzer:PDD/markAdmins.js auch als Checkuser markieren. Ich meine, (CU) wem CU gebührt. ;-) --BHC (Disk.) 20:11, 29. Sep. 2014 (CEST)

Es steht noch die Identifizierung gegenüber der Foundation aus. NNW 20:14, 29. Sep. 2014 (CEST)
+1, die Markierung erfolgt afaik nach Rechtevergabe. Gruß -- ɦeph 20:19, 29. Sep. 2014 (CEST)
Das mit der Identifizierung hatte ich vergessen, bekommt ihr euer Flag etwas später. Aber nicht trödeln. ;-) --BHC (Disk.) 20:21, 29. Sep. 2014 (CEST)
Meine PA-Kopie habe ich gerade eben abgeschickt, die wichtigsten CU-Seiten stehen auf meiner Beo, die Formalien von meiner Seite sind damit meines Wissens erfüllt ;-) Auf das Admin-Flag habe ich damals auch zwei Tage gewartet, und zur Zeit sind ja keine Anfragen offen. -- Perrak (Disk) 20:35, 29. Sep. 2014 (CEST)
Ach ja, meine WW-Seite bitte nicht vollsperren, da ich weiter als Admin tätig sein werde möchte ich diesen Feedback-Kanal offenhalten - gelegentlich kam schon was Nützliches. -- Perrak (Disk) 20:49, 29. Sep. 2014 (CEST)
Warum kopierst du Persönliche Angriffe? Na ja, schön zu hören und vielleicht sind unsere Trolle ja so nett euch etwas Praxiserfahrung zukommen zu lassen. Mit der Wiederwahl von Wolfgang Rieger gibt es ja ein potentielles Feld. Zumindest wurde bereits gefragt, ob denn „mögliche Sockenpuppen hinsichtlich IP-Geo-Bereich zu (in Frage kommenden) Hauptaccounts gecheckt“ würden – vielleicht will ja einer von euch gleich mal sein CU-Fachwissen demonstrieren und erklären, warum nicht einfach mal eben alle Abstimmenden durchgecheckt werden können (so reizvoll der Gedanke auch ist, muss ich zugeben). --BHC (Disk.) 20:53, 29. Sep. 2014 (CEST)
Ach NNW, jetzt bist du mir glatt zuvor gekommen – unser Perrak darf jetzt nicht nur checkusern, auch das (A/CU) hat er bereits. Danke fürs eintragen.--BHC (Disk.) 22:50, 29. Sep. 2014 (CEST)

Benutzer:2xC[Bearbeiten]

Ist das noch ok oder bereits ein Linkcontainer?--80.149.113.234 07:26, 30. Sep. 2014 (CEST)

Ich glaube, er versucht einen über sich Artikel anzulegen... --Kurator71 (D) 10:02, 30. Sep. 2014 (CEST)