Wikipedia:Dritte Meinung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:3M, WP:DM
Autorenportal > Konflikte > Dritte Meinung
Auf dieser Seite wird auf festgefahrene Diskussionen und den Bedarf einer dritten Meinung hingewiesen. Sie soll vermittlungsfreudige Wikipedianer und eingefahrene Diskutanten zusammenführen. Die Diskussionen selbst finden nicht hier statt, sondern auf den jeweiligen Ursprungsseiten.
Archivübersicht Archiv
(Übersicht für alle 81 Monate)
Wie wird ein Archiv angelegt?
Bonhommes crystal marron.png

Die Dritte Meinung bietet eine kollaborative Möglichkeit der Konfliktlösung im Sinne eines Schwarzen Brettes. Hier kannst du Benutzer auf verfahrene inhaltliche Konflikte in Diskussionen aufmerksam machen und um weitere Sichtweisen bitten.


Wenn du eine dritte Meinung suchst

Folgendes sollte deine Anfrage in jedem Fall enthalten:

  • sachliche und zusammenfassende Umschreibung des Konfliktes (bitte keine Strohmann-Argumente).
  • Verweis zum bereits bestehenden Diskussionsabschnitt, zum Beispiel [[Diskussion:Notarzt#Bild Notarztwagen im Einsatz]]
  • Signatur (~~~~)

Ein Hinweis bei Portalen oder WikiProjekten kann sehr nützlich sein, um facherfahrene Enzyklopädisten für die Diskussion zu gewinnen.


Wenn du am Konflikt beteiligt bist
  • Bei tendenziösen Darstellungen des Konflikts auf dieser Seite ist es erwünscht, für jede andere Position als die beworbene eine einzige Gegendarstellung zu ergänzen. Dies gibt den Beteiligten die Möglichkeit, im Falle einer vereinnahmenden Darstellung auch ihre Sichtweise mitzuteilen und damit unter anderem Strohmann-Argumente aus der Diskussion herauszuhalten.


Wenn du eine dritte Meinung anbieten willst
  • Lies die gesamte Diskussion zum Thema und die Argumente der Beteiligten, bevor du antwortest. Biete deine Meinung nicht leichtfertig an, sondern nur, wenn du meinst, etwas Konstruktives beitragen zu können. Unbegründete Stellungnahmen oder Wiederholungen der Argumente anderer sind wenig hilfreich.
  • Deine Haltung sowohl zum Konfliktthema als auch zu den beteiligten Benutzern muss neutral sein. Du solltest vorher nicht in diesen Konflikt, in Konflikte verwandter Themengebiete oder in Konflikte mit den beteiligten Benutzern verwickelt gewesen sein.
  • Geh von guten Absichten aus und formuliere deine Meinung sachlich, freundlich und ohne persönliche Angriffe. Deine Aufgabe ist neben dem inhaltlichen Lösen vor allem das Deeskalieren und Vermitteln.
  • Um Missverständnisse zu vermeiden, empfiehlt es sich, auf der Diskussionsseite zu dem Eintrag auf dieser Seite zu verlinken, weil die Dritte Meinung nicht allen Beteiligten bekannt ist. Am besten eignet sich dafür ein Permanentlink, um auch nach der Archivierung auf dieser Seite dein Angebot und die ursprüngliche Anfrage für spätere Leser der Diskussion nachvollziehbar zu machen.


Diskutiert wird nicht hier
  • Der eigentliche inhaltliche Austausch findet ausschließlich auf den ursprünglichen Seiten statt, weil sonst
    • eine aktuelle Diskussion unnötig aufgeteilt wird. Im schlechtesten Falle kommen auf verschiedenen Seiten auch verschiedene Konsense zustande.
    • Ansatzpunkte und Belege für den weiteren Ausbau, Argumente zu bestimmten Darstellungen sowie Literatur und Weblinks im Archiv dieser Seite verschwinden, statt auf der jeweiligen Diskussionsseite später leichter auffindbar zu sein.
  • Kurze, organisatorische Hinweise sind hingegen stets gern gesehen, z. B. an welcher Stelle frühere Diskussionen zu finden sind oder aktuelle fortgeführt werden. Sollte es doch vorkommen, dass auf dieser Seite diskutiert wird, verschiebe die Beiträge bitte auf die jeweilige Diskussionsseite und hinterlasse hier einen Vermerk. Ergibt sich kein offensichtliches Ziel für die Verschiebung, weil etwa auf einer allgemeineren Ebene über eine verbreitete Formulierung oder Praxis diskutiert wird, suche bitte eine passende Redaktions-, Portal- oder Wikiprojekt-, eventuell auch Richtlinien­diskussionsseite (je frequentierter, desto besser), die mit dem Thema verbunden ist. Dort erhöht sich zudem die Chance, dass weitere Benutzer mit Erfahrung und Fachkenntnissen hinzustoßen.


Archivierung

Die Dritte Meinung richtet sich an eine Vielzahl von Benutzern. Je übersichtlicher sie bleibt und je weniger auf beendete oder eingeschlafene Diskussionen verwiesen wird, umso besser ist sie für alle nutzbar. Archiviere Anfragen als Beteiligte(r) – mit Fingerspitzengefühl und Urteilsvermögen – bitte selbst. Ersatzweise kann der Archivierungs-Baustein natürlich auch von jedem anderen Benutzer gesetzt werden.
Ist der Konflikt deiner Meinung nach gelöst (Konsens über die Streitfrage), markiere den Abschnitt auf dieser Seite bitte mit

  • {{Erledigt|1=~~~~|2=gelöst}}

Bleibt die Diskussion sowie jede Anschlussdiskussion, die zu einer hier eingetragenen Streitfrage aufkommt, länger als 10 Tage ohne Beiträge, markiere den Abschnitt bitte mit

  • {{Erledigt|1=~~~~|2=keinebeiträge}}

Gibt es einen anderen triftigen Grund, weshalb eine Anfrage beendet werden kann (Konsens über das Diskussionsende), z. B. weil der Artikel gelöscht wurde oder sich die Inhalte so weit verändert haben, dass die Streitfrage ihren Bezug verloren hat, gibt es für individuelle Begründungen auch

  • {{Erledigt|1=~~~~|2= }}

Ein Baustein kann problemlos wieder entfernt werden, wenn ein Beteiligter einen Konflikt als ungelöst ansieht, neue Beiträge zum hiesigen Thema hinzugekommen sind oder die individuelle Begründung zum parteiischen Beendet-Erklären genutzt wird.

Markierte Abschnitte werden frühestens nach zwei Tagen ohne Widerspruch oder weitere Beiträge vom nimmermüden Praktikanten ins Archiv verschoben. Solltest du dieses Zeitfenster verpasst haben, scheue dich nicht, bei deines Erachtens noch nicht gelösten Konflikten oder abermals aufkommenden Kontroversen zum gleichen Thema eine neue Anfrage zu stellen und auf die frühere zu verweisen.



Inhaltsverzeichnis

Mohammad Mossadegh[Bearbeiten]

Im Artikel Mohammad Mossadegh habe ich versucht, tendenziöse Darstellungen durch neutrale zu ersetzen und die Einleitung zu kürzen, wie es vorher schon mehrere Autoren auf der Diskussionsseite vorgeschlagen hatten. Benutzer Wvk hat diese Versuche zuerst rückgängig gemacht und dann auf die Vandalismusliste gesetzt und mir dort unterstellt, ich sei ein Agent der Freunde Mossadeghs. Benutzer:Wvk nutzt den Artikel m. E. zur Theoriefindung. Er zitiert nicht die unterschiedlichen Einschätzungen von Autoren, sondern argumentiert selber im Artikel gegen angebliche "Irrtümer", die in Wirklichkeit konträre Einschätzungen sind. Ich habe alle meine Änderungen zuvor als Vorschlag auf der Diskussionsseite begründet. Ich habe einen Überarbeiten-Baustein gesetzt, um das Problem der mangelnden Neutralität mithilfe mehrerer Autoren kooperativ zu lösen. Wvk hat den Baustein entfernt. Erst dann habe ich begonnen, die vorgeschlagenen Änderungen umzusetzen. Dass meine Änderungen schlecht belegt sind, liegt daran, dass auch vorher schon Belege fehlten, vor allem für die Einschätzungen, die Wvk ablehnt. Solche Belege finden sich allerdings im englischen Artikelund sollten hier eingearbeitet werden. Es ist auch ein Unding, dass der englische Artikel ein komplett anderes Bild von Mossadegh zeichnet als der deutsche. Aus der Diskussionsseite und der Versionsgeschichte geht hervor, dass Wvk bislang fast alle Änderungsvorschläge anderer Autoren abgelehnt oder rückgängig gemacht hat. Er ist offenbar der Ansicht, dass ihm als dem mutmaßlich einzigen persischsprachigen Autor dieser Artikel "gehört". Als studiertem Historiker ist mir nicht entgangen, dass Wvk's Belege für die Darstellung der frühen Karriere Mossadeghs auf schwachen Füßen stehen: Es handelt sich um indirekte Zitate aus einer einzigen Biographie, die offenbar in einem Artikel oder anderen Buch unter bestimmten Aspekten ausgewählt und zusammengestellt wurden. Diese Passagen enthalten hämische oder gehässige Formulierungen über M. wie "M. musste erkennen, dass Ämter nun nicht mehr nach familiären Beziehungen, sondern nach Recht und Gesetz vergeben wurden." Sowas hat in der Wikipedia m. E. nichts zu suchen.

Es gibt also im Moment drei Kontroversen:

  1. um die Länge der Einleitung;
  2. um die Frage, ob ein Wikipedia-Artikel "verbreitete Irrtümer" über eine Person "widerlegen" darf, die nach meiner Auffassung konträre Einschätzungen sind (und so nebeneinander gestellt werden müssen, mit Belegen für beide Seiten);
  3. um die hämischen Formulierungen und schwachen Belege zur frühen Karriere Mossadeghs.

Hier der Link zur Diskussionsseite: Diskussion:Mohammad_Mossadegh#.C3.9Cberarbeiten-Baustein --Jjkorff (Diskussion) 23:57, 4. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:06, 14. Sep. 2014 (CEST)

Reputabilität und Verständlichkeit von CERD und ECRI[Bearbeiten]

In der Diskussion zu Thilo Sarrazins Buch "Deutschland schafft sich ab" wurde den internationalen Menschenrechtsorganisationen

die Reputabilität abgesprochen, bzw. die Fähigkeit, sich verständlich zu artikulieren. Zur Klärung dieser Frage würde ich gerne dritte Meinungen hören. -- S.F. talk discr 12:26, 11. Aug. 2014 (CEST)

3M beschäftigt sich nicht mit Diskussionsbeiträgen, sondern mit inaltlichen Fragen zu Artikeln. Um welche Frage hinsichtlich des Artikelinhalt geht es? Bitte 1. und 2. Meinung darstellen. --UMyd (Diskussion) 13:33, 11. Aug. 2014 (CEST)

+1
Das ist eine Nebenkerze. In der Diskussion geht es nur peripher um die Reputabilität oder was auch immer dieser Organisationen. Diese 3M kann exakt gar nichts zu der Diskussion, die längst über jedes vernünftige Maß hinaus ausgeufert ist, beitragen.--LdlV (Diskussion) 13:56, 11. Aug. 2014 (CEST)
Das heißt Nebelkerze. -- S.F. talk discr 12:10, 12. Aug. 2014 (CEST)

Es geht um die Frage, ob die Berichte der oben genannten Internationalen Menschenrechtsorganisationen der Vereinten Nationen und der Europäischen Kommission zu Thilo Sarrazins Thesen in "Deutschland schafft sich ab" relevant genug sind, um neben nationalen Äußerungen von Politikern, Journalisten und Wissenschaftlern auch in der Einleitung erwähnt zu werden. -- S.F. talk discr 12:10, 12. Aug. 2014 (CEST)

Diese (unglücklich formulierte) 3M wird in Diskussionen nach m.M. missbräuchlich ausgelegt.1) Ich schlage vor sie mit dem Hinweis zu schließen, dass keine dritte Meinung dazu abgegeben werden konnte.--5glogger (Diskussion) 08:02, 17. Aug. 2014 (CEST)

FEFO: Anderer Benutzer ändert Artikel in Weiterleitung[Bearbeiten]

Hallo zusammen. Ich bitte um Meinungen. Der Benutzer "Este" hat den Artikel First Expired – First Out kommentarlos in eine Weiterleitung zu einem übergeordneten Artikel, den Verbrauchsfolgeverfahren umgewandelt. Ein Diskussion wurde von "Este" nicht gestartet. Ich habe deswegen die Änderung rückgängig gemacht und meine Meinung auf dessen Diskussionsseite dargelegt. Was folgte war ein Gegenedit und die Drohung, mir eine Vandalismusmeldung auf den Hals zu hetzen. Begründet wurde die Änderung ebenfalls kurz, allerdings keinesfalls überzeugend. Beim Artikel Do it yourself scheint sich "Este" genau so verhalten zu haben wie dessen Diskussionsseite zu entnehmen ist. Wie gesagt: Bitte um Meinungen. Danke euch!--S. Hager86 (Diskussion) 20:19, 11. Aug. 2014 (CEST)

keine 3M erforderlich, im Wiederholungsfall wird sich Este mit hoher Wahrscheinlichkeit auf der VM-Seite wiederfinden. --Quique aka HeicoH temas a debate aquí 20:49, 11. Aug. 2014 (CEST)
Ich habe nun keinen Überblick, welche Seiten Este noch geleert und weitergeleitet hat, aber beispielsweise beim Artikel Do it yourself habe ich dieses Spiel selbst erleben müssen. Da gab es plötzlich eine Weiterleitung auf den Artikel Heimwerken (den hat er dann auch noch verschlimmbessert und ihm die völlig beknackte Kategorie „Schattenwirtschaft“ eingepflanzt, wo er nun in trauter Nachbarschaft mit Mafia, Kinderhandel, Schmuggel und Piraterie steht), obwohl sich seit einiger Zeit mehrere Benutzer Gedanken darüber machen [Der letzte "Gedanke" aus dieser völlig fruchtlosen Diskussion stammt vom November 2013! Este (Diskussion) 18:57, 12. Aug. 2014 (CEST)], wie sie den DIY-Artikel ausbauen können, um die über die Heimwerkerei hinausgehenden Bedeutungsvarianten von DIY integrieren zu können. Este hatte richtig erkannt, dass es bislang weitreichende Überschneidungen zwischen den Artikeln gibt. Statt das aber auf der Disk zu thematisieren und ggf. einen Redundanzbaustein zu setzen, gab's kurzen Prozess und anschließend einen eklatanten Mangel an Gesprächsbereitschaft. Ich habe nur einmal revertiert, dann nicht mehr, um das nicht zum EW ausarten zu lassen, und konnte in das Thema bisher leider auch nicht genug Zeit investieren.
Inhaltlich, da gebe ich Dir Recht, ist 3M wahrscheinlich nicht der Platz, um an solch einem Verhalten etwas zu ändern, aber ich bin auch etwas ratlos, wo man das nun anpacken kann, wenn Este nicht gesprächsbereit ist. Mit mehreren gemeinsam an etwas zu arbeiten, habe ich mir jedenfalls immer anders vorgestellt. Drucker (Diskussion) 00:04, 12. Aug. 2014 (CEST)
Beide Weiterleitungen habe ich begründet, wenn auch nachträglich. Und eure Begründungen haben mich auch nicht überzeugt. Und in dem Ton ("völlig beknackte Kategorie") diskutiere ich auch nicht. Este (Diskussion) 17:53, 12. Aug. 2014 (CEST)
Hi Este, so kenne ich Dich gar nicht - Du bist doch auch ein großer Feind "undiskutierter" Edits. Im Fall DIY stimme ich Dir übrigens 100% zu , FEFO könnte man - entsprechende Substanz vorausgesetzt - schon in eigenen Artikel packen. Gruss, --mpk (talk, Beiträge) 18:01, 12. Aug. 2014 (CEST)
MPK - wo soll denn da die Substanz sein? Der Mehrwert gegenüber Verbrauchsfolgeverfahren? Este (Diskussion) 18:18, 12. Aug. 2014 (CEST)
Este - Die rechtliche Situation und ein Weblink sind bei der WL untergegangen. Gab es dafür einen Grund? --mpk (talk, Beiträge) 18:31, 12. Aug. 2014 (CEST)
Die rechtliche Situation ist im Artikel Verbrauchsfolgeverfahren gleich am Anfang erklärt ("Nach § 256 HGB sind nur noch LiFo- und FiFo-Verfahren erlaubt." ) und der Weblink bringt keine zusätzliche Erkenntnis.Este (Diskussion) 18:44, 12. Aug. 2014 (CEST)
(BK)FIFO auf Verbrauchsfolgeverfahren zu reduzieren und den IT-Aspekt aussen vor zu lassen geht auf keinen Fall --93.204.68.192 18:33, 12. Aug. 2014 (CEST)
Das geht schon - IT-Aspekte können bei Speicherverfahren abgehandelt werden - eine Vermischung mit den Verbrauchsfolgeverfahren ist nicht sinnvoll - wenn schon, dann eine BKS. Este (Diskussion) 18:48, 12. Aug. 2014 (CEST)

Ich klemme mich mal (ohne Meinung zum Thema) kurz rein. Da ja nun doch diskutiert wird, wie schön, beachtet bitte das Intro dieser Seite und diskutiert auf der ADS weiter. Danke. --Quique aka HeicoH discusión 19:01, 12. Aug. 2014 (CEST)

@Este, für die Akten: Wenn man „beknackt“ einfach als „bekackt“ liest, deutet das generell nicht auf eine sinnentnehmende Lektüre von Texten in der Wikipedia und auf den Willen zu einer ernsthaften Beschäftigung damit hin. In der Sache ansonsten an diesem Ort für mich EOD. Drucker (Diskussion) 23:59, 12. Aug. 2014 (CEST)
Na schön, dann werde ich dort meine Argumente vorbringen und ggfs. diskutieren. Natürlich erst wenn ich mich mit der Vandalismusmeldung von Este auseinandergesetzt habe. Trauriges Wikipedia. Leider kenne ich mich damit nicht aus, aber gut, lerne ich auch das kennen. Wo kann man eine Gegenanzeige erstatten? Neben den beiden erwähnten Artikel wurde von Este auch Mantelverwertung kommentarlos geleert und in eine Weiterleitung umgewandelt...--S. Hager86 (Diskussion) 20:52, 12. Aug. 2014 (CEST)

Anteilseigner hat sich heute ebenfalls in eine Weiterleitung verwandelt...mit kurzer Begründung: "ist alles dort schon gesagt"...damit entfallen 4.464 Bytes...--S. Hager86 (Diskussion) 19:10, 14. Aug. 2014 (CEST)

Korrektes Urheberrecht bei dem Komponisten Toni Hämmerle[Bearbeiten]

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bitte hier um eine weitere Meinung zu dem Diskussionspfad von "Toni Hämmerle". Ursprünglich ging es mir um die Frage ob und wie eine Ergänzung, zu einem Lied von Toni Hämmerle, eingestellt werden kann. Die sehr forsche Art der Zurückweisung hat mich überrascht. Ich möchte hier fragen, ob dieser Umgangston üblich ist, und zum anderen, ob ein Wikipedia-Bearbeiter ermächtigt ist, unumstößliche Beweise als Humbug abzutun? Vielen Dank im voraus, Karl Heinz Maierl (nicht signierter Beitrag von Karlheinzmaierl (Diskussion | Beiträge) 09:28, 12. August 2014)

Diskussion findet hier statt. --MBurch (Diskussion) 10:43, 12. Aug. 2014 (CEST)

Hallo MBurch, ich habe auf Ihrer Seite keinen Eintrag zu meinem Thema gefunden. Können Sie bitte Ihren Eintrag präzisieren. Mit freundlichen Grüßen, Karl Heinz Maierl (nicht signierter Beitrag von Karlheinzmaierl (Diskussion | Beiträge) 11:52, 12. August 2014)

Hallo Karlheinzmaierl. MBurch hat oben bereits den Hinweis darauf gegeben, wo die Diskussion um das Thema stattfindet. Noch mal zur Verdeutlichung: hier: Diskussion:Toni Hämmerle. PS.: Diskussionsbeiträge bitte signieren. --Quique aka HeicoH temas a debate aquí 11:59, 12. Aug. 2014 (CEST)
Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:09, 14. Sep. 2014 (CEST)

S-Bahn Köln[Bearbeiten]

siehe Diskussion:S-Bahn_Rhein-Sieg#S-Bahn_K.C3.B6ln seit drei Jahren weigert sich ein Benutzer, Belege für die (vor zehn Jahren noch richtige) Bezeichnung S-Bahn Rhein-Sieg zu bringen, akzeptiert aber gleichzeitig keine Umbenennung auf die (seit Jahren überall nur noch verwendete) Bezeichnung S-Bahn Köln. --Tohma (Diskussion) 19:56, 12. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:11, 14. Sep. 2014 (CEST)

Artikel „Die letzten Zeugen“ - Heftig umstritten[Bearbeiten]

Derzeit besteht eine Auseinandersetzung im Artikel Die letzten Zeugen, der zu einem Edit War zu drohen werden scheint. Es war und ist dort der heftig umstrittene Akademikerball erwähnt und wie wohl aus dieser Ball zweifelsohne heftig umstritten war und ist, und nunmehr auch eine Quelle dafür eingefügt wurde, versuchen zwei User diese zwei Wörter ständig zu entfernen. Die Gegenseite behauptet: "POV". Wäre dankbar für eine Sicht von außen.--Meister und Margarita (Diskussion) 00:27, 13. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:12, 14. Sep. 2014 (CEST)

Weblinks zu "verfassungsfeindlichen Inhalten"?[Bearbeiten]

Im Artikel Bataillon Asow wurden Weblinks zur vk-Seite der Einheit und zu Interviews die Führungspersonen im ukrainischen TV gaben mit der Begründung "Verbr. verfassungsfeindlicher Inhalte" entfernt. Ich halte dies für nicht angebracht. Beteiligung an der Diskussion [1] ist erwünscht. LG --Oberbootsmann (Diskussion) 21:08, 14. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:13, 14. Sep. 2014 (CEST)

Staatsbezeichnung während der Epoche der Weimarer Republik[Bearbeiten]

Gerade scheint erneut ein Streit in der WP:RFF über die Staatsbezeichnung während des Zeitabschnitts der Weimarer Republik aufzuflammen, an der ich bisher nicht beteiligt war. Der jetzige Streit hatte hier im Juni/Juli 2014 seinen Ursprung. Daher meine Frage: Ist es korrekt für die Zeit von 1871 bis 1945 Deutsches Reich in die Infobox Film zu schreiben, welches die offizielle staatsrechtliche Bezeichnung Deutschlands war. Die Unterteilung in Deutsches Kaiserreich, Weimarer Republik und Großdeutsches Reich halte ich für falsch, da diese nur Zeitabschnitte bzw. Epochen während der Zeit des Deutschen Reiches waren. Hier mal ein Beispiel der umstrittenen Änderung. Es wäre nett, wenn sich jemand als dritte Meinung zu diesem Thema äußern würde. Gruß, Harry Canyon (Diskussion) 15:57, 15. Aug. 2014 (CEST)

Ist sicherlich ein guter Ort zur Lösungsfindung, wenn ich auch nicht so weit gehen würde, das Ganze als Streit zu sehen...
Da ich der Auslöser bin, noch einmal meine Intention: Ich habe seinerzeit festgestellt, dass eine gewisse Unschlüssigkeit bezüglich der PL-Verlinkung u. -Benennung für deutsche Produktionen im Zeitraum 1890-1945 herrscht. Neben der allgemeinen Nutzung der Deutschland-Seite wurde teils komplett auf Links verzichtet, teils existierten Verlinkungen auf Deutsches Reich, Weimarer Republik und Deutschland 1933 bis 1945; unter den Benennungen waren Deutsches Reich, Deutsches Kaiserreich, Weimarer Republik und Drittes Reich zu finden.
Meine Idee war nun, für die betreffenden Filmartikel Deutschland mit den jeweiligen Zeitepochen (Kaiserreich 1890-1918, Weimarer Republik 1919-1932 und Drittes Reich 1933-1945) zu verbinden, was allgemein- wie filmhistorisch eina absolut übliche Standardprozedur darstellt und interessierten Nutzern die Möglichkeit bietet, direkt in die Epoche zu springen, ohne den Umweg über Deutschland zu gehen, den ich aufgrund der dort vorhandenen riesigen Datenmenge für nicht nutzerfreundlich erachte.
Darauf folgten für mich unerwartete Contra-Argumente:
- Der Übergang zwischen den einzelnen Epochen sei nicht fließend, so dass bei vielen Filmartikeln der Jahre 1918 und 1932 die Zugehörigkeit nicht zu ermitteln wäre (inzwischen festgestellt: Es gibt im Wiki-Bereich keine einzige unklare Zuordnung)
- Da Deutschland von 1871 bis 1945 unter der Bezeichnung Deutsches Reich geführt worden ist, sollte auch der Link [[Deutsches Reich)) mit Benennung Deutsches Reich genutzt werden (halte ich für kontraproduktiv und irreführend, da wir von insgesamt drei verschiedenen Staatsformen mit unterschiedlichen Flaggen sprechen; davon abgesehen wird der allgemein gültige Sprachterm unterwandert, der für die Zeit der Weimarer Republik und des Dritten Reiches eben diese Bezeichnungen nutzt, aber garantiert NICHT Deutsches Reich)
So viel dazu von meiner Seite. --Koyaanis (Diskussion) 17:26, 15. Aug. 2014 (CEST)

Die Diskussion findet HIER statt. Harry Canyon (Diskussion) 15:47, 16. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:15, 14. Sep. 2014 (CEST)

Wieder einmal Totalreverts beim Abschnitt "Rezeption der Autorin" im Artikel Philomena Franz[Bearbeiten]

Zum zweiten Mal in diesem konkreten Fall wurde von Elektrofisch die Darstellung der Rezeption in der genannten Dissertation totalrevertiert. [2]. Die Begründung des wiederum totalen Reverts von Elektrofisch war diesmal "Zuviel Text, der sich wie Verlags-PR und nicht wie Germanistik ließt. Worte wie "mutig" sind ebenso überflüssig wie "Genregrenzen" (welche eigendlich?) die überschritten werden. Stattdessen wären Fakten besser" -Meine Ansicht hierzu: Jetzt ist es zu wenig Text ( = Null) ;-). Beim dem Eintrag handelte es sich nicht um Verlags-PR und er war sehr engmaschig am Wortlaut der Dissertation jener Germanistin auf S. 29f. und S. 33 geschrieben und nicht "von Germanistisch auf platt heruntergedimmt und auch nicht auf PR hochgetunt", mithin stimmt die Begründung des Reverts m.E. auch diesmal nicht. Der Eintrag beruhte ausschließlich auf Fakten, denn er fasste die mehr als dreißig Seiten (S. 28-61) der Dissertation von Marianne C. Zwicker (2009): ‘Orte erschaffen’: The Claiming of Space in Writing by Philomena Franz zusammen und übertrieb deren Rezeption nicht (deshalb habe ich beim zweiten edit auch den englischen Originaltext (S. 29f. und S. 33), an dem man dies sofort sieht, eingearbeitet). Mir drängt sich der Eindruck auf, dass Elektrofisch Probleme mit positiv wertenden Rezeptionen über die Autorin zu haben scheint (siehe die bisherige Disku dazu), aber dann bleibt ihm meiner Meinung nach unbenommen, negative Rezeption in ähnlicher Weise einzuarbeiten, so er sie findet. Positive Rezeption würde sicherlich wie positive Rezensionen von einer Verlag-PR übernommen, aber wenn sich die Rezeption halt positiv liest, und äußerst positiv ist, und man diese ohne zu übertreiben wiedergibt, dann ist es doch nicht richtig, sie mit jener Begründung (erinnert an Verlags-PR) einfach so zu revertieren. Die vom Revertierenden kritisierten Begriffe "mutig" und "Genregrenzen" finden sich in dem zusammenfassenden Bereich der Dissertation: bold crossing of traditional genre boundaries. Als traditionelles Genre meint die Autorin der Diss. zum einen die "normalen"/"üblichen" Autobiographien zum Thema "Holocaust"/"Porajmos"(hier: Sinti/Roma), zum anderen das Genre "Romamärchen/Sintimärchen", oft als "Zigeunermärchen" betitelt. Das Wort Genre entspricht in diesem Fall ungefähr dem Begriff literarische Gattung, ist aber auch bei Literatur gebräuchlich, nicht nur bei Kunst. - Wenn ich mich genauso verhalten würde (zweimaligen Revert, evtl. mit ähnlich unzutreffender Begründung), dann hätten wir den bald edit-war, so hoffe ich, dass die 3M wiederum halbwegs etwas bringt. Zuvor schon gab es ähnliche Probleme (Totalreverts) von Elektrofisch bei dem Abschnitt Rezeption der Autorin, auch zuvor zum Begriff "Autorin", und wiederum zuvor zum Begriff "Schriftstellerin", bei denen ich um 3M gebeten hatte, die Friedrich Graf in diesem Fall (bei Rezeption der Autorin" einbrachte. Schon zuvor war in der Disku der Artikels alles lang und breit versucht worden zu klären (siehe ausführliche Disku dort, teils auch beim Artikel "Sinti"), 3M wurde beim ähnlichen Artikel Sinti nicht von Elektrofisch und Allonsenfants akzeptiert, 3M durch Friedrich Graf im Artikel Philomena Franz eben bei dem Abschnitt "Rezeption der Autorin" hatte bis dato etwas genutzt, zuvor war sämtliche Rezeption, ja sogar der Begriff "Autorin" und zuvor "Schriftstellerin" wegrevertiert worden. Siehe zu einer 3M zuvor im selben Abschnitt auch die Einträge auf der Disku von Friedrich Graf vom 5.Juli bis 8. Juli, bei dem es um denselben Abschnitt ging: [3] Ich bitte darum, dass jemand - wie von Aka geraten - den revertierten Edit mit 3M prüft, und falls er aus seiner Sicht ok ist, als 3M wieder einstellt oder - falls wirklich nötig - etwas abändert. Ich hoffe, dass dann dieser erneute Konflikt zur Rezeption entschärft ist.--Werner, Deutschland (Diskussion) 22:10, 15. Aug. 2014 (CEST)

Bitte HIER diskutieren. --Friedrich Graf (Diskussion) 09:22, 16. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:17, 14. Sep. 2014 (CEST)

Diskussion:Karl Marx[Bearbeiten]

Bei Karl Marx möchte der Benutzer:Stobaios unbedingt die Standardnotation der Lebensdaten mit den Zeichen * und ✝ abschaffen (vgl. genealogische Zeichen). Er behauptet, diese wären eine „postume Schändung“ von Karl Marx. Bisher hat sich bei der Diskussion niemand seiner Meinung angeschlossen. Er revertiert aber trotzdem sofort auf seine Änderung – obwohl ich darum gebeten hatte, erst einmal das Ergebnis der Diskussion abzuwarten und so lange beim bisherigen Format zu bleiben. Stobaios tritt sehr polemisch auf und behauptet, von mir würden nur „Sprechblasen“ kommen und ich würde einen „neuen Kreuzzug“ eröffnen.

Ich selbst bin für die weitestgehende Einhaltung der Standardnotation in den Personenartikeln, weil es sonst irgendwann keinen Standard mehr gibt. Das wäre ein bedeutender Nachteil im Blick auf die Gesamtheit der Personenartikel. Vielleicht noch wichtiger: Der Streit würde in immer mehr einzelne Artikel hineingetragen werden. Das vernichtet Zeit und Kraft der Verfasser. Wikipedia hat wichtigere Aufgaben, als sich intern permananent über die Notation von Lebensdaten zu streiten.

Das Revertierungsverhalten und die relativ hohe Zahl von Vandalismusmeldungen gegen Stobaios auf seiner Benutzerseite sprechen dafür, daß er weiterhin revertieren würde, wenn nicht bald Stimmen zusammenkommen, die grundsätzlich für das Abwarten des Meinungsbildes bezüglich einer Änderung bei Karl Marx sprechen. Ich wäre daher dankbar, wenn ein paar Leute in der dortigen Diskussion meine Position unterstützen würden, daß eine Einzelmeinung für eine solche Änderung nicht ausreicht. Ich habe jetzt aufgrund der Revertierung selbst die Abstimmung eingerichtet und mit Verweis darauf den Revert von Stobaios zurückgesetzt. Es geht nun darum, durch Belebung der Diskussion das Abstimmungsprinzip zu stärken und einem Edit-War vorzubeugen.

Wer möchte, kann ja auch gleich mit abstimmen (für oder gegen eine Änderung der Notation bei Karl Marx) und/oder eine Äußerung zur Sache in der Diskussion hinterlassen. Vielen Dank. Lektor w (Diskussion) 06:13, 16. Aug. 2014 (CEST)

Bitte nur HIER diskutieren (der restliche Diskussionsverlauf wurde übertragen). --Friedrich Graf (Diskussion) 09:09, 16. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:20, 14. Sep. 2014 (CEST)

"Lichtschutz auf La Palma" oder "Lichtschutzgebiet auf La Palma"[Bearbeiten]

Der Artikel (ursprünglich, jetzt WL) Lichtschutz auf La Palma bzw. (aktuell) Lichtschutzgebiet auf La Palma wurde mehrfach vom einen auf den anderen Artikeltitel verschoben. Ich habe den Artikel unter einem bestimmten Gesichtspunkt erstellt (siehe Diskussion). Streitig ist nun, welcher Artikeltitel der richtige ist. Ich bitte um weitere Meinungen. Die Diskussion findet hier statt: Diskussion:Lichtschutzgebiet auf La Palma#3M erbeten - Welcher ist der richtige Artikeltitel?. --Quique aka HeicoH discusión 13:04, 17. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:21, 14. Sep. 2014 (CEST)

Ablenkungsmanöver[Bearbeiten]

https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Ablenkungsman%C3%B6ver&diff=133190186&oldid=133190068

pro ? contra ? danke & Gruß --Neun-x (Diskussion) 21:43, 17. Aug. 2014 (CEST)

@Neun-x: Ein wenig mehr Infos musst Du schon liefern um was es geht und gibt es überhaupt schon irgendwo eine Diskussion um den Disput? --MBurch (Diskussion) 16:23, 28. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:23, 14. Sep. 2014 (CEST)

Kriegszitterer[Bearbeiten]

Bitte um Meinungen hier in der Disk. - primär ob das Lemma "Kriegszitterer" oder das Symptom "Kriegszittern" verwendet werden sollte. Danke. GEEZER… nil nisi bene 14:07, 18. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:23, 14. Sep. 2014 (CEST)

Die Linke / SED[Bearbeiten]

Es sollte noch einmal diskutiert werden, ob die Tatsache, dass die Partei "Die Linke", aus der PDS, ehemals als SED Staatspartei der DDR, hervorgegangen ist, in der Einleitung Erwähnung finden sollte. Bei allen anderen postkommunistischen Parteien ist dies der Fall. Ebenso in der englischen Wikipedia. Die Gegenansicht hält die Information dagegen nach 25 Jahren für überholt. Zur Diskussion: https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Die_Linke#SED Kleiner Tiger Über weitere Diskussionspartner freue ich mich. (Diskussion) 17:28, 19. Aug. 2014 (CEST)

Das Thema wurde ausreichend diskutiert, wie man am Umfang der Disk sehen kann. Nur leider hat das Ergebnis wohl nicht gepasst... --GiordanoBruno (Diskussion) 21:21, 19. Aug. 2014 (CEST)
Nein, das stimmt nicht. Hier finden sich neue Argumente und neue Diskutierende, auf die nicht eingegangen wird. Die Befürworter einer Änderung, die derzeit wohl auch nicht(!) in der Minderheit sind, wollen nicht anders als bei anderen Ex-Staatsparteien verfahren oder gar der CDU verfahren. Wikipedia bedeutet nicht Stillstand, es sollte um Einheitlichkeit bemüht sein. Die derzeitige Sperrung heißt Stillstand. Kleiner Tiger (Diskussion) 00:29, 21. Aug. 2014 (CEST)

Wenn ihm nicht bitte bald ein Dritter sagt, das er den Sachverhalt nicht hier auswalzen soll, dann haben wir hier auch bald noch ein paar Bildschirmmeter fruchtlosester Debatte --Feliks (Diskussion) 16:48, 21. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:25, 14. Sep. 2014 (CEST)

Einführung der versetzten Hakenkreuzflagge als Nationalflagge im Deutschen Reich[Bearbeiten]

Hallo liebe wiki-Gemeinde. Es wird zwischen zwei Formen der Hakenkreuzflagge unterschieden: die eine mit zentrierter weißer Scheibe, die andere mit leicht versetzter weißer Scheibe. Ursprünglich bildete ab 1933 die Hakenkreuzflaggen mit zentrierter weißer Scheibe die Nationalflagge. Irgendwann ist die Nationalflagge mit der Hakenkreuzflagge mit leicht versetzter weißer Scheibe ersetzt worden. Streitpunkt ist der Zeitpunkt: 1935 oder 1937. Eventuell lässt sich das anhand gegebener Quellen auch nicht mit Gewißheit sagen. Die Argumente wurden ergiebig, aber zivilisiert ausgetauscht, aber die Parteien beharren auf ihre Positionen. Die Diskussion bedarf also neuen Inputs, den ich hiermit erbitte. Hier geht es zur Diskussion. --Arturius 16:45, 20. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:26, 14. Sep. 2014 (CEST)

Trauma (Psychologie)[Bearbeiten]

Bitte um eine dritte Meinung hinsichtlich des Artikels Trauma (Psychologie). Meiner Meinung nach hat dieser zu sehr Ratgebercharakter, siehe z.B. das Kapitel Traumatherapie, welches anfängt "Die Traumatherapie wendet sich an Patienten, die einem potenziell traumatisierenden Ereignis ausgesetzt waren. Diese sollen zur Ruhe kommen, mit Vertrauten über ihre Erfahrung sprechen, und sich möglichst an einen darauf spezialisierten Psychotherapeuten oder eine -therapeutin wenden.". Imho ist das zu sehr Ratgebercharakter, außerdem finde ich es ungewöhnlich, dass impliziert wird jeder dem einem traumatischen Ereignis ausgesetzt war solle dasselbe tun, egal ob und welche Symptome er zeigt. Der Artikel hat auch unbequellte Therapie/Medikemtenempfehlungen (siehe auch Diskussion auf der QS Medizin). Einige der Quellen sind zudem ungewöhnlich wie z.B. "evangelisch.de". Würde mich über einen dritte Meinung auf der Diskussionsseite des Artikels freuen.--Happygolucky (Diskussion) 19:37, 20. Aug. 2014 (CEST)

i Info: Diskutiert wird hier. --Darian (Diskussion) 02:06, 2. Sep. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:28, 14. Sep. 2014 (CEST)

Weiterführende Literaturverweise in Türkisch-Griechischer Krieg[Bearbeiten]

Ich habe zum Artikel Türkisch-Griechischer Krieg Literatur hinzugefügt, die Otberg wieder entfernt hat. Es ist kein Konsens zu finden. Die betreffende Diskussion ist hier zu finden. Ich habe meine Position ganz unten für den neutralen Leser zusammengefasst. Für Otbergs Position müsst ihr euch das Vorhergehende antun, gesetzt er äußert sich nicht noch einmal dazu. --Arturius 20:20, 20. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:29, 14. Sep. 2014 (CEST)

Vorlage:Navigationsleiste Olympische Spiele Fußball[Bearbeiten]

Da der editierende Benutzer nicht einsichtig ist, probiere ich es nun an dieser Stelle. Weitere Informationen findet man auf der Diskussionseite. Habe ihm in der Diskussion nun zwei Quellen plus einen Verweis angegeben. Trotzdem ist Benutzer:Ranofuchs nicht einsichtig. Daher würde ich gern eine dritte Meinung haben. Es geht hier um die Fußballturniere bei Olympischen Spielen. Diese werden vom IOC auch für die Jahre 1900 und 1904 als offizielle Sportart gelistet, von der FIFA allerdings nicht. Sie werden auch nicht vom IOC als Demonstrationssportart deklariert, wie er angibt. Nachdem ich ihm Quelle von olympic.org und sports-reference.com angegeben habe. Nach seiner letzten Aussage, dient die Wikipedia "nich dazu [...] Dinge zu listen die nicht stattgefunden haben [...]". Dies ist nicht aber nachlweislich nicht der Fall. Vielen Dank! --Sponge (Diskussion) 20:52, 20. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:30, 14. Sep. 2014 (CEST)

Was ist ein Gasthaus?[Bearbeiten]

Unter Diskussion:Gasthaus gibt es unterschiedliche Meinungen zur Frage der geeigneten Begriffsklärung? --Siehe-auch-Löscher (Diskussion) 08:32, 21. Aug. 2014 (CEST)

MILAN[Bearbeiten]

Dort will ein Kollege unbedingt unbelegte Inhalte unterbringen und revertiert regelmäßig deren regelkonforme Entfernung --Feliks (Diskussion) 16:43, 21. Aug. 2014 (CEST)

Das "Problem" wird hier diskutiert: Diskussion:MILAN#TF.3F --MBurch (Diskussion) 17:08, 21. Aug. 2014 (CEST)
Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:32, 14. Sep. 2014 (CEST)

Capital in the Twenty-First Century[Bearbeiten]

Es geht um die Frage, ob die unbelegte Einschätzung, das Buch werde „überwiegend positiv rezensiert“, in den Artikel gehört, wenn andererseits belegt werden kann, dass das Buch in Deutschland keine Gnade fände und und kein Ökonom von Rang seine Referenz erwiese: „Die Reihen der Kritiker sind dicht geschlossen.“[4] Irritierend ist auch, dass der selbe Benutzer, der diese unbelegte Einschätzung wiederholt einfügte, kritische Rezensionen aus Die Zeit [5][6], Die Welt [7], The Economist [8] und NZZ [9] ohne nachvollziehbaren Grund löschte, jedoch eine positive Rezension des unbedeutenden Internet-Magazins Salon.com einfügte [10]. Bitte um 3M dort: Diskussion:Capital in the Twenty-First Century. --Mbube (Diskussion) 18:40, 22. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:34, 14. Sep. 2014 (CEST)

Kulturloge[Bearbeiten]

Ich habe in 2013 einen Artikel zum Thema Kulturloge erstellt. Dieser beschreibt Aufgaben und Ziele des Konzepts Kulturloge in Deutschland. Die Nutzerin Rektorschek und der Sichter Nussbaum haben die Version vom 1. April 2014 vollkommen umgeschrieben, so dass nur noch ihre Sicht im Artikel präsentiert wird und alle Referenzen auf andere Kulturlogen-Aktivitäten als ihre eigenen getilgt wurden. Der weitaus größere Teil der Kulturlogen-Bewegung in Deutschland wird total unterdrückt, die Historie wird tendenziös dargestellt. das ist eine Verletzung des Prinzips neutraler Standpunkt. Ich habe am 22. August die Version vom 1. April wieder hergestellt - auf der Diskussionsseite sind die Gründe dafür entsprechend kommentiert. 4 Stunden später wurde von Rektorschek die einseitige Darstellung wieder hergestellt.

M.E. stellt ein Wikipedia-Artikel alle zu einem Thema relevanten Fakten dar, nicht nur eine einseitige Sicht einer Partei. Dieser Grundsatz wird hier massiv verletzt. -- Claus-michael (Diskussion) 07:43, 23. Aug. 2014 (CEST)

Ich bitte um Kenntnisnahme der mittlerweile auf der Diskussionsseite stehenden Gegendarstellung, die den Sachverhalt deutlich anders herausarbeitet und die Motive des Einzweck-Kontos von User C. entlarvt. Mit seinem ungeschickten Versuch, über VandalismusMeldung Admins für sich einzuspannen, ist User C. ebenfalls glorreich gescheitert. -- Justus Nussbaum (Diskussion) 16:07, 26. Aug. 2014 (CEST)
Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:35, 14. Sep. 2014 (CEST)

Schädliche Anweisung zu Leerzeilen bei Wikipedia:Wikifizieren[Bearbeiten]

Dort ist im Moment folgende indirekte Anweisung umstritten: „Überflüssige Leerzeilen entfernt?“ Das Problem. Es ist überhaupt nicht klar, was „überflüssige“ Leerzeilen sein sollen, bzw. das ist umstritten. Genaueres bei Wikipedia Diskussion:Wikifizieren.
Das Thema wurde schon öfter diskutiert, siehe z. B. aktuell bei Wikipedia Diskussion:Wie gute Artikel aussehen. Das Ergebnis war immer: Es gibt zwar Leerzeilen, die sich nicht auf das Bild am Monitor auswirken. Man kann sie aber nicht allein deshalb verbieten. Die Bearbeiter des Quelltextes finden sie nützlich und angenehm, so wie Leerzeilen in sonstigen Texten. Hier ist Toleranz gefragt und Rücksicht auf die Wahl der Autoren.
Dieser Listenpunkt kann im Ergebnis nur zu Streit führen, weil er zu rücksichtslosem Verhalten auffordert. Kürzlich selbst erlebt bei Karthago, siehe Diskussion:Karthago. Bei den bisherigen Diskussionen hat sich herausgestellt, daß es keinen Konsens bei Leerzeilen gibt, mit nur einer Ausnahme: Leerzeile oberhalb von Überschriften. Siehe dazu Wikipedia:Wie gute Artikel aussehen#Quelltext. Ansonsten sollen die Autoren Leerzeilen nach ihren Bedürfnissen verwenden können. Reine Quelltextänderungen sind sowieso unerwünscht (natürlich insbesondere Änderungen gegen die Wünsche der Autoren).
Dagegen verstößt der Benutzer ColdCut. Er hat schon bei Karthago sowie in Diskussion:Karthago einen Editwar gegen Leerzeilen veranstaltet und sich von der einhelligen Meinung gegen ihn in der Diskussion nicht beeindrucken lassen. Jetzt möchte er diesen schädlichen Listenpunkt bei Wikipedia:Wikifizieren beibehalten, um weiterhin (auch gegen die Wünsche der Bearbeiter) Leerzeilen bekämpfen zu können.
Der Punkt ist klärungsbedürftig wegen des hohen Konfliktpotentials. Meiner Meinung nach gehört „Überflüssige Leerzeilen entfernt?“ schlicht und ergreifend gestrichen. Er hat keinen Wert. Er führt nur dazu, daß Leerzeilenhasser Autoren belästigen und ihnen unnötige Diskussionen aufzwingen.
ColdCut hatte leider bei Karthago keinen Respekt von den 3M, deshalb habe ich damals nach endloser Diskussion den Editwar gemeldet, um die Meinung von 3M schließlich durchsetzen zu können. Aus meiner Sicht wären diesmal erst recht 3M nötig. Auch weil es hier um eine übergeordnete Projektseite geht. Bitte um Beteiligung und vielen Dank, Lektor w (Diskussion) 04:16, 25. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:38, 14. Sep. 2014 (CEST)

Care-Energy und Martin Richard Kristek[Bearbeiten]

  1. Hier gab es einen EW mit mehreren Sperren durch Werbetreibende, die OLG Urteile in knapper Form unterbringen wollten bzw. von einem "vollumfänglich aufgehoben" sprachen. CE feiert die Urteile als Befreiungsschlag. Der CE-Freund Frank Farenski (Leben mit der Energiewende) schrieb hierzu (14. August um 12:31):Dieses Urteil wird gewaltige Auswirkungen haben, mit Signalcharakter für die ganze Branche. Wie ich immer schon sage: Care durchlüftet den gesamten Energiemarkt! Und das ist DRINGEND notwendig![11] Das stimmt mal wieder nur teilweise bis garnicht, siehe DiskDiskussion:Care-Energy#Berufungsurteile_Scheincontracting_EEG, meine Änderung[12] und Gerichtsurteile. Ich wollte eigentlich warten, bis die Urteile in den Medien erläutert werden. Da dies bisher nicht passiert ist und vor allem auch seriöse Änderungen an den Artikeln stattfinden und die Urteile erwähnen die Frage: Ist diese Darstellung der Sachlage korrekt und darf auch so im Artikel stehen? Oder sollen wir weiterhin diese Urteile in der Disk lassen, bis es ernst zu nehmende Medienresonanz gibt, weil sonst TF?
  2. Aussage von CE ist es in den Prozessen, dass angeblich 250.000 Kunden mit Nutzenergie beliefert werden, weitere 150.000 erhalten nur die Dienstleistungen Energieeffizienz und Energiesparen. Hintergrund ist der: Aufgrund des Schein-Contractings wurden weitreichende Verträge mit den Privat(!)Kunden aufgesetzt, in denen diese einen Energiedienstleitungsvertrag unterschreiben. CE hat durch Anbieterwechsel und Netzsperren viele Kunden verloren. Der EDL Vertrag ist aber weiterhin gültig. Daher habe ich die Kundenzahl auf 250.000 gesetzt. Muss man diesen komplexen Sachverhalt auch erwähnen, oder kann man es bei der jetztigen Version[13] belassen?--JohannetzW (Diskussion) 08:40, 25. Aug. 2014 (CEST)
Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:04, 14. Sep. 2014 (CEST)

Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik[Bearbeiten]

Siehe hierzu Diskussion:Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik#Namedropping. Es geht um die Frage, ob es sinnvoll ist, hier alle möglichen Personen aufzulisten. Der geschäftsführende Vorstand dürfte zweifelsfrei relevant sein, aber schon beim "Medienbeauftragten des Vorstands" erscheint die Relevanz fraglich, ebenso bei den "Landesfürsten" (vulgo: Landesvorsitzenden). Und "Weitere Personen im Kontext der GfW" sieht für mich wie eine Müllkippe für all jene aus, die irgendwann mal mit der GfW zu tun hatten. Hier fehlt es an klaren Kriterien, wer in die Liste aufzunehmen ist.--Squarerigger (Diskussion) 10:45, 27. Aug. 2014 (CEST)

Sorry hatte schon früher angefangen zu schreiben,bin aber späterfertig geworden:

Hallo, da mache ich mir die stundenlange Arbeit um den Artikel zur Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik zu überarbeiten, ergänzen, Fehler zubeseitigen, upzudaten und dann kommt Benutzer:Squarerigger und macht ohne Begründung `nen Komplett Revert. Obwohl sein Vorgehen einen zutiefst unfreundlichen Akt darstellt suche ich das Gespräch auf seiner Diskussionsseite und stelle die von mir überarbeitete und ergänzte Version wieder her. Nun beginnt Benutzer:Squarerigger einen edit war. Er schaut sich dabei die Ergänzungen und die beseitigen Fehler garnicht genau an. Und behauptet dann noch in Umkehrung der Tatsachen das es mir um Konfrontation gehe. Bin zutiefst genervt, frustriert... von derartigem undifferenziertem destruktiven und rabiten Vorgehen. Angesicht der von mir ergänzten Ex Präsidenten sowie Gründungsmitgliedern der GfW mitbeigefügter Erklärung ist es skuril das Benutzer:Squarerigger schreibt Über-Blick weigert sich weiterhin beharrlich, die Relevanz dieses per Name-Dropping genannten Namen auch nur ansatzweise darzulegen. Diskussion:Gesellschaft für Wehr- und Sicherheitspolitik Nach durchgemachter Nacht werd ich mich jetzt schlafen legen. --Über-Blick (Diskussion) 10:58, 27. Aug. 2014 (CEST)

Bitte nur auf der Artikel-Disk diskutieren. Habe mich da auch geäußert. Gruß, --mpk (talk, Beiträge) 11:07, 27. Aug. 2014 (CEST)
Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:39, 14. Sep. 2014 (CEST)

Fleshlight[Bearbeiten]

In dem genannten Artikel sucht ein Benutzer die ohnehin werbelastige Darstellung u.a. durch extensives Namedropping von Pornodarstellern auszuweiten. Ich bitte um weitere Stellungnahmen, diskutiert wird >hier<. --Stobaios?! 15:52, 28. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:40, 14. Sep. 2014 (CEST)

Xavier Naidoo[Bearbeiten]

Es geht um mE eindeutig rechtsextreme und verfassungswidrige Äußerungen Naidoos und deren Einordnung und Bewertung. Ich bitte um Dritte Meinungen, welche der beiden Versionen vorzuziehen ist. Der Unterschied liegt vor allem in der Struktur sowie in der Zusammenfassung des Artikels des Mannheimer Morgens. ME wird der Tenor des Artikels in der gesperrten Version falsch wiedergegeben, zudem geht es im Lemma um die Äußerungen Naidoos und deren Bewertung und nicht darum, ob diese auf einer Montagsdemo gefallen sind oder nicht: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Xavier_Naidoo&diff=133518680&oldid=133518621 --

Diskussion:Xavier_Naidoo#Dritte Meinungen

JosFritz (Diskussion) 23:59, 28. Aug. 2014 (CEST)

Diese vollkommen unparteiische Einschätzung von JosFritz, die so noch nicht mal SPON erhebt, verdeutlicht hinreichend, warum hier eine 3M erforderlich ist. --Athanasian (λέγε) 15:42, 29. Aug. 2014 (CEST)

Paternoster Munitionsaufzug[Bearbeiten]

Es gibt Filme dazu auf Youtube wo man den Aufzug sehen kann und genügend Treffer auf google, aber der Kollege verweigert sich einer Diskussion und betreibt lieber Editwar. Diskussion bitte hier. Danke --MBurch (Diskussion) 14:37, 29. Aug. 2014 (CEST)

{{Erledigt|1=[[Benutzer:MBurch|MBurch]] ([[Benutzer Diskussion:MBurch|Diskussion]]) 17:45, 29. Aug. 2014 (CEST)|2=gelöst}} EW geht weiter, bitte erneut um Meinungen, dieses Mal bezüglich Lemma der Festung Magletsch oder eben Fort Magletsch. Danke --MBurch (Diskussion) 01:49, 30. Aug. 2014 (CEST)

Konflikt ruht.  Diese Diskussion ist seit 10 Tagen ohne Beiträge geblieben. JLKiel 09:44, 14. Sep. 2014 (CEST)

...Der Unterkunftsbereich des Bunkers war atomsicher... II[Bearbeiten]

Konkreter Vorschlag liegt vor, aber der gleiche Kollege verweigert sich einer konstruktiven Diskussion. Bitte erneut um 3M hier. Danke --MBurch (Diskussion) 16:55, 29. Aug. 2014 (CEST)

Darf "umstritten" im Begriffsklärungssatz stehen? Care-Energy[Bearbeiten]

Der Stromanbieter Care-Energy alles andere als empfehlenswert. Es gibt viele negative Kundenmeldungen und Gerichtsverfahren, einige Warnungen vor dem Vertragsabschluss, etliche negativ berichtende Zeitungsartikel. Die Wertung umstritten ist daher angebracht. Darf dann "umstritten" im ersten Satz der Begriffsklärung stehen? JKiel fragt direkt nach einem Beleg, was obsolet ist, da der Artikel nur so wimmelt davon. GUMPI bezieht sich auf NPOV.Diskussion:Care-Energy#.E2.80.9EUmstrittene_Marke.E2.80.9C--JohannetzW (Diskussion) 09:03, 30. Aug. 2014 (CEST)

Gegendarstellung gemäß Einleitung: Meine Frage ist nicht obsolet. In keinem der Gerichtsverfahren und Zeitungsartikel steht, dass die Marke umstritten ist. Wenn JohannetzW aus den Berichten folgert, dass die Marke umstritten ist, dann ist das sein POV, der aber nicht in den Artikel gehört. Und deshalb habe ich nach einer Quelle gefragt, die Care Energy als umstritten bezeichnet. --JLKiel 09:38, 30. Aug. 2014 (CEST)
Nur soviel noch dazu: Die umstrittene Firmengruppe Care Energy sieht sich hohen Forderungen ausgesetzt. (Spiegel)[14]--JohannetzW (Diskussion) 11:00, 31. Aug. 2014 (CEST)

Frauke Petry[Bearbeiten]

Die Frage ist, ob Berichte über Ermittlungen gegen die AfD-Spitzenkandidatin in einen eigenen Abschnitt gehören oder im Unter-Unterabschnitt "Unternehmensgründung" untergebracht werden sollen. Ich habe einen eigenen Abschnitt erstellt. Relevant sind mE nicht Petrys "Unternehmensgründung" und die Insolvenz, sondern (1) die strafrechtliche Dimension der Vorwürfe, (2) Petry als Spitzenkandidatin der AfD, die für Wirtschaftskompetenz stehen will, (3) der Zeitpunkt der Veröffentlichung unmittelbar vor der sächsischen Landtagswahl. Diese drei Punkte rechtfertigen mE den eigenen Abschnitt. Dritte Meinungen bitte hier. --JosFritz (Diskussion) 10:44, 30. Aug. 2014 (CEST)


Künstliche Intelligenz[Bearbeiten]

Meinungsverschiedenheit, ob der Bot Eugene Goostman den Turingtest bestanden hat. Freue mich besonders über Stellungnahmen von Leuten, die etwas von Statistik und wissenschaftlicher Versuchsanordnung verstehen. Stellungnahmen bitte hier. Gruß & Danke --Mussklprozz (Diskussion) 08:32, 31. Aug. 2014 (CEST)

Hausberufung und Professur[Bearbeiten]

Es ist doch immer wieder erstaunlich, welche an sich thematisch unauffällig erscheinenden Seiten in der Wikipedia von einem Cerberus verteidigt werden.

Es geht um den Begriff "Hausberufungsverbot", der auf den beiden Seiten "Hausberufung" und "Professur" in fast gleicher Weise beschrieben wird. Der betreffende Abschnitt ist völlig unbequellt und in meinen Augen wertend formuliert, in meinen Augen klassische Theoriefindung. Ich habe den Abschnitt gelöscht, Benutzer Brainswiffer möchte das aber nicht akzeptieren. Eine Erläuterung meines Standpunkts habe ich hier angefangen, leider hat sich Brainswiffer bisher nicht an der Diskussion beteiligt und seine wohl gegenteilige Ansicht dargestellt.

Wäre schön, wenn sich bisher Unbeteiligte den Text anschauen und ihre Meinung dazu äußern könnten.

Danke im voraus.

--NamenloseIP (Diskussion) 10:19, 31. Aug. 2014 (CEST)

Falun Gong[Bearbeiten]

Im Artikel zu Falun Gong versucht der Benutzer "JonValkenberg" seit Wochen POV durchzusetzen und teilweise kommt es schon fast zu Edit-Wars. Da ich mich selbst ab und zu an dem Artikel beteiligt habe und daher selbst nicht ganz unbeteiligt bin, will ich hier nicht all zu viel dazu sagen, da ich wirklich niemand beeinflussen will. Natürlich habe ich mich auf der Diskussionsseite dort beteiligt, aber ich denke das beste ist wenn jemand Drittes das ganze möglichst unvoreingenommen beurteilt. Hier sind die Änderungen von JonValkenberg: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Falun_Gong&diff=133578832&oldid=133566599

Er ist der Meinung seine Umformulierungen würden NPOV zu gute kommen, ich bin der Meinung seine Umformulierungen sind wertend und sind eben gerade nicht NPOV und wir bewegen uns im Kreis, da er wenn jemand seine Änderungen löscht sie einfach wieder einfügt. --Hoerth (Diskussion) 12:52, 31. Aug. 2014 (CEST)

Service: Diskussion:Falun Gong#JonValkenbergs letzten drei Änderungen

Beatrix von Storch[Bearbeiten]

Zum Artikel Beatrix von Storch ist umstritten, ob der Abschnitt FreieWelt.net, AbgeordnetenCheck.de und ISSB e. V., in dem Storch kein einziges Mal erwähnt wird, in den Artikel gehört oder als lemmafremd entfernt werden kann. Dritte Meinungen bitte hier. Danke im Voraus, --Φ (Diskussion) 11:46, 2. Sep. 2014 (CEST)

< nach BK: Diskussion bitte ausschließlich an der verlinkten Stelle, s. Intro, gilt für alle. -jkb- 17:06, 2. Sep. 2014 (CEST) >

Henning Pawel[Bearbeiten]

Benutzer:Tohma will im Artikel unbedingt die Überschrift "Inoffizieller Mitarbeiter der Staatssicherheit" haben, obwohl Pawel auf seiner Website mit Dokumenten nachweist, dass er auch selbst observiert wurde und nicht immer kooperativ war. Ich habe als Alternative "Beziehungen zur Staatssicherheit" vorgeschlagen, was er aber ständig revertiert. --Rita2008 (Diskussion) 19:13, 2. Sep. 2014 (CEST)

Johann Lafer[Bearbeiten]

Geht darum, ob die kürzlich bekannt gewordene Ermittlung wegen Steuerhinterziehung mit Hausdurchsuchung in den Artikel kann oder nicht. Dazu gibt es zwei unterschiedliche Einschätzungen. Diskutiert wird hier--Eishöhle (Diskussion) 19:41, 2. Sep. 2014 (CEST)

WP:BLG und Literaturangabe[Bearbeiten]

Edit-War um den Artikel Piranha (ABC-Aufklärungsfahrzeug), wo eine private Webseite (www.swissmotor.com) als Quelle, ein Plakat als Beleg für das Lemma und ein Reglement (entspricht in etwa einer Betriebsanleitung bei einem Auto) als Literatur gelten sollen. Bitte um 3M hier --MBurch (Diskussion) 22:36, 4. Sep. 2014 (CEST)

Hacker oder nicht[Bearbeiten]

Ich bitte um dritte Meinungen zur Einordnung von Rena Tangens als Hacker (Computersicherheit) und Hacker (Programmierersubkultur). Laut Artikel ist sie Datenschutzaktivistin, Internet-Pionierin und Künstlerin (das stimmt). 3M bitte auf Diskussion:Rena Tangens#Kategorieeinordnung als Hacker. --PM3 19:34, 6. Sep. 2014 (CEST)

Stefan Gandler[Bearbeiten]

Es bahnt sich im Artikel ein editwar um die Staatsangehörigkeit an, siehe Artikeldiskussion. --oet (Diskussion) 10:32, 7. Sep. 2014 (CEST)

Unterabschnitt Russische Propaganda im Artikel Krise in der Ukraine 2014[Bearbeiten]

Mir ist schon klar, dass es in diesem Artikel auf absehbare Zeit mühsam sein wird, auf einen Konsens zu kommen. Ich habe aber zwei Abschnitte entfernt die ich inhaltlich wie auch stilistisch definitiv für unenzyklopädisch halte. Andere Benutzer haben sie nun wieder eingefügt. Beteiligung an der Disk [15] ist erwünscht.LG --Oberbootsmann (Diskussion) 20:39, 7. Sep. 2014 (CEST)

Kapitänswechsel von Lahm zu Schweinsteiger in der Nationalmannschaft / Bezug zur WM?[Bearbeiten]

In der mittlerweile recht ausgedehnten Artikeldiskussion Diskussion:Fußball-Weltmeisterschaft 2014/Deutschland wird die Frage behandelt, ob die Kapitänsnachfolge im WM-Artikel genannt werden kann. Die Befürworter sind der Ansicht, dass ein Bezug zur WM besteht, da der Rücktritt von Lahm zur WM vollzogen wurde und die Erwähnung der Nachfolge zudem ein Informationsplus für den Leser darstellt, die Gegner sind der Ansicht dass die Kapitänsnachfolge mit der WM nichts mehr zu tun habe. Hierbei wird auch die Frage erörtert inwieweit die Eingruppierung der FIFA, die auf ihrer Internetseite die Meldung über den Kapitänswechsel im WM-Bereich darstellt, als Beleg für einen Bezug zur WM gilt. Weitere Meinungsäußerungen wären hier hilfreich. Danke!--Steigi1900 (Diskussion) 15:53, 8. Sep. 2014 (CEST)

https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Ostbelgien#Vennbahn:_Was_sollen_die_Reverts.3F[Bearbeiten]

User:GiordanoBruno löscht neu hinzugefügten Absatz mit den Pauschalargumenten Belege und Relevanz. Das erscheint mir als reine Willkür, die 99% aller Edits genauso treffen könnte. Daher sehe ich auch keinerlei Chance durch direkte Diskussion weiterzukommen, sondern bitte um Einmischung durch Dritte. -- OG (Diskussion) 09:07, 10. Sep. 2014 (CEST)

Jetzt wird er persönlich. Weitere Hilfe sehr willkommen. -- OG (Diskussion) 22:44, 10. Sep. 2014 (CEST)
aushalten und sachlich bleiben--217.255.165.94 13:51, 11. Sep. 2014 (CEST)

Artikel Kreuz.net[Bearbeiten]

Strittig ist folgender Edit: [16] - die Diskussion ist noch überschaubar. Die Disk findet statt unter: Diskussion:Kreuz.net#Pr.C3.A4mie --GiordanoBruno (Diskussion) 21:19, 10. Sep. 2014 (CEST)

Sommerloch-Presseartikel[Bearbeiten]

Sollen solche Sommerloch-Presseartikel wie Volkswagen_do_Brasil#Kritik in einem Artikel einer seriösen Enzyklopädie  stehen, solange es keine offiziellen Belege gibt. 3M-Diskussion bitte hier Diskussion:Volkswagen do Brasil. --Cronista (Diskussion) 08:54, 11. Sep. 2014 (CEST)

Gegendarstellung: Ne ja klar, ein Präsident (Luiz Inácio Lula da Silva) wird zu Zeiten als er noch Gewerkschaftsführer war, bespitzelt und Du redest von Sommerloch Cronista, mach doch gleich noch einen LA auf den Artikel WikiLeaks. --MBurch (Diskussion) 13:44, 11. Sep. 2014 (CEST)

Ausführlichkeit von Inhaltsangaben - Polizeiruf 110[Bearbeiten]

Es wäre schön, wenn sich einige zur Gestaltung der Inhaltsangaben für die Polizeiruffolge Bullerjahn Diskussion:Polizeiruf 110: Bullerjahn äußern könnten. Die Frage ist, ob diese in der aktuellen Ausführlichkeit sinnvoll ist.

Vielen Dank. --Knopf84 (Diskussion) 09:50, 11. Sep. 2014 (CEST)

Einzelnachweise vs. Fußnoten[Bearbeiten]

Zwischen mir und der Benutzerin:Sicherlich gibt es unterschiedliche Auffassungen über die Bezeichnung der Belegüberschrift. Ich bevorzuge die bei der Einführung in der deutschen WP nach Diskussion genannten 'Einzelnachweise'. Dagegen gibt es - insbesondere aus der polnischen WP übernommene - 'Fußnoten'. Der Artikel Borschtsch hatte seit 2007 'Einzelnachweise', was nun von Sicherlich verschlimmbessert und durch Reverts wiederholt wurde, obwohl sie in einem anderen Zusammenhang schrieb: »Richtige Bezeichnungen oder Schreibweisen in andere richtige ändern ist welche Art der Verbesserung? Ich bitte dich dies nicht zu tun. Dies ist im allgemeinen unerwünscht.« 'Sicherlich'-Zitat vom 10. Sep. 2014. Ich bitte um eine Dritte Meinung zu so einem Verhalten. -- Einzelnaseweiss (Diskussion) 14:38, 11. Sep. 2014 (CEST)

Die Frage die sich dabei stellt: sind thematische Kampfsocke wie Einzelnaseweiss erwünscht oder projektstörer ...Sicherlich Post 14:52, 11. Sep. 2014 (CEST)

Zusammenhang von NATO-Doppelbeschluss und Verzicht auf Ersteinsatz von Nuklearwaffen?[Bearbeiten]

Ein Benutzer behauptet steif und fest einen solchen Zusammenhang, ohne angeben zu können, worin er denn eigentlich bestehen solle (siehe hier). Bitte um möglichst viele 3Ms.--Saidmann (Diskussion) 13:56, 13. Sep. 2014 (CEST)

PS: Vielleicht hört sich der Konflikt schwieriger an, als er ist. Sachkenntnisse sind hier für eine 3M in keiner Weise gefordert. Es geht schlicht und einfach um die Weigerung, einen behaupteten Zusammenhang in der Sache anzugeben. Der Grund der Weigerung ist, dass eine Solche Angabe nicht möglich ist, da der behauptete Zusammenhang nirgends in der Literatur dargestellt ist und nur als schwammiges Wunschdenken bei schlecht informierten "Friedensaktivisten" vorkommt.--Saidmann (Diskussion) 13:52, 14. Sep. 2014 (CEST)

Diskussion:Haus Schaumburg-Lippe[Bearbeiten]

Ich bitte um eine dritte Meinung.

Es dreht sich um die Fürstung Georg Sch-Lippe 1807, unter Abschnitt 19. Jahrhundert steht geschrien :

"Nachdem Graf Georg Wilhelm (1784–1860) 1807 die Regierung übernommen hatte wurde er am 18. April 1807 durch Beitritt zum Rheinbund faktisch zum Fürsten erhöht." Dieses entspricht nicht der geschichtlichen Wahrheit, es wurde in der Diskussion Haus Schaumburg-Lippe mit Belege wie Dissertation und Brockhaus-Lexikon belegt, trotzdem verweigert man die Richtigstellung. Ich bitte hier um eine Dritte Meinung. --188.109.31.138 21:51, 13. Sep. 2014 (CEST)

Hermann L. Gremliza als Vertreter des Atheismus[Bearbeiten]

Es geht um folgende Passage. Die Zitatauswahl ist völlig willkürlich, eine besondere Bedeutung dieses Zitats ist nicht nachgewiesen, Positionen zu anderen Themen, die für sein Werk weitaus wichtiger sind, werden nicht so ausführlich dargestellt. Damit soll eine Kategorisierung als „Vertreter des Atheismus“ („Hier werden Personen aufgelistet, deren Lebenswerk für den Atheismus bedeutend war oder ist. Aufnahmekriterium ist die explizite Darstellung der Überzeugung und das Veröffentlichen von Werken, die den Atheismus vertreten und für ihn bedeutsam sind.“) begründet werden (obwohl das Zitat nicht einmal eine atheistische Haltung deutlich macht, von der aber auszugehen ist). Grüße --Chricho ¹ ² ³ 15:27, 14. Sep. 2014 (CEST)

Einbindung von Vorlage:BGBl in den Fließtext[Bearbeiten]

Ich bitte um 3M, ob die Vorlage:BGBl, die einen externen Weblink auf bestimmte Stellen des Bundesgesetzblatts ermöglicht, in den Fließtext eingebunden werden darf. Das sieht dann beispielsweise so aus (Difflink):

  • Seit am 22. Dezember 2007 das Gesetz zur Bekämpfung von Preismissbrauch im Bereich der Energieversorgung und des Lebensmittelhandels (BGBl. I S. 2966) in Kraft getreten ist,...

Nach meiner Meinung ist dies nicht zulässig, weil die Vorlage nicht zu den akzeptieren Ausnahmen für externe Links im Fließtext gehört (siehe Wikipedia:Weblinks#Wo können Weblinks eingefügt werden?). Die Vorlage wurde vom Ersteller inzwischen mehr als 400x eingebunden, meist in unkritischen Abschnitten (wie in Infoboxen, als Weblink oder Einzelnachweis, um die es hier folglich auch nicht geht), manchmal aber auch wie in obigem Difflink unter Entfernung vorher vorhandener <ref>-Tags.

Meiner Meinung nach wäre es dagegen sinnvoll, die Vorlage innerhalb <ref>-Tags als Einzelnachweis einzubinden und den aktuell als Tooltip erscheinenden Text dort als ausführliche Linkbeschriftung, die jedermann sofort verständlich ist, darzustellen.

Die diesbezügliche Diskussion mit dem Hauptautor der Vorlage, verläuft mM nicht (mehr) zielführend, vielleicht mag ja noch jemand seine Sicht der Dinge darstellen. Diskussionsort ist Benutzer Diskussion:Aktenstapel. Danke --Mabschaaf 15:43, 15. Sep. 2014 (CEST)

Sein oder nicht Sein (Tempus)[Bearbeiten]

Mal etwas weniger verzwicktes. Wenn im Sport eine Mannschaft einen Titel in einem Turnier verteidigt. Sind sie dann Titelverteidiger bis zur nächsten Meisterschaft oder Waren sie Titelverteidiger weil die entsprechende Meisterschaft vorbei ist obwohl sie natürlich weiterhin amtierender Titelträger sind? Mehr eine Frage für Grammatik und Zeitformen Genies. Würde mich über eine Antwort freuen. O omorfos (Diskussion) 17:15, 15. Sep. 2014 (CEST)

Gibt es da in einem Artikel Streit? Ganz unabhängig davon, ist eine Mannschaft meines Erachtens nach einem Triumph Titelverteidiger, bis ein anderer gewinnt. Grüße, --Altsprachenfreund Facere docet philosophia, non dicere. 17:19, 15. Sep. 2014 (CEST)

Ja das sehe Ich genauso, deswegen habe Ich es beim Artikel Basketball-Weltmeisterschaft 2014 gleich nach dem Einleitungssatz, auf SIND korrigiert. Was entsprechend wieder auf eine so wie ich finde sehr unhöfliche Art wieder überschrieben wurde, siehe Verlauf. Bevor es zu einem Streit überhaupt kommt, dachte Ich mir Ich frage erstmal nach einer weiteren Meinung bevor ich revidiere auch wenn Ich nicht davon ausging falsch zu liegen mit meiner Ansicht. O omorfos (Diskussion) 17:30, 15. Sep. 2014 (CEST)

3M auf der Diskussionsseite --HanFSolo (Diskussion) 18:26, 15. Sep. 2014 (CEST)

GitHub[Bearbeiten]

Mein Versuch, den Artikel über den privaten, kommerziellen US-amerikanischen Internet-Dienst ein wenig neutraler zu formulieren wurde mehrmals revertiert. Ich bitte um weitere Meinungen, insbesondere zu den inhaltlich aufgebrachten Grundsatz-Thesen

  • "ein Vergleich ist keine Werbung"
  • "Arbeit als IP hat schnell einen gewissen Beigeschmack",

die mir sehr fragwürdig erscheinen. Diskutiert wird unter Diskussion:GitHub. Danke. --2001:A60:182A:F901:9034:2E8F:182:2117 00:04, 16. Sep. 2014 (CEST)