Wikipedia:Enzyklopädie/OmegaWiki

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:WTZ

OmegaWiki (ehemals Ultimate Wiktionary) ist ein für die Zukunft angestrebtes, bislang aber nicht „offizielles“ Wikimedia-Projekt.

Im Gegensatz zu Wiktionary ist OmegaWiki ein auf einer relationalen Datenbank beruhendes multilinguales Wörterbuch, bei dem die Wörterbuchinhalte für alle Sprachen, sowie auch die sprachlich angepassten Benutzeroberflächen in einer einzigen Installation untergebracht sind. Dank der Integration in die Mediawiki-Software sind trotzdem alle Wiki-spezifischen Vorteile enthalten.

Bis zum 12. Dezember 2006 hieß das Projekt WiktionaryZ, wurde dann aber umbenannt, um Verwechslungen mit dem Wiktionary der Wikimedia Foundation vorzubeugen.

Entwicklung[Bearbeiten]

Die ersten Schritte in Richtung OmegaWiki gehen auf den 30. August 2004 zurück, als im italienischen Wiktionary die ersten Vorlagen zum Datenaustausch erstellt wurden. Jene Vorlagen wurden damals zu einem schnellen Übertragen von ganzen Wortlisten von einem Wiktionary zum anderen verwendet.

In eben jenem Moment begannen zwei Wikitionarianer des italienischen und niederländischen Wiktionary (vgl. WiktionaryZ Commission) darüber zu sprechen, wie man die Zeit aller Wikitionarianer am besten aufwerten könne. Es war klar, dass durch das Kopieren und Übertragen von einem Wiktionary zum anderen auch die Fehler multipliziert wurden und damit auch die benötigte Zeit zur Korrektur derselben. Außerdem konnte man nicht sicher sein, dass ein Fehler in einem Wiktionary dann auch im anderen korrigiert wurde.

Die logische Konsequenz war somit der Gedanke an eine einzige Datenbank für diese Daten. Das Projekt mit dem Arbeitsnamen Ultimate Wiktionary wurde ins Leben gerufen. Im Dezember 2004 waren die Grundfunktionen klar: eine Extension für die Mediawiki-Software, welche sich auf das Projekt Wikidata bezieht.

Während des folgenden Jahres, als das Programmieren der Software bereits seinen Anfang genommen hatte, wurde noch viele Änderungen am Datenbankdesign vorgenommen, insbesondere wurden Sprachen wie Chinesisch, Koreanisch, Japanisch, Arabisch, Russisch sowie die Gebärdensprache genauer betrachtet, einige davon dank mehrerer Kontakte während der Wikimania 2005 in Frankfurt.

Im Gegensatz zu den heutigen Wiktionarys wird OmegaWiki die Möglichkeit eröffnen, die enthaltenen Daten herunterzuladen und sie mit anderer Software, wie z. B. CAT-Software, Wörterbuchverwaltungssoftware auf dem heimischen Computer, Rechtschreibsoftware u. a. zu verwenden.

Im Moment existiert ein Prototyp, welcher Daten des mehrsprachigen Thesaurus GEMET enthält, die sich besonders gut zum Testen eignen. Voraussetzung für das Freischalten von Bearbeitungsrechten ist ein Nutzerkonto mit Babel-Angaben. Die Domain omegawiki.org wird bei eventueller Integration auf die Wikimedia Foundation übertragen.

Wichtige Projektdaten[Bearbeiten]

2004

  • 30. August – erste Gespräche

2005

  • März – erstes Datenbankdesign
  • 26. Dezember – erster Read-Only-Prototyp

2006

  • Januar – der Name ändert sich von Ultimate Wiktionary zu WiktionaryZ, das WiktionaryZ-Komitee entsteht
  • Ende Februar – zweiter Read-Only-Prototyp
  • 30. April 2006 17:16 UTC – erster Eintrag editiert (Editierbarkeit für eine begrenzte Anzahl von Personen)
  • etwa August – Version 1.0
  • 12. Dezember 2006 – Umbenennung in OmegaWiki

Weblinks[Bearbeiten]

Meta-Wiki: OmegaWiki – Koordination