Wikipedia:Hauptseite/Artikel des Tages

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:ADT

Die Einbindung des Artikels des Tages erfolgt auf Wochentags-Seiten von Montag bis Sonntag. Vorgeschlagen und diskutiert werden die Artikel auf dieser Seite, die auch Fragen der Bildeinbindung und Weiteres erklärt.


Artikel des Tages am Freitag

Das Schloss vor Husum, Blick in den Hof der Schlossanlage

Das Schloss vor Husum – so genannt, weil es zu seiner Erbauungs­zeit vor der Stadt­grenze lag – befindet sich in Husum im Kreis Nord­friesland in Schleswig-Holstein. Es war ursprünglich eine Neben­residenz des herzoglichen Hauses Schleswig-Holstein-Gottorf und diente im 18. und 19. Jahr­hundert als gelegentliche Residenz des dänischen Königs­hauses. Bereits während dieser Zeit nahm das nun „königliche Schloss“ die Amts­verwaltung auf, die sich nach 1864 fast auf das ganze Haus ausdehnte und hier bis ins 20. Jahr­hundert verblieb. Das Schloss vor Husum ist der einzige erhaltene Schloss­bau an der schleswig-holsteinischen West­küste. Es dient heute als Schloss­museum und als Kultur­zentrum, ist der Öffent­lich­keit zugäng­lich und kann besichtigt werden. Die bedeutendsten Ausstattungs­stücke des Schlosses sind die manieristischen Pracht­kamine von Henni Heidtrider, Reste der herzog­lichen Gemälde­sammlung, sowie Original­möbel verschiedener Epochen. Der Schloss­park ist während der alljährlich statt­findenden Krokus­blüte eine über­regional bekannte Attraktion. Sie bilden im Park während des Früh­jahrs einen lila­farbenen, aus ca. 5 Millionen wilden Krokussen der Art Crocus napolitanus bestehenden Teppich.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Artikel des Tages am Samstag

Hugo von Hofmannsthal 1910

Das Schrifttum als geistiger Raum der Nation ist der Titel einer Rede, die Hugo von Hofmannsthal am 10. Januar 1927 im Auditorium maximum der Universität München hielt. In dem Vor­trag stellte er die Literatur und das Geistes­leben Frank­reichs der „deutschen Zerfahren­heit“ vorbildhaft gegenüber. Dabei beschwor er das Bild einer Nation auf dem Weg zur Einheit der literarischen Geistes­kräfte. Von Friedrich Nietzsches Zeit- und Kultur­kritik ausgehend, bestimmte er das Ideal der „Suchenden“, die sich von „herrschenden Zeitgedanken“ trennen, um neue Bindungen einzugehen. Einem reflexiv gebrochenen Traditiona­lismus verpflichtet und sich gleichzeitig von der Romantik abgrenzend, hielt Hofmannsthal die Bestände der Über­lieferung nicht mehr für gegeben und glaubte, sie in den Zeiten der Geltungs­verluste aktiv wieder­herstellen zu müssen. Das Werk gilt als Gipfel­punkt deutscher Essayistik. Hofmannsthal lässt seinen Gedan­ken­aufbau am Schluss beschwö­rend in den visionären Ver­weis auf die geschichts­mächtige Konser­vative Revo­lution gipfeln.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed

Artikel des Tages am Sonntag

Gefäß mit der Darstellung eines galoppierenden Pferdes aus der 18. Dynastie

Die Mehrheit der Keramik im Alten Ägypten diente als Haushalts­ware und stand im Zusammen­hang mit Lagerung, Zu­bereitung, Trans­port und Ver­zehr von Lebens­mitteln und Roh­stoffen. Dazu zählen Bier- und Wein­krüge, Wasser­behälter, aber auch die viel­fach im Haus­halt benutzten Brot­back­formen, Feuer­becken, Lampen und Ständer, auf die man rund­bodige Gefäße abstellen konnte. Andere Typen dienten rituellen Zwecken. Viel­fach wurde Keramik als Grab­bei­gaben gefunden. Grund­sätzlich wird in der ägyp­tischen Archäo­logie zwischen zwei Gruppen von Ton­arten nach chemischer und minera­logischer Zusammen­setzung und Keramik­eigen­schaften unter­schieden: Niltone und Mergel­tone. Die ägyp­tischen Dar­stellungen auf Grab­wänden, Töpferei-Modelle und archäo­logische Reste von Töpferei­werk­stätten liefern Informa­tionen über Pro­duktion und Organi­sation der Keramik­herstellung. Ein wich­tiges Klassi­fizierungs­system zur Ein­teilung der ägyp­tischen Keramik ist in der Ägyp­tologie das sogenannte Wiener System. In der archäo­logisch-relativen Chrono­logie hat sich die Methode der Keramik-Seriation als nützlich erwiesen.  – Zum Artikel …

Archiv · Weitere exzellente und lesenswerte Artikel ·  RSS-Feed