Wikipedia:Ignoriere alle Regeln

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:IAR

Ignoriere alle Regeln heißt nicht „Brich alle Regeln“. Es bedeutet schlicht: Du bist nicht verpflichtet, alle Regeln auswendig zu lernen und genau nach ihnen zu handeln, um hier mitarbeiten zu können.

Grundsätze der Wikipedia[Bearbeiten]

Es gibt in den Richtlinien der Wikipedia nur fünf unumstößliche Grundsätze:

  1. Wikipedia ist ein Projekt zum Aufbau einer Enzyklopädie und nichts anderes.
  2. Verfasse deine Beiträge so, dass sie dem Grundsatz des neutralen Standpunkts entsprechen.
  3. Halte dich ans geltende Recht – insbesondere das Urheberrecht.
  4. Respektiere die anderen Benutzer und halte dich an die Wikiquette.
  5. Wikipedia ist frei.

Richtlinien als Konsens[Bearbeiten]

Alle anderen Richtlinien sind keineswegs unumstößlich, jedoch häufig das Ergebnis oftmals jahrelanger, ermüdender Diskussionen. Entsprechend gering ist das Interesse vieler, erneut über diese zu diskutieren. Die Richtlinien sollten im Idealfall so beschaffen sein, dass du als konstruktiver Mitarbeiter nicht mit ihnen in Konflikt kommst. Es soll Spaß machen.

Wenn du dich mit einer dieser Richtlinien nicht abfinden kannst oder sie einfach nicht kennst, musst du sie also nicht anwenden. Allerdings wirst du akzeptieren müssen, dass andere Benutzer deinen Beitrag an diese Richtlinien anpassen, was in Einzelfällen auch dessen völlige Rücknahme bedeuten kann.

Ein Beispiel: Natürlich gibt es in der Wikipedia Konventionen über die Techniken für Quellenangaben. Wenn du jedoch einen belegten Inhalt oder eine Literaturangabe in einen Artikel einbringen willst und von den Formatierungsregeln Kopfweh bekommst, dann setze den Beleg zum Inhalt oder die Literaturangabe lieber falsch formatiert ein als gar nicht – Sei mutig!

Auslegbarkeit[Bearbeiten]

Wenn du der Meinung bist, dass eine Richtlinie in einem konkreten Fall nicht angewendet werden sollte, dann begründe dies auf der Diskussionsseite eben dieses Falls. Viele Ausnahmen sind spätestens auf den zweiten Blick so naheliegend, dass sie nicht extra in den Richtlinien niedergeschrieben sind. Die Richtlinien wurden so verfasst, dass sie unter Verwendung eines gesunden Menschenverstandes anzuwenden sind – oder eben manchmal nicht.

All das gilt analog für Verfahrensregeln. Wenn du dir also sicher bist, dass du mit einem abgekürzten Verfahren das Gleiche erreichen wirst wie mit dem langen Weg, dann kürze ab. Andersherum: Es ist sinnlos, mit Verfahrensfehlern zu argumentieren. Entweder du hast eine bessere Lösung parat als diejenige, die umgesetzt wurde, oder eben nicht.

Änderung von Richtlinien[Bearbeiten]

Die Möglichkeit, verbesserungswürdige Regeln schlicht zu ignorieren, sollte dich nicht davon abhalten, dich für ihre Verbesserung einzusetzen. Hältst du eine der Richtlinien für generell falsch, überflüssig oder sinnlos, dann äußere und begründe das bitte auf der Diskussionsseite dieser Regel. Wenn du dir hinreichend sicher bist, damit auf die Zustimmung der anderen Benutzer zu stoßen, kannst du sie auch gleich verbessern – rechne aber auch mit Kritik und Ablehnung. Wikipedia ist ein Wiki: Von den oben genannten Grundsätzen abgesehen sind alle anderen änderbar. Viele Richtlinien existieren zwar als Konsens der Wikipedianer, sind aber nicht ausreichend dokumentiert. Sei mutig und schreibe solche fehlenden Regeln nieder, das macht es Neulingen einfacher, sie sich anzueignen.

Das ganze Prinzip gilt natürlich auch andersherum: Nur weil etwas nicht ausdrücklich in den Richtlinien verboten ist, ist es kein Grund, dies auch zu tun. Wenn also jemand deine Ergänzung entfernt, obwohl sie nach den Richtlinien zulässig ist, musst du erklären, wieso diese Ergänzung sinnvoll ist.

Viel Freude, Mut, Gelassenheit und Unterscheidungsvermögen!