Wikipedia:Kandidaten für exzellente Bilder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autorenportal > Wartung > Bewertungen > Kandidaten für exzellente Bilder
Abkürzung: WP:KEB
Auf Details achten
Willkommen bei Kandidaten für exzellente Bilder
Min-width 350x1x2 transparent.gif

Wikipedia: Exzellente Bilder listet Abbildungen auf, die viele Wikipedianer als sehr gut, überragend, exzellent bewertet haben. Wenn du glaubst, solch ein Bild gefunden zu haben, lies Dir zuerst die Hinweise zu Qualitätsmerkmalen sowie die Abstimmungsmodalitäten durch, und stelle dann das Bild unten zu den „Aktuellen Nominierungen“. Benutze dabei bitte das vorgegebene Schema! Auf keinen Fall sollte ein Bild ohne Abstimmung als exzellent markiert werden. Bilder, die nach deiner Meinung noch eine Retusche benötigen, kannst du in die Fotowerkstatt stellen und dort mit der Hilfe von anderen verbessern. Bearbeitungswürdige Karten sind in der Kartenwerkstatt gut aufgehoben. Möchtest du über ein Bild zunächst andere Meinungen einholen, so kannst du das im Forum Diskussionen über Bilder (DÜB) tun. Hier findet sich ein Tool, das den Zwischenstand der Kandidaturen anzeigt.

Bei Wikimedia Commons sind auch Kandidaten für exzellente Bilder zu finden.

Wenn du exzellente Artikel findest, kannst du sie auf Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen nominieren, bitte beachte zuvor jedoch auch Wikipedia:Review.

Crystal Clear action edit add.png Neuen Kandidaten einstellen

Hinweise zur Abstimmung[Bearbeiten]

Symbole/Vorlagen[Bearbeiten]

Bei der Abstimmung hast du die Möglichkeit deinen Kommentar mit einem Icon deutlicher zu kennzeichnen. Folgende Icons stehen zur Auswahl und können als Vorlage eingebunden werden: (als Stimmen gewertet werden nur „Pro“ oder „Contra“/„Kontra“)

Symbol support vote.svg Pro Symbol oppose vote.svg Contra oder Kontra Symbol neutral vote.svg Neutral   Abwartend i Info:  Unklar Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert Symbol neutral vote.svg Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme)
{{pro}} {{contra}} oder {{kontra}} {{neutral}} {{abwartend}} {{info}} {{unklar}} {{sehenswert}} {{Eigennominierung}}


Aktuelle Nominierungen[Bearbeiten]

Bitte neue Nominierungen unten anfügen

Abendliche Herbststimmung am Wasserturm – 7. November bis 21. November 2014 19:56 Uhr[Bearbeiten]

Das Foto zeigt den Wasserturm, ein Wahrzeichen der Ortschaft Weidach in Oberfranken.
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral - Die Momentaufnahme wurde kurz vor Sonnenuntergang gemacht und vermittelt mit Licht, Schatten und Farben eine ganz besondere Herbsstimmung. Das Original wurde von mir aufgenommen und in der Wikipedia-Fotowerkstatt behutsam nachbearbeitet. Der Artikel Weidach (Weitramsdorf) verwendet ein Replikat -- Buonasera (Diskussion) 19:41, 7. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  • Symbol oppose vote.svg Contra--Hubertl (Diskussion) 20:31, 7. Nov. 2014 (CET) Kommentar siehe unten
  • Symbol oppose vote.svg Contra --Eishöhle (Diskussion) 23:57, 7. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra --Hannes 24 (Diskussion) 15:26, 8. Nov. 2014 (CET) Qualität passt nicht, s.u. die hässlichen Recyclingcontainer hätte man durch einen anderen Standort auch mehr verstecken können. Zum "abgeschnittenen" Turm hat Hubertl schon alles gesagt.
  • Symbol oppose vote.svg Contra eben ein Schnappschuss, Schärfe reicht nicht. --Xocolatl (Diskussion) 10:39, 9. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra qualitativ zu mangelhaft: das Bild besteht fast nur noch aus JPG-Kompressionsartefakten. --Alchemist-hp (Diskussion) 19:16, 9. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert auf die Schnelle. --Tremonist (Diskussion) 14:20, 11. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra – die Herbststimmung gefällt mir sehr gut, die Qualität hingegen nicht. -- Felix König 18:03, 21. Nov. 2014 (CET)
Diskussion
  • Hallo und guten Abend, ich sehe anhand des Bildtitels, dass es dir vorrangig um die Herbststimmung gegangen ist, zufällig stand halt gerade der Wasserturm auch herum. Der Wasserturm, der aber doch das dominierende Element ist, den hast du oben fast abgeschnitten, so ein Turm ragt in die Höhe, aber du hast ihm diese genommen (oder gar nicht erst mitgenommen). Das zur Frage der Komposition. Zur Qualität muss ich sagen, dass es insgesamt wohl ein rein dokumentarisch sehr gutes Bild ist, aber die Qualität wird dem Anspruch an ein exzellentes Bild gleich mehrfach nicht gerecht. Einerseits der Mangel an Schärfe, dazu noch ein gewaltiges Bildrauschen im Himmelsbereich. Was mich etwas wundert, hast du das Bild größenmäßig hochgerechnet? Oder ist es wirklich der doch etwas in die Jahre gekommenen kleine Sensor der Lumix? Ich kann es nicht sagen. Die Arbeit der Bilderwerkstattzauberer hatte wohl kleine Verbesserungen gebracht, insgesamt kann man aber von einem nicht wirklich guten Ausgangsbild keines mit hoher Qualität basteln. Das geht einfach nicht. In Erwägung all dieser Mängel kann ich dir keine Zustimmung in Form eines Pro geben. --Hubertl (Diskussion) 20:30, 7. Nov. 2014 (CET)
  • Hallo Hubertl, - na ja, der Wasserturm als solcher ist ja wohl kaum zu übersehen und hätte ich diesen an einem trüben, regnerischen Herbsttag wie heute fotografiert, hätte er keinen Hund hinter dem Ofen hervorgelockt - um es mal etwas überspitzt zu sagen. - Was das Abschneiden des oberen Bildrandes betrifft, so gebe ich Dir zum Teil Recht. - Allerdings war es genau umgekehrt. - Unten war zuviel Straße drauf (die habe ich abgeschnitten; man beachte die Gehsteigkante rechts exakt im Bildwinkel) aber oben habe ich leider zuwenig Himmel drüber montiert. - Es hätte etwa ein cm mehr sein können. - Was Deine sonstigen Beanstandungen betrifft, dazu kann ich nur sagen, mir stand kein besserer Fotoapparat zur Verfügung. - Im übrigen, Danke für das dokumentarisch sehr gute Bild, dass ist doch schon mal etwas. -- Buonasera (Diskussion) 21:30, 7. Nov. 2014 (CET)
  • Ah, Hubertl, eben sehe ich dass ich Dir Deinen Beitrag noch nicht vollständig beantwortet habe. - Nein, der Wasserturm stand da selbstverständlich NICHT zufällig. Mir ging es primär darum das Weidacher Wahrzeichen im dazu gehörenden Beitrag freundlicher ~ sozusagen im besseren Licht ~ darzustellen, als es davor der Fall war. - Beachte bitte das schlichte Foto des Turmes so wie er unter Weidach bei Commons gezeigt wird und ich meine es ist mir fraglos aktuell gelungen. - Mit meiner Einstellung bei KEB möchte ich sehen, ob man eine Chance hat mit einer preiswerten DigiCam etwas zu erreichen. - Ich sehe schon, es wird schwierig; aber Ausnahmen bestätigen ja manchmal die Regel. - Ansonsten noch etwas mehr Himmel über den Turm zu montieren, dürfte das Problem nicht sein. -- Buonasera (Diskussion) 09:51, 8. Nov. 2014 (CET)
Hallo Buonasera, womit wurde das Foto gemacht, mit dem Handy? Weil aus den EXIF-Daten ist es leider nicht mehr erkennbar. Ich dachte zuerst, dass es ein scan eines alten Dias ist, die rauschen oft auch so. Wenn dies der Fall gewesen wäre und/oder das Motiv nicht mehr (so) fotografierbar wäre, würde ich aus "historischen" Gründen ein Auge bei der Qualität zudrücken. So aber kann das Foto mit besserer Ausrüstung in besserer Qualität nochmals gemacht werden.
p.s. manchen Motiven, z.B. die Kirche mit Schnee in Weihnachtsbeleuchtung laufe ich schon Jahre nach - weil es inzwischen zu Weihnachten richtigen Schnee nur mehr 1 bis 2 mal im Jahrzehnt gibt. Mein letztes Foto habe ich davon vor über 10 Jahren noch als Dia gemacht. Für ein gutes Foto muss man auch u.U. viel arbeiten (= Mühe aufwenden). --Hannes 24 (Diskussion) 15:26, 8. Nov. 2014 (CET)
Das Foto steht nicht zur Wahl
Hallo Hannes, gemacht habe ich das Foto mit einer LUMIX Panasonic DMC-TZ22. - Ich dachte diese DigiCam kann mit ihrer Leica Optik (was das heutzutage allerdings noch bedeutet ?) so schlecht nicht sein. - Kaum hatte ich die Cam gekauft, habe ich einen ziemlich vernichtenden Praxistest über den Sensor gelesen. - Da mir ähnliches mit anderer Gerätschaft häufig passiert, habe ich mich nicht darüber aufgeregt. - Was die Glascontainer betrifft, die gehören seit einem Jahr leider dorthin, da ist nichts zu machen. - Von der Rückseite kann man den Turm nicht fotografieren, da steht man im Wald und was die bunten Farben betrifft .... vor Ort sind inzwischen fast alle Blätter runter was da heißt, auch mit der teuersten Fotoausrüstung muß man bis zum Herbst nächsten Jahres warten. - Das ist der momentane Stand der Ding. Gruß -- Buonasera (Diskussion) 17:01, 8. Nov. 2014 (CET)
Aber von der anderen Straßenseite wären die Container weniger sichtbar (höchstwahrscheinlich). Gute Kamera kaufen/borgen und nächstes Jahr wieder probieren ;-) [Ich hab die TZ10, verwende sie zu vogel-/naturkundlichen Dokumentationszwecken.]--Hannes 24 (Diskussion) 18:28, 8. Nov. 2014 (CET)
Hier der Wasserturm noch einmal aus anderer Sicht - mit genügend Himmel on Top und ohne Glascontainer allerdings auch ohne viel Licht und keine Sonne, dafür aber einer für die Jahreszeit typischen Stimmung. - Das Foto wurde keinerlei Nachbearbeitung unterzogen. -- Buonasera (Diskussion) 16:46, 9. Nov. 2014 (CET)

<rausrück>Wenn ich ehrlich bin, find ich den Turm einfach hässlich, weil eine Mischung aus Moderne und Mittelalter, die man auf den ersten Blick nicht einordnen kann. Das oder das ist ein "schöner" Wasserturm;-) --Hannes 24 (Diskussion) 17:05, 9. Nov. 2014 (CET)

Einschub: Das ist die Tragödie jeder Zeit. Das Volk konnte sich nie aussuchen, welche Architekten ihre Landmarks setzen durften. Bauen und zahlen ja, aber kein Mitspracherecht! --Hubertl (Diskussion) 23:47, 9. Nov. 2014 (CET)
Zwei Bemerkungen meinerseits: a) Das zweite Foto halte ich trotz des wenigen Lichts für ausdrucksstärkter; evtl. müsste man den Turm per Nachbearbeitung geraderücken. b) Wenn ich mir das erste Foto in voller Auflösung anzeigen lasse und z.B. den unteren Rand des Turmdachs betrachte, ist offensichtlich, dass hier ein schweres technisches Problem vorliegt. Die Website digitalkamera.de schreibt dazu: Die stärkste Kritik muss die Panasonic aber trotz werbewirksamer Leica-Optik bei der Bildqualität einstecken. Vierzehn Megapixel sind für den winzigen Sensor einfach zu viel und der große Zoombereich tut ein Übriges. Für Bilder in der Größe 18 cm x 24 cm geht das noch in Ordnung. Dafür reichen aber 6 Megapixel allemal. Mein persönlicher Rat beim Kamerakauf: sowenig Megapixel wie irgend möglich! Ein vernünftiges Verhältnis von Auflösung zu Sensorgröße gibt es bei den für Otto Normalo erschwinglichen Kameras heute allerdings kaum noch, weil Megapixel Verkaufsargument sind ;-(( . --Telford (Diskussion) 21:25, 9. Nov. 2014 (CET)
Nicht nur Pixelwahn, sondern auch: wer hat die meisten AF-Sensoren und wie kreuz zu quer wirken sie. Bin gespannt, wie Canon auf den Pixelwahn von Nikon reagieren wird. Aktuell stehts ja wohl 1:0 für Nikon mit seiner 810er, obwohl, die 7D Mark II scheint ja auch bei der Sensorgröße ein vernünftiges Downgrading zu machen. Würde ich mich heute entscheiden, ich hätte nicht die 6D, sondern wahrscheinlich ebendiese erworben. Aber so ist halt die Welt. Ständig muss was neues her, die 5DM3 muss wohl noch einige Zeit das Canon-Maß der Dinge bleiben (wer sie sich halt leisten kann). Aber ich denke, die Nachfolgerin wird ganz supertoll sein. Logisch.--Hubertl (Diskussion) 23:54, 9. Nov. 2014 (CET)
Ich komme mir vor wie der Fahrer eines Seifenkistl´s unter Formel 1 Piloten. - Um es auf den Punkt zu bringen, m.E. sind bei KEB die Anforderungen an die Qualität eines Fotos (weniger vom Motiv her als von der Technik) gezielt derart hoch angesetzt, dass man ohne eine moderne, hochwertige (daher teure) Camara so gut wie keine Chance auf eine excellente Bewertung hat. - Gelegentliche Ausnahmen bestätigen die Regel. - Ich würde sagen: "Ein Schelm der böses dabei denkt". - Hallo Telford, Zitat: "Das zweite Foto halte ich trotz des wenigen Lichts für ausdrucksstärkter"; ja, das sehe ich inzwischen ähnlich und bezieht man das Umfeld ein, so hässlich finde ich den Wasserturm nicht. 1959 war eine andere Zeit und nicht jede Gemeinde hatte das Geld einen Zweckbau an einen Stararchitekten zu vergeben. -- Buonasera (Diskussion) 10:54, 10. Nov. 2014 (CET)
<quetsch> Du würdest ja auch nicht mit einem Käfer bei einem F1-Rennen antreten;-) Die technische Qualität muss schon passen, es genügen aber 2MB Fotos, es muss ja nicht 15MB sein. Es gibt aber um unter 500 bis 1000,- Euro Kameras, die hervorragende Bilder machen. (siehe untenstehende Kommentare) Die Billigserien der renommierten Hersteller sind um den oben erwähnten Preis zu haben. M.M.n. ist ja das Objektiv viel wichtiger. --Hannes 24 (Diskussion) 16:55, 11. Nov. 2014 (CET)
Rainer Lippert nutzt eine Panasonic Lumix DMC-GM1 und fährt laufend exzellente Bilder ein. Es geht also durchaus auch mit einer "Kleinknipse". Nur die richtige muß es eben sein. Gruß, --Alchemist-hp (Diskussion) 17:37, 10. Nov. 2014 (CET)
Ja, das weiß ich. - Ich habe Ihm selbst schon das ein und andere mal ein excellent für seine Fotos gegeben. Ich würde allerdings eine Camara die je nach Händler zwischen 500 bis 600 Euro kostet nicht mehr als "Kleinknipse" bezeichnen. - Alchemist, ich wäre Ja schon zufrieden, wenn Du mir im prinzip recht geben würdest. Gruß -- Buonasera (Diskussion) 19:03, 10. Nov. 2014 (CET) - (Beim nächsten mal werde ich mir die Richtige kaufen).
Hallo Buonasera, man kann auch mit Kleinknipsen brauchbare Fotos machen. Schau mal z.B Datei:Haltepunkt Sarnau.jpg in voller Auflösung an: das mag von der Bildgestaltung her nicht exzellent sein, ist aber doch einigermaßen scharf. Der Sensor meiner damaligen Kamera ist noch etwas kleiner als bei Deiner, hat aber nur 4 Megapixel Auflösung. Auf Deinem Bild dagegen herrscht (trotz des vermutlich besseren optischen Systems) ein Rauschen, das nun wirklich nicht mehr akzeptabel ist. Ursache ist eindeutig der Sensor, der bezogen auf die Fläche etwa dreimal so viele Pixel hat. Das Problem der Kamerahersteller ist halt, dass fast niemand eine klare Vorstellung von dem Zusammenhang zwischen Sensorgröße, Pixelanzahl und Bildqualität hat. Also werden auf Gedeih und Verderb die Pixelzahlen hochgedreht, obwohl die Bilder dadurch nicht besser (und im Fall Deiner Kamera sogar schlechter) werden. Was tun? Du könntest Deine Kamera voller Zorn in den Müll schmeißen ordnungsgemäß als Elektroschrott entsorgen. Oder Du testest mal, wie die Bilder aussehen, wenn Du sie mit einer kleineren Auflösung abspeicherst; dadurch wird der Sensor nicht besser, aber der Mist fällt vielleicht nicht mehr so auf, und sechs bis acht Megapixel sind für Betrachtung am Bildschirm mehr als ausreichend. Oben hat jemand von JPEG-Artefakten geschrieben: ich glaube zwar nicht, dass die Probleme daher kommen, aber natürlich sollte die Kompression auf "optimale Qualität" eingestellt sein. --Telford (Diskussion) 17:25, 11. Nov. 2014 (CET)
Siehe: 6mpixel.org (Seite aber inzwischen schon defekt). Da wird das alles erklärt. --Hannes 24 (Diskussion) 16:18, 12. Nov. 2014 (CET)
Hallo Telford, ist klar, ist klar. - Angefangen habe ich um 1951 mit einem "Foto-Lernkasten" in dem "alles drin" war, mit einer selbst zusammen gebauten Lochkamera, Entwicklung in der Schale und in der abgedunkelten Speisekammer als Dunkelkammer bei Rotlicht. Später gab's dann die berühmte Agfa Box und danach im Laufe der Jahre etwa ein knappes Dutzend verschiedener Fotoapparate z.T. mit reichlich Zubehör ~ mit Einzelheiten will ich niemanden langweilen. - Jedenfalls hat das alles viel Geld gekostet. - Aus dem Grund habe ich mir jetzt ein Limit gesetzt, mehr als 500 Euro werde ich nicht ausgeben, sofern ich mir noch einmal eine Kamera kaufe. - Vielleicht wird es eine Canon PowerShot G1 X, da soll die Sensorgröße und die Anzahl der Pixel ja stimmen und die Bildqualität ordentlich sein, die Cam ist schon eine Weile am Markt, hat sich bewährt - sofern man den Testern glauben darf. -- Buonasera (Diskussion) 21:25, 11. Nov. 2014 (CET)
Hallo Buonasera, mein Hauptaugenmerk liegt und lag immer so klein und handlich wie möglich. Ich bin immer auf der suche nach der besten Kamera auf dem Markt, die noch in die Hosentasche passt. Älter als ein Jahr wird deswegen bei mir eine Kamera eigentlich nie. Dann kaufe ich mir wieder die beste für die Hosentasche. Geld spielt da dann eine Untergeordnete Rolle. Für die GM1, die ich aktuell habe, habe ich damals mit Zusatzobjektiv über 1.000 Euro bezahlt, was für eine Hosentaschenknipse schon recht viel ist. Meine vorletzte Kamera war die Sony RX100. Ich denke auch heute noch, dass es eine sehr gute Kamera ist. Ich habe nicht nachgezählt, aber mit der RX100 habe ich wohl so um die 20 exzellente Bilder hier gemacht. Und die RX100 bekommt man aktuell für 369 Euro. Es gibt zwar inzwischen schon zwei Nachfolgemodelle von Sony, die haben aber noch immer die gleiche Sensorgröße und ähnliche Bildqualität. Kosten nur ein Stück mehr. Wenn du dir also eine neue Kamera zulegen möchtest, solltest du die RX100 auch mit einbeziehen, denke ich. Die Canon PowerShot G1 X ist ohne Frage auch eine gute Kamera, wäre mir aber schon wieder zu groß. Die passt nicht in die Hosentasche. Wenn das aber für dich kein Kaufargument ist, machst du damit bestimmt auch nichts falsch. Grüße -- Rainer Lippert 22:25, 11. Nov. 2014 (CET)

Hallo Rainer Lippert, Danke für den Tipp mit der Sony RX100 ! - Es muss nicht die G1 X sein. Inzwischen habe ich mich an die HosentaschenCams gewöhnt. - Also mal sehen was ich mache. - Jetzt habe ich allerdings erstmal eins meiner ersten Fotos, "geschossen" mit der selbstgebauten Lochkam. in der Fotowerkstatt eingestellt. - Kannst ja mal hinsehen .... keine Bange, bei KEB werde ich mich damit nicht bewerben. Gruß -- Buonasera (Diskussion) 16:54, 12. Nov. 2014 (CET)

Hallo Buonasera, gern geschehen. Die RX100 ist zwar schon knapp 2,5 Jahre alt, aber für den Preis denke ich, wirst du keine Kamera finden, die bessere Bilder macht und zugleich noch in die Hosentasche passt. Die Rezensionen bei Amazon sprechen ja auch überwiegend dafür. Knapp 300 Bewertungen, im Schnitt 4,4. Das übernächste Modell von Sony, die RX100 III, hat wie gesagt die gleiche Sensorgröße, also vergleichbare Bildqualität, nur etwas mehr Funktionen. Wie etwa schwenkbarer Monitor und Sucher. Kostet aber rund 750 Euro. Grüße -- Rainer Lippert 18:57, 12. Nov. 2014 (CET)



Burg Normannstein – 10. November bis 24. November 2014 20:01 Uhr[Bearbeiten]

Burg Normannstein
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral: Hallo, wenn ich hier schon namentlich genannt werde, will ich halt mal wieder ein Bild meiner Kleinknipse hier zeigen ;-) Mit dem verwendeten Objektiv passt sie aber definitiv nicht mehr in die Hosentasche. Das Bild zeigt die Burg Normannstein, von Treffurt aus, was am Fuße der Burg liegt. Grüße -- Rainer Lippert 19:46, 10. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert und Symbol support vote.svg Pro --Tremonist (Diskussion) 14:34, 11. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Hannes 24 (Diskussion) 17:04, 11. Nov. 2014 (CET) s.u.
  • Symbol support vote.svg Pro --Dvl 17:23, 11. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Buonasera (Diskussion) 18:39, 12. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- QI + VI = EB. So muss Wiki  Richard
  • Symbol oppose vote.svg Contra die Fassade des Objekts (der Turm + Gebäudeteil rechts) ist eigentlich bereits ausgefressen: sprich überbelichtet. An einer RAW-Datei könnte hier evtl. noch etwas verbessert werden. --Alchemist-hp (Diskussion) 08:41, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Sorry, nach Ansicht auf einem frisch kalibrierten Monitor nun doch Symbol support vote.svg Pro. --Alchemist-hp (Diskussion) 18:43, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro ordentlich // Martin K. (Diskussion) 13:49, 16. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Palauenc05 Disk 22:28, 16. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Da gibt es nicht viel zu meckern. LG --XXnickiXx (Diskussion) 16:22, 17. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --XRay Disk. 08:40, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Grüße, -seko- (Disk) 01:50, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Ich weiß nicht, ob es an meinem Bildschirm liegt, aber mir kommt der Blauanteil recht hoch vor. Dennoch Symbol support vote.svg Pro für ein sehr schön komponiertes und qualitativ hochwertiges Bild. -- Felix König 18:04, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Eishöhle (Diskussion) 22:12, 21. Nov. 2014 (CET) Schöne Burg & schönes Bild!
  • Symbol support vote.svg Pro. Sehr scharf, gute Komposition, aber ein bisschen grell. Trotzdem sehr gut. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:19, 22. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Feine Belichtung und so. +verneig+. Botulph 10:17, 22. Nov. 2014 (CET).
Diskussion
  • Sehr viel Licht, daher auch verhältnismäßig viel Schatten. --Tremonist (Diskussion) 14:34, 11. Nov. 2014 (CET)
    Jetzt wird es poetisch :-) --Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 15:07, 11. Nov. 2014 (CET)
  • Man kann auch mit "Kleinknipsen" tolle Fotos machen. Bei so einer Wanderung würde ich auch eher die G1 als die D800 mitschleppen wollen;-). Schöner Kontrast von Wald - Steinen - Dachziegeln - Himmel. Komposition, Ausschnitt passt, sogar die Zahl auf der Wetterfahne kann man lesen. Das Ziegelrot und das Rot des Herbstlaubes harmonieren sehr schön. --Hannes 24 (Diskussion) 17:04, 11. Nov. 2014 (CET)
  • @Richard: Wes bedeutet QI + VI? Ich kann mit den Abkürzungen leider nichts anfangen. Grüße -- Rainer Lippert 18:42, 13. Nov. 2014 (CET)
Von den Commons: QI = Quality Picture. VI = Valued Picture. Beides zusammen ist für mich ein EB (Exzellentes Bild). Jetzt verständlich ?  Richard 22:17, 13. Nov. 2014 (CET)
Danke für die Erläuterung. In deinen Augen würde das Bild also auch beide Kategorien bei Commons erfüllen? Grüße -- Rainer Lippert 22:26, 13. Nov. 2014 (CET)
Auf jeden Fall, das ist eine sehr gute Arbeit. Stell es doch mal bei beiden Seiten ein. Ich habe mir die Commons Cat. angesehen, da sticht das Bild ganz positiv heraus.  Richard 22:58, 13. Nov. 2014 (CET)
Danke! Da ich kein Englisch kann, bin ich auf Commons so gut wie nicht aktiv. Ich Frage mich nur, ob bei dem Bild jetzt ein Stativ etwas geholfen hätte? Letztendlich ist die Aufnahme mit umgerechnet 350 mm Brennweite entstanden. Bringt da ein Stativ schon etwas? Grüße -- Rainer Lippert 23:14, 13. Nov. 2014 (CET)
Probier das doch mal auf VI/QI in deutscher Sprache, dort tummeln sich viele :DE: User. Zur Burg: Bei der 1/1000 Sekunde, trotz der langen Brennweite, bringt ein Stativ nicht mehr viel und die Blende ist für den Sensor auch OK. Das passt alles.  Richard 23:25, 13. Nov. 2014 (CET)
Ja, mal schauen. Ok, dann passt es ja ohne Stativ. Denn ein Stativ werde ich wohl nie mitschleppen. Das Objektiv habe ich in einem Köcher am Gürtel hängen, wenn nicht an der Kamera angesetzt. Da gehen die rund 200 Gramm gerade noch so. Aber ein Stativ wäre mir zuviel. Grüße -- Rainer Lippert 18:55, 14. Nov. 2014 (CET)
  • @Alchemist-hp: Dein erstes Votum hat mich etwas überrascht. Ich wollte nämlich meinen Eizo-Monitor schon verteufeln, weil ich das von dir geschriebene nicht im Ansatz sehen konnte. Grüße -- Rainer Lippert 18:52, 14. Nov. 2014 (CET)
    Ich habe kein Problem damit Fehler zuzugeben und entsprechend zu korrigieren. --Alchemist-hp (Diskussion) 19:37, 14. Nov. 2014 (CET) außerdem "schocke" ich doch gerne ;-)
  • Hallo, wenn ich ehrlich bin, bin ich vom Verlauf der Kandidatur überrascht. Ich habe mit diesem Bild sehr gehadert, war mir nicht klar, ob es "ankommt". Ich hatte es vor ein paar Wochen schonmal genauer angesehen und mir gesagt, für KEB ist das nichts. Habe es dann doch hier eingestellt, ohne jegliche Erwartung. Tja, so kann man sich täuschen. Grüße -- Rainer Lippert 11:47, 22. Nov. 2014 (CET)



Mono Lake Tufa – 12. November bis 26. November 2014 11:18 Uhr[Bearbeiten]

Kalktuff-Formationen am Mono Lake
Kalktuff-Formationen im Detail, steht nicht zur Wahl
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg 'Neutral' (als Urheber); Kalksteinformationen am Mono Lake im August 2012. Ich reiche dieses Bild ein, weil es eine schöne, ruhige, entspannte Stimmung vermittelt und in sich wie ich finde sehr stimmig ist. Das Farbspektrum ist auf wenige Farben (weiß, grau, hellblau) beschränkt und somit nicht überladen. -- Vez (Diskussion) 11:03, 12. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  • Symbol support vote.svg Pro --Tremonist (Diskussion) 14:23, 12. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Hannes 24 (Diskussion) 16:07, 12. Nov. 2014 (CET) (gab´s vor ewigen Zeiten nicht einmal ein LP-Cover mit ähnlichem Motiv?), einen Vögel (links fliegend) hätte ich entfernt (nur schwarzer Fleck), sehr schön die Form der Wolkentürme und der Felsen in der linken Bildhälfte (Spitzen fast synchron), unten wär vielleicht mehr Ufer besser?
  • Symbol support vote.svg Pro --Dvl 16:43, 12. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Buonasera (Diskussion) 18:39, 12. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Das sitzt, trotz der kleinen Größe. Das Bild würde den Artikel sehr bereichern.  Richard 22:56, 13. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro gut komponiert! Sehr schön. Ich wünschte mir nur eine Winzigkeit, aber wirklich nur eine Winzigkeit, mehr Vordergrund. Vielleicht en Bild bei 30-50cm mehr in die Hocke gehend --Alchemist-hp (Diskussion) 08:36, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro, Wow! --Kantischüler (Diskussion) 14:54, 15. Nov. 2014 (CET) (auch das kleine "Zusatzbild" bekäme von mir ein Pro)
  • Symbol support vote.svg Pro --Hubertl (Diskussion) 18:21, 15. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Sehr schön :) Grüße, -seko- (Disk) 01:49, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Felix König 18:04, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro, Wow! Wow! --Eishöhle (Diskussion) 22:14, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro. Hervorragend! -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:16, 22. Nov. 2014 (CET)
Diskussion

@Hannes 24: Ja den Vogel hätte man evtl wegretuschieren können, ich bearbeite meine Bilder allerdings grundsätzlich nicht :) Mehr Ufer war leider nicht möglich, da das an dieser Stelle doch recht braun, schlammig-sumpfig war. Das hätte zum Rest des Bildes überhaupt nicht gepasst. Auf jeden Fall vielen Dank für deine Anregungen! -- Vez (Diskussion) 17:02, 12. Nov. 2014 (CET)

Ich dachte eher an herumliegenden Müll (weswegen, der untere Rand abgeschnitten wurde). Sind da Nester auf den Felsen(spitzen)? --Hannes 24 (Diskussion) 17:20, 12. Nov. 2014 (CET)
Nein Müll ist auffallend wenig vorhanden. Es ist tatsächlich am Uferbereich zuerst kieselig-schlammig, dann wird es matschig-bräunlich. Ob das Nester sind kann ich leider nicht mehr genau sagen, auf jeden Fall aber sind in diesem Bereich recht viele Vögel. Das Geäst ist auf jeden Fall teilweise natürlich (Flechten und einige strauchähnliche Pflänzchen) -- Vez (Diskussion) 18:13, 12. Nov. 2014 (CET)

@Hannes: Lake Mono ist das Innenseiten Cover von Pink Floyds Album "Wish You Were Here" ([1]) --Gonzo.Lubitsch (Diskussion) 11:52, 13. Nov. 2014 (CET)

Pink Floyd hatte ich im Hinterkopf, war mir aber nicht mehr sicher. Danke. --Hannes 24 (Diskussion) 19:29, 13. Nov. 2014 (CET)
Abgesehen jetzt von "excellent", warum ergänzt so ein gutes Foto keinen Wikipedia Artikel ? ... oder finde da nur ich keinen ? Das Bild gibt es doch schon eine Weile. -- Buonasera (Diskussion) 12:29, 13. Nov. 2014 (CET)
Ich hab mich nicht getraut *schäm*. Ich weiß, "Sei mutig!" und das alles, aber damals war ich einfach noch zu neu. Und ich wusste bis vor Kurzem gar nicht, dass es auch exzellente Bilder gibt. Ich kannte nur exzellente und lesenswerte Artikel. Das Bild könnte man allerdings z.B. zum Artikel über den Mono Lake einfügen :) -- Vez (Diskussion) 12:37, 13. Nov. 2014 (CET)
Ja bitte, bei "Geographie" ist noch Platz für ein fünftes Foto. Oder noch besser bei "Mono Lake in den Medien", da wird auch Pink Floyd erwähnt. Im Bildtext solltest du P.F. auch reinschreiben. --Hannes 24 (Diskussion) 19:29, 13. Nov. 2014 (CET)

@ Richard: Zum Thema klein: Das Bild ist tatsächlich recht klein. Das Bild wurde von mir konprimiert. Das Original müsste eine andere, der EOS 600D würdige Auflösung haben. Soll ich diese Kandidatur abbrechen und das Bild in höherer Auflösung hochladen und noch den Vogel wegretuschieren? Was meint ihr? Ist das sinnvoll? -- Vez (Diskussion) 08:12, 14. Nov. 2014 (CET)

@Vez bitte auf keinen Fall den Vogel wegretuschieren. Das ist das Salz in der Suppe. Eine höhere Auflösung "des gleichen Bildes" bitte einfach drüberladen. Danke und Gruß, --Alchemist-hp (Diskussion) 08:36, 14. Nov. 2014 (CET)
Alles klar, dann hoffe ich dass ich das Bild noch finde :D Frühestens allerdings kann ich das Sonntag Abend erledigen. -- Vez (Diskussion) 10:28, 14. Nov. 2014 (CET)

i Info: Neue, unkomprimierte Version hochgeladen. Ging doch schneller :) Ich hoffe das ändert nichts an der bisher positiven Resonanz! -- Vez (Diskussion) 17:56, 14. Nov. 2014 (CET)

Tolles Bild, jetzt hat der fliegende Vogel auch Körper und Flügel, vorher war es eher ein schwarzbrauner Fleck. Gratuliere zum Foto. Hast es immer noch nicht bei Mono Lake hochgeladen. Skrupel? Dann mach ich das. --Hannes 24 (Diskussion) 18:31, 15. Nov. 2014 (CET)
p.s. Auf den Felsspitzen sind sicher Nester, die Vögel sitzen halt gerade nicht drinnen. --Hannes 24 (Diskussion) 18:32, 15. Nov. 2014 (CET)



Eiche bei Papenhausen – 12. November bis 26. November 2014 19:33 Uhr[Bearbeiten]

Eiche bei Papenhausen
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral. Hallo, es handelt sich um die gleiche Eiche wie oben bei der gerade abgelaufenen Kandidatur. Die Ansicht ist um 90 Grad versetzt, diesmal ohne der so stark störenden Freileitung. Auch die Brennweite ist hier größer gewählt. Und es ist nicht so langweilig außermittig, sondern schön mittig, wie oben von einigen gefordert. Die Geschmäcker sind ja verschieden ;-) Grüße -- Rainer Lippert 19:18, 12. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  •   Abwartend --Hannes 24 (Diskussion) 20:01, 12. Nov. 2014 (CET) Komposition klassisch mittig draufhalten.
  • Symbol oppose vote.svg Kontra Nicht gegen das Bild, sondern gegen die Kandidatur. Den Einleitungstext finde ich im zweiten Teil zu psychologisierend und fühle mich davon provoziert. Es wäre schön, wenn der Einsteller diese Seite mehr Ernst nehmen würde.  Richard 11:29, 13. Nov. 2014 (CET) Stimme gestrichen, da Einleitungstext geändert.  Richard 23:01, 13. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Gefällt mir gut. :) --Tremonist (Diskussion) 14:20, 13. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Ich bin ein einfacher Mensch, ich weiß nicht, was Psyschologie ist. Mir gefällts, technisch auch gut. Schön mittig ist es auch (wohin hätte man sonst dieses Einzelobjekt stellen sollen?), und inzwischen ist es auch schon Herbst geworden. Für den Einleitungstext geb ich ein minus 2, aber das ist ja nicht gefragt. --Hubertl (Diskussion) 19:53, 13. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra Das Bild hat meiner Ansicht nach keine Aussagekraft. Es ist für mich persönlich schon eine Art Schnappschuss, allerdings gefällt mir die Belichtung. Leider überwiegen bei mir hier die negativen Aspekte. XXnickiXx (Diskussion) 23:38, 13. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Kontraste und Atmosphäre haben immer ihren Reiz. Motiv: schön eingefangen. Eine mittige Komposition ist für die Bebilderung einer Enzyklodädie absolout kein Makel, eher das Gegenteil. Das ist Exzellent.  Richard 23:49, 13. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra ein Baum: schön mittig, schön langweilig. Ich erkenne nichts exzellentes an diesem Bild. Für mich ein ganz normales Bild eben. --Alchemist-hp (Diskussion) 08:47, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra ein Baum, --He3nry Disk. 20:54, 18. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra Weil Baum. Ich erkenne hier auf dem Bild nichts besonderes, was dieses Bild exzellent macht. Hier wurde einfach im Vollautomatikmodus ein Baum bei schönem Wetter geknipst. Grüße, -seko- (Disk) 01:48, 20. Nov. 2014 (CET)
Diskussion
  • Warum nicht gleich so? ;-) Die hässliche Leitung ist etwas dezenter (versteckt). Mir fehlt noch ein Weidetier lool, jetzt ist alles sehr "leer" und glattgebügelt. --Hannes 24 (Diskussion) 20:01, 12. Nov. 2014 (CET)
  • @Richard: Sorry, wenn du dich provoziert fühlst. Ich kann auch nach mehrmaligen lesen nichts provokantes feststellen. Dein Contra richtet sich also nicht gegen das Bild, nicht gegen die Kandidatur, sondern gegen den Nominator/Bildautoren. Also gegen mich direkt! Mir war nicht bewusst, dass man hier keine Smileys mehr setzen darf. Da wird einem auch mal wieder deutlich klar, dass man nicht zum elitären Kreis der Profifotografen hier gehört. Aber diesem Kreis habe ich mich ohnehin nie angehörig gefühlt. Mein Satz mit den Geschmäckern trifft auch auf diese Seite hier zu (ohne Smiley, da nicht erwünscht). Manchen ist es hier jetzt bereits zu ernst, anderen möchten es noch ernster haben. Nun ja. Solange aber oben das Intro nicht abgeändert wird, sprich, dass Hobbyfotografen, wie ich es einer bin, hier nicht erwünscht sind, werde ich wohl auch in Zukunft hier ab und an ein Bild von mir vorstellen. Schöne Grüße -- Rainer Lippert 18:32, 13. Nov. 2014 (CET)
Jetzt habe ich auch noch ein echt schlechtes Gewissen, Danke. Muss ich mich jetzt entschuldigen weil Du hier Kontra Stimmer aus der alten Kandidatur mit einer "Ergo" Logik provozierst? Ich denke: Nein! Die Selbstnomonierung hätte man doch auch neutraler oder gar freundlicher aufziehen können. Denn: Du bist ja auch auf Meinungen aus, sonst könntest Du Dir das KEB Bapperl ja gleich selbst auf die Bildbeschreibung draufkleben. Daher der Hinweis mit der Neutralität. P.S. Ich habe die Seite gefühlte 999 Mal schon verlassen weil ich mit der Meinung von anderen nicht zufrieden war. Aus eigener gieriger KEB-Bapperl-Jäger-Erfahrung kann ich Dir sagen: Du bleibst uns erhalten, garantiert. User:Richard Bartz| Richard]] 21:53, 13. Nov. 2014 (CET)
Ich weiß ja nicht, was du in meinen Einleitungssatz oben alles hineininterpretierst? Wie ich schon sagte, auch nach mehrmaligen lesens kann ich da keine Provokation erkennen? War ja auch, falls es bei dir so rüberkommen sollte, nicht beabsichtigt, deshalb ja auch vorsorglich ein Smiley, nicht das jemand doch auf die Idee kommt, es falsch zu verstehen. Aber ich denke vielleicht auch für diese Seite hier zu Geradlinig. Und zudem dachte ich auch, es geht hier um Bilder. Aber auch da habe ich mich wohl getäuscht. Persönliches kann man meine ich auch per Mail, auf der Disk, oder sonstwie ansprechen. Ist aber nur meine bescheidene Meinung. Grüße -- Rainer Lippert 22:15, 13. Nov. 2014 (CET)
Nachtrag: Du brauchst nicht darauf hoffen, dass ich hier verschwinde. Wie ich oben ja selbst schon sagte, werde ich auch weiterhin hier Bilder einstellen, solange es für normale Fotografen wie ich einer bin, nicht untersagt ist. Und in einem bist du mir schon weit voraus. Ich bin hier noch nie weg, weil ich mit der Meinung anderer nicht zufrieden war. Liegt wohl auch daran, dass ich das ganze hier nicht so todernst wie so manch anderer sieht. Grüße -- Rainer Lippert 22:22, 13. Nov. 2014 (CET)
Schau Dir die erste Stimme von Hannes an: Der hat auch schon darauf reagiert, obwohl ihm die "Mittigkeit" der Burg oben vorher egal war. Und die -2 gerade eben für den Einleitungstext ist ja auch eine Reaktion. Du wirkst, ob Du es willst oder nicht.  Richard 22:38, 13. Nov. 2014 (CET)
<anmerk>Die Burg selber ist ja sehr vielgestaltig und nicht +/- symetrisch, wie der Baum. Das gleicht sich dann aus (unsymetr. Burg in symetr. Foto). --Hannes 24 (Diskussion) 09:04, 14. Nov. 2014 (CET)
Ich habe es durchgestrichen. Damit dürfte ja das Thema jetzt erledigt sein, denke ich. Also in der Schule habe ich mich in manchen Fächern über eine -2 gefreut. Normal würde ich jetzt ein Smiley setzen, aber es wird ja ohnehin wieder falsch aufgefasst. Grüße -- Rainer Lippert 22:55, 13. Nov. 2014 (CET)
Es ist bald 2015, da kommst Du mit dem Smiley nicht mehr weit! Weisst Du was? Ich drück dich!  Richard 22:59, 13. Nov. 2014 (CET)
Schön, dann wäre das ja jetzt geklärt. Grüße -- Rainer Lippert 23:16, 13. Nov. 2014 (CET)
Dass ich dich drücke?  Richard 23:41, 13. Nov. 2014 (CET)
Nein, dass unser Missverständnis ausgeräumt ist. So zumindest hatte ich dein Posting aufgefasst. Oder sollte das drücken eine andere Bedeutung haben? Ok, das ich drück dich könnte man tatsächlich auch negativ auffassen. Und ich dachte, du hättest es positiv gemeint? Grüße -- Rainer Lippert 23:46, 13. Nov. 2014 (CET)
Natürlich war das positiv gemeint.  Richard 23:51, 13. Nov. 2014 (CET)




Blaue Lupine – 13. November bis 27. November 2014 20:23 Uhr[Bearbeiten]

Blaue Lupine
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral. Hallo, ich bin mal meine älteren Bilder durchgegangen. Dieses stammt noch von meiner vorvorletzten Kamera. Qualitativ muss man da etwas mehr abstriche machen. Mir gefällt aber der Farbkontrast recht gut. Mal schauen, was ihr dazu meint. Die Blaue Lupine ist in Deutschland recht selten. Diese hier steht auf knapp 700 m Höhe, in der Rhön. Grüße -- Rainer Lippert 20:08, 13. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  • Symbol oppose vote.svg Contra aber Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert Auf jeden Fall ein solides Qualitätsbild. Für meinen Geschmack hätte man die Lupinen mit einem ruhigeren Hintergrund besser freistellen können. Die sind nicht so selten, so dass man sie auch z.B. mit Himmel oder sonstigen Tricks besser fotografieren könnte. Auf dem Inselstaat Island sind diese Pflanzen übrigens eine böse Plage. Die sieht man überall.  Richard 22:35, 13. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra Es ist ansich gut eingefangen worden, aber leider muss ich meinen Vorredner recht geben. Der Hintergrund stört ungemein, da er sich kaum von dem Grün, der Pflanze unterscheidet und so zu überlagert erscheint. Gutes Bild, aber eben kein exzellentes. XXnickiXx (Diskussion) 00:03, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra nettes Photo, aber entweder zu viel des Grün der Lupine oder zu wenig darauf: "die Hufe" fehlen. Auch für meinen Geschmack heben sich die Pflanzen zu wenig vom Hintergrund ab. Die Blütenspitzen sehen (sind?) fast schon zu überbelichtet aus. --Alchemist-hp (Diskussion) 08:27, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra siehe Vorredner udn Komantar. --Bobo11 (Diskussion) 10:49, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert, finde ich, sind die Lupinen durchaus. :) --Tremonist (Diskussion) 14:45, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert, Symbol oppose vote.svg Contra --Hannes 24 (Diskussion) 10:14, 15. Nov. 2014 (CET) s.u. Die Kamera müsste für dieses Motiv ausreichen ;-) Immerhin kann sie RAW.
  • Ich gebe diesem Bild ein Symbol support vote.svg Pro. Das einzige, was mich stört, ist, dass sich die Kamera "über" dem Motiv befindet und das Motiv somit etwas "von oben herab" angeschaut wird. Aber dennoch ist das Bild für mich mehr als sehenswert. --Kantischüler (Diskussion) 14:57, 15. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Palauenc05 Disk 22:32, 16. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert, aber Symbol oppose vote.svg Contra. Leider doch etwaws von oben herab fotografiert, desweiteren ist der Hintergrund störend und die Blütenspitzen scheinen leicht überbelichtet zu sein, dazu kommt noch leichtes Rrauschen. (das nächste Mal könnte man es auch mit kleinerer Blende und längerer Brennweite probieren, dadurch wird die Schärfentiefe geringer und der Hintergrund unschärfer, verschwommener und damit weniger störend) Grüße, -seko- (Disk) 01:50, 20. Nov. 2014 (CET)
Diskussion
@Richard auf Island ist nicht die Blaue Lupine (Lupinus angustifolius) sondern die Alaska-Lupine (Lupinus nootkatensis) stark verbreitet. Auch ist es keine Plage sondern ein willkommener Bodenverbesserer: Stickstoffeintrag in den Boden. Wundert micht das Du dieses nicht wußtest oder verwechselt hast!? --Alchemist-hp (Diskussion) 08:27, 14. Nov. 2014 (CET)
Vielleicht war das mal als Verbesserung gedacht und ist ausser Kontrolle geraten. Ich hatte mich auch dieses Jahr mehrfach vor Ort darüber unterhalten und die Meinung war, dass die Lupine andere Pflanzen stark verdrängt. Hier hätte ich auch was darüber zu lesen: [2].  Richard 14:14, 14. Nov. 2014 (CET)
Ja, das Thema ist in der Tat sehr kontrovers in der Diskussion. Vielleicht erleben wir noch die Vor- oder Nachteile diese Pflanze auf Island. Grüße, --Alchemist-hp (Diskussion) 16:33, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Beim Betrachten fallen mir schon einige Fragen an den Fotografen ein (Das ist bei einem Bild das exzelent sein will, selten gut). Warum blickt die Kamera nach unten? Warum ist der Horizont nicht in der Bildmitte? Man darf auch sich auch hinknien beim Fotografieren. Dann wären die Blüten auch eher im Bereich des Waldes und nicht vor allem im Bereich Wiese. Und der Hintergund Wald wäre -so vermute ich- schon um einiges gleichmässiger. Denn die farbigen Blüten der Wiese, sind die Farbtupfer, die denn Hintegrund unruhig machen. Und nur noch Grüntöne als Hintergrund, würde den violeten Blüten zuträglicher sein als das jetzige Frabmischmasch. Klar der Himmel könnte im Gegenzug dann zum Problem werden. Oder eben gerade den Gegensatz zum Wald im Hintergund, dass man die Kamerastandort so wählt un die Kamera so neigt, das man nur noch Wiese im Hintergund hat, und keine Blütenspitze in den Wald ragt. Desweitern warum nicht ein schritt nach rechts? Damit die Blüte ganz rechts sich nicht mehr im Hintergund an den Busch/Baum anleht, sondern mittig zum Hintergrund positioniert ist. Dazu noch dieser Beschnitt; Warum hat es so wenig Vordergrund? Ich kams mir zwar denken (weil da was im Weg war), aber Frage ist trotzdem erlaubt. Kurzum, ich seh durchaus Verbesserungspotenzial, dessen Umsetzung auch mit einfachen Mitteln machbar sein sollte (Runter in die Knie, und beweg dich auch nach links und rechts). Meiner Meinung nach, ein gutes und brauchbares Bild, aber eben kein exzellentes Bild (Mehr davon, aber eben bitte nicht auf WP:KEB).--Bobo11 (Diskussion) 10:49, 14. Nov. 2014 (CET)
  • Ergänzend zu Bobo11: das Bild ist nicht "gestaltet", sondern nur geknipst. Unter Gestaltung meine ich z.B. gerader Horizont (hier Rand Wiese-Wald), Hufe ganz sichtbar;-), eventuell ein Streifen Himmel (wenn der "schön" himmelblau ist). Die Blumengruppe sollte entweder mittig zwischen den Sträuchern/Bäumen im Hintergrund sein oder eindeutig außermittig z.B. 1:2. Zum Thema Unschärfe: aus Sicht eines Botanikers (da kenn ich mich eher weniger aus) kann es interessant sein, WO die Blumen stehen = das umgebende Biotop oder die Landschaft sollen drauf sein. Aus Sicht des Fotografen sollte man sich eher auf das Hauptmotiv konzentrieren und alles "Nebensächliche" ausblenden oder unscharf machen. Das Licht ist dagegen ziemlich optimal = bewölkter/bedeckter Himmel, keine harten Schatten. --Hannes 24 (Diskussion) 10:08, 15. Nov. 2014 (CET)
    Hallo zusammen, also ich knipse alle meine Bilder. Diese Aufnahme ist jetzt aber schon etwas länger her, kann mich aber noch daran erinnern. Der Himmel war bewölkt, sieht man auf anderen Bilder, die ich vom Motiv habe. Der Hintergrund fällt zu der einen Seite, die Aufnahme ist also nicht schief. Am meisten Probleme hatte ich aber mit der Höhe. Um den Hintergrund unscharf zu bekommen, mit dem kleinen Sensor, habe ich etwas gezoomt. Dadurch hat sich die Aufnahmeentfernung etwas vergrößert. Um der Lupine rum standen viele lange Grashalme. Ich hatte schon einige geknickt, um so tief wie möglich zu kommen. Ich hätte aber alles abmähen müssen, um mit die Kamera noch tiefer zu kommen, ohne das störende Grashalme dazwischen kommen. Ich habe vielleicht 20 Bilder vom Motiv, aber nur bei diesem ist die Beleuchtung so gut. Die Sonne ist da kurz durchgekommen. Alle anderen Bilder sind dunkler, ohne Sonne. Das mal als Erklärungsversuch, warum das Bild so ist, wie es ist. Ändert natürlich nichts am Kandidatenbild, weiß ich. Grüße -- Rainer Lippert 10:26, 16. Nov. 2014 (CET)



Burg Sterrenberg – 16. November bis 30. November 2014 20:21 Uhr[Bearbeiten]

Burg Sterrenberg
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral. Hallo, eine weitere Burg am Rhein. Diesmal die Burg Sterrenberg, von der Burg Liebenstein aus. Zusammen bilden sie die sogenannten feindlichen Brüder. Die Licht- und Wetterverhältnisse sind nicht optimal, aber ich denke dennoch, dass das Bild einen guten Überblick über die Lage der Burg gibt. Grüße -- Rainer Lippert 20:06, 16. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  • Symbol support vote.svg Pro --Dvl 20:28, 16. Nov. 2014 (CET) sehr schön
  • Symbol support vote.svg Pro --Hannes 24 (Diskussion) 08:01, 17. Nov. 2014 (CET) sehr schön komponiert (bis zum Schiff), die Farbe des Wassers ist halt verbesserungswürdig (Scherz) Hochwasser? technisch hab ich nicht so genau geprüft, die Farben passen ungefähr (nicht wie beim vorigen Abbruch ;-)
  •   Abwartend Also ich muss erst noch überlegen, da das Wasser im Foto doch stark dominiert. Allerdings muss ich auch sagen, dass die Belichtung eigentlich gut getroffen wurde. LG --XXnickiXx (Diskussion) 16:30, 17. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Begründung steht unten in der Diskussion. LG --XXnickiXx (Diskussion) 18:06, 17. Nov. 2014 (CET)
[Hallo, der Rhein ist auch kein Bächlein! Wie soll man den aus dieser Perspektive wegbekommen? --Hannes 24 (Diskussion) 17:47, 17. Nov. 2014 (CET)]
  • Symbol support vote.svg Pro --Tremonist (Diskussion) 14:34, 18. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Bobo11 (Diskussion) 11:22, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra -- HvW (Diskussion) 14:16, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert,   Abwartend Schöne Komposition und technisch weitgehend einwandfrei, aber wie HvW sagte, waren die Wetter/Lichtverhältnisse nicht optimal. Dem Beschnitt finde ich hingegen ziemlich gut. Grüße, -seko- (Disk) 01:51, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra ich würde zwar auch gerne auf bessere Lichtverhäältnisse warten, aber ich muß ja das vorhandene Bild bewerten. Für mich ein schönes für die Wikipedia brauchbares Bild. Aber für eine Exzellenz sind mir die Lichtverhältnisse und die Komposition nicht gut genug. Die Gründe wurden alle schon erwähnt. --Alchemist-hp (Diskussion) 08:25, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Knapp Symbol support vote.svg Pro – die Lichtverhältnisse sind nicht der Hammer, die Komposition gefällt mir aber gut. -- Felix König 18:07, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro wie Felix König --Hubertl (Diskussion) 19:12, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra --Eishöhle (Diskussion) 22:15, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Knapp Symbol support vote.svg Pro. Mit etwas engerem Zuschnitt gefiele mir das Bild besser: unten etwas weg und links, wo allerdings das Schiff zertrennt würde, was nicht gut aussähe. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:15, 22. Nov. 2014 (CET)
Diskussion

@Hannes 24 das stimmt zwar, allerdings ist vom Hauptobjekt leider weniger zu sehen, als vom Wasser. Mh... Weißt du was? ich schaue jetzt mal über den Kritikpunkt weg und stimme für Pro, da es an sich (wie ich ja bereits erwähnte) kein schlechtes Foto ist und mir auch die Belichtung und die Perspektive allgemein gut gefällt.

Will dich nicht beeinflussen. Ich vermute, dass der Bildautor das Schiff (und die Häuser am Gegenufer?) noch drauf haben wollte und deshalb der Ausschnitt größer (= die Burg kleiner) geraten ist. --Hannes 24 (Diskussion) 19:15, 17. Nov. 2014 (CET)
Alles gut, deswegen habe ich ja nochmal nachgedacht und bin zum Entschluss gekommen dafür zu stimmen, da das Foto recht interessant ist und ein gutes Gesamtbild darstellt. LG --XXnickiXx (Diskussion) 01:02, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Hier überzeugt mich der Bildausschnitt, mir ist auf den ersten Blick klar was mir der Fotograf zeigen möchte (Burg UND Fluss). Auch wenn das Wetter hätte bisschen besser sein können (es ist doch recht dunstig). Es hat duchaus noch ein wenig Verbeserungspotezial in Details (Das hat eigentlich jedes Bild). Aber zumindest im Punkt Bildaufbau überzeugt es mich, auch technisch fallen mir keine schlimmen Fehler auf. Kurzum ich habe das Gefühl der Fotograf hat in dieser Situation und zu diesem Zeitpunkt eines der best möglichen Resultate erzielt. Und genau deswegen, ist es meiner Meinung nach ein exzellentes Bild.--Bobo11 (Diskussion) 11:22, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Sorry, nichts gegen die technische Qualität, aber das kommt mir ehrlich gesagt wie ein Durchschnittsschnappschuss des Durchschnittstouristen vor, der einfach mal so rundherum draufhält. Das fängt schon beim Wetter an. Weißer Turm auf weißem Himmel ist nicht gut. Die ganzen Lichtverhältnisse sind nicht so besonders. Für Wetter kann man nichts, kann man dann aber auch kein exzellentes Bild erwarten. Turm ragt nur so ein bisschen über den Bäumen, nicht schön. Weiß nicht, was an Standpunkten auf oder außerhalb dieser Burg möglich ist, selbst wenn es der bestmögliche wäre, wäre er nicht exzellent. Was aber definitiv besser geht ist der Beschnitt. Der Flussteil mit dem Schiff und mindestens das untere Drittel des Burgbergs sind langweilige, nutzlose Ansicht. Ergebnis ist, dass das Hauptobjekt Burg nicht einmal mehr 10 % des Gesamtbilds einnimmt. Selbst wenn das Bild nur zur Verdeutlichung der Lage dienen sollte, ist das zu viel des Guten. Einfach mal selbst zuschneiden oder einfach zuhalten und die Wirkung ist eine ganz andere. Gruß -- HvW (Diskussion) 14:16, 19. Nov. 2014 (CET)
Da kanst nicht viel beschneiden ohne die wichtigste Führungslinie zur Burg zu zerstören. Gerade wenn du gerne das Schiff mit drauf haben möchtest. Denn die Uferlinie führt den Betrachter von unten Link regelrecht zur Burg. Genaus deshalb halt ich die Komposition für gelungen, denn der Betrachter wird zur Burg geführt. Der einzige Weg würde über ein anders Format (statt 4:3 z.B. 16:9) führen. Dann müste der Rhein unten Links in der Ecke halbe halbe (also gleich viel Rheinwasser in der Querseite wie in der Längsseite) sein. Nur dann würde man den Rhein als Führungslinie (und nicht mehr das Ufer) erkennen.--Bobo11 (Diskussion) 19:28, 19. Nov. 2014 (CET) --Bobo11 (Diskussion) 19:28, 19. Nov. 2014 (CET)
Das Schiff stört. Linkes unteres Eck zwischen Landungssteg und erstem Haus ansetzen und dann auf 4:3 oder 16:9 nach oben aufziehen, dann passen die Linien ohne Knick und das Beiwerk ist raus. -- HvW (Diskussion) 00:51, 20. Nov. 2014 (CET)



Burg Katz – 19. November bis 3. Dezember 2014 19:14 Uhr[Bearbeiten]

Burg Katz
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral. Hallo, die Kandidatur habe ich vor ein paar Tagen abgeborchen, weil die Farben nicht so passten. Nun hat mich Hubertl mit einer überarbeiteten Version überrascht. Danke dafür. Das Bild macht sich jetzt recht gut, denke ich. Grüße -- Rainer Lippert 18:59, 19. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  • Symbol oppose vote.svg Contra immer noch das gleiche Problem. dass damals von mir (und da war ich nicht alleine) bemängelt wurde. Bildgestalltung magelhaft. --Bobo11 (Diskussion) 19:05, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Pictogram voting comment.svg Kommentar Ich warte noch ab, denn ich habe noch einen Farbfehler gefunden, den ich bereits repariert und an Rainer geschickt habe. --Hubertl (Diskussion) 19:38, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Hubertl (Diskussion) 20:07, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra --Hannes 24 (Diskussion) 20:22, 19. Nov. 2014 (CET) s.u.
  • Symbol oppose vote.svg Contra Technisch zwar einwandfrei, bei den QIC auf Commons würde ich wahrscheinlich auch pro stimmen. Aber die Bildgestaltung ist leider mangelhaft, damit für mich nicht exzellent.Grüße, -seko- (Disk) 01:16, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert --Tremonist (Diskussion) 18:04, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Da ich das Motiv und die Umgebung gut kenne, Symbol support vote.svg Pro. Die Komposition finde ich in Ordnung. -- Felix König 18:09, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Alchemist-hp (Diskussion) 19:20, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra --Eishöhle (Diskussion) 22:16, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol neutral vote.svg Neutral. Vielleicht wäre ein Kontra zu hart; aber die modernen Häuser am oberen Bildrand lenken derart vom eigentlichen Gegenstand des Fotos ab – fast muss man die Burg schon suchen –, dass mir andererseits ein Pro für „Exzellent“ zu wohlwollend erscheint. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:10, 22. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro. Für mich sehr gut dokumentierender Aufbau, gerade die Häuser sind hierzu gut einbezogen. Belichtung und Details auch sehr fein; die Leiter mag ich :). +verneig+. Botulph 10:29, 22. Nov. 2014 (CET).
  • Symbol support vote.svg Pro Leiter! --Dvl 10:36, 22. Nov. 2014 (CET)
Diskussion
  • Hallo Hubertl, ich habe deine Version jetzt einfach drübergeladen. Danke nochmal dafür. An dem einen Contra ändert es ja nichts, da dort der Blickwinkel ausschlaggebend ist. Ansonsten hat noch keiner abgestimmt. Grüße -- Rainer Lippert 19:50, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Nach genauem Anschauungsunterricht per Google-Earth stellte ich fest, dass Rainer 2 Möglichkeiten hatte: er fotografiert die Burg. Davon gibt es genug Bilder. Alle vom selben Standort. Oder er fotografiert den Rhein - dann ist die Burg praktisch nicht mehr zu sehen. Davon gibt es sicher auch schon genug Bilder. Oder er zeigt den Abschnitt, wie sich die Burg zum Rhein positioniert. Mehr Möglichkeiten - außer ein Panoramabild - hatte er nicht. Alle anderen Bilder wurde vom Rhein aus gemacht. Aber nicht von dieser Position. Deshalb auch mein Pro-Votum, weil es a) wenig Möglichkeiten gab und b) das Bild selbst eine gute Qualität aufweist. Dass er Himmel etwas schmal geraten ist, das könnte man theoretisch reparieren. --Hubertl (Diskussion) 20:07, 19. Nov. 2014 (CET)
Dann gibt es aus dieser Position halt kein exzellentes Foto, weil mMn die Burg (das Hauptmotiv) in der umgebenden Landschaft verschwindet, die Häuser oben sehr stören/ablenken etc. Wenn der Nebel den Hintergrund verdecken würde und nur die Burg rausschaut, das wär ein gutes Foto (aber da muss man dort leben, um so ein Bild zu machen ;-) Oder eine Abend-/Nachtaufnahme mit beleuchteter Burg. --Hannes 24 (Diskussion) 20:22, 19. Nov. 2014 (CET)
Warum sagst denn das nicht gleich! Was sich Rainer und später dann ich angestrengt haben, den tiefliegenden Nebel rauszuphotoshoppen. Jetzt hamma das Original versaut, deswegen gibts kein Zurück!--Hubertl (Diskussion) 23:28, 19. Nov. 2014 (CET)
  • Hallo, eine Anmerkung zur Leiter. Wenn man genau hinschaut, sieht man auch, warum da eine Leiter steht. Rechts der Leiter, auf dem Plateau, steht eine Person die die Wiese mäht. Links oberhalb, zwischen den zwei Plateaus, ist noch ein Arbeiter. Ich habe auch stärker gezoomte Bilder, da sieht man das schön. Aber man kann es hier auch erahnen. Grüße -- Rainer Lippert 11:42, 22. Nov. 2014 (CET)



Kirchenburg Effeltrich – 19. November bis 3. Dezember 2014 20:12 Uhr[Bearbeiten]

Kirchenburg Effeltrich
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral. Die Kirchenburg in Effeltrich zählt zu den am besten erhaltenen Kirchenburgen in Deutschland. Die Burg hat einen fünfeckigen Grundriss, wobei die Mauer vollständig erhalten ist. An jedem Eckpunkt ein Turm und die fünfte Seite nimmt der Torbereich ein. Fotografieren kann man sie eigentlich nur von dieser Seite aus. Auch wenn da die Straße stört. Grüße -- Rainer Lippert 19:57, 19. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung

  Abwartend --Hannes 24 (Diskussion) 20:32, 19. Nov. 2014 (CET)

  • Symbol oppose vote.svg Contra Wie Hannes 24. Einfach ein guter Schnappschuss, nicht mehr, nicht weniger. Grüße, -seko- (Disk) 11:09, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Tremonist (Diskussion) 18:07, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Einzig mit einer langen Stange hätte man mehr tricksen können. Aber, wer hat schon ein 3m-Trumm samt Assistenten und Remote-LiveView ständig dabei? Und einen weiteren Assistenten, der die Blumenrabatteln niedertrampelt, die Leute aus dem Bild scheucht und dann noch die Straßenschilder demontiert. --Hubertl (Diskussion) 19:09, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Dvl 19:59, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Eishöhle (Diskussion) 22:19, 21. Nov. 2014 (CET) wie Hubertl! Straßenschilder entfernen („leider“) nicht möglich...
  • Symbol support vote.svg Pro. Ich frage mich immer, ob ein Bild tatsächlich den Betrachter „umhauen“ oder „wow“ sein muss, um positiv bewertet werden zu können, und meine: Nein! An dem Foto gibt es nichts auszusetzen, bis auf die unvermeidbare Straße im Vordergrund. Sie irgendwie wegzumanipulieren ist wahrscheinlich nicht erlaubt; denn die hier vorgestellten Bilder sollen eine Enzyklopädie bebildern und weitestgehend die Wirklichkeit zeigen. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:05, 22. Nov. 2014 (CET)
Diskussion
  • Das Foto ist recht schön, es haut mich aber nicht um. Mich stört das heutige Krims-krams (Straßenschilder, Ampel, die eine Person, die hübschlerische Gartengestaltung (Blumenbeet). Ist sehr subjektiv, ich weiß;-) Der Ausschnitt geht wahrscheinlich nicht besser, sonst verdeckt der mittige, vordere Turm das Kirchendach und die Durchsicht durch das Tor ist auch weg. Dadurch ist viel Straße unten im Eck zu sehen. Da müsste ein Shift-Objektiv ran, da könnte man mehr tricksen.--Hannes 24 (Diskussion) 20:32, 19. Nov. 2014 (CET)
    • Mit Verlaub, Hannes, aber deine Argumentation ist schon etwas weltfremd! Wäre ein LKW davorgestanden, dann würde ich das noch einsehen.--Hubertl (Diskussion) 19:09, 21. Nov. 2014 (CET)
Danke. Aber über nicht "optimales Licht wegen Dunst?" oben bei einem Foto neben einem FLUSS, das ist ok? Ich habe ja auch kein contra gegeben, mir ist so eine Art von Foto aus den beschriebenen Gründen nicht sympatisch. --Hannes 24 (Diskussion) 10:31, 22. Nov. 2014 (CET)
Ich war schon froh, die Aufnahme so hinbekommen zu haben. Die Straße ist stark befahren, ständig waren auch Personen unterwegs. Wenn die Ampel rot war, standen da manchmal fünf Autos zum warten. Ich habe etliche Bilder von der Kirchenburg, mit mehr Beiwerk drumherum. Grüße -- Rainer Lippert 10:37, 22. Nov. 2014 (CET)
@Hannes 24: Das Problem taucht immer auf, am Donnerstag sind P e z i, Isiwal und ich zusammengestanden und haben darüber getüftelt, wie wir das mit einer Stange lösen könnten. Bislang sind die Ergebnisse nur theoretisch, ich komme mit meinem Monopod und einer Halterung im Gürtel auf 2,5m, aber um auf drei bis 4 m zu kommen, da muss man schon mehr machen. Aber wir werden es probieren, ich hab leider nur ein Weitwinkel 10-22mm für die Crop-Camera. Aber die ist wenigstens nicht so schwer. Und die Fernbedienung, die muss man halt haben. Und dann hoffen, dass eines von 10 Bildern den Ausschnitt richtig erfasst. --Hubertl (Diskussion) 20:30, 22. Nov. 2014 (CET)
Die Kontrolle des Bildausschnittes und ebenso die Auslösung könnte man ja per Wi-Fi mit dem Smartphone machen. So habe ich auch schon einige Bilder mit der GM1 gemacht. Grüße -- Rainer Lippert 21:59, 22. Nov. 2014 (CET)



Verrottete Hängebrücke über den Isonzo – 20. November bis 4. Dezember 2014 02:31 Uhr (Abgebrochen)[Bearbeiten]

Eine verrottete Hängebrücke über den Isonzo
  • Symbol neutral vote.svg Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme) Das Bild stellt eine verrottete und teilweise eignestürzte hölzerne Hängebrücke über den Isonzo im Triglav-Nationalpark dar, welche ich während einer Wanderung im Sommer entdeckte.Leider regnete es kräftig, und meine Kamera ist nicht wasserdicht, sodass ich nicht lange mit den Belichtungseinstellungen probieren konnte, aber ich denke, ich habe die Stimmung relativ gut getroffen. Die geringe Auflösung kam dadurch zustande, dass ich leider die Originaldatei versehentlich überschrieb, als ich das Bild für den Upload in ein Internetforum verkleinerte. Ich hoffe, dass die Auflösung allein aber hier kein Grund für eine Ablehnung ist, zumindest konnte ich hier nirgendwo Mindestangaben für die Auflösung eines exzellenten Bildes finden. --Grüße, -seko- (Disk) 02:16, 20. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  • Symbol oppose vote.svg Contra 1. Briefmarkengröße: viel zu klein, 2. schlechte Lichtverhältnisse: viel zu dunkel, 3. ich erkenne auf dem Bild kaum etwas das ich auch beurteilen könnte, 4. die enzyklopädische Relevanz erschließt sich mir auch nicht. In Summe: an diesem Bild sehe ich nichts exzellentes. --Alchemist-hp (Diskussion) 07:55, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra--Hannes 24 (Diskussion) 08:44, 20. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert, aber mir insgesamt zu etwas zu dunkel. --Tremonist (Diskussion) 18:08, 20. Nov. 2014 (CET)
Diskussion
Grob gesagt gilt hier, als ungeschriebene Regel, die Commons Voraussetzung: 2MP. --Alchemist-hp (Diskussion) 08:22, 20. Nov. 2014 (CET)
Dann ist es, denke ich, am besten, die Kandidatur gleich abzubrechen. Die 2MP-Regel sollte man aber vielleicht doch oben in den Vorraussetzungen nennen. Grüße, -seko- (Disk) 10:58, 20. Nov. 2014 (CET)
Jetzt seid nicht so negativ. Die Bildgestaltung/das Motiv gefällt mir gut: die vielen Schrägen. Alles andere ist unbrauchbar. Das Bild wäre aber auch (höchstwahrscheinlich) in bester technischer Qualität durchgefallen (siehe oben Diskussion beim Rheinbild mit Schiff!) Regen ist ganz schwer zu fotografieren, außer man sieht die Tropfen. Tipp an -seko-: Les dir deine Texte noch einmal durch (und bessere sie gegebenenfalls aus) Mehrere Tipp- und Rechtschreibfehler sind mMn ein NoGo in so einem Fall. --Hannes 24 (Diskussion) 08:44, 20. Nov. 2014 (CET)
Mir ging es ja auch nicht darum, den Regen selbst aufs Bild zu bringen, ich habe ihn nur beiläufig erwähnt, um darzustellen, dass ich hier nicht belibig lange verschiedene BIldgestaltungen und Belichtungen ausprobieren konnte, weil die Kamera sonst möglicherweise einen Wasserschaden erlitten hätte.
Weil hier kritisiert wird, das Bild wäre zu dunkel: Ich habe auch probiert das Bild in Lightroom etwas mehr aufzuhellen, aber mir persönlcih gefiel es dann weniger.Grüße, -seko- (Disk) 10:58, 20. Nov. 2014 (CET)

@-seko-: Damit dir ein solches Missgeschick (Originalauflösung weg) nicht mehr passiert: immer an einer Kopie der Datei arbeiten und das Original nicht «anfassen» für Experimente. Aber zu dieser Einsicht bist du sicher mittlerweile auch schon gekommen ;0]. --Хрюша ? ! ? ! 09:57, 20. Nov. 2014 (CET)

ja, das stimmt, und seitdem achte ich noch genauer darauf, nicht das Originalbild zu überschreiben. :) Grüße, -seko- (Disk) 10:58, 20. Nov. 2014 (CET)



Geysir Andernach – 21. November bis 5. Dezember 2014 19:07 Uhr[Bearbeiten]

Geysir Andernach
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral. Hallo, mal etwas anderes von mir. Keine Architektur, auch kein Baum. Beim Geysir Andernach handelt es sich um den höchsten Kaltwassergeysir der Welt. Ich habe recht viele Bilder davon, aber keines wo so richtig überzeugt. Es sind immer störende Menschen drauf. Ohne geht es aber auch nicht, da der Geysir nur im Rahmen von Besuchergruppen und per Schiff erreichbar ist. Von dieser Seite aus macht es sich meine ich noch am besten. Grüße -- Rainer Lippert 18:52, 21. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  • Symbol oppose vote.svg Contra Leider so kurz belichtet (1/640s), dass das Wasser eingefrohren wurde, wodurch der Geysir unnatürlich wirkt. Dazu ist das Bild abgesehen vom Geysir, ein bisschen unscharf. Grüße, -seko- (Disk) 18:59, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro für mich ist alles stimmig und perfekt: Licht, Komposition, Qualität. --Alchemist-hp (Diskussion) 19:19, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Dvl 19:58, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol oppose vote.svg Contra --Eishöhle (Diskussion) 22:20, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Ich sehe zwar ganz leichte Schärfeüberzeichnungen, aber trotzdem gerade noch...--Hubertl (Diskussion) 23:07, 21. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Hannes 24 (Diskussion) 10:47, 22. Nov. 2014 (CET) bis auf die Kamera-bedingte? Schärfe mängelfrei
  • Symbol oppose vote.svg Contra wie Rainer Lippert schon sagte: Das ist "keines wo so richtig überzeugt". Man weiß nicht, ob der Geysir oder der Touristenrummel eigentlich Bildmotiv sein soll und die "eingefrorenen" Wasserklumpen wurden ja schon bemängelt. --Xocolatl (Diskussion) 12:30, 22. Nov. 2014 (CET)
Diskussion

Ich glaube nicht, dass immer störende Menschen auf Bildern des Geysirs sein müssen. Mir ist vor sieben Jahren jedenfalls eins ohne Publikum gelungen – aus einer Besuchergruppe heraus –, allerdings bei äußerst trübem Wetter, dass ich es hier nicht zeigen will. Wer's aber sehen möchte, findet es in den Commons. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 23:57, 21. Nov. 2014 (CET)

Also bei schönem Wetter sind dort wohl immer Personen, was bei 115.000 Besucher in diesem Jahr auch nicht verwundert. Klar kann man auch mal Glück haben und ist beim Geysir wenn nur wenige Personen dort sind. Schlechtes Wetter ist dazu natürlich gut, macht es aber für hier wieder schwieriger. Und abwarten kann man dort ja auch nicht, wie du weißt. Man fährt mit dem Schiff hin, schaut sich eine Eruption an und fährt mit dem Schiff wieder zurück. Da kann man nicht viel im Vorfeld planen, auch vor Ort nicht. Grüße -- Rainer Lippert 10:42, 22. Nov. 2014 (CET)
(gerade Text wegen gleichzeitiger Bearbeitung weg: Sind die Steine natürlich oder menschliche Inszenierung? - die neben dem Weg sicher) Kommentar zu den Touristen hat sich erledigt. --Hannes 24 (Diskussion) 10:50, 22. Nov. 2014 (CET)
Nicht nur der Steinhaufen, der ganze Geysir ist heute (leider) reine Inszenierung – wird ja im Winter «abgestellt». Das hat aber nichts mit der Bildqualität zu tun ;0]. --Хрюша ? ! ? ! 11:12, 22. Nov. 2014 (CET)
Ganz natürlich war der Geysir nie. Auch um 1900 wurde gebohrt, um das Wasser an die Oberfläche drücken zu lassen. Interessant sind hierzu die Informationen unter www.geysir-andernach.de Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:25, 22. Nov. 2014 (CET)
Na da passen die Touristen gut dazu, wenn das alles ein Nepp ist ;-) --Hannes 24 (Diskussion) 18:05, 22. Nov. 2014 (CET)
@ Hannes 24: Als Nepp sehe ich das keineswegs an. Man darf nur nicht annehmen, das Wasser sei irgendwann einmal ohne menschliches Zutun genau an dieser Stelle aus der Erde gesprudelt. Ein Springbrunnen mit elektrischer Pumpe ist es nicht. Lies doch mal, was in der oben angegebenen Website steht.



Innenhof, Kloster Eberbach – 22. November bis 6. Dezember 2014 16:35 Uhr[Bearbeiten]

Innenhof, Kloster Eberbach
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral, Meiner Meinung nach ein Bild in guter Qualität, das den Hof und auch den Stil des Klosters allgemein enzyklopädisch angemessen zeigt. --DXR (Diskussion) 16:20, 22. Nov. 2014 (CET)
Abstimmung
  • Symbol support vote.svg Pro Vom Kloster Eberbach kommt doch normalerweise guter Riesling, aber doch keine exzellenten Bilder :) Eine sehr schöne Perspektive hast du gewählt, gefällt mir gut. --Tuxyso (Diskussion) 17:10, 22. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Palauenc05 Disk 17:39, 22. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro --Hannes 24 (Diskussion) 18:03, 22. Nov. 2014 (CET) Details s.u.
  • Symbol support vote.svg Pro--ApolloWissen • bei Fragen hier 22:13, 22. Nov. 2014 (CET)
  • Symbol support vote.svg Pro Grüße, -seko- (Disk) 22:21, 22. Nov. 2014 (CET)
Diskussion
  • Wie wäre es noch mit einer angemessenen deutschen Bildbeschreibung? --Alchemist-hp (Diskussion) 16:34, 22. Nov. 2014 (CET)
Stimmt, erledigt. --DXR (Diskussion) 16:57, 22. Nov. 2014 (CET)
  • Da der Himmel bewölkt ist, gibt es auch keine Probleme mit den weißen Wänden. Mir persönlich gefällt die Rasenfläche nicht (wollen die da Kricket spielen), besonders das Muster durch das Mähen? stört, das macht sich wichtiger als es ist. Sonst perfekt. --Hannes 24 (Diskussion) 18:03, 22. Nov. 2014 (CET)
    • Das mit dem Rasen ist einem japanischen Novizen mit Heimweh zuzuschreiben. Ganz sicher! --Hubertl (Diskussion) 20:33, 22. Nov. 2014 (CET)