Wikipedia:Kandidaten für exzellente Bilder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autorenportal > Wartung > Bewertungen > Kandidaten für exzellente Bilder
Abkürzung: WP:KEB
Auf Details achten
Willkommen bei Kandidaten für exzellente Bilder
Min-width 350x1x2 transparent.gif

Wikipedia: Exzellente Bilder listet Abbildungen auf, die viele Wikipedianer als sehr gut, überragend, exzellent bewertet haben. Wenn du glaubst, solch ein Bild gefunden zu haben, lies Dir zuerst die Hinweise zu Qualitätsmerkmalen sowie die Abstimmungsmodalitäten durch, und stelle dann das Bild unten zu den „Aktuellen Nominierungen“. Benutze dabei bitte das vorgegebene Schema! Auf keinen Fall sollte ein Bild ohne Abstimmung als exzellent markiert werden. Bilder, die nach deiner Meinung noch eine Retusche benötigen, kannst du in die Fotowerkstatt stellen und dort mit der Hilfe von anderen verbessern. Bearbeitungswürdige Karten sind in der Kartenwerkstatt gut aufgehoben. Möchtest du über ein Bild zunächst andere Meinungen einholen, so kannst du das im Forum Diskussionen über Bilder (DÜB) tun. Hier findet sich ein Tool, das den Zwischenstand der Kandidaturen anzeigt.

Bei Wikimedia Commons sind auch Kandidaten für exzellente Bilder zu finden.

Wenn du exzellente Artikel findest, kannst du sie auf Wikipedia:Kandidaturen von Artikeln, Listen und Portalen nominieren, bitte beachte zuvor jedoch auch Wikipedia:Review.

Crystal Clear action edit add.png Neuen Kandidaten einstellen

Hinweise zur Abstimmung[Bearbeiten]

Symbole/Vorlagen[Bearbeiten]

Bei der Abstimmung hast du die Möglichkeit deinen Kommentar mit einem Icon deutlicher zu kennzeichnen. Folgende Icons stehen zur Auswahl und können als Vorlage eingebunden werden: (als Stimmen gewertet werden nur „Pro“ oder „Contra“/„Kontra“)

Symbol support vote.svg Pro Symbol oppose vote.svg Contra oder Kontra Symbol neutral vote.svg Neutral   Abwartend i Info:  Unklar Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert Symbol neutral vote.svg Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme)
{{pro}} {{contra}} oder {{kontra}} {{neutral}} {{abwartend}} {{info}} {{unklar}} {{sehenswert}} {{Eigennominierung}}


Aktuelle Nominierungen[Bearbeiten]

Bitte neue Nominierungen unten anfügen

Porträt eines Königsgeiers – 17. September bis 1. Oktober 2014 10:59 Uhr[Bearbeiten]

Königsgeier im Vogelpark Walsrode
  • Vorgeschlagen und Symbol support vote.svg Pro, Nominierungsgründe: Noch ein schöner Vogel, und bunti-bunti noch dazu. Was will man mehr? --Blutgretchen (Diskussion) 10:44, 17. Sep. 2014 (CEST)
Abstimmung
Diskussion
  • Schiaches Viech (hässliches Tier), wie eine Kreuzung aus Papagei und Truthahn. Ich mag Fotos von eingesperrten Tieren nicht (war ein kleiner Scherz). In der freien Wildbahn gemachte Fotos zählen (aber dann werden sie fototechnisch nie so gut). Gutes Foto für den Artikel dieser Art, aber sonst? Für mich nicht weltbewegend. Fotografier´ selber Vögel in freier Wildbahn, hobbymäßig (zur Erklärung). --Hannes 24 (Diskussion) 16:06, 17. Sep. 2014 (CEST)

6x Symbol support vote.svg Pro und 1x Symbol oppose vote.svg Contra, somit exzellent. --Blutgretchen (Diskussion) 12:56, 1. Okt. 2014 (CEST)



Basler Münster – 18. September bis 2. Oktober 2014 06:33 Uhr[Bearbeiten]

Westfassade des Basler Münsters
Abstimmung
  • Symbol oppose vote.svg Contra Zu brutal entzerrt. Die Türme scheinen nach aussen zu kippen. --Planetblue (Diskussion) 06:50, 18. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert --Tremonist (Diskussion) 15:02, 18. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert --Hannes 24 (Diskussion) 16:44, 18. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra ein Entzerrungsunfall. Das Beseler Münster, aus dieser leicht seitlichen Perspektive, "richtig" zu entzerren ist schon eine Kunst. Leider ist das bisher nicht gelungen. Hoffnung besteht, so dass sich auch mein Votum ändern könnte. --Alchemist-hp (Diskussion) 19:52, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra neben den schon angemerkten Perspektiv-Geschichten gibt es ein Problem mit dem Kantenkontrast. Die Kanten mit einem hohen Helligkeitsunterschied haben einen unnatürlichen hellen Halo bekommen. Besonders deutlich ist das an der Grenze zwischen im Schatten liegenden Turm und Himmel.---<)kmk(>- (Diskussion) 21:25, 24. Sep. 2014 (CEST)
Diskussion
  • Auch wenn die Vertikalen technisch tatsächlich gerade sind, wirkt das Bild optisch überentstürzt/kopflastig. Es empfiehlt sich beim entstürzen solch hoher Gebäude immer eine gewisse Restperspektive zu behalten, damit der EIndruck natürlich bleibt. --Martin K. (Diskussion) 10:22, 18. Sep. 2014 (CEST)
  • Ich verstehe nicht, weshalb ein so versierter Bildautor immer wieder in diese «Falle» tappt. Vielleicht erklärt er es ja. --Хрюша ? ! ? ! 12:11, 18. Sep. 2014 (CEST)
  • Das Baugerüst links unten stört die Idylle, der knallorange Mann vor dem Haupteingang passt auch nicht. Sonst technisch perfekt, bis auf die Entzerrung. --Hannes 24 (Diskussion) 16:44, 18. Sep. 2014 (CEST)
  • i Info: Ich empfand und empfinde die zugegeben starke Entstützung dieses Bildes nicht derart störend wie einige hier. Allerdings habe ich ein Einsehen, dass ich es hier wohl etwas übertrieben habe und habe mich darauf beschränkt die Basisvertikale der Türme senkrecht zu halten. Die Kopflastigkeit sollte damit beseitigt sein. Außerdem habe ich im Resultat daraus einen neuen Beschnitt gewählt, so dass das in Bild ragende Dach auf der rechten Seite nun nicht mehr ins Bild ragt. Weil ich hier aus einer Reserve von weit über 250 Megapixel Auflösung verfüge habe ich mich sogar entschieden, die Auflösung im Vergleich zur ersten Version zu erhöhen. Viel mehr erscheint mir allerdings nicht sinnvoll hierbei. Auch die Farbkurve habe ich etwas angepasst. Ich hoffe nun passt soweit alles. --93.194.106.15 22:25, 18. Sep. 2014 (CEST)
  • Haben Sie das Foto getauscht? --Hannes 24 (Diskussion) 10:36, 19. Sep. 2014 (CEST)
Ja, nach meiner ersten Kritik hat der Bewerber ein neues Bild eingestellt. Eine eher fragwürdige Vorgehensweise. --Planetblue (Diskussion) 20:21, 20. Sep. 2014 (CEST)
  • Ketzerische Frage: Haben Sie die schriftliche Zustimmung aller abgebildeten Personen am Bild? Nein im Ernst, bei dieser Qualität sind erkennungsdienstliche Fotos (besser als auf jeder Überwachungskamera) herausholbar. Der eine Asiat mit dem Starbughs-Sackerl steht gerade so unglücklich. Ich würde Sie verklagen, für so ein Foto loool. Auf korrekten Bildrechten wird hier ja immer so herumgeritten, deshalb meine Frage. --Hannes 24 (Diskussion) 10:36, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Die linke "Kante" des Turmes wirkt durch die Eckverzierungen/anbauten/bögen bauchig. Das ganze Bild kippt optisch nach links (auch die echte Mitte?). Beim Drehen würde aber der schiefe Boden Steinpflaster noch mehr auffallen. --Hannes 24 (Diskussion) 10:36, 19. Sep. 2014 (CEST)
Zur Personenrechtsfrage: Solange Personen als Beiwerk in einem Bild erscheinen bedarf es nicht ihrer Zustimmung. Es handelt sich um einen öffentlichen Platz und das Hauptmotiv ist eindeutig die Kirche. Der Fotograf hat das Bild nicht mit der Absicht erstellt, Menschen abzulichten. Darüber hinaus ist keine der hier dargestellten Personen im Vordergrund des Bildes. Rechtlich sehe ich kein Problem, aber aus gestalterischen Gründen kann man die Figuren vor der Tür vielleicht dennoch entfernen. --BergkamenerFrikandel (Diskussion) 12:50, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Bei dieser nachgebesserten Version stimmt jetzt die perspektivische Auflösung nicht mehr. Der nördliche Turm (links) wirkt zum einen deutlich mächtiger und vor allem viel tiefer und nach links ist kein einheitlicher Fluchtpunkt feststellbar. Die Geometrie ist jetzt gänzlich zerstört. --Planetblue (Diskussion) 20:44, 20. Sep. 2014 (CEST)
  • Ich werde mich an einer Neubearbeitung des Bildes machen. Ich glaube, dass ich hier noch einiges rausholen kann und die meisten durchaus berechtigten Kritikpunkte in die Bearbeitung einfließen lassen kann. --93.194.121.227 22:20, 26. Sep. 2014 (CEST)



Morgendunst im Mittelschwarzwald– 18. September bis 2. Oktober 2014 06:37 Uhr[Bearbeiten]

Morgendunst über Berggipfel des Mittelschwarzwaldes bei Schonach
Abstimmung
  • Symbol oppose vote.svg Contra Bildaufteilung sagt mir nicht besonders zu, u. a. zu viel Himmel. --Sitacuisses (Diskussion) 11:29, 18. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert und Symbol support vote.svg Pro: Die Stimmung ist schon besonders. :) --Tremonist (Diskussion) 15:02, 18. Sep. 2014 (CEST)
  •   Abwartend siehe Dis. jetzt Symbol support vote.svg Pro -- Buonasera (Diskussion) 15:58, 18. Sep. 2014 (CEST) -- Buonasera (Diskussion) 18:25, 25. Sep. 2014 (CEST)
  •   Abwartend --Hannes 24 16:36, 18. Sep. 2014 (CEST) Symbol support vote.svg Pro s.u. --Hannes 24 (Diskussion) 20:40, 29. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro – ja, enzyklopädisch verwendbar muss ein exzellentes Bild sein, und ja, es gibt sicherlich Bilder, die enzyklopädisch besser verwendbar sind als dieses. Aber man sollte nicht aus den Augen verlieren, dass wir hier Bilder und keine enzyklopädischen Multifunktionstalente bewerten. Und fotografisch wie gestalterisch finde ich die Aufnahme einwandfrei. -- Felix König 20:34, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro ein wirklich gelungenes (Stimmungs-)Bild. --Alchemist-hp (Diskussion) 21:29, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro --Dvl 21:00, 20. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro gibt ziemlich gut den Eindruck wieder, den ich von meienn (wenigen) Aufenthalten im Schwarzwald in Erinnerung behalten habe.---<)kmk(>- (Diskussion) 21:12, 24. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro die Morgenstimmung auf den Höhen des Mittelschwarzwalds ist sehr gut eingefangen. Das Gegenlicht der aufgehende Sonne passt, das Bild wird nicht überstrahlt.--CHK46 (Diskussion) 17:25, 25. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro man "spürt" den Tau, sehr schönes Stimmungsbild --Miiichale (Diskussion) 18:04, 30. Sep. 2014 (CEST)
Diskussion
  • Mögliche enzyklopädische Verwendung? --He3nry Disk. 09:21, 18. Sep. 2014 (CEST)
Wobei das "Ich klatsch das Bild für die Abstimmung mal in den Schwarzwald-Artikel rein" nicht gerade das Optimum einer enzyklopädischen Verwendung ist, zumal es in der Commons:Category:Landscapes of Central Black Forest wahrscheinlich besser zur Illustration des Abschnitts geeignete Bilder gibt. Eine genauere Beschreibung von Standort und abgebildeter Landschaft (welche Berge, welches Tal sieht man?) würde die Verwendungsmöglichkeiten verbessern. --Sitacuisses (Diskussion) 13:57, 18. Sep. 2014 (CEST)
Etwas mehr Mühe müsste der Kandidat sich schon geben. - A.) Das Bild sollte eine angemessene Bildbeschreibung besitzen und B.) Der Kandidat sollte sich vorher selber Gedanken um eine enzyklopädische Verwendung machen ~ steht alles bei den Qualitätsmerkmale von exzellenten Bildern - M.E. ist der Bildausschnitt nicht optimal gewählt; auf der linken Seite sieht man kaum Nebel über dem Bergrücken und im Tal auch nicht. - An der Horizontlinie habe ich nichts auszusetzen; viel Himmel bringt hier Tiefe ins Bild, vorn die Baum/Weg-Diagonale gefällt mir. -- Buonasera (Diskussion) 15:58, 18. Sep. 2014 (CEST)
Wenn man pingelig ist, könnte einem das weiß-rote Plastikband am linken/mittigen Weidezaun stören. Sind Windräder für diese Landschaft typisch? ich kenne die Gegend nicht. Von der Sonne ist mir etwas zu viel am Bild. Sonst ein schön komponiertes Bild (mit Gegenlicht technisch nicht leicht). Vielleicht etwas leblos, ein Weidetier irgendwo hätte gut gepasst;-) Alles andere wurde schon gesagt (event. mehr Nebel im Tal) --Hannes 24 (Diskussion) 16:36, 18. Sep. 2014 (CEST)
  • i Info: Ich kann mich nicht erinnern, dass ich jemals einen Kandidaten mit bedeutend mehr Informationen in der Bildunterschrift ausgestattet zu haben als dieses Bild; gestört hatte sich bis dato niemand daran. Es wird der Ort genannt und was es zu sehen gibt. Trotzdem habe ich die Geokoordinaten meines Standortes hinzugefügt sowie Blickrichtung und Tal. Die enzyklopädische Verwertbarkeit erschließt sich bereits aus der Kandidatenüberschrift. Es handelt sich um einen Landschaftsstrich des Mittelschwarzwaldes und das Naturphänomen des Hochnebels. Im Artikel Schwarzwald hatte ich das Bild deswegen eingepflegt, weil es (a) eine weite Sicht ins Land ermöglicht, (b) allgemein genug ist um stellvertretend für den Landschaftsraum Mittelschwarzwald zu stehen, (c) es auf Commons sowohl als Qualitätsbild wie auch als exzellentes Bild gewählt wurde. Keine dieser drei Kriterien erfüllt ein Bild in der Kategorie, wo Sitacuisses glaubt "wahrscheinlich geeigneteres" Bildmaterial zu finden. Aber natürlich darf er anderer Ansicht sein. Wieso er dann allerdings mir vorwirft, ich habe das Bild in den Artikel geklatscht und damit einen offensiv-herabwürdigenden Tonfall anschlägt darf man verwundert zur Kenntnis nehmen. Und in der Tat sind auch die Windräder typisch für den Mittelschwarzwald. Allein die Gemeinde Schonach verfügt über drei und man sieht sie an vielen Ecken. Ich hoffe ich habe das Bild nun mit hinreichend Informationen ausgestattet. --93.194.106.15 22:31, 18. Sep. 2014 (CEST)
Sammelantwort: Die Windräder zu zeigen gehört zur vollständigen Wahrheit dazu, die sind schließlich an exponierten Stellen und weithin zu sehen. Das Bild zeigt keinen Hochnebel, sondern eigentlich nur Dunst mit ein paar Nebelfetzen; von Nebel spricht man erst bei weit kürzeren Sichtweiten. Insofern: Thema verfehlt. Das Zuviel an Himmel hat als Gegenstück eine zu knapp beschnittene Wiese. Für mich gewinnt das Bild, wenn der angeschnittene Baum links und ein Teil des Himmel abgeschnitten werden und die Wiese bis in die linke untere Bildecke läuft. Besser wäre aber gewesen, den Ausschnitt gleich etwas tiefer anzusetzen.
An Taxi: Bloß weil die Fotografen der anderen Bilder auf Commons weniger ehrgeizig sind als du und ihre Bilder nicht in jede mögliche Kandidatur schicken, ist nicht gesagt, dass ihre Fotos schlechter geeignet sind. Es gibt dort einige Bilder, die den mittleren Schwarzwald besser charakterisieren, u. a. Luftaufnahmen eines Gleitschirmfliegers. Dein Bild könnte auch aus dem noch stärker bewaldeten Nordschwarzwald stammen, zumal die freie Wiese nur wenig Raum einnimmt. Die Gegenlichtsituation mit ihren dunklen Schatten auf der dem Betrachter zugewandten Seite stört zudem grundsätzlich die mögliche Informationsfülle einer Landschaftsansicht, auch wenn sie einen ästhetischen Reiz hat. Danke für die genauere Ortsbeschreibung. Sie ermöglicht es, das Bild nicht nur für eine übergeordnete Großlandschaft zu verwenden, für die es nicht völlig repräsentativ ist, sondern auch für den konkreteren Landschaftsteil. --Sitacuisses (Diskussion) 22:55, 18. Sep. 2014 (CEST)
Naja, es hat nicht wirklich was mit Ehrgeiz zu tun. Ich kann dir prophezeihen, dass dein favorisiertes Bild (ich nehme an, du meinst das hier File:EndOfSimonswaeldertal.JPG) weder QI noch FP würde; ganz zu schweigen von der für den Exzellenzstatus bescheidene Qualität. Und was dem allgemeinen Repräsentanzcharakter für die Landschaft angeht so kann man bei meinem Bild, auch wenn ich nicht dafür in die Luft gegangen bin, doch deutlich mehr erkennen. Und der Informationsgehalt ist genau so wie er bei einer morgentlichen Aufnahme nun mal ist. Dass dir das Bild missfällt hast du hinlänglich dargelegt. Ich wiederhole noch einmal: kein Grund für aggressiv-untergriffe Anwürfe. Und ob das Bild nun Hochnebel oder Nebelfetzen mit Dunst zeigst ist mir als meterologischen Laien egal. Ich sehe auch gerade, dass ich im Titel auch gar nicht Hochnebel sondern Morgennebel stehen habe und gerade das Phänomen wird durch die Gegenlichtsituation gerade gut dargestellt weil man die Nebelschwaden bis weit draußen noch sehr durchzeichnet und klar erkennen kann; gerade weil man sich nicht in der Nebelsupper aufhält sondern abseits davon steht. --84.174.242.196 23:19, 18. Sep. 2014 (CEST)
Was ich für den mittleren Schwarzwald für repräsentativer halte, siehst du im Artikel Mittlerer Schwarzwald. Als ich das oberste Bild dort eingebaut habe, kannte ich die Gleitschirmbilder noch nicht. Von denen würde ich eher eins bei Sonnenschein nehmen, z. B. dieses mit relativ breitem Tal und hohem Wiesenanteil. Teilweise bedürfen sie noch einer Nachbearbeitung. Ob sie in den Wikipedia-eigenen Wettbewerben der Eitelkeit bestehen können, ist für die Verwendung zweitrangig. An erster Stelle steht die Frage, wie repräsentativ sie fürs Thema des Artikels oder des jeweiligen Abschnitts sind. Dein Bild "missfällt" mir nicht generell, obwohl ich es nicht für exzellent halte, tatsächlich missfällt es mir, wenn ein nicht optimal passendes Bild eingebaut wird, nur um vordergründig die Regeln dieser Auszeichungsseite zu erfüllen. Und wenn du selbst ein Bildthema vorgibst, hier "Nebel" dann solltest du dich auch soweit mit dem Thema befassen, dass deine Angaben richtig sind. --Sitacuisses (Diskussion) 00:07, 19. Sep. 2014 (CEST)
Es gibt nicht nur eine Wahrheit und sicher auch nicht DAS repäsentative Bild für eine Landschaft alleine. Auch mit Nachbearbeitung sind die Bilder fern der Qualtät, die objektiv als gut gelten. Das hat nichts mit Eitelkeiten zu tun sondern mit fotografisch-technischen Kriterien. Dass es nicht optimal passend sei teile ich mit dir ebenso wenig wie deine pampig-herablassende Art. Dass wir es hier statt mit Morgennebel mit Morgendunst zu tun haben wäre in einem Satz erledigt gewesen. Kein Grund, dich oder den Umstand des Fehlers aufzublähen, ebensowenig wie diesen Diskussionsteil. --84.174.242.196 19:44, 19. Sep. 2014 (CEST)
Das erste ist ein Wischi-Waschi-Argument, mit dem man jedes Bild irgendwo hinklatschen könnte. Pampig-herablassend war erstmal das Abladen deines Bildes im Schwarzwald-Artikel unmittelbar vor dieser Kandidatur. Wer so loslegt sollte selbst nicht zu enpfindlich sein. Wenn du das Bild aber im Artikel ganz oben als beispielhaft für den Mittleren Schwarzwald einstellst, muss das schon gut begründet sein. Die anderen Bilder haben eine für die Online-Enzyklopädie ausreichende Qualität. Wenn sie inhaltlich besser passen, werde ich sie im Artikel immer bevorzugen. Wer Bilder in für den Kalenderdruck geeigneter Qualität sucht, kann auf Commons nachschauen. Das ist ein anderes Feld.
Ich selbst beurteile dein Bild als nicht exzellent, weil ich darin ein anderes Bild sehe, das du versäumt hast. Eine Dunstlandschaft im Gegenlicht ist natürlich immer ein dankbares Stimmungsmotiv, aber bei diesem Foto könnte der Weg als graphisches Element bildwirksamer den Blick führen, wenn dem unteren Bildteil mehr Platz eingeräumt würde; der links angeschnittene Baum stört, keiner der vorderen Bäume ist als richtiger Motiv-Knaller ins Bild gesetzt, sondern sie stehen eher am Rand rum (evtl. besser auf einen, zentraleren beschränken); die Sonne ist nicht ganz und nicht halb im Bild; die Linie Wiese/Wald direkt in der Bildecke beginnen zu lassen wäre wirkungsvoller. --Sitacuisses (Diskussion) 01:18, 22. Sep. 2014 (CEST)
Das Argument mit dem zu großen Himmel-Anteil kann ich nicht nachvollziehen. Im aktuellen Bildausschnitt liegt der Horizont im Zentrum des Bilds. Das bedeutet einen waagerechten Blick, der über die Landschaft schweift. Ein Beschnitt oben kombiniert mit einer Erweiterung nach unten würde dem Blick eine Komponente nach geben. Das würde die Aussage des Bilds verschieben. Bei einem Bild das die Landschaft zeigen soll, bevorzuge ich klar ersteres.---<)kmk(>- (Diskussion) 21:20, 24. Sep. 2014 (CEST)
Bei weitgehend leerem Himmel den Horizont mittig zu setzen, widerspricht halt schon den gängigen Gestaltungsregeln. Es gibt sogar einen Wikipedia-Artikel zum Thema: Drittel-Regel. Google liefert weitere Hinweise. --Sitacuisses (Diskussion) 14:25, 25. Sep. 2014 (CEST)

Sitacuisses: ich glaube jeder hier hat bereits verstanden, dass du mit meiner Auffassung bezüglich (technischer) Bilderqualität und enzyklopädischem Wert nicht übereinstimmst. Ich werde auf deine mantraartigen Wiederholungen dazu nicht mehr weiter eingehen. Ich möchte nochmal betonen, dass der Abschnitt Mittelschwarzwald im Artikel Schwarzwald bis dato völlig frei von Bildern war und ich dieses Bild weil ich es nach wie vor für repräsentativ und enzyklopädisch durchaus gut geeignet halte eingepflegt habe. Und es geht hier nicht um Kalendardruck. Commons hat die vorrangige Aufgabe, Bilder für alle Sprachen-Wikipedias zu speichern und ist kein abgeschottetes Paralleluniversum. Hätte es nicht für möglich gehalten, dass so ein starres Schubladendenken tatsächlich von Menschen vertreten wird, die sich bei Wikipedia dazu versammeln, enzyklopädisches Wissen zu verbreiten und auch wissen sollten was Kollaboration und Kooperation bedeutet und welche wertschöpferische Kraft dem inne liegt.

Ich würde übrigens schon bei der Commons-Kandidatur zum exzellenten Bild darauf hingewiesen, dass man den Himmel etwas kappen könnte. Dort wurde es übrigens einstimmig gewählt. Ich habe den Vorschlag ernst genommen und ihn versucht. Sowohl das schlauchartigere Format ist weniger vorteilhaft wie auch die Tatsache, dass die Sonne dann beschnitten würde. Dass sie vertikal beschnitten ist liegt daran, dass sich am rechten Bildrand ein Waldstück befand, was übrigens deswegen auch gut war, weil es die starke Gegenlichtsituation angenehm gemildet hat. Auch würde das schön tiefe Blau des Himmels verschwinden, was gerade auch zur Bläue im unteren Bildbereich gut korrespondiert. Natürlich gibt es Drittelregeln und andere, die man anwenden kann, an die man sich auch aus gutem Grund in den meisten Fällen halten sollte. Aber es gibt keine Regel ohne Ausnahme und es gibt auch keine Veranlassung, sich immer sklavische an diese Gestaltungsvorgaben zu halten. Manchmal hat gerade das Ausbrechen von bestimmten Regeln einen guten Grund und manchmal auch einen besonderen Vorteil.

Die Behauptung, dass das Einpflegen eines bereits exzellten Bildes pampig-herablassend sei ist so absurd wie unverfroren. Aber das scheint einfach deine Art zu sein. Belassen wir es dabei, dass du (als bisher einziger) das Bild für ungeeignet und schlecht gestaltet hälst und wir alle hier die Geisterfahrer auf der Autobahn sind. Cheers --93.194.122.48 21:04, 25. Sep. 2014 (CEST)

Crop Sitacuisses 2: Noch mehr des linken Bildteils weggeschnitten, der vom Dunstbereich ablenkt. Bäume rahmen diesen nun nur noch ein, ohne mit ihm zu konkurrieren (steht nicht zur Wahl).
Crop Sitacuisses 1 (steht nicht zur Wahl)
Muss mich offenbar erneut wiederholen: Ich würde nicht nur oben etwas wegschneiden, sondern wegen des angeschnittenen Baums auch links (Wiesen-Linie in Bildecke ...), somit muss kein wesentlich schmaleres Format entstehen als bisher. (Aber wie gesagt: eigentlich hätte das schon bei der Aufnahme gemacht werden müssen, der reine Beschnitt bringt nicht 100% dessen, was ich mir vorstelle.) Und bei Geschmacksfragen gibt es keine eindeutige Wahrheit, sondern freie Meinungsäußerung; daher ist auch dein herabwürdigendes Geisterfahrer-Bild hier völlig fehl am Platz. Ich habe jedenfalls kein Problem damit, dass andere anders abstimmen. Ich möchte allerdings doch gerne einen Verbesserungsvorschlag einbringen dürfen, den offenbar nicht jeder gleich sieht. So ist das nun mal mit kreativen Ideen: Wenn sie jeder hätte, wären es keine Ideen. --Sitacuisses (Diskussion) 21:47, 25. Sep. 2014 (CEST)
Ich hätte das Bild auch eher so gemacht, wie die erste Version von Sitacuisses (den angeschnittenen Baum links weggelassen), aber das Bild ist stimmig und für mich eine "mögliche Variante" (aller exzellenten Bilder an diesem Standort). Zum Thema Gestaltungsregeln: Regeln sind dazu da um gebrochen/ignoriert zu werden;-) --Hannes 24 (Diskussion) 20:40, 29. Sep. 2014 (CEST)



Schwarzbrauenalbatros – 18. September bis 2. Oktober 2014 23:10 Uhr[Bearbeiten]

Zum Vergleich die Vorgängerversion. Sie steht nicht mehr zur Wahl. Das Bild wurde am 19.09. um 13:49 durch obige Version ersetzt. Die Bewerter bis zu diesem Termin sind informiert worden. CHK46
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral, die Schwarzbrauenalbatrosse bauen ihr Nest aus dem umliegenden Material direkt auf dem Boden. Ein Nestbau vom Vorjahr dient als Fundament für das neue Nest. Das Küken ist vor wenigen Tagen geschlüpft, es wird soeben liebevoll umsorgt und ist in dem Moment gut zu erkennen.--CHK46 (Diskussion) 22:55, 18. Sep. 2014 (CEST)
Abstimmung

* Schwaches Symbol oppose vote.svg Contra Es ist sicher ein Enzyklopädische wertvolles Foto. Aber Bildaufbau bzw Bildbeschnitt ist leider mangelhaft.--Bobo11 (Diskussion) 12:10, 19. Sep. 2014 (CEST)

  • Ein Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert bekommen die netten Vögelchen von mir auf alle Fälle. :) Das typische Verhalten der Vögel ist gut eingefangen. --Tremonist (Diskussion) 14:28, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro. Das Bild hat eine deutliche Aussage. Es eignet sich hervorragend zur Illustration des Brutverhaltens von Albatrossen. Das Motiv ist gut gegenüber dem Hintergrund abgesetzt. An der Schärfe und Farbbalance gibts auch nichts zu meckern. Der Vergleich zur ersten Version ist ein gutes Beispiel, wie ein Beschnitt ein Bildverbessern kann (nicht muss). Bei der ersten Version wünscht man sich unwillkürlich mehr "Luft" über und hinter dem Elternvogel. Außerdem tritt das Schwarz-weiß des nächsten Nachbarn in Konkurrenz mit dem Hinterteil des Elternvogels. Durch den Beschnitt auf der rechten Seite verlagert sich die Aussage des Bilds hin zur Interaktion zwischen Elternvogel und Küken. Obwohl nach oben hin nicht mehr Luft dazu gekommen ist und das Hinterteil des Elternvogels sogar abgeschnitten wurde, wirkt das Bild nicht begrenzt.---<)kmk(>- (Diskussion) 20:16, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro -- Braegel (Diskussion) 17:01, 23. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra --Hannes 24 (Diskussion) 17:54, 24. Sep. 2014 (CEST) der Beschnitt rechts ist viel zu knapp (im Vergleich zu links).
  • Symbol support vote.svg Pro --Kantischüler (Diskussion) 23:20, 28. Sep. 2014 (CEST)
Diskussion
  • Man könnte jetzt über die andere Möwe im Hintergrund diskutieren, da es aber wohl Koloniebrüter sind, ist es ok. Eine vollkommen freigestellter Vogel+Junges wäre biologisch "falsch", wenn auch ästethisch "schöner". Das Licht ist etwas diffus, was in den Schatten (Nest+junges) Vorteile hat, ein "schöneres" Licht wäre wünschenswert ;-). Ich würde die wenigen weißen Punkte im Gefieder wegstempeln. Bildaufbau, Zeitpunkt passt. Der schwarze Fleck/Fläche zwischen den beiden Nestern ist wohl ein anderer Vögel. Excellent? Geschmacksfrage, bin mir nicht sicher (noch zu kurz hier tätig), auf jeden Fall sehenswert. --Hannes 24 (Diskussion) 10:19, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Mich stört vor allem, dass oben zu eng beschnitten wurde. Der Vogel kann nicht mal Kopf heben ohne oben an zu schlagen während unter bei den Füssen viel Nest ist (Das aber auch abgeschnitten ist). Ich habe das Gefühl hochkant wäre besser gewesen für die Bildaussage. Ansonsten wäre das Bild gut, und die belichtungsmässigen Schwächen wegen der Aufnahmesituation durchaus vertretbar. Die Fehlpixel sollten aber doch noch behoben werden (Mindesten 2 der weissen Flecken im Gefieder sind nicht Verschmutzungen des Gefieders sondern echte Fehlpixel). --Bobo11 (Diskussion) 12:10, 19. Sep. 2014 (CEST)
    @Hannes und @Bodo - Danke für die Anmerkungen. Der Hintergrund und das Umfeld ist bei einem Koloniebrüter (Danke für das Wort) nun mal dicht bewohnt und hat nicht viele farbliche Akzente. Die Lichtsituation war ca. 50:50 Sonne und Wolken, was ich aber in diesem Fall als vorteilhaft bewerte. Das zunächst dargestellte Bild habe ich durch einen vertikalen Zuschnitt ersetzt und ein wenig mit Fleckenentferner bearbeitet. Mir gefällt es so besser und da wir am Anfang der Beurteilung stehen, hoffe ich, dass der Ausstausch ok ist. Ich weiß nicht woran es liegt, aber bei der Änderung sind die MB sehr in die Knie gegangen. Eine Qualitätsminderung kann ich allerdings auch nicht erkennen.--CHK46 (Diskussion) 13:49, 19. Sep. 2014 (CEST)
    Jetzt hast du mich mit dem Beschnitt falsch verstanden. Mit Hochkant meinte ich natürlich so, dass der ganze Vogel auf dem Bild ist. Deine Variante ist natürlich auch nicht schlecht, da so der Fokus wirklich auf das lieblich Umsorgen des Jungvogels durch eines Elternteil gelegt wird. Bei einer solcher Bildaussage ist es nicht notwendig das Elterntier als ganzes abzubilden. Aber starte bitte in Zukunft eine neue Abstimmung wenn du so abänderst.--Bobo11 (Diskussion) 14:16, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • gefällt mir jetzt deutlich weniger :-(--Abadonna (Diskussion) 15:00, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Detto, dieses (neue) Foto kann überall sein. Man erkennt die Umwelt und vielleicht sogar die Art nicht mehr (könnte eventuell sogar eine andere Art sein?? - kenn mich bei diesen Vögeln nicht so aus). Bei diesem Bild geht es mehr um Brutpflege allgemein oder bei Albatrossen. Das erste Foto ist viel besser. --Hannes 24 (Diskussion) 15:53, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Jetzt läuft das Ganze irgendwie aus dem Ruder. Ich möchte die Bewertung hier abbrechen. Könnte ein Experte die Diskussion nach Wikipedia:Diskussionen über Bilder übertragen? Dort gehört sie hin (mit beiden Bildversionen) und es würde mich freuen, wenn sie fortgesetzt wird? Falls nicht eröffne ich sie dort neu.--CHK46 (Diskussion) 17:07, 19. Sep. 2014 (CEST) Die Erstbewerter habe ich soeben informiert und um ggf. eine neue Meinung gebeten.--CHK46 (Diskussion) 21:34, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Wieso aus dem Ruder? Sie haben das Foto gewechselt (unter gleichem Namen). Lassen Sie sich nicht verunsichern, kämpfen (argumentieren) Sie/du.
Betrifft jetzt nicht (nur) dieses Bild. Wechseln des Foto "geht meiner Meinung gar nicht". Wie soll man da einen Kommentar abgeben (geschweige von einer Beurteilung), wenn das Bild getauscht wird. War anscheinend bisher üblich? Hab ich schon auch im allgemeinen Teil bemängelt. --Hannes 24 (Diskussion) 17:39, 19. Sep. 2014 (CEST)



Schwarzbrauenalbatros im Flug – 19. September bis 3. Oktober 2014 17:35 Uhr[Bearbeiten]

Schwarzbrauenalbatros im Anflug, Falklandinseln
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral, noch ein Vogel! Die großen Albatrosse sind nicht nur wegen Bernhard und Bianca eine besonders faszinierende Art. Der im Bild festgehaltene Anflug im Bogen zeigt die eleganten Bewegungen dieser Tiere. Vielleicht findet dieser Vogel bei der Bewertung mehr Anhänger.--CHK46 (Diskussion) 17:20, 19. Sep. 2014 (CEST)
Abstimmung
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert ist auch dieses Vögelchen sicherlich. Schade aber, dass der rechte Flügel nicht mehr voll im Bild ist. --Tremonist (Diskussion) 17:41, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra--Abadonna (Diskussion) 17:52, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contraleicht unscharf, insbesondere die Augen. Deutliche Farbränder. Durch den Blickwinkel erscheinen die Flügel perspektivisch so verkürzt, dass es an eine "normale" Möwe erinnert. Ziemlich viele Bilder, die man bei Flickr mit dem schlichten Stichwort "Albatross" bekommt, sind erheblich besser -- zum Beispiel dies hier.---<)kmk(>- (Diskussion) 20:16, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra sorry, aber technisch bei weitem nicht ausreichend. Flügel abgeschnitten, Kopf unscharf, Chromatische Abberation. Zwei schöne Beispiele, das es auch anders geht anbei, siehe Gallerie. --Alchemist-hp (Diskussion) 19:48, 19. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra, siehe Vorredner. --Xocolatl (Diskussion) 20:53, 20. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra, siehe Alchemist-hp. -- Felix König 23:34, 28. Sep. 2014 (CEST)
Diskussion
  • Geht es Ihnen/dir um eine Auszeichnung oder um ein gutes Bild?? (Harte direkte Anfrage auf diese Vorgangsweise).
Zum Bild: Geschmacksache, ob einem der abgeschnittene Flügel gefällt (Die Viecher sind riesig, daher nicht so einfach). Technisch ist der Kopf und Schnabel das unschärfste am ganzen Bild. Daher maximal Sehenswert. Wie gesagt, alles muss passen m.M.n. --Hannes 24 (Diskussion) 17:46, 19. Sep. 2014 (CEST)
Natürlich freut sich jeder über ein Lob (einschl. „Sehenswert“), aber es geht mir vor allem darum zu lernen und besser zu werden. Ich meine mit dem angeschnittene Flügel kommt mehr Dynamik in das Bild - aber natürlich ist das Geschmacksache.--CHK46 (Diskussion) 19:50, 19. Sep. 2014 (CEST)
Eine gewisse Dynamik erreichst Du über den Schärfe/Unschärfe Verlauf des Tieres. Der Kopf, genauer die Augen sollten immer im Fokus sein. Und ich weiß aus eigenen Versuchen, das so etwas sauschwer zu realisieren ist. Viel Spaß und Erfolg bei neuen Aufnahmen. --Alchemist-hp (Diskussion) 20:06, 19. Sep. 2014 (CEST)



Überholmanöver zweier Seeschiffe im Nebel – 24. September bis 8. Oktober 2014 00:06 Uhr[Bearbeiten]

Überholmanöver zweier Seeschiffe im Nebel
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral, Das Foto zeigt zwei Seeschiffe auf der Außenweser zu Beginn eines Überholmanövers. Frachtschiff Siegstein im Vordergrund (Blick von mittschiffs auf's Schiffsheck) wird an seiner Backbordseite von Passagierschiff Europa ex Kungsholm überholt. - Das Foto wurde im Oktober 1966 aufgenommen, auf der Weser herrschte Nebel, die Sichtweite betrug ca. 200 bis 300 Meter. Die Siegstein machte z.Zt. der Aufnahme etwa 3 bis 4 Knoten Fahrt, während die Europa mit geschätzten 6 bis 7 Knoten zum Überholen ansetzt. - Anm.: "1 Knoten entspricht 1,852 km/h". - Nominierungsgründe - Ich halte das Bild u.a. unter Berücksichtigung der schwierigen Wetter- und Lichtverhältnisse für exzellent. - Eigenes Foto; die Artikel Überholvorgang und Europa (Schiff, 1953) verwenden das Bild. - Bei dieser Kandidatur handelt es sich um eine Neu/Wiedereinstellung (nach Abbruch auf eigenen Wunsch) eines überarbeiteten Fotos. -- Buonasera (Diskussion) 23:51, 23. Sep. 2014 (CEST)
Abstimmung
Diskussion

Hallo Henry, es freut mich dass Du Dich wieder zu Wort meldest, dass ist allemal besser, als das Foto zu ignorieren. - Ich habe noch mal im Archiv nachgesehen was Du vorher geschrieben hattest, Zitat: "enzyklopädische Verwendung? was wird eigentlich dargestellt? Komoposition?" - Punkt 1 wurde doch von mir genannt: Überholvorgang; Punkt 2, genau das wird auf dem Foto dargestellt. - Was die Komposition betrifft, kann man geteilter Meinung sein. Es hat bei meiner ersten Vorstellung des Bildes dahingehend auch positive Meinungen gegeben und ich habe in der Diskussion versucht, diese zu untermauern. - Jetzt aber eine generelle Frage von mir, hier werden bei diversen Kandidaturen laufend alternativ Fotos aus dem großen Bestand der Wikipediabilder gezeigt (zum Teil sind sie besser als der Kandidat, zum Teil nicht) ..... was ist eigentlich damit ? - Natürlich musst Du nicht, aber kannst Du mir eine bessere Darstellung, ein besseres Foto anbieten ? Wenn wie Du sagst bildtechnisch keine Probleme vorliegen, ist das Foto excellent. Gruß -- Buonasera (Diskussion) 10:01, 24. Sep. 2014 (CEST)

Moin, für mich ist das hier keine Fotoseite, sondern ein spezieller Teil von Enzyklopädieerstellung. Ich bewundere also Leistungen, die ein enzyklopädisches Objekt auf originelle, innovative oder einfach nur professionelle Weise erfassen und damit wesentlich zum Verständnis des Eintrags beitragen. Diese Bild ist in dem Sinne nun kein besonders guter Beitrag zum Thema "Überholvorgang bei Schiffen". Es verdeutlicht gar nichts. Der zweite Kahn könnte auch nur einfach schief in der Weser stehen oder heckwärts kreuzen, was weiß ich. Ich empfinde daher den enzyklopädischen Mehrwert als nicht vorhanden und votiere damit dagegen, --He3nry Disk. 12:33, 24. Sep. 2014 (CEST)
Hallo - Das dieses Bild kein besondes guter Beitrag zum Thema "Überholvorgang" ist, ist Deine Meinung; das akzeptiere ich, obgleich ich dazu natürlich eine andere Meinung habe. - Was Du danach geschrieben hast erstaunt mich und ich kann es so nicht stehen lassen. Zitat: "Es verdeutlicht gar nichts. Der zweite Kahn könnte auch nur einfach schief in der Weser stehen oder heckwärts kreuzen, was weiß ich" - Genau genommen treffen da wohl lediglich die drei letzten Worte: "was weiß ich" zu ... das mag wohl stimmen. - Die Weser ist eine Wasserstraße mit begrenzter Breite und zumindest damals mit erheblichem Verkehrsaufkommen (das dürfte doch bekannt sein). Da können Seeschiffe dieser Größe generell nicht "nur einfach schief in der Weser stehen". - Abgesehen davon ist das Wort Kahn falsch und stehen natürlich auch. - Das da hinten nicht ein Kahn fährt ist ja klar und vorne die Bugwelle ist doch wohl auch zu erkennen. Derartige Sätze sind simple Meinungsmache, warum eigentlich ? - Wenn man nicht nur die Miniaturansicht betrachtet, sondern das vergrößerte Bild, steht dort in der Bildbeschreibung: "Passagierschiff Europa am Beginn eines Überholmanövers. - Und genau das zeigt dieses Foto. -- Buonasera (Diskussion) 17:01, 24. Sep. 2014 (CEST)
Bin eigentlich etwas verärgert, weil die Diskussion um dieses Bild VON VORN beginnt. (Für die nicht Informierten, dies ist die zweite Version, das erste Foto und die disk dazu sind weg?). Kurze Zusammenfassung meiner bisherigen Kommentare: Bild ist fast 50 Jahre alt, wurde m.M.n. zu tot-restauriert (das ursprüngliche Bild zeigte sein Alter), formal finde ich das Bild nicht so schlecht (Motiv der Zwei und der Schrägen), He3nry hat natürlich tlw recht, für einen Nicht-Fachmann sieht man zwei Schiffe im Nebel. Ein Fachmann erkannt da vielleicht die von Buonasera beschriebenen Vorgänge. Insgesamt wahrscheinlich zu wenig für Excellent. --Hannes 24 (Diskussion) 17:50, 24. Sep. 2014 (CEST)
Hallo Hannes, bei Wikipedia ist so schnell nichts ganz weg. - Der Vorgang incl. beider Fotos und Diskussion steht jetzt im Bilder/Archiv2014/7 - Kandidatur Nr.: 5 - Nach meiner bisherigen Erfahrung erfüllt eine so alte Fotografie selten die Vorgaben von KEB im Hinblick auf Qualität (Ausnahmen bestätigen die Regel). - Daher der Versuch in der Fotowerkstatt diese Mängel beheben zu lassen, was m.E. gelungen ist. - Das die Patina jetzt weg ist, habe ich in kauf genommen. - Ich stimme dem zu, der Nicht-Fachmann kann dieses Foto nicht wirklich beurteilen, selbst wenn er sich bemüht. - Bemühen muß sich der Kandidat, hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen und ich möchte es zumindest versuchen.
In Wikipedia gibt es max. geschätzte 10 % die von der Seefahrt etwas verstehen, bei KEB max 0,5 %. - Einen Überholvorgang im Straßenverkehr kennt jeder, da braucht es nur ein gutes Foto von 2 Rennwagen in einer Kurve und qualmende Reifen. - Bei Schienenfahrzeugen kann sich den Überholvorgang ebenfalls jeder vorstellen. Wenn die Weichen richtig gestellt sind, fährt der ICE mit hoher Geschwindigkeit auf dem Nebengleis am IC vorbei; gerade auf der Schiene. Man muss natürlich den richtigen Moment vom eigenen, festen Standort abpassen. - Das klappt auch dann, wenn der Nebel nicht zu dicht ist mit dem Foto. - Beim Überholvorgang von zwei großen Seeschiffen (nicht Yachten auf der Kieler Förde oder Rennbooten) sieht es auf einer Wasserstraße wie etwa der Elbe oder Wesser anders aus, da herrscht eine vollkommen andere Situation. - Die großen Schiffe müssen vorsichtig und langsam bewegt werden; ganz besonders gilt dies für die Navigation im Nebel. - Wenn so ein großes Seeschiff bei einem Manöver auch nur eine Kleinigkeit zu schnell fährt, entstehen Schäden am Ufer, Boote werden von Stegen gerissen, ein Kontrahent kann in schmalem Fahrwasser ins Ufer krachen, auf Grund laufen oder es gibt eine Kollision zwischen den Schiffen. - Da spielt Wind und Strömung eine wesentliche Rolle und die Gezeiten; die Verkehrsdichte auf der Wasserstrasse usw. - Das sind Dinge von denen der NICHT-Fachmann sicher etwas gehört hat, die er aber nicht beurteilen kann. - Unter dieser Prämisse entsteht dann so ein unspektakuläres Foto wie ich es hier eingestellt habe. - Hätte ich früher abgedrückt, wäre vom überholenden Schiff noch weniger zu sehen gewesen; hätte ich später abgedrückt wäre vom überholenden Schiff weder Bug noch Heck zu sehen gewesen, allenfalls die dunkle Bordwand des Mittschiffs (überholtes Schiff ?), hätte ich hinterher fotografiert wäre es schon überhaupt nichts geworden. - Unabhängig von excellent oder nicht, das sind die Fakten, mehr kann ich dazu im Moment nicht sagen. -- Buonasera (Diskussion) 20:00, 24. Sep. 2014 (CEST)
Ich kann das gut nachvollziehen, obwohl ich davon KEINE Ahnung habe;-) Da gibt es das schöne Wort Eigenwahrnehmung. Ich hab selber Fotos von besonderen Momenten, auf die ich stolz bin, weil es "schwer" war, das Foto so "hinzubekommen". Objektiv sind diese Fotos aber technisch katastrophal (würde jetzt zu weit führen). Will sagen nur 0,5% SEHEN, das was Sie/du eben beschrieben haben/hast. --Hannes 24 (Diskussion) 20:51, 24. Sep. 2014 (CEST)
Ich frage mich auf welche Art und Weise dieses Bild einen enzyklopädischen Artikel "aufwerten" können soll!? Soll wirklich nur der See-Überholvorgang dokumentiert werden, so hat es eine zu miserable Qualität. Das geht "Heute" besser. Soll hier ein historischer Überholvorgang dokumentiert werden, dann würde es natürlich passen. Aber sind historische See-Überholvorgänge von Bedeutung? Ich meine für sich genommen: nein. Wenn es sich um die historischen Schiffe handeln würde, so sieht man davon zu wenig. In Summe: ein schönes historisches Bild "fast" ohne enzyklopädischer Relevanz. Fazit: contra "Exzellenz". Auf Commons, also in unserer Bilderdatenbank, ist ds Bild eher aufgehoben. --Alchemist-hp (Diskussion) 23:23, 24. Sep. 2014 (CEST)
@Alchemist zu Deiner Frage, es sollte wirklich "nur" der See-Überholvorgang dokumentiert werden, sonst nichts. - Ich habe aber jetzt entgültig begriffen, dass die Qualität meines alten Fotos nicht ausreicht "miserabel"; d.h. ich hätte mir den Gang zur Wikifotowerkstatt und eine nochmalige Kandidatur ersparen können - Danke member Magenta Green von der Werkstatt aber trotzdem für seine Bemühung! - Was Deine Bemerkungen bezüglich historischern Überholvorgang betreffen, liegst Du allerdings daneben. Genau wie man einen Überholvorgang bei den Strassenfahrzeugen problemlos mit Oldtimern dokumentieren kann und bei Schienenfahrzeugen mit zwei Dampfloks vor einem Zug, so können das bei Wasserfahrzeugen, sprich Seeschiffen, zwei ältere Zossen sein - (einsatzfähige Museumsschiffe gibt es noch eine ganze Reihe in verschiedenen deutschen Häfen). - Oder glaubst Du wenn beispielsweise ein modernes AIDA-Kreuzfahrtschiff einen Containerriesen überholt (bei Nebel auf Weser wie Elbe reine Theorie) laufen die Vorgänge anders ab als von mir weiter oben beschrieben? - Es hat zwar jetzt nicht unmittelbar etwas mit KEB zu tun, aber weil Du es schon ansprichst, mein Foto wertet enzyklopädisch den Artikel ohne Zweifel auf und zwar so lange, bis hier jemand ein wirklich besseres Foto hoch läd und einstellt. -- Buonasera (Diskussion) 12:45, 25. Sep. 2014 (CEST)
@Buonasera: ok, mit dem Überholvorgang auf See hast Du mich überzeugt. Übrig bleibt jedoch das derzeit das beste Bild nicht unbedingt auch exzellent sein muss. Die Mühe für die Bearbeitung ist ja auch nicht vergebens, denn daraus wurden auch Erfahrungen gewonnen. So etwas ist immer für zukünftige Bearbeitungen von großem Vorteil! Gruß, --Alchemist-hp (Diskussion) 12:57, 25. Sep. 2014 (CEST)
Ich behaupte jetzt mal, dass ein Überholvorgang von Schiffen auf See zur enzyklopädischen Darstellung keines Bildes bedarf und somit keine Relevanz gegeben ist. Abgesehen davon, dass die bildliche Darstellung eines solchen Vorgangs wegen seiner Langsamkeit resp. Dauer nicht durch ein Foto verdeutlicht werden kann. Ein solches Foto wird immer einen willkürlichen Ausschnitt dieses Vorgangs zeigen, der wohl auch eine x-beliebig andere Situation auf See darstellen könnte die zwei Schiffe zeigt.
Abgesehen davon bin ich ebenfalls der Meinung, dass Buonaseras Foto «zu Tode restauriert» wurde und somit nicht näher an Exzellenz ist als das Original. --Хрюша ? ! ? ! 22:15, 27. Sep. 2014 (CEST)
  • Ein enzyklopädisch wertvolles Foto? JA, ohne Frage das Bild ist eine Bereicherung für die Wikipedia. Aber ein exzellentes Foto, das kaum (oder nur mit grossem Aufwand) besser zu machen ist? Die Frage muss ich leider Verneinen. Denn das Hauptmotiv (das andere Schiff) wird -meiner Meinung nach- vom eigen Schiff zu stark verdeckt. --Bobo11 (Diskussion) 09:11, 30. Sep. 2014 (CEST)



Burghof Lörrach – 25. September bis 9. Oktober 2014 21:23 Uhr[Bearbeiten]

Burghof Lörrach mit Bruce Naumans Skulptur Truncated Pyramid Room (links)
Abstimmung
Diskussion

Laut dem Eintrag Lörrach "wirkt [das Gebäude] wie ein schmales und hohes Schiff". Das ist sozusagen die architektonische Markierung. Ich kann nicht erkennen, dass auf dem Kandidaten das Objekt Burghof angemessen (exzellent?) erfasst wäre. Falls es darum geht den Truncated Pyramid Room zu erfassen, dann gibt es da auch da bessere Möglichkeiten. Der Mehrwert der Dunkelaufnahme erschließt sich überhaupt nicht. Warum hast Du ausgerechnet das Bild ausgewählt? Da gab es doch eigene Alternativen ... --He3nry Disk. 08:57, 26. Sep. 2014 (CEST)

Der Titel ist etwas verwirrend, (wenn man die Hintergründe/das Gebäude nicht kennt wie ich). Die Kategorie wäre ungefähr "Architektur Alt - Neu", "Stadtzentrum". Ich mag solche Stimmungen, besonders gefällt mir die Amsel am vorspringenden Dach;-). Technisch gibt's da nichts zu kritisieren. --Hannes 24 (Diskussion) 12:26, 26. Sep. 2014 (CEST)

Zur Erklärung des etwas irreführenden Namens, für alle jene die den kurzen Artikel nicht lesen. Burghof Lörrach ist der Name eines Veranstaltungs- und Konzerthauses benannt nach dem historischen Ort. Richtig ist, dass der Hauptbaukörper des Burghofs ein schmales hohes Schiff ist. Das sieht man am besten auf diesen Bildern hier: 1, 2. Trotzdem ist diesen Ansicht diejenige, die dem Bauwerk sicher angemessener ist, denn das Bild zeigt den Haupteingang mit dem 85 Meter langen Dach, was architektonisch prägend für den Bau ist. Dass ich das Bauwerk zusammen mit der Skulptur Truncated Pyramid Room zeige hängt mit der Tatsache zusammen, dass dieses Ensemble in jedem Reise- und Architekturführer stets in einem Atemzug genannt wird. Von daher sehe ich an diesem Bild beim besten Willen nichts Unangemessenes.

Dass Nacht- oder Abendaufnahmen für architektonische Objekte enzyklopädisch weniger wertvoll seien ist ein ebenso falsches wie häufig vorgetragenes Argument. Ganz allgemein ist eine Nachtaufnahme mindestens gleichwertig zu einer Tagaufnahme, sofern das Bauwerk auch angemessen bestrahlt wird. Viele Linienführungen und architektonische Feinheiten kommen teilweise sogar erst in Nachtaufnahmen zum Vorschein und bilden mindestens eine gute Ergänzung zu Tagaufnahmen. Hier kommt aber auch ein praktischer Aspekt hinzu. Gerade durch das lange Vordach steht die Pyramidenstumpfskultur stets im Schattenwurf (siehe: hier) und das ist leider nicht schön. Selbst ich, der gerne auch mal schattige Bereiche in Bildern toleriert und mag, finde das nicht sonderlich toll. Die Nachtaufnahme vermeidet das nicht nur sondern lässt die von Innen mit Scheinwerferlicht ausgeleuchtete Skulptur deutlich besser wirken als am Tag.

He3nry: natürlich gibt es Alternativen. Wenn dir ein anderes Bild besser gefällt als dieser Kandidat dann darfst du dich gerne frei fühlen, deinen Favoriten hier zur Wahl zu stellen. --93.194.121.227 22:17, 26. Sep. 2014 (CEST)



Kalte Eiche bei Ernsee – 25. September bis 9. Oktober 2014 22:44 Uhr[Bearbeiten]

Kalte Eiche
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Neutral. Hallo, bei der Kalten Eiche handelt es sich um eine etwa 400-jährige Stieleiche mit 7 m Umfang. Der Name leitet sich vom Standort ab. Sie steht auf einem windigen, kalten Bergrücken. Grüße -- Rainer Lippert 22:29, 25. Sep. 2014 (CEST)
Abstimmung
  • Symbol support vote.svg Pro --Dvl 09:48, 26. Sep. 2014 (CEST) schön
  • Symbol support vote.svg Pro --Tremonist (Diskussion) 14:39, 26. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra sorry, aber am Baum sind mir zu viele schwarz "abgesoffene" Flächen zu sehen. Komposition ungenügend, der Baum ist ohne Raffinesse einfach nur mittig positioniert. Die Umzäunung, gehört ja zum Baum und diese ist links abgeschnitten. Es ist zwar ein schönes Bild, aber an diesem sehe ich leider nichts exzellentes. --Alchemist-hp (Diskussion) 15:17, 26. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra detto, wie Alchemist gesagt hat. Dahinter ist anscheinend ein Sitzplatz (Mann und schwarzer Hund sieht man), der könnte auch einbezogen werden. Am störendsten ist der abgeschnittene Zaun.--Hannes 24 (Diskussion) 17:11, 26. Sep. 2014 (CEST)
Diskussion
andere Ansicht
mehr von rechts
Hallo, würde sich dieses Bild dann eher machen? Zaun komplett, Sitzplatz mit Personen, Hund, alles geboten ;-) Grüße -- Rainer Lippert 18:40, 26. Sep. 2014 (CEST)
Ich finde den Baum auf dem ersten Bild schöner und halte den Zaun nicht für so wichtig. --Tremonist (Diskussion) 18:42, 26. Sep. 2014 (CEST)
Nuja, das Schild mit der Lebensgefahr ist ja ganz nett, aber ich finde die Komposition auf dem ersten Bild auch besser, der angeschnittene Zaun schmerzt mich da nicht. Und wie wäre es von rechts her gewesen, da, wo die Sonne herkommt? --Xocolatl (Diskussion) 18:44, 26. Sep. 2014 (CEST)
"Schwarze Löcher" sind in der Astronomie von Bedeutung, aber nicht bei schönen Bäumen ;-) Ansonsten schließe ich mich der Frage von Xocolatl an: "wie wäre es von rechts her gewesen, da, wo die Sonne herkommt?" Grüße, --Alchemist-hp (Diskussion) 18:52, 26. Sep. 2014 (CEST)
Wie vermutet, sind da die Meinungen wieder verschieden. @Alchemist-hp: Was kann der Baum dazu, wenn dein Monitor Löcher hat ;-) Nun also mehr von Rechts. Hintergrund ist nicht so schön, plus eine unschöne Wolke. Grüße -- Rainer Lippert 19:07, 26. Sep. 2014 (CEST)
@Rainer: jetzt haben wir den Salat: "Deine Schwarzen Löcher" haben meinen Monitor zerstört und dort Gravitationslöcher hineingefressen. Bitte dann nun diesen Ersatz an meine Anschrift zusenden lassen :-P Grüße, --Alchemist-hp (Diskussion) 19:21, 26. Sep. 2014 (CEST)
@Alchemist-hp: Ok, kann ich machen. Aber willst du wirklich wieder so einen Billigmonitor? Ich würde dir da eher zu einem etwas besseren Gerät, wie etwa diesem hier raten. Ansonsten, wie macht sich jetzt der Baum von der sonnigen Seite her? Grüße -- Rainer Lippert 13:03, 27. Sep. 2014 (CEST)
@Rainer: Du hast schon die "richtige Seite" für das Bild ausgesucht, aber nicht die Lichtsituation. Beim letzten Bild "mehr von rechts" verschwimmt der Baum mit dem dahinterliegendem Wald doch zu sehr. Zum Monitor: ich bevorzuge doch lieber die "günstig"-Variante mit der besseren 4K-Auflösung. --Alchemist-hp (Diskussion) 13:51, 28. Sep. 2014 (CEST)
@Alchemist-hp: Ok, dann wird es halt nichts mit dem Baum/Bild. Den Billigmonitor habe ich soeben bestellt und lasse ihn an deine Adresse liefern. Er dürfte so am Mittwoch/Donnerstag bei dir ankommen, per Nachname. Viel Spaß damit ;-) Grüße -- Rainer Lippert 18:05, 29. Sep. 2014 (CEST)

(rausrück) Alle drei Fotos sind irgendwie nicht ideal. Es fehlt der letzte Pepp (=nicht pfiffig genug), aber das ist natürlich sehr subjektiv. --Hannes 24 (Diskussion) 15:26, 27. Sep. 2014 (CEST)

Haner24 ich versteh es, mir geht ähnlich (deshalb hab ich auch noch nicht gesenft). Ich sehe ein gut gemachtes Fotos, aber eben "nur" ein gut gemachtes Foto. --Bobo11 (Diskussion) 09:25, 30. Sep. 2014 (CEST)



Scheune in Tangendorf – 27. September bis 11. Oktober 2014 21:39 Uhr[Bearbeiten]

Historische Durchfahrtsscheune in Tangendorf
  • Vorgeschlagen und Symbol support vote.svg Pro, Dieses Bild habe ich im Rahmen von WLM 2014 abgelichtet und denke, dass ich einen relativ guten bzw. stimmungsvollen Moment erwischt habe. Zur Bearbeitung: Das Bild habe ich nur leicht am rechten und unteren Rand (Halber Baum und Straße) geschnitten. Liebe Grüße, --M. Krafft (Diskussion) 21:24, 27. Sep. 2014 (CEST)
Abstimmung
  • Symbol oppose vote.svg Contra Also sorry, aber da ist mir zuviel Baum im Weg und auch zuviel Schatten. Ein wenig mehr nach links (mit spitzerem Winkel ohne Baum) und das Ganze ohne dieses Licht-/Schatten-Spiel, dann wäre es O.K. Aber so sieht man außer dem vielen Schatten nicht viel. Sehr dunkel, das Ganze Arrangement. Außerdem ist die Straße unten auch etwas deplatziert. Sorry! --DonPedro71 (Diskussion) 21:49, 27. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra hmmm, Atmosphäre hat das Bild, aber dieses "Schattenspiel" ruiniert wieder alles. Schade. Hier wäre mMn ein HDR/Tonemapping angebrachter gewesen. --Alchemist-hp (Diskussion) 13:47, 28. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra s.u. --Hannes 24 (Diskussion) 18:25, 28. Sep. 2014 (CEST), maximal Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert
  • Symbol oppose vote.svg Contra Äh, nee. --Xocolatl (Diskussion) 19:59, 29. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra Nee, sorry, ich bin wirklich kein Lichtfanatiker, aber wenn der Großteil des Bildes im dunklen Schatten liegt, isses etwas übertrieben. -- Felix König 21:17, 29. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra Geht es Besser? Definitiv Ja. --Bobo11 (Diskussion) 09:13, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Kontra trotz deutlich sichtbaren guten Ansätzen. Das Bild ist schief, auch wenn der dicke Baum rechts anderes suggeriert. Leichte Überbelichtung läßt im Himmel und teils auch ein wenig in den roten Ziegeln die Farbe kippen. Ich hätte nicht wegen der blöden Hausnummer etwas später geknipst, sondern etwas früher, um mehr Streiflichter auf dem Dach zu erwischen. Hätte evtl. für etwas mehr WOW! gesorgt. Tonemapping gegen die dunklen Bereiche einzusetzen, wäre eine Option gewesen, aber wenn man mit ISO100 oder ISO200 knipst, kann man sowas auch aus dem Raw hochziehen, ohne übermäßiges Rauschen zu ernten. Die Bemängelung der Bildkomposition kann ich nicht nachvollziehen. Häuser stehen nun mal meistens an Straßen und Bäume stehen da, wo sie stehen, hier sogar recht nützlich für Rahmen und Schattenspiele sorgend. -- Smial (Diskussion) 11:40, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Kontra Zustimmung mit den Übrigen. --BergkamenerFrikandel (Diskussion) 13:25, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra, da das Bild schief ist. --Tremonist (Diskussion) 15:17, 30. Sep. 2014 (CEST)
Diskussion
  • Ist die Scheune wirklich so schief, oder nur das Foto? Originelle Hausnummer (5 an Stiefel?), mit etwas Warten wär das eventuell ins Licht gekommen? Da ist/wär mehr drinnen. --Hannes 24 (Diskussion) 18:25, 28. Sep. 2014 (CEST)



Panoramabild der Stadt Bregenz im Winter – 29. September bis 13. Oktober 2014 23:17 Uhr[Bearbeiten]

Panormabild der Stadt Bregenz und des Rheintals. Weitsicht bis zu den Alpen
  • Vorgeschlagen und Symbol support vote.svg Pro, mMn eine sehr beeindruckende Panoramaaufnahme. --Benqo (Diskussion) 23:02, 29. Sep. 2014 (CEST)
Abstimmung
  • Symbol support vote.svg Pro --Bobo11 (Diskussion) 09:22, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro --He3nry Disk. 11:21, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Kontra Im Prinzip ja, jedoch hohen Kontrast nicht gut bewältigt. -- Smial (Diskussion) 11:30, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Wirklich beeindruckendes Bild! Zwar nicht die schönste Jahreszeit zum fotografieren, aber der Schnee wirkt kaum störend. --Plani (Diskussion) 12:05, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Contra Belichtung (Details s.u.) --Tuxyso (Diskussion) 12:17, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Kontra Klar unterbelichtetes Bild ohne erkennbaren und notwendigen Grund, dies gewinnbringend für die Bildgestaltung zu verwenden. Hier ist es einfach ein schwerer technischer Mangel, der die an sich schöne Aussicht nicht zu kompensieren vermag. --BergkamenerFrikandel (Diskussion) 13:27, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert wegen der merkwürdigen Stimmung. --Tremonist (Diskussion) 15:19, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Kontra Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert s.u.--Hannes 24 (Diskussion) 18:00, 30. Sep. 2014 (CEST)
Diskussion
  • Bei dem Panorma erkennt man, was der Fotograf dem Betrachter zeigen will. Es ist auch eingerahmt, soll heissen man erkennt wieso der Auschnitt so gewählt wurde. Man guckt fast automatisch zuerst auf Hafen/Bahnhof, weil sich diese im Bild Zentrum befinden. Auf der Technischen Seite fallen mir keine Fehler auf, die behoben werden müssten. Kurzum eine "richtig" aufgenommenes Foto, soll heissen es wurden keine vermeidbaren Fehler gemacht. Das das Wetter nicht optimal war betreffend Fernsicht, dafür kann de Fotograf nichts.--Bobo11 (Diskussion) 09:22, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Also Leute irgendetwas stimmt doch hier mit der Belichtung nicht. Wolken und See sind fast schwarz. Klar, hier wurde vermutlich auf den Schnee belichtet, um ausgebrannte Bereiche zu vermeiden. Dennoch wirkt die Aufnahme für mich fast wie eine Aufnahme zur blauen Stunde, die aber um 11:00 Uhr schon sehr lange vorbei ist. --Tuxyso (Diskussion) 12:17, 30. Sep. 2014 (CEST)
    • Unterbelichtet würde ich nicht sagen, wenn ja, dann nicht viel. Ich weiß nicht, ob die verwendete Kamera 2009 schon diese eingebaute Spitzlichtkorrektur (D-Bereichs-Einstellung heißt das afaik bei nikon, bei Pentax "Korrektur heller Bildbereiche" oder so ähnlich) aufwies, aber spätestens bei der Weiterverarbeitung hätte man halt etwas an der Tonwertkurve zerren müssen. Im Mittelgrund sind die sonnenbestrahlten Schneeflächen nämlich alles andere als strahlend. Ich vermute auch, daß da ein Polfilter auf maximale Auslöschung gedreht wurde. Das ist schön für Effekte, aber nicht in jedem Fall zielführend. Ich habe das spaßeshalber auch schon mal gemacht, aber es ist keine wirklich gute Idee für ein enzyklopädisches Foto. -- Smial (Diskussion) 16:38, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Ich mach mir immer die Mühe, die Kandidaten im photoshop kritisch anzusehen. Das Foto ist klar unterbelichtet (ich würde sogar +0,5 Belichtung, und 0,94 Gamma korrigieren). Ansonsten gibt´s an dem Bild wenig zu kritisieren. (Leider. ~10+ Minuten Bearbeitung in ps oder gimp und das Foto wär exzellent). --Hannes 24 (Diskussion) 18:00, 30. Sep. 2014 (CEST)



Wikifiziertes Teilpanorama von Mülheim an der Ruhr – 30. September bis 14. Oktober 2014 09:06 Uhr[Bearbeiten]

Wikifiziertes Teilpanorama von Mülheim an der Ruhr
  • Vorgeschlagen und Symbol neutral vote.svg Nominierung eines eigenen Werkes (neutrale Stimme), schön, hochauflösend und wertvoll :) Oder? Auf der Commons-Beschreibunsseite habe ich etliche wichtige Gebäude gekennzeichnet und wikifiziert. --Tuxyso (Diskussion) 08:51, 30. Sep. 2014 (CEST)
Abstimmung
  • Symbol neutral vote.svg Neutral mir fehlt einfach das gewisse etwas. Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert sicher. --Bobo11 (Diskussion) 09:57, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Wir sind hier(tm) so. -- Smial (Diskussion) 11:49, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol oppose vote.svg Kontra Hochauflösend, enzyklopädisch sicher verwertbar aber die Bildgestaltung spricht mich hier nicht an. Das abgeschnitte Bauwerk im rechten Vordergrund stört und die zu wenig isometrische Sicht lädt nicht unbedingt dazu ein, Details erkennen zu wollen. Technisch ist das Stitching sehr gut, leider ist es auch sichtbar verrauscht; vor allem auf der linken Seite wo es zum Rand hin fast überbelichtet ausfranst. Das Bild hat, wie Bobo11 richtig anmerkte, weder einen Hauptaufhänger und, wie ich finde, zu wenig interessante Details und vermag als Ganzes mich nicht zu überzeugen. --BergkamenerFrikandel (Diskussion) 13:36, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert wegen der interessanten Perspektive. --Tremonist (Diskussion) 15:21, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol neutral vote.svg Neutral (in Richtung pro)Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert --Hannes 24 (Diskussion) 18:17, 30. Sep. 2014 (CEST) Links etwas überbelichtet, der Stitch ist leicht zu sehen (wenn man das Blau des Himmels im Gesamten ansieht, aber das kommt vom Gegenlicht), technisch sonst perfekt. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man solche Bilder im Format 90x30 cm ansehen muss. Wenn das Bild zu klein angesehen wird, wirkt es nicht.
Diskussion
  • Um ganz ehrlich zu sein. Mir fehlt der Hauptaufhänger. Man wird als Betrachter mal wieder nicht geleitet (Ich weis, dass ist eines der Hauptprobleme von Panoramen). --Bobo11 (Diskussion) 09:15, 30. Sep. 2014 (CEST)
    • Du sagst es :) Der Aufhänger sind die vielen Details. Immerhin hat das Foto durchaus Vordergrund, Mittelgrund und Hintergrund, was die meisten Panoramen nicht wirklich haben) und ist aus meiner Sicht auch sorgfältig gestaltet. --Tuxyso (Diskussion) 09:39, 30. Sep. 2014 (CEST)
      • Klar ist das DAS Problem für ein Panorama (Ein Panorama konzentrierst sie nie auf einen einzelnen Punkt). Trotzdem sollte man bei Panoramen darauf achten, das in der Bildmitte was aussage würdiges ist. Meiner Meinung nach ist es auch einer der Punkte, in dem sich ein exzellentes Panorama von den anderen Panoramen unterscheidet. Das eben in der Bildmitte, oder zu mindest da wo die Linien den Betrachter hinführen, auch ein Eyecatcher ist. --Bobo11 (Diskussion) 09:47, 30. Sep. 2014 (CEST)
        • Tipp: Zeichne dir mal die Linien zum Goldenen Schnitt ein. Da ist an jedem Punkt etwas bildwichtiges :) --Tuxyso (Diskussion) 09:49, 30. Sep. 2014 (CEST)
          • Wenn ich denn golden Schnitt einzeichnen muss -und nicht auf Anhieb sehe-, ist schon prinzipiell was schief gelaufen. --Bobo11 (Diskussion) 09:55, 30. Sep. 2014 (CEST)
            • Ich sehe das auch ohne Linien. Dir muss das Foto ja nicht gefallen. Dann wäre wohl eher Desenberg Westansicht Panorama 2014.jpg etwas für dich :) --Tuxyso (Diskussion) 09:58, 30. Sep. 2014 (CEST)
              • Von der Aussage her ist das verlinkte Panorama um einiges deutlicher (Technik lasen wir mal raus). Der Betrachter wird zur Bildmitte geführt, und erkennt somit das Hauptmotiv auf Anhieb, bzw. erkennt auf den ersten Blick was der Fotograf ihm mitteilen will. Der Beschnitt als gesamtes, hat allergeringste auch so seine Schwachpunkte. Da stellt sich die frage warum links und rechts soviel Acker. Und bisschen mehr Himmel über der Burg wäre auch nicht schlecht. (Ich weiss das ist jetzt meckern auf hohem Niveau)--Bobo11 (Diskussion) 10:09, 30. Sep. 2014 (CEST)
                • Im Rahmen fortgeschrittener Bildbearbeitungsmöglichkeiten könnte man ja de Dom oder einen Fernseh Aussichts Fernsehturm in die Mitte setzen. -- Smial (Diskussion) 11:20, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • BergkamenerFrikandel, schon mal auf den Auflösungs-Tacho geguckt? Es handelt sich um eine unskalierte (!!) Version in Originalauflösung. Ich kann das Bild gerne auf die halbe Auflösung runterskalieren, dann siehst du Null Rauschen mehr. Davon zu sprechen, dass das Panorama "verrauscht" sei entbehrt jeglicher Grundlage. Zum abgeschnittenen Bauwerk: Das "abgeschittene Bauwerk" befindet sich direkt vor dem Turm, von dem aus ich fotografiert? Ohne mich in Lebensgefahr zu bringen weiß ich wirklich nicht, wie ich das anders fotografieren kann. Außerdem ist das Gebäude nicht abgeschnitten sondern bewusst so angeschnitten. Ich würde gerne mal Fotos von dir sehen, du scheinst ja nur als Reviewer unterwegs zu sein. Da frage ich mich schon, ob ausreichend fotografische Praxis mit Digitalsensoren vorhanden ist, um die Nominierungen hier sinnvoll beurteilen zu können. Deinen Kommentar bzgl. des Rauschens lässt mich diesbzgl. etwas zweifeln. --Tuxyso (Diskussion) 14:02, 30. Sep. 2014 (CEST)
Meiner Praxis kannst du dir gewiss sein. Es gibt auch keine Veranlassung, persönlich untergriffig zu werden und so meine Beurteilungsfähigkeit anzuzweifen nur weil ich ein Urteil abgebe, was dir nicht gefällt. Ruhig blut und durchatmen! Das Bild wurde (da es eine Tagaufnahme ist) vermutlich mit nicht mehr als 200 ISO gemacht. Gemessen an der ISO-Rate ist das Rauschverhalten auf jeden Fall merklich. Das ist aber nicht das Hauptproblem und ist auch nicht in die Bewertung geflossen. Technisch ist es links auf jeden Fall überbelichtet und das stört mich deutlich. Der Hauptpunkt für mein Kontra bleibt der Umstand, dass ich das Panorama fotografisch für nicht sonderlich ansehnlich halte. Das Bauwerk im Vordergrund (ob nun an- oder abgeschnitten) ist ein optischer Störer. Das wäre es u.U. auch wenn es komplett sichtbar wäre. --BergkamenerFrikandel (Diskussion) 15:19, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Hannes 24, in der Tat, auf der linken Seite hatte ich leider mit Gegenlicht zu kämpfen. Ich denke aber, dass ich dieses durch vernünftige RAW-Entwicklung und den guten Dynamikumfang des D7100-Sensors recht gut in den Griff bekommen konnte. Ausgebrannt ist nichts und in den Schatten ist immer noch Zeichnung. Perfektes Licht hätte es wohl an einem Sommermorgen gegeben. Die Möglichkeit, vom Turm Fotos zu machen ergab sich relativ spontan, so dass ich mir die Zeit nicht aussuchen konnte. Der Turm ist eigentlich gar nicht mehr für Besucher geöffnet. Bei einem recht großen Blickwinkel wirst du im Himmel selten eine einheitliche Helligkeitsverteilung haben. --Tuxyso (Diskussion) 20:14, 30. Sep. 2014 (CEST)
Für mich knapp nicht Exzellent, weil kleine Mängel: ganz links oben die hinterste Landschaft. Ja, manchmal hat man ein kleines Zeitfenster für ein Bild und irgendwas ist nicht ideal. Wie gesagt im Großformat wirkt es viel besser. --Hannes 24 (Diskussion) 21:10, 30. Sep. 2014 (CEST)



Ansicht mit wichtigen Londoner Sehenswürdigkeiten – 30. September bis 14. Oktober 2014 14:59 Uhr[Bearbeiten]

Ansicht mit wichtigen Londoner Sehenswürdigkeiten
  • Vorgeschlagen und Symbol support vote.svg Pro, Gründe sind offensichtlich (Licht, Motivwahl, Komposition, Qualität). --Tuxyso (Diskussion) 14:44, 30. Sep. 2014 (CEST)
Abstimmung
  • Symbol sehenswert vote.svg Sehenswert, wirkt wie eine Postkarte. --Tremonist (Diskussion) 15:25, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro Palauenc05 Disk 16:24, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro --Hannes 24 (Diskussion) 18:25, 30. Sep. 2014 (CEST) Ganz eigene Lichtstimmung, das viele Blau, Grau bis Weiß, dagegen der gelbe Sandstein des Big Ben, das Rot der Backsteine, die hellblaue Turmuhr, die vielen Baukräne, hinten fliegt gerade ein Flugzeug. Toll, gratuliere.
  • Symbol support vote.svg Pro -- Lothar Spurzem (Diskussion) 21:02, 30. Sep. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro -- HDR(?) sinnvoll eingesetzt? Das könnte ein gutes Beispiel sein. Tolles Bild, Schärfe, Farben, Belichtung, Ausschnitt, alles stimmt. --Planetblue (Diskussion) 06:41, 1. Okt. 2014 (CEST)
  • Symbol support vote.svg Pro WOW! -- Felix König 11:13, 1. Okt. 2014 (CEST)
Diskussion