Wikipedia:Kartenwerkstatt/Positionskarten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kartenwerkstatt

Aktuelle Bearbeitungen
 

Kartenwünsche

„Ich hätte gerne folgende Karte …“
 

Schaufenster/Blog

Galerie und Statistik – Ideen und Kurioses
 

Archiv

 

Hilfe

Für Kartografen


Am Anfang war…
es nur eine Anfrage nach einer skalierbaren Deutschlandkarte für die Liste der Fliegerhorste in Deutschland. Der Benutzername täuscht: Er war’s doch.


Banner Qualitätsoffensive

Status:

Zu den 198 Hauptgebieten zählen 194 Staaten zzgl. Kosovo, Palästinensische Gebiete, Taiwan und Westsahara.

  • fertige politische Karten
  • davon auch mit Reliefkarte
80% Fertigstellungsgrad politische Karten (25%) Fertigstellungsgrad Reliefkarten in Klammern

Bearbeitungszeit: Seit Juni 2008

Zeichen 123.svg


MapMaker Barnstar, for your amazing teamwork. Yug 08:40, 12. Feb. 2010 (CET)

Ziele[Bearbeiten]

  • qualitativ hochwertige und nach einer einheitlichen Vorlage erstellte Positionskarten
  • eine verständliche Beschreibung zur Verwendung der Positionskarten zu erstellen

Siehe dazu auch die FAQ-Seite (im Aufbau)

Du willst helfen? Bitte fang nicht einfach an, Karten zu erstellen und hochzuladen, sondern sprich vorher einen Mitarbeiter des Projekts an. Bitte auf keinen Fall schon vorhandenen Positionskarten einfach grafisch in den neuen Stil umarbeiten! Die meisten bisherigen Karten entsprechen nicht komplett den Anforderungen, sondern sind nur Annäherungen an die Erfordernisse für Positionskarten. Die Beachtung der korrekten Projektion ist unabdinglich. Anderenfalls ist eure Arbeit sinnlos und belegt womöglich nur Dateinamen in der Positionskarten-Systematik.

Arbeitsgrundlage[Bearbeiten]

In welcher Form dies geschehen soll, befindet sich derzeit noch in der Abstimmung. Bislang bekannte Ergebnisse:

  • Darstellung:
  • Projektionsart: Plattkarte, andere Projektionen nur in besonderen Ausnahmefällen
  • Art der Dokumentation von Projektionsart und Eckkoordinaten:
  • keine Inselkarten, immer Rahmenkarten (d.h. Berlin nicht ohne Brandenburg)
  • Grenzflüsse werden grundsätzlich nicht dargestellt. Große Ströme (wie Nil oder Amazonas) und große Seen (wie Bodensee oder Balaton) können rein, sonst nein.
  • Darstellung der ersten Verwaltungsebene unterhalb des Staates (bzw. bei Positionskarten unterer Ebenen der jeweils nächsten Verwaltungsebene)
  • keine Layerdarstellung (da keine Idee vorliegt, wie dies durchgeführt werden sollte)
  • Gestaltung:
Pipettiervorlage für die Farbgebung
Farben bei den Untereinheiten

Hinweise: Bei der Darstellung für die anderen Departements und Bundesstaaten wird manchmal statt Hellgrau der Orangeton RGB 246/225/185 bzw. #f6e1b9 verwendet. Das geschieht wegen der Verwendung dieses Farbtons durch die französischen Kollegen.

  • Hellgrau: Australien, China, Dänemark, Deutschland, Indien, Irak, Italien, Kanada, Niederlande, Norwegen, Österreich, Russland, Schweden, Thailand, Tschechien, Ukraine, Venezuela, Vereinigtes Königreich
  • Orange: Brasilien, Frankreich, Kolumbien, Mexiko, Spanien, Südafrika, USA

Für die Stadtstaaten Berlin und Hamburg wurde zusätzlich die bebaute Fläche dargestellt, um die Karten aussagekräftiger zu machen. Der Farbton dafür ist RGB 237/225/202 bzw. #ede1ca.

  • Detailgrad/Generalisierung:
  • „Weit entfernte Teilgebiete“ (z.B. Kanarische Inseln bei Spanien) werden nicht in der Hauptkarte dargestellt. Diese erhalten eigene Positionskarten.
  • Kartengröße: mindestens die längere Kartenseite sollte 1000 Pixel, in Ausnahmefällen nur 800 Pixel, nicht unterschreiten
  • Dateiformat: SVG
  • Dateinamenskonventionen:
für Staaten: »(Staatsname in Englisch) location map.svg«
für Untergebiete: »(Staatsname in Englisch) (Gebietsname in Englisch) location map.svg«

Bearbeitungsgebiete[Bearbeiten]

Europa Asien Afrika Nordamerika Südamerika Australien
und Ozeanien
Andere

Wartung[Bearbeiten]

Karte Mängel Anmerkung
Bhutan kein Gewässernetz Under construction icon-green.svg unkritisch (Anmerkung zum Design)
Europa Südossetien + Abchasien (vgl. Darstellung der ebenfalls nur teils anerkannten Kosovo+Nordzypern) darstellen. (Mögliche Vorlage). Möglicherweise Golanhöhen wie in Positionskarte Israel stricheln? Möglicherweise Krimkonflikt und neue RU/UK-Grenze darstellen? (Betrifft auch abgeleitete Karten) Under construction icon-yellow.svg nicht konsistent
Kongo Subgliederung vermutlich fehlerhaft, vgl. Diskussionsseite Under construction icon-red.svg sachliche Mängel
Niue Subgliederung veraltet, vgl. Diskussionsseite Under construction icon-red.svg sachliche Mängel
Nordkorea Unterschiedliche Provingrenzen in der politischen und topographischen Version →
1. Provinz Rasŏn nur in politischer Karte
2. das Gebiet um Namp’o sowie das Gebiet um Kaesŏng sind in der topo. Karte als eigene Verwaltungsgebiete eingezeichnet (vgl. zu Namp’o auch ähnliche aber nicht identische Darstellung in alt. pol. Positionskarte)
Under construction icon-red.svg sachliche Mängel
Peru Kein Gewässernetz. (Brauchbare?) Vorlage mit Gewässernetz hier: File:Peru physical map.svg Under construction icon-green.svg unkritisch (Anmerkung zum Design).
Russland, neu ein paar Sachen sind objektiv noch falsch. Siehe dazu die Dateidiskussion Under construction icon-red.svg sachliche Mängel
Simbabwe Gewässerdichte nicht mehr aktuell Under construction icon-green.svg unkritisch (Anmerkung zum Design)
Vietnam 1. Reliefkarte: Subgliederung veraltet (Positionskarte ist aktuell)
2. Positionskarte entspricht nicht Reliefkarte (vgl. Minikarten, beachte Diskussionsseite)
Under construction icon-red.svg sachliche Mängel

Anleitung Positionskarte[Bearbeiten]

Verwendung[Bearbeiten]

Bei den Top 400 der meistbenutzten Dateien auf de-WP belegt

(Stand: 10. März 2013)

Die hier hergestellten Positionskarten finden zurzeit Verwendung in mindestens 128 Wikipedia-Projekten:

  • af: Afrikaans
  • als: Alemannisch
  • am: Amharisch
  • an: Aragonesisch
  • ang: Altenglisch
  • ar: Arabisch
  • arz: Ägyptisch-Arabisch
  • az: Aserbaidschanisch
  • bar: Bairisch
  • bpy: Bishnupriya Manipuri
  • be: Weißrussisch (normativ)
  • be-x-old: Weißrussisch (Taraschkewiza)
  • bg: Bulgarisch
  • bjn: Banjar
  • bn: Bengalisch
  • bs: Bosnisch
  • ca: Katalanisch
  • ce: Tschetschenisch
  • ckb: Sorani
  • co: Korsisch
  • crh: Krimtatarisch
  • cs: Tschechisch
  • cy: Walisisch
  • da: Dänisch
  • de: Deutsch
  • diq: Süd-Zazaisch
  • dsb: Niedersorbisch
  • el: Griechisch
  • en: Englisch
  • eo: Esperanto
  • es: Spanisch
  • et: Estnisch
  • eu: Baskisch
  • fa: Persisch
  • fi: Finnisch
  • fiu-vro: Võro
  • fr: Französisch
  • frr: Nordfriesisch
  • fy: Friesisch
  • glk: Gilaki
  • gv: Manx
  • hak: Hakka
  • he: Hebräisch
  • hi: Hindi
  • hif: Fidschi Hindi
  • hr: Kroatisch
  • hsb: Obersorbisch
  • hu: Ungarisch
  • hy: Armenisch
  • ia: Interlingua
  • id: Indonesisch
  • it: Italienisch
  • ja: Japanisch
  • jv: Javanisch
  • ka: Georgisch
  • kaa: Karakalpakisch
  • kbd: Kabardinisch
  • kk: Kasachisch
  • kl: Grönländisch
  • km: Khmer
  • ko: Koreanisch
  • krc: Karatschai-balkarisch
  • ku: Kurdisch
  • ky: Kirgisisch
  • la: Latein
  • lad: Ladino
  • lb: Luxemburgisch
  • lmo: Lombardisch
  • lt: Litauisch
  • lv: Lettisch
  • mg: Malagasy
  • mhr: Mari
  • mk: Mazedonisch
  • ml: Malayalam
  • mn: Mongolisch
  • mr: Marathi
  • ms: Malaiisch
  • my: Birmanesich
  • mzn: Masanderanisch
  • nds: Niedersächsisch
  • nds-nl: Nedersaksisch
  • ne: Nepali
  • new: Newari
  • nl: Niederländisch
  • nn: Norwegisch (Nynorsk)
  • no: Norwegisch (Bokmål)
  • oc: Okzitanisch
  • or: Oriya
  • os: Ossetisch
  • pam: Kapampangan
  • pcd: Picardisch
  • pl: Polnisch
  • pnb: Panjabi
  • pt: Portugiesisch
  • qu: Quechua
  • rm: Rätoromanisch
  • ro: Rumänisch
  • ru: Russisch
  • sah: Jakutisch
  • sh: Serbokroatisch
  • si: Singhalesisch
  • simple: Einfaches Englisch
  • sk: Slowakisch
  • sl: Slowenisch
  • sq: Albanisch
  • sr: Serbisch
  • stq: Saterfriesisch
  • sv: Schwedisch
  • sw: Swahili
  • szl: Schlesisch
  • ta: Tamil
  • tg: Tadschikisch
  • th: Thai
  • tk: Turkmenisch
  • tl: Tagalog
  • tpi: Tok Pisin
  • tr: Türkisch
  • tt: Tatarisch
  • tw: Twi
  • uk: Ukrainisch
  • ur: Urdu
  • vec: Venetisch
  • vi: Vietnamesisch
  • war: Wáray-Wáray
  • xal: Kalmückisch
  • yo: Yoruba
  • zh: Chinesisch
  • zh-min-nan: Min Nan