Wikipedia:Meinungsbilder/Nichtindexierung von Diskussionsseiten durch Suchmaschinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Meinungsbild abgeschlossen.

--> Vgl. Bug 4937 vom 9.2.2006 und ggf. Hilfe:MediaZilla.

Das Meinungsbild wurde nun endlich nach langer Zeit vollständig durch die Serveradmins umgesetzt, siehe bugzilla:4937. Die nächsten Wochen werden zeigen, was passiert. Arnomane 02:52, 4. Jun 2006 (CEST)

Problem[Bearbeiten]

Die Diskussionsseiten von Artikeln und Benutzern werden in Suchmaschinen wie Google indiziert und erhalten dort unberechtigterweise sehr hohe Platzierungen. Um dies zu umgehen könnte die Indizierung für Diskussionsseiten durch externe Suchmaschinen generell unterbunden werden, in dem die Zeile

<meta name="robots" content="index,follow" />

im Quelltext durch

<meta name="robots" content="noindex,follow" />

ersetzt würde (Erklärung dieses Codestücks bei Selfhtml). Die Suchfunktion von Wikipedia sowie die Funktionalität im Zusammenhang mit normalen Artikeln bliebe hierbei unberührt, da sich das nur auf die Externen Suchmaschinen und deren Indizierung der Diskussionsseiten beschränkt.

Nachteile der jetzigen Einstellung[Bearbeiten]

  1. die Aufmerksamkeit wird von den eigentlichen Artikeln abgelenkt, da statt z.b. 2 WP Artikeln zum Thema würden plötzlich 4 Einträge in Google stehen.
  2. die vielen heissen Diskussionen werden komplett indiziert, jedoch wollen wir eine Enzyklopädie und kein Diskussionsportal erstellen. Dies würde dadurch nocheinmal bekräftigt. Das Wesentliche an WP sind die Artikel und nicht die Diskussionen. Manche Diskussionen werfen durch den Umgang untereinander ein sehr schlechtes Bild auf die Außenwelt...
  3. die Äußerung der eigenen Meinung auf Diskussionsseiten wird möglicherweise auf Platz 1-5 bei google zu irgendeinem Begriff erscheinen, was einem durchaus nicht bewusst ist. So wäre es möglich, mit der Suche nach seinem eigenen Benutzer- oder Klarname z.b. auf der Diskussion von Artikeln über Pornodarsteller oder dem Vermittlungsausschuss von XY zu gelangen. Ist alles gut möglich - wenn man am falschen Ort zu oft unterschreibt oder angesprochen wird...
  4. Oftmals finden sich auf Diskussionsseiten viele Weblinks. Das Ziel der URLs wird zwar nicht selbst durchsucht, da es mittlerweile eine nofollow Anweisung für alle in WP enthaltenen Weblinks gibt, jedoch ist die URL, die im Quelltext liegt durchaus ein Rücklink zur jeweiligen Seite, auch wenn die Seite dahinter nicht weiter durchsucht wird, was zu Ranking-Verbesserungen führen könnte. Wir sollten dies unterbinden, damit das Einstellen von Weblinks in Diskussionsseiten nicht an Attraktivität gewinnt, zumal dabei teilweise völlig schlechten Seiten gute Rankings beschert werden könnten - Wir sollten den Einfluss der WP da nicht unterschätzen.
  • (ergänzen, wem noch was einfällt)

Beispiele[Bearbeiten]

Ein paar beispiele, die ich auf die Schnelle gefunden habe... In google kommen zu sehr vielen Begriffen die Diskussions- und Wartungsseiten von Wikipedia an erster Stelle:

  • google: "Portal Informatik": Atikel auf no 1, diskussion auf no 2 [1]
  • google: "Benutzer_Diskussion": lauter Seiten, die nicht extern durchsucht werden brauchen [2]
  • google: "Portal Recht": wie Portal Informatik [3]
  • google: "Lüge wikipedia" noch eine unnötig indizierte Disk [4]
  • ergänzen, wer was passendes findet...

Es ist klar, dass es davon ziemlich viele gibt.

Andere Suchanfragen,[Bearbeiten]

die durch solch eine Einschränkung höchstwahrscheinlich ausgedünnt würden, da die meisten Beleidigungen und Verlinkungen auf Metakram im Diskussionsbereich getätigt werden:

  • google: "Hurensohn wikipedia" [5] (z.Z ist eine Benutzerseite auf Platz 1)
  • google: "kothaufen wikipedia" [6] (hier war mal eine Benutzerseite auf platz 1, jetzt auch nicht mehr der fall)
  • google: "vermittlungsausschuss benutzer": [7]
  • google: "ncnever", [8] (Hier war mal ein mein Vermittlungsausschuss auf Platz 1, der jetzt komplett aus den ersten 10 verschwunden ist - trotzdem unschön, dass er überhaupt auf platz eins kommt)
  • ergänzen, wer was passendes findet...

Ich bitte auch jeden von euch mal nach dem eigenen Benutzername und Klarname zu googlen, was dann dabei rausspringt ;)

Vorteil der jetzigen Einstellung[Bearbeiten]

  1. Diskussionsseiten sind nicht nur mit der internen Suche, sondern auch mit Google durchsuchbar
  2. Diskussionsseiten gehören zu den Artikeln und können relevante Informationen beispielsweise über das Urheberrecht oder Neutralitätsfragen enthalten
  3. Den Umfang der Wikipedia für Suchmaschinen künstlich zu verkleinern könnte Wikipedias Popularität deutlich verringern
  4. Mit Suchmaschinen auffindbare Diskussionsseiten entsprechen dem Mitmach- und Offenheitsgedanken der Wikipedia

(ergänzen, wem noch was einfällt)

Wirkung & Zusammenfassung[Bearbeiten]

Es geht also um die Reduzierung der Publicity der (Benutzer-)Diskussionsseiten. Die Benutzungsfreundlichkeit nimmt dabei unmerklich ab, steigert aber die Qualität, mit der Wikipedia in Suchergebnissen bei einschlägigen Suchmaschinen vertreten ist. Diese Änderung würde, sofern sich hier eine große Anzahl von Beführwortern findet und dies zur Überzeugung der devs ausreicht, wie sich aus einem Gespräch im Chat ergab, vorerst nur in die deutsche Wikipedia übernommen werden. Man könnte auch eine Art Testphase machen, nach der dann diese Konfiguration im Falle eines nicht positiven Testlaufs wieder zurückgestellt würde. Initiator: --ncnever 23:28, 29. Mai 2005 (CEST)

Unterschriftenliste[Bearbeiten]

Die Stimmabgabe ist gestartet.

  • Laufzeit: von 02:00, 31. Mai 2005 (CEST) bis 23:00, 30. Juni 2005 (CEST)
  • Wahlberechtigung: Jeder registrierte Benutzer, der sich für das Thema interessiert darf abstimmen.

Pro: Nichtindizierung der Diskussionsseiten mit vorheriger Testphase[Bearbeiten]

  1. --ncnever 02:02, 31. Mai 2005 (CEST)
  2. --DaB. 14:38, 1. Jun 2005 (CEST) Die WP soll Wissensartikel bereitstellen, nicht Diskusionen. Wenn jemand die Disku. zu einem Artikel braucht, kann er ja auf "Diskusion" klicken.
  3. kh80 •?!• 15:37, 1. Jun 2005 (CEST)
  4. --TdL 16:03, 1. Jun 2005 (CEST)
  5. --Magadan ?! 18:43, 1. Jun 2005 (CEST)
  6. --DaTroll 20:14, 1. Jun 2005 (CEST) Super-Idee
  7. -- Budissin - Discussion 14:11, 2. Jun 2005 (CEST) kann ich nur zustimmen
  8. Arnomane 14:19, 2. Jun 2005 (CEST) Allein um bei Google die Trefferqualität bei Suchergebnisssen zu steigern sollte schon ausreichen, ganz abgesehen davon dass sich meine Benutzerdisku überall findet.
  9. --Wolfgang1018 00:16, 3. Jun 2005 (CEST) Diskussionsseiten vor Artikeln im Ranking, einfach absurd; ähnlich absurd und ärgerlich, wenn die Seiten von Wikipedia-Klons vor dem Original-Artikel in Suchmaschinen gelistet werden.
  10. --APPER\☺☹ 18:43, 3. Jun 2005 (CEST)
  11. --finanzer 19:58, 3. Jun 2005 (CEST) empfinde ich als sehr sinnvoll und mit eingeschränkter Offenheit hat das nix zu tun, lesbar sind die Seiten ja weiterhin.
  12. --FloSch ¿? 21:59, 3. Jun 2005 (CEST)
  13. --Crux 01:38, 4. Jun 2005 (CEST)
  14. --Simplicius 07:07, 4. Jun 2005 (CEST) wegen Persönlichkeitsschutz für unter Klarnamen angemeldeten Benutzern
  15. --Littl relax! 08:26, 4. Jun 2005 (CEST)
  16. --Stahlkocher 09:02, 4. Jun 2005 (CEST)
  17. --Tilman 09:08, 4. Jun 2005 (CEST)
  18. --GS 10:07, 4. Jun 2005 (CEST) Klar, manche Leute muss man auch gegen sich selbst schützen (s. z.B. DGHS). Das Ziel, Relevanz von Suchtreffern zu steigern, ist ebenfalls sinnvoll.
  19. -- srb  11:11, 4. Jun 2005 (CEST) - seit die interne Suche funktioniert, gibt es keinen Grund mehr für eine Indizierung - sinnvoll wäre das noindex auch für den Wikipedia- und Benutzernamensraum.
  20. --RainerBi 12:59, 4. Jun 2005 (CEST)
  21. -- HHHoffmann 15:06, 4. Jun 2005 (CEST)
  22. --Raymond 16:07, 4. Jun 2005 (CEST) Zensiert wird dadurch gar nichts, aber in den Suchmaschinen sollten sie reinen Artikel die Hauptrolle spielen.
  23. -- Emguec 18:13 4. Jun 2005 (CEST) Leute, die per Suchmaschinen zu Wikipedia kommen (also Nicht-Wikipedianer sind), verstehen nichts von Diskussionsseiten und interessieren sich auch nicht dafür. Also unsinniger Treffer, die weg sollten
  24. --rdb? 20:26, 4. Jun 2005 (CEST)
  25. --Wmeinhart 22:47, 4. Jun 2005 (CEST)
  26. --Rax dis 22:59, 4. Jun 2005 (CEST)
  27. --Muvon53 00:20, 5. Jun 2005 (CEST)
  28. --AndreasPraefcke ¿! 02:39, 5. Jun 2005 (CEST) Problematisch ist allerdings, dass die WP-Suche selbst immer wieder abgeschaltet ist. Dann ist das Zeug in den Diskus gar nicht mehr zu finden.
  29. --Atamari 13:59, 5. Jun 2005 (CEST) ist sichergestellt, dass intern dann noch die Suchfunktion arbeitet?
  30. Dishayloo [ +] 17:32, 5. Jun 2005 (CEST)
  31. --Andreas ?! 19:19, 5. Jun 2005 (CEST)
  32. --gmoeller 21:00, 5. Jun 2005 (CEST) Die Diskusionen sind nicht immer Ruhmreich, und sie sollten auf keinen Fall das Erste sein, was ein Benutzer findet. Ob er nur was lesen will oder später mitmachen möchte.
  33. --Chemiker 21:38, 5. Jun 2005 (CEST)
  34. --Angie 00:01, 6. Jun 2005 (CEST) stimme 2. DaB. völlig zu, wer die Diskussion sehen will, kann ja auf Diskussion klicken
  35. --Markus Schweiß, @ 06:25, 6. Jun 2005 (CEST) nach den bisher gemachten Erfahrungen halte ich diese Änderung für sinnvoll.
  36. --Feinschreiber ?+! 08:38, 6. Jun 2005 (CEST) Hat auf jeden Fall mehr Vorteile als Nachteile.
  37. --He3nry 14:24, 6. Jun 2005 (CEST)
  38. --nemonand 15:28, 6. Jun 2005 (CEST)
  39. --MMozart 19:06, 6. Jun 2005 (CEST) ...vielleicht werden Soziallotsen und Mütter dann ein wenig aus Bug-siert.
  40. --Aineias © 00:12, 7. Jun 2005 (CEST) (so verringern wir ja auch die Verwechslungsgefahr zum Webspace)
  41. --Mws.richter 01:45, 7. Jun 2005 (CEST)
  42. --StefKa81 01:28, 8. Jun 2005 (CEST) Es ist wichtig das die Artikel gefunden werden. Wer sich für die Diskussion interessiert, kann über den Artikel zu dieser gelangen.
  43. --JuergenG 01:40, 8. Jun 2005 (CEST)
  44. --Maus-Trauden 10:42, 8. Jun 2005 (CEST) Diskussionen sollten eine interne Angelegenheit bleiben. Wer sich wirklich für die Entwicklung eines Artikels interessiert, bleibt ja nicht ausgeschlossen.
  45. --Chef Diskussion 15:45, 8. Jun 2005 (CEST)
  46. -- CalibanInterne Angelegenheit !
  47. --WLuef 11:16, 9. Jun 2005 (CEST)
  48. --Roy 18:39, 9. Jun 2005 (CEST) dies könnte einige Selbstdarsteller von Verlinkungen auf ihre Homepages abhalten.
  49. --Voyager 20:28, 9. Jun 2005 (CEST)
  50. Stern !? 20:29, 9. Jun 2005 (CEST)
  51. --Irmgard 22:15, 9. Jun 2005 (CEST)
  52. --Mghamburg 12:02, 10. Jun 2005 (CEST) Das würde schließlich auch Google optimieren.
  53. --Baikonur 18:14, 11. Jun 2005 (CEST)
  54. -- Stechlin 15:39, 12. Jun 2005 (CEST)
  55. Jondor 23:40, 13. Jun 2005 (CEST) Habe auch etwas gegen Zensur: Benutzerseiten nicht auf den Index! ;-)
  56. --Saperaud  02:35, 14. Jun 2005 (CEST)
  57. --poolpage 12:13, 14. Jun 2005 (CEST)
  58. --Jwnabd 12:35, 14. Jun 2005 (CEST)
  59. --MilesTeg 15:31, 15. Jun 2005 (CEST)
  60. Schaengel89 @me 15:33, 16. Jun 2005 (CEST)
  61. --¡0-8-15! 15:46, 16. Jun 2005 (CEST) sehr, gute idee. und zu dem einen kommentar unten: Was hat das mit Zensur zu tun? Man kann die Disk-Seiten ja weiter hin über den Artikel erreichen...
  62. --Denisoliver 03:25, 17. Jun 2005 (CEST)
  63. --devil Diskussion SssGseite.jpg 11:10, 17. Jun 2005 (CEST)
  64. -- --Uwe W. 00:59, 18. Jun 2005 (CEST)
  65. --Haize 12:57, 19. Jun 2005 (CEST)
  66. --Philipp Hertzog 15:21, 19. Jun 2005 (CEST)
  67. --Anima 23:08, 19. Jun 2005 (CEST)
  68. --AlexF 09:59, 20. Jun 2005 (CEST)
  69. --Mocy 18:35, 20. Jun 2005 (CEST)
  70. --Mulno 11:01, 22. Jun 2005 (CEST)
  71. --Rita2008 15:19, 22. Jun 2005 (CEST)
  72. Xell 00:37, 23. Jun 2005 (CEST), Google ist überfüllt mit sinnlosem Müll, für alle Nicht-Wikipedianer sind Diskussionsseiten irrelevant
  73. --Boris23 讨论 17:53, 23. Jun 2005 (CEST)
  74. fragwürdig 19:13, 23. Jun 2005 (CEST)
  75. --Horgner + 22:19, 23. Jun 2005 (CEST) Indizierung der Diskussionen sollte ueberhaupt nie zuggelassen sein..
  76. -- tsor 18:54, 24. Jun 2005 (CEST)
  77. --Matze12 00:28, 25. Jun 2005 (CEST) dafür! noindex,nofollow
  78. --Wölkchen 22:58, 26. Jun 2005 (CEST) für alle Benutzerseiten
  79. --schizoschaf -?!- 22:50, 27. Jun 2005 (CEST) für noindex, follow
  80. --PaulaK 15:09, 29. Jun 2005 (CEST) Hatte ich doch die Unterschrift vergessen, aber die Frage in meinem Kommentar hat mir immer noch keiner beantwortet...
  81. -- Bo 00:38, 30. Jun 2005 (CEST)
  82. --TorPedo 00:50, 30. Jun 2005 (CEST)
  83. --Idler 15:44, 30. Jun 2005 (CEST)
  84. --ONAR 19:31, 30. Jun 2005 (CEST)
  85. --Africajuli 19:48, 30. Jun 2005 (CEST)
  86. --HaSee 1. Jul 2005 18:56 (CEST)
  87. ----Gerbil 1. Jul 2005 21:36 (CEST)
  88. --Sentry 5. Jul 2005 21:33 (CEST) Erscheint mir sinnvoll. Informationen aus Diskussionsseiten können bei Bedarf auch innerhalb der WP völlig zufriedenstellend eingeholt werden
  89. --FritzG 04:49, 14. Aug 2005 (CEST) Ist zwar schon zu spät; ich wurde wegen eines aktuellen Falls [9] auf das Meinungsbild aufmerksam.
  90. -- Kevinin Düsk 12:02, 15. Jul 2006 (CEST)

Contra: Diskussionsseiten sollen weiterhin Indiziert werden[Bearbeiten]

  1. Paddy 02:27, 31. Mai 2005 (CEST) Habe etwas gegen Zensur. --Paddy 02:27, 31. Mai 2005 (CEST)
  2. Hunding 10:12, 1. Jun 2005 (CEST) Transparenz ist ein wichtiges Aushängeschild der Wikipedia.
  3. Habakuk <>< 13:53, 1. Jun 2005 (CEST); gerade bei kontroversen Themen erkennt man an der Diskussionsseite, welche Meinungen existieren. Hilft die Informationen zu beurteilen.
  4. --Monet 21:32, 1. Jun 2005 (CEST), Oft sind wichtige Informationen auf die Diskussionsseite zur Besprechung ausgelagert. Durch den automatische Link kann man schnell zum Hauptartikel gelangen. Verbannung von Suchmaschinen nicht sinnvoll.
  5. Sweets 18:47, 3. Jun 2005 (CEST), Offenheit ist ein Markenzeichen von Wikipedia. Erinnert mich ein bisschen an die Sicherheitslücke. Oh mein Gott, da kann man ja alles verändern. Oh man Gott, da kann man ja alles finden ...
  6. Schnargel 17:56, 5. Jun 2005 (CEST) -- Schon die Darstellung dieses „Problems“ ist alles andere als neutral. Dazu noch Fettdruck und „Wir sollten...“
  7. Mononoke 11:39, 11. Jun 2005 (CEST), Leute was ist besser: Eine Wikipedia Seite und die dazugehörige Diskusionsseite in den Ersten Google Ergebnissen oder ein Paar Wikipedia Klone und Wikipedia an 30. Stelle ? Google bewertet die Bedeutung von Seiten an der Verknüfungsdichte intern und extern.
  8. GuidoD 02:54, 12. Jun 2005 (CEST) Suchmaschinen sind sehr wohl in der Lage, Eintraege in Diskussionen anders zu wichten, sodass sie weiter unten angezeigt werden. Bei Sperrung werden sie gar nicht mehr angezeigt. Im uebrigen, wozu hat Google wohl gerade Deklarative Sitemaps eingefuehrt?! Einschliesslich priority values! Setzt Diskussions-seiten doch einfach deklarativ auf Vorzugswert 0.0!
  9. --Thomas G. Graf 19:32, 27. Jun 2005 (CEST)
  10. Sikilai 5. Jul 2005 18:55 (CEST) Diskussionsseiten gehören zur Wikipedia dazu und können auch wertvolle Informationen enthalten, die ich über Suchmaschinen finden will.

Enthaltung[Bearbeiten]

Diskussion & Kommentare[Bearbeiten]

Die Diskussion ist eröffnet --ncnever 23:28, 29. Mai 2005 (CEST):

Vorweg sag ichs nochmal: Es geht mir überhaupt nicht darum, dass mein Vermittlungsausschuss von google no. 1 verschwindet, das war aber mit ein Auslöser dafür, dass ich mir Gedanken hierüber gemacht habe. So oder so ähnlich könnte es jedem passieren und ein besseres Beispiel als das eigene hab ich bisher nicht gefunden. Wer kennt eins? Bitte ergänzt die PRO und CONS oben, oder hier! --ncnever 23:47, 29. Mai 2005 (CEST)

Wegen der teilweise ohnehin schlechten Indizierung bitte <meta name="robots" content="noindex, follow" /> verwenden. Ansonsten sehe auch ich keine Notwendigkeit, dass Google unsere Diskussionsseiten in seinen Index aufnimmt: Wer die Diskussionsseiten durchsuchen will, kann dafür unsere Suchmaschine verwenden (wenn sie nicht gerade abgeschaltet ist). An der Transparenz ändert sich nichts – die Diskussionsseiten selbst bleiben ja weiterhin online. Wie DaB. schrieb: Unser Ziel ist es, Wissensartikel bereitzustellen. --kh80 •?!• 15:36, 1. Jun 2005 (CEST)
gute Idee, habs eingebaut. --ncnever 20:18, 1. Jun 2005 (CEST)
Unser Ziel sind zwar gute Artikel, aber dafür brauchen wir viele Mitwirkende - sprich: Wir wollen das Wiki-Prinzip bekannt machen. Dabei kann die Indizierung der Diskussionnen helfen. Gerade diese Eigenart strahlt ja auch eine gewisse Fasziniation aus. Wenn sich da mal jemand beschimpft, fällt das bei 250 000 Artikeln nichts ins Gewicht, denn die Sachlichkeit dominiert ja. -- Hunding 01:47, 2. Jun 2005 (CEST)
Wir wollen eine Enzyklopädie bauen und Inhalte präsentieren. Die Diskussionen sind imho zweitrangig und sollten nicht an Position 2 in Google zu einem Thema stehen. --ncnever 14:09, 2. Jun 2005 (CEST)
Wie gesagt, ich finde die Präsentation des Wiki-Prinzips ebenso wichtig wie die Inhalte. Allerdings kriegt dann u. U. der Suchmaschinen-User allen möglichen Diskussions-Müll zu sehen, anstatt schnell zum Gewünschten zu kommen. Das spricht bei oberflächlicher Betrachtung gegen die Indizierung. Andererseits wäre das wieder ein Anreiz, mehr Kraft ins Artikelschreiben zu legen. Wie Du schon richtig sagst: Wir sind hier, um eine Enzyklopädie zu bauen und nicht, um die Diskussionsseiten vollzuschreiben. -- Hunding 00:43, 3. Jun 2005 (CEST)
klar bin auch dafür weniger zu diskutieren und mehr für Artikel zu leisten - aber auch solche Dinge hier finde ich wichtig. --ncnever 02:00, 3. Jun 2005 (CEST)

Es gibt Benutzer, die sich mit ihrem Klarnamen registriert haben. In den Artikeln und Artikelhistorien taucht ihr Name nicht auf, in den Diskussionsseiten - manchmal eben auch in unangenehmem Kontext - aber schon. Die vorgeschlagene Maßnahme bringt also einen gewissen Persönlichkeitsschutz und deswegen unterstütze ich das. -- Simplicius 07:06, 4. Jun 2005 (CEST)

Ich hätte da ne Frage: Würde das überhaupt funktionieren? Soweit ich weiß, wurde schon mal für den gesamten Benutzernamensraum "noindex, nofollow" eingebaut, aber google hat die Seiten aus mir im Moment nicht bekannten Gründen eben doch weiter indiziert. Weiß da jemand näheres? --rdb? 09:38, 4. Jun 2005 (CEST)

Nach der Umstellung dauert es natürlich etwas, bis bereits indizierte Seiten aus dem Google-Index (und anderen) wieder verschwinden - wenn das ganze für den Benutzernamespace schon mal drin war, fragt sich deshalb wie lange? Derzeit sind die Benutzerseiten indiziert - da sollte man m.E. auch auf noindex umstellen, da wir hier keinen Webspace für Homepages zur Verfügung stellen, sondern da es sich um rein interne Informationen handeln sollte.
Was die Nichtindizierung mit mangelnder Offenheit zu tun hat, kann ich irgendwie nicht nachvollziehen - die Seiten wären weiter für jeden abrufbar. -- srb  11:18, 4. Jun 2005 (CEST)

Warum nur für Diskusionsseiten, warum nicht auch für Benutzerseiten und lediglich intern relevanten Wikipedia-Wikipedia-Seiten? Gibts da etwa nicht das selbe Problem? Wichtig ist, dass die internen Suchfunktionen erhalten bleiben. Das muss garantiert werden! -- Hans Bug Narrenschiff 12:45, 4. Jun 2005 (CEST)

@HB: Das ist vll der nächste Schritt. Vorerst sollten wir alles versuchen, um diesen durchzuboxen. Dafür brauchen wir viele Unterstützer, damit die Entwickler mitmachen. --ncnever 16:50, 4. Jun 2005 (CEST)
Wie mir scheint, hat sich in den letzten 2 Wochen irgendwas geändert, entweder bei WP oder bei Google. auf jeden Fall taucht meine WP-benutzerseite nicht mehr an erster Stelle bei der google-suche nach "bluefish.as" auf. Die Diskussionsseite war auf der 2. Stelle eingerückt. Erst danach kam der ganze andere Mist, wie der jetzige 1. "Metando" ein WP-Klon... sehr merkwürdig... --BLueFiSH ?! 15:17, 4. Jun 2005 (CEST)
Bluefish, Mit einfachen Mitteln also kannst du selbst schauen. Geh auf deine Benutzerseite, sag einfach mal "Ansicht - Quelltext" und dann findest du "<meta name="robots" content="index,follow" />". Das heisst, bei Wikipedia hat sich null bewegt.
@BLueFiSH: Das liegt daran, dass sich Deine Benutzerseite gerade nicht im Index befindet, siehe [10]. Google kennt zwar die Adresse Deiner Benutzerseite (weil es viele Seiten gibt, die darauf verlinken), aber deren Inhalt ist z.Z. nicht gespeichert (daher wird auch kein Snippet angezeigt). Das ist ein normaler Schluckauf. ;-) --kh80 •?!• 23:38, 4. Jun 2005 (CEST)
Jup das kann ich nur bestätigen. Eine meiner ehemaligen subdomains ist immer noch in den Suchtreffern, obwohl sie schon gelöscht wurde - allerdings auch ohne "Snippet" (dieses Wort war mir bisher nicht geläufig) - es gibt noch Links darauf ansonsten wär sie auch schon wieder verschwunden... --ncnever 02:08, 5. Jun 2005 (CEST)
Und schon schon ist der Schluckauf wieder vorbei und die Benutzerseite wieder im Index. --kh80 •?!• 02:47, 5. Jun 2005 (CEST)
Nun, warum stehst du nur noch an zweiter Stelle? Das richtet sich auch ein bisschen nach dem Dateidatum. Neuer erfasste Seiten werden ggf. weiter oben gelistet. -- 84.60.8.47 19:44, 4. Jun 2005 (CEST)

Falls es zu einer Entscheidung kommt, die Diskussionsseiten zur Indizierung zu sperren sollte dies auch an die entsprechenden Wiki-Clones wietergegeben werden, da diese teilweise auch die Diskussionsseiten kopieren. Aus der „Nachteilsliste“ hierherkopiert. -- Schnargel 17:56, 5. Jun 2005 (CEST)

Auch ausgelagert:

# Dadurch, dass sich auf den Diskussionsseiten teilweise auch Links zu Artikelseiten befinden, wirkt sich eine Indizierung der Diskussionsseiten auch vorteilhaft auf die Indizierung der Artikelseiten aus (in bezug auf Google siehe auch PageRank). Durch das Verwenden von noindex oder noindex,follow könnten einzelne Artikel evtl. schlechter über externe Suchmaschinen gefunden werden

Da follow durchaus heisst, dass unterseiten durchsucht werden, der Fließtext jedoch nicht. Damit ergibt sich kein Nachteil in der PageRank-Berechnung. Kannst du deine Interpretation belegen? Ich lasse mich jederzeit gern überzeugen. Das "wir sollten" unter den Vorteilen steht ist natürlich etwas unglücklich, aber kann imho durchaus in die Begründung eines Vorteils. Fettdruck werte ich nicht als neutralitätsschädigend - ich habe es übersichtshalber verwendet. --ncnever 18:10, 5. Jun 2005 (CEST)

Okay, dann lassen wir dieses Meinungsbild nun vollkommen zur Hobby-SEO-Plauderei verkommen. ;-)
Zur PageRank-Berechnung: Ja, da hast Du recht, auch "noindex,follow"-Seiten "vererben" PageRank an die verlinkten Seiten weiter. Ich wollte nie etwas anderes behaupten. :-) ... Allerdings bin ich mir nicht so sicher, dass auch jede Suchmaschine "follow" beachtet. Außerdem: Wertet Google auf den "noindex,follow"-Seiten auch den Ankertext aus? Wie wichtig der für das Google-Ranking ist, sieht man bei den Google-Bomben. --kh80 •?!• 19:03, 5. Jun 2005 (CEST)
Unabhängig davon ob es nun ausgewertet wird oder nicht: Weblinks werden sowieso nie gefollowed, also dieser Link ist sowieso ganz irrelvant für die gesamte Diskussion hier und bei Wiki-Links steht wegen [[Google]] sowieso schon das richtige Wort im Ankertext. Das einzige wäre [[Google|diese Seite]] => aber da trägt der Ankertext meisten nicht so wirklich zur verbesserung des Links bei... --ncnever 19:18, 5. Jun 2005 (CEST)

Ich habe es Oben schon mal ergänzt, es betrifft nicht nur die Suche allgemein, sondern auch die Verlinkung in anderen Lexika, die WP-Artikel benutzen. Dazu mal zwei Beispiele: http://lexikon.freenet.de/FreenetLexikon:WikiProjekt_Informatik (kann auch Oben gefunden werden) und http://lexikon.izynews.de/de/dir/default_fr.aspx?u=http%3a%2f%2flexikon.izynews.de%2flex%2fWikipedia%3aBearbeitungshelfer. Das kann nicht sinnvoll sein, da es eben ein falsches und schlechtes Bild der WP wiedergibt, zumal die Diskusionen nicht immer Ruhmreich sind. Es ist also deutlich zu empfehlen, diesen Eintrag vorzunehmen. Mit Zensur oder Verstecken hat dies nichts zu tun. Es geht hier um das allgemeine Bild der WP und ihrer selbst gesteckten Aufgabe. Dies ist die Vermittlung von Wissen mit einer bestimmten Qualität. --gmoeller 21:08, 5. Jun 2005 (CEST)

Aber hier geht es _nur_ um die Indizierung von Diskussionsseiten in Wikipedia - auf die Mirrors haben wir keinen Einfluss. Das einzig mögliche wäre, die Benutzerseiten und Diskussionen nicht unter GFDL zu stellen - aber das sind Dinge, die völlig unabhängig von diesem Meinungsbild sind und durchaus schwerer durchsetzbar sind - denn Lizenzentscheidungen sind von einem ganz anderen Charakter, als unser kleiner "Trick" hier... Deshalb hab ich dein Eintrag hierher verschoben: #Dies betrifft nicht nur Google an sich, sondern auch Zitate in anderen Lexika, die Artikel der Wikipedia benutzen. Z.B. hier. Dies könnte sich ebenfalls zum Nachteil für die Wikipedia auswirken, obwohl es hier nicht 100%ig reinpasst. --ncnever 23:49, 5. Jun 2005 (CEST)

Ich bin durch dieses Meinungsbild auf eine ganz andere Sache aufmerksam geworden: Unzählige Seiten zeigt Google, wenn ich meinen Benutzernamen als Suchbegriff eingebe. Eine war interessant: unter www.lex.donx.de findet sich der wortgetreu übernommene Oxford-Artikel aus der WP, das Witzige ist, dass ich dort als Autor des Artikels genannt werde, obwohl ich nur die letzten Änderungen (Korrekturen) vorgenommen hatte. Ich mag mich nicht mit fremden Federn schmücken.... PaulaK 09:34, 6. Jun 2005 (CEST)

Ich weiß, hier soll es um was ganz Anderes gehen, aber einige sehen auch den Schutz der Privatsphäre als Ziel dieser Aktion. Ich unterstütze dies, nur dass wir uns nicht mißverstehen wegen des Wortes Aktion: Ich bin klar für ein Unterbinden der Indexierung von Seiten, die keine Artikel sind.

Es könnte aber auch in Betracht gezogen werden, dass weitere, nicht offensichtliche Gefahren damit für, ich sage mal, Benutzer entstehen können, die nicht über die nötigen Kenntnisse verfügen, ihr Windows abzusichern. Trotz Nick kann man mit den richtigen Mitteln einiges über andere Menschen in Erfahrung und dies wird immer mehr auch Automatisiert. Vielleicht ist dieser Artikel da mal von Interesse für Unentschieden, die ihre Privatsphäre gefährdet sehen: http://www.schneier.com/blog/archives/2005/06/attack_trends_2.html Ich denke, das dies das Argument der Qualität ergänzt und es weder ersetzt noch Verbiegt. Es ist lediglich ein weiteres Argument für die Nichtindexierung von Seiten die nur für Mitarbeiter von Interesse sind. --gmoeller 11:16, 8. Jun 2005 (CEST)

Also ich verstehe nicht warum einige es hier anklingen lassen als würden mit dieser Maßname die Diskussionsseiten weg sein. Es gibt mE nur einen einzigen Namensraum - den Artikelnamensraum - welcher strukturierte Kenntnisse im Sinne einer Enzyklopädie bietet, was ja unser Ziel ist. Eine Artikel-Diskussionsseite bezieht sich auf einen Artikel, den man schon vorher gelesen haben muss, um mit dieser etwas anfangen zu können. Alles andere sind Interna nach welchen niemand wirklich sucht (mit Google etwas im Benutzernamensraum finden zu wollen ist schon arg merkwürdig) und welche auch nicht für eine externe Suche gedacht sind. Wenn ich bei dem Wort Schlagwort "Wikipedia" auf einen gut geschriebenen Artikel treffe der mir meine Suchanfrage kompetent beantwortet, so speichere ich ab "Wikipedia > erfolgreicher Link". Wenn ich auf eine Diskussionsseite treffe von welcher ich mich erst irgendwohin durchwühlen muss, so zeigt sich der Effekt dieser positiven Assoziation von Wikipedia mit Information weit weniger. Zudem: alles was man gegen die Vermüllung des Internets machen kann ist mE eine Wohltat. Wenn ich meinem Nachbarn Müll in den Garten schmeiße habe ich zwar dessen Aufmerksamkeit, aber von dieser werde ich wohl kaum profitieren. Übrigens: auch Wikipedianer nutzen Suchmaschinen und wenn sich durch diesen Schritt etwas an diesen verbessert , so profitieren wir und damit auch die Wikipedia. --Saperaud  18:12, 17. Jun 2005 (CEST)


Kommentar von Mononoke[Bearbeiten]

Ich finde den Aufbau des Meinungsbildes sehr tendenziell. Wenn ich nichts von der Materie verstehen würde, wäre ich schnell überzeugt Pro zu stimmen. Das Thema wird überhaupt nicht neutral vorgestellt und die Leute werden mit fiktiven aber nicht so markierten Argumenten überzeugt ( Es könnte sein dass eine Disku-Seite vor dem WP Artikel erscheint. Ist das jemals passiert ?) In meinen Webbrowser sehe ich erst auf der 3. Seite etwas über die bisherige Praxis und auch nur mit sehr schwachen Argumenten. Zusammenfassend protestiere ich gegen eine solche Bauernfängerei. Nichts für Ungut aber das ist einfach zu viel. Dass auch andere Wikipedianer in die Irre geführt werden kann man leicht aus den Pro Kommentaren erfahren:

  • “9. # --Wolfgang1018 00:16, 3. Jun 2005 (CEST) Diskussionsseiten vor Artikeln im Ranking, einfach absurd; ähnlich absurd und ärgerlich, wenn die Seiten von Wikipedia-Klons vor dem Original-Artikel in Suchmaschinen gelistet werden.”
  • “Arnomane 14:19, 2. Jun 2005 (CEST) Allein um bei Google die Trefferqualität bei Suchergebnisssen zu steigern sollte schon ausreichen, ganz abgesehen davon dass sich meine Benutzerdisku überall findet.”
  • --GS 10:07, 4. Jun 2005 (CEST) Klar, manche Leute muss man auch gegen sich selbst schützen (s. z.B. DGHS). Das Ziel, Relevanz von Suchtreffern zu steigern, ist ebenfalls sinnvoll.
  • --AndreasPraefcke ¿! 02:39, 5. Jun 2005 (CEST) Problematisch ist allerdings, dass die WP-Suche selbst immer wieder abgeschaltet ist. Dann ist das Zeug in den Diskus gar nicht mehr zu finden.
  • --gmoeller 21:00, 5. Jun 2005 (CEST) Die Diskusionen sind nicht immer Ruhmreich, und sie sollten auf keinen Fall das Erste sein, was ein Benutzer findet. Ob er nur was lesen will oder später mitmachen möchte.
  • --Feinschreiber ?+! 08:38, 6. Jun 2005 (CEST) Hat auf jeden Fall mehr Vorteile als Nachteile.
  • --Mghamburg 12:02, 10. Jun 2005 (CEST) Das würde schließlich auch Google optimieren. usw.

UNTERSCHRIFT NACHGETRAGEN: Mononoke --ncnever 14:41, 11. Jun 2005 (CEST)


Lieber Mononoke,

du sagst, dass du was von der Sache verstehst, was offensichtlich nicht der Fall ist. Die interne Verlinkungsdichte bleibt von dieser Änderung komplett unberührt. Es handel sich um den Index und nicht um die Links auf der Seite, d.h. die Seite selbst wird weiter unten im Suchergebnis erscheinen, die Links auf der Seite werden jedoch weiterhin ausgewertet. Bauernfängerei wird hier nicht betrieben und das manche Benutzer etwas seltsame Kommentare bei Meinungsbildern abgeben ist nichts neues. Im einzelnen gehe ich mal auf deine aufgeführten Kommentare von in die Irre geführten Benutzern ein:

  • “9. # --Wolfgang1018 00:16, 3. Jun 2005 (CEST) Diskussionsseiten vor Artikeln im Ranking, einfach absurd; ähnlich absurd und ärgerlich, wenn die Seiten von Wikipedia-Klons vor dem Original-Artikel in Suchmaschinen gelistet werden.”
    • davon stand nirgendwas, wenn er das so versteht, kann ich das auch nicht ändern.
  • “Arnomane 14:19, 2. Jun 2005 (CEST) Allein um bei Google die Trefferqualität bei Suchergebnisssen zu steigern sollte schon ausreichen, ganz abgesehen davon dass sich meine Benutzerdisku überall findet.”
    • Punkt 1: sehr treffend; Punkt zwei: Das ist ein weiteres Ding, was ihn stört, was aber mit diesem Meinungsbild nichts zu tun hat.
  • --GS 10:07, 4. Jun 2005 (CEST) Klar, manche Leute muss man auch gegen sich selbst schützen (s. z.B. DGHS). Das Ziel, Relevanz von Suchtreffern zu steigern, ist ebenfalls sinnvoll.
    • Punkt 1: Man kann niemand gegen sich selbst schützen, man kann nur die Diskussionen in den Hintergrund verschieben; Punkt 2: Sehr treffend.
  • --AndreasPraefcke ¿! 02:39, 5. Jun 2005 (CEST) Problematisch ist allerdings, dass die WP-Suche selbst immer wieder abgeschaltet ist. Dann ist das Zeug in den Diskus gar nicht mehr zu finden.
    • Was gibt es hier bitte auszusetzen? Er weist auf ein weiteres Problem hin, welches er aber nicht für wichtig genug hält, dass er deshalb contra stimmen müsste
  • --gmoeller 21:00, 5. Jun 2005 (CEST) Die Diskusionen sind nicht immer Ruhmreich, und sie sollten auf keinen Fall das Erste sein, was ein Benutzer findet. Ob er nur was lesen will oder später mitmachen möchte.
    • Von nummer 1 sprach niemand, allerhöchsten von nummer 2, aber das ist kein großer unterschied.
  • --Feinschreiber ?+! 08:38, 6. Jun 2005 (CEST) Hat auf jeden Fall mehr Vorteile als Nachteile.
    • Was gibts da auszusetzen? Er fasst genau richtig zusammen, oder finde _richtige_ Nachteile, die wichtiger sind, als die Vorteile - ich kenne keine, sonst hätte ich sie genannt.
  • --Mghamburg 12:02, 10. Jun 2005 (CEST) Das würde schließlich auch Google optimieren. usw.
    • Genau, die Google-treffer wären nicht mehr mit Diskussionsseiten zugemüllt

Ich hoffe, ich bin dir hier nicht zu nahe getreten, aber das musste einfach richtig gestellt werden - ich bin kein Bauernfänger und setze auch nicht darauf, dass man mich falsch versteht. --ncnever 14:41, 11. Jun 2005 (CEST)

Nach meinem Kenntnisstand will Google Wikipedia-Seiten grundsätzlich nach oben an die erste Stelle der Trefferliste setzen - unabhängig von der Zahl der Links, die auf eine Seite verweisen. Die Bedenken von Mononoke sind also nicht so gravierend. -- Simplicius 15:13, 11. Jun 2005 (CEST)

Ich möchte mich gegen die Unterstellung von Mononoke verwahren, in die Irre geführt zu sein. Alle hier abstimmenden Benutzer sind lange genug dabei, um selbst vielleicht schon mal in Google was gesucht zu haben und so ihre eigenen Erfahrungen gemacht zu haben. --AndreasPraefcke ¿! 23:11, 27. Jun 2005 (CEST)

Wann erfolgt die Umsetzung?[Bearbeiten]

War das Meinungsbild nur als Beruhigungstablette für den Seelenfrieden einiger weniger gedacht, oder wird jetzt auch etwas in Bewegung gesetzt? Meines Wissens gibt es softwareseitig die Möglichkeit zur Unterstützung des Beschlusses noch nicht. --Mijobe 13:15, 13. Jul 2005 (CEST)

Zitat von der Artikelseite: „Diese Änderung würde, sofern sich hier eine große Anzahl von Beführwortern findet und dies zur Überzeugung der devs ausreicht, wie sich aus einem Gespräch im Chat ergab, vorerst nur in die deutsche Wikipedia übernommen werden. Man könnte auch eine Art Testphase machen, nach der dann diese Konfiguration im Falle eines nicht positiven Testlaufs wieder zurückgestellt würde. Initiator: --ncnever 23:28, 29. Mai 2005 (CEST)“
Daraus schließe ich, dass die devs das einbauen müssen/sollen/wollen. Ich weiß aber nicht wer ihnen das näher bringt. --Raymond 13:19, 13. Jul 2005 (CEST)
Die vorgeschlagene Änderung kratzt erheblich an den Prinzip der Offenen Enzyklopädie Wikipedia. Selbst wenn jemand erfolgreich ein Meinungsbild z.B. zum Einführen von "Passwortschutz vor Zugriff auf Wikipedia Inhalte" zustande bringt, hiesse das noch lange nicht, dass die devs das einbauen müssen/sollen. --Sweets 00:05, 20. Jul 2005 (CEST)