Wikipedia:Qualitätssicherung Naturwissenschaften

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wikipedia:QSN)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:QSN, WP:RNT/QS
Autorenportal > Redaktionen und Projekte > Qualitätssicherung Naturwissenschaften

Naturwissenschafliche Redaktionen und Projekte in der Wikipedia

Biologie · Chemie · Informatik · Medizin · Naturwissenschaften · Physik

Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 3 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Wikipedia:Qualitätssicherung Naturwissenschaften/Archiv.

Qualitätssicherung Naturwissenschaften – übergreifende Themen[Bearbeiten]

Unter dieser Überschrift sollten die Artikel vorgestellt werden, die im Rahmen der QS für verschiedene naturwissenschaftliche Redaktionen von Interesse sind und einer Zusammenarbeit bedürfen. Alle naturwissenschaftlichen Redaktionen haben die Seite in die jeweiligen QS der Redaktionen eingebunden bzw. beobachten sie. Ziel ist die Vereinfachung der redaktionsübergreifenden Zusammenarbeit.

Bitte hier eingetragene Artikel mit der {{QS-NaWi}} versehen.

Natriumstibogluconat [Bearbeiten]

Die drei Punkte im ersten Satz sollten durch ein korrektes Wort ersetzt werden, die Strukturformel muss überprüft werden (vor allem hinsichtlich des Natriums, das sicher nicht elementar vorliegt, wo ist das Anion dazu), dazu fehlen Quellen und ein allgemeiner Ausbau ist nötig. --Orci Disk 16:14, 8. Jan. 2013 (CET)

In der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation wird der Arnzeistoff Natrium-Stiboglukonat genannt, was mir chemisch inkorrekt zu sein scheint. --Leyo 16:21, 8. Jan. 2013 (CET)
Laut Arzneimittelstoffkatalog: Natriumstibogluconat 9 H2O. Zur Substanz siehe: http://www.vetpharm.uzh.ch/wir/00001603/7915__F.htm --Benff 23:18, 8. Jan. 2013 (CET)

Mit Datei:SodiumStibogluconate.png gibt es nun eine Alternativ-Strukturformel. Nur scheint mir diese wegen des (scheinbar) kovalent gebundenen Natriums auch nicht optimal zu sein. --Leyo 20:25, 22. Jan. 2013 (CET)

Datei:ImprovedSbgluconicAcid.png ist besser, oder? --Leyo 13:26, 18. Feb. 2013 (CET)

Abbildung ersetzt. Bleibt der nötige Ausbau.--Mabschaaf 10:20, 7. Sep. 2013 (CEST)

Bezüglich Chemie könnte ggf. noch en:Sodium stibogluconate#Chemical structure eingebaut werden. Alles andere wäre eher Sache der QSM. --Leyo 22:55, 8. Sep. 2013 (CEST)
Um den medizinischen Teil werde ich mich bald kümmern. Gruß --Antapollon (Diskussion) 19:23, 22. Mai 2014 (CEST)

Labor[Bearbeiten]

In Ergänzung zum vorigen Absatz: Das Problem scheint mir eher darin zu liegen, dass der Artikel nach ein paar pauschalen Sätzen zum Thema Laborsicherheit übergeht und offen lässt, was ein Labor sein soll. Das scheint mir stark verbesserungsbedürftig. --Summ (Diskussion) 19:47, 13. Jan. 2014 (CET)

Im Rahmen der Überarbeitungen zu Sicherheitsstufe ist nicht gleich (biologische) Schutzstufe habe ich den Artikel etwas überarbeitet, u. a. gekürzt im Hinblick auf diese Themen und stattdessen mit der Vorlage:Hauptartikel gearbeitet. Den QS-Hinweis habe ich aber noch drin gelassen. Wer hat noch Ideen? Viele Grüße, --A doubt (Diskussion) 17:45, 8. Jul. 2014 (CEST)
Der Zusammenhang ist hier vom Archivbot zerstört worden, der diesen Abschnitt (der oben mit "vorigem Absatz" gemeint war) zu den Knacknüssen geschoben hat. Dort gibt es von Benutzer:Summ Hinweise, wohin sich der Artikel entwickeln sollte.--Mabschaaf 18:03, 8. Jul. 2014 (CEST)

Grundofen[Bearbeiten]

Sollte schon seit Jahren überarbeitet werden, was mich mir mangels Wissen nicht zutraue.--kopiersperre (Diskussion) 23:07, 8. Jan. 2014 (CET)

Ein Anfang ist gemacht.--84.118.33.117 23:16, 8. Jan. 2014 (CET)
Toll, toll: Diff seit QS--kopiersperre (Diskussion) 16:04, 11. Jan. 2014 (CET)

Diese drei Effekte werden mit dem Transmissions-, Reflexions-, und Absorptionskoeffizienten bemessen. Im Gegensatz zu den auf relativen Temperaturdifferenzen basierenden Konvektionsöfen (Warmluftofen, Heizkamin und Kaminofen) ist durch den stark nichtlinearen Einfluss der Temperatur auf die Wärmestrahlung bei Strahlungsöfen (Grundöfen) die absolute Temperatur von Bedeutung. Bei etwa 400 °C hält sich die Wärmeabgabe durch Konvektion und Strahlung die Waage.

- die 400 °C sollten wohl noch definiert werden! Z.B. liegen meine Oberflächentemperaturen zwischen 21 + 28 °, beim Hochheizen bis zu 50 / 60.

Es fehlen jegliche Angaben zu den Ofen- und Feuerungstypen. Auf Brandverhalten, -optimierung und erweiterte Bauarten könnte man auch eingehen.

Kachelofen & Keramik oder Walter Hofacker in facebook. (nicht signierter Beitrag von 109.192.148.246 (Diskussion) 01:53, 7. Feb. 2014 (CET))

IMHO passt die QSN für dieses technische Lemma nicht so richtig, aber unter WP:FQS habe ich keine geeignete Alternative gefunden. --Leyo 13:41, 13. Jul. 2014 (CEST)

MINT-Fächer[Bearbeiten]

Dieser Artikel hat gerade einen Löschantrag hinter sich. Das Thema ist, zugegeben, interdisziplinär und reicht über den Tellerrand der bloßen Naturwissenschaften noch hinaus. Der Artikel bedarf der Verbesserung. Von einem der Diskussionsteilnehmer wurde unter anderem folgendes vorgebracht:
... Die Information ist für den, der nicht nur das Akronym entschlüsseln, sondern etwas mehr über MINT erfahren will, sehr dürftig. Das Gemeinsame der Initiativen müsste herausgestellt werden. Warum so plötzlich auf einmal so viele Initiativen, die volkswirtschaftliche Bedeutung gab es in den Jahrzehnten vorher auch schon. Warum wird denn am "gegenwärtigen" Zustand des schulischen Unterrichts in MINT-Fächern schon seit Jahrzehnten Kritik geübt? Dazu muss etwas im Artikel stehen. Es gibt durchaus Belege dazu, die lassen sich aber nicht so schnell herbeigoogeln. ...
Vielleicht kann hier jemand, der sich damit auskennt, Verbesserungen am Text in diesem Sinne oder auch zu anderen Aspekten vornehmen. Gruß --A.Abdel-Rahim (Diskussion) 12:50, 22. Feb. 2014 (CET)

Sehr geehrter Herr A.Abdel-Rahim

Das gemeinsame der Initiativen über MINT

Aufgrund der Löschung von Ihnen, über Informationen von MINT, lässt sich vermuten das Sie Thesen aufgestellt haben die der Ursprünglichen Meinung darüber was gelöscht wurde widersprechen. Das gemeinsame der Initiative wäre die Klärung der Frage sowie der daraus resultierenden Bereicherung an Erfahrung.

Kritik an dem heutigen Schulsystem

Das heutige Schulsystem ist mit dem Begriff dogmatisch gut zu beschreiben. Es wird ein kompaktes Wissen vermittelt welches auswendig gelernt werden muss oder sollte, das der wichtigste Teil das Verstehen der Einzelnen Komponenten und das Zusammenfügen und kombinieren derer wird meist oder größtenteils Außen vorgelassen. So reicht es sein Kurzzeitgedächtnis auf einem Stand zu haben das sich genug Informationen zum Abruf bereit befinden um die Klausuren zu meistern. Des Weiteren ist die Strikte trennung der Fächer und das nicht lehren der zusammenhänge ein Aspekt den ich nicht außen vorlassen möchte. Zwar sollte jeder Schüler des Schulsystems fundiertes Wissen über Mathematik, Deutsch, Geschichte, Politik etc. verfügen, jedoch ist dieses Wissen eher zweitrangig und wird als "nicht benötigt" abstellt. Dabei gilt als nicht benötigt dass was nicht als relevant bzw. nicht relevant einzuordnen ist, zum Zeitpunkt der Vermittlung. I In den meisten Berufen die der größte Teil der Bevölkerung erlernt wird um die Aufgabe zu Bewältigen nur ein geringer Anteil dessen verlangt was in der vorhergegangen Schulbildung gefordert wurde. Ein mögliches Schulsystem könnte das zusammenfassen der Fächer auf wissenschaftlicher, wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und geisteswissenschaftlicher Ebene vorsehen und den Fokus auf das Verständnis legen. Des Weiteren wäre ein zwingend notwendiger Punkt in der Entwicklung des Schulsystems das Selbstverwirklichen und selbstständige Arbeiten intensiver zu fördern. Man sollte jungen Menschen etwas mehr relevantes über das Leben beibringen.

Das Volkswirtschaftliche MINT

Gesellschaftlich betrachtet stagniert die Volkswirtschaft, es gibt schleichenden Wachstum in der Wirtschaft, was aber ein deutlich negativerer Punk ist, ist das dass Volkswirtschaftliche Hochgefühl der Bevölkerung sich seid den 1970er Jahren nicht merklich verändert hat.

MINT

MINT befasst sich mit, wie Sie bereits erwähnt haben mit vielen Sektoren der Wissenschaftlichen Bereiche, dabei finde ich die neuen Bereich der Strukturwissenschaften, aber im besonderen die Geisteswissenschaften als besonders bedeutsam. Ein bedeutender Punkt in der Evolution des Menschen war die Körperformung, wir haben uns unseren Umgebungen angepasst, seid Darwins Evolutionstheorie (Survivel of the fittest) jedoch sieht der Mensch sich als Spitze der Nahrungskette und löst damit verallgemeinert gesagt in sich das Gefühl aus, das er das Maximum erreicht hat. "Es ist nur sehr schwer aus einem Begrenzten System auszubrechen, wenn man nicht weiß oder nicht glaub das es noch mehr gibt." Die Geisteswissenschaften und Naturwissenschaften Beweisen schon lange, das die Menschheit evolutionär nicht ausgereift ist, zumindest in unseren heutigen Vorstellungen. So zum Beispiel gibt es Elektro Schwachefelder die aus der Physik bekannt sind. Diese Felder sollen auf unsere körpereigenen Magnetfelder reagieren, wie es sich allerdings auf uns Auswirkt oder wie und ob man diese Beeinflussen kann, ist zwar nicht bewiesen aber Versuche zeigten das es tatsächlich von uns Gesteuerte Impulse gibt, die durch so ein Feld übertragen werden könnten. Ein weiterer Punkt welchen ich zu MINT hinzufügen würde, wäre die Philosophie, hierbei wäre meiner Meinung nach die antike griechische Philosophie sehr aussagekräftig. Die Wissenschaften sind meiner Meinung an einem Punkt angelangt wo das alleinige Spezialisieren nicht ausreicht, es muss mehr Austausch unter den einzelnen Wissenschaften geben damit man als Menschheit gemeinsam weiterhin und fortwärend Erfolge erzielen kann

Die Entschlüsselung des Akronyms MINT ich kann mich nicht genau zu dem Akronym MINT äußern da manche Buchstaben mit anderen Wörtern dennoch denselben Sinn ergeben würden, möglicherweise sprechen wir aber von demselben es ist wie Sie bereits sagten eine Frage der Initiative.


Mit freundlichen Grüßen

Martin Steblau 28.04.2014 (nicht signierter Beitrag von 84.63.108.170 (Diskussion) 18:20, 28. Apr. 2014 (CEST))

Physikalische Entwicklung und Umkehrentwicklung[Bearbeiten]

Physikalische Entwicklung[Bearbeiten]

Artikel ist (außer Siehe auch) seit Jahren ein Sackgassenartikel, nachdem eine IP ihn 2012 überarbeitet hat [1]. Die 2011er-Version gefällt mir als (Halb-)Chemiker persönlich besser, ist aber weniger OMA tauglich. Ich habe den Artikel gefunden, weil eine IP versucht hat die WL Umkehrentwicklung zu löschen. Bis 2012 war der Begriff in dem Artikel auch erklärt. Ob die WL bleiben sollte, ist von der Art der Überarbeitung des Artikel abhängig.
Zudem entspricht der Einleitungssatz nicht dem Standard und verlinkte Belege fehlen auch (ISBN-Nummern zu den Büchern wären hier hilfreich).
QS-Nawi, weil das ein chemischer Prozess ist, aber sich die Physiker besser mit technischen Aspekt der Fotografie auskennen sollten. Merlissimo 11:39, 7. Mär. 2014 (CET)
Unter dem Begriff der Physikalischen Entwicklung hat der ursprüngliche Autor versucht, die Schwarzweiß-Umkehrentwicklung zu erläutern. Da beides nichts miteinander zu tun hat, wäre es ok gewesen, wenn der Text lediglich unter Umkehrentwicklung ohne WL gestanden hätte. So war es jedoch nur eine Falschinformation für einen Leser, der etwas über Physikalische Entwicklung wissen wollte.
Hinzukommt, dass in diesem Text Fehler und Ungenauigkeiten enthalten waren, sowie Dinge vermischt wurden, die nichts miteinander zu tun haben. Fehlende Quellenangaben und Belege kamen noch hinzu. Einige Beispiele: Kadmiumdichromat gibt es gar nicht. Kaliumdichromat wäre richtig gewesen. Vielleicht meinte das der Autor ja auch. Er verwendet den Begriff physikalischer Entwickler. So was gibt es bei der Umkehrentwicklung nicht, und schon gar nicht als Zweitentwickler. Hier werden ganz normale SW-Positv-Entwicker verwendet. Die Zweitentwicklung hat auch keinen wesentlichen Einfluß mehr auf die Korngrö0e. Alles was die Empfindlichkeit des Films und Qualität der Bilder anlangt, hängt ausschließlich von der Erstentwicklung ab, was über bestimmte Zusätze und die Entwicklungszeit gesteuert wird.
Daher habe ich mich entschlossen unter Umkehrentwicklung erstmal eine knappe allgemeine Erläuterung der Umkehrentwicklung zu schreiben. Dieser Artikel wäre auf jeden Fall noch ausbaufähig, besonders zum Thema der Schwarzweiß-Umkehrentwicklung. Einiges findet sich auch schon unter den Siehe auch Links.
ISBN-Nummern: Ältere Literatur hat keine. Die angegebene Literatur ist in Universitätsbibliotheken verfügbar, z. B. TIB Hannover.87.163.105.129 20:26, 12. Mär. 2014 (CET)

Als Halblaie erkenne ich in dem beschriebenen Prozess eine Variante der Filmentwicklung, wo der Begriff im Moment nicht einmal erwähnt wird. Als Leser finde ich es immer unangenehm, wenn Themen zerstückelt dargestellt sind und ich auf Schnitzeljagd zu Miniartikeln geschickt werden. In der aktuellen Form ist physikalische Entwicklung nicht viel mehr als ein Stummel. Der Haupttext des Artikels kann/sollte in Entwicklung (Fotografie) integriert werden und das Lemma dorthin weiter leiten. Eine Alternative dazu ist natürlich ein eher kurzer Verweis im Entwicklungsartikel gekoppelt mit einem deutlichen Ausbau von Physikalische Entwicklung. Dieser Ausbau sollte allerdings zeitnah erfolgen und von jemandem betriebnen werden, der sich im Thema auskennt. Alleine durch Abwarten passiert in dieser Nische erfahrungsgemäß nichts.---<)kmk(>- (Diskussion) 19:14, 25. Apr. 2014 (CEST)

@Merlissimo: Chemie ist ganz allgemein die Physik der Atomhülle :-)
Ansonsten hat das Lemma nichts mit Physik zu tun außer der historisch gewachsen Bezeichnung. Der Vorgang ist genauso durch und durch chemikalisch, wie es die normale Filmentwicklung ist.---<)kmk(>- (Diskussion) 19:17, 25. Apr. 2014 (CEST)

Umkehrentwicklung[Bearbeiten]

WP:Wikifizieren:

Diff seit QS -- MerlBot 22:38, 12. Mär. 2014 (CET)

Anmerkung: Ursprünglich gab es unter diesem Lemma eine Weiterleitung auf Physikalische Entwicklung. --Leyo 22:47, 12. Mär. 2014 (CET)
Weiterreichen an Portal Diskussion:Fotografie?--Mabschaaf 07:42, 7. Mai 2014 (CEST)
Wer nicht in der Materie versiert ist, versteht den Artikel nicht, wer schon alles weiß, braucht ihn nicht. Meiner Meinung nach sollten Schwarz/Weiß-Umkehrentwicklung und Farb-Umkehrentwicklung getrennt werden, beides kann im selben Artikel untergebracht werden. Im jetzigen Zustand ist der Artikel ein Rudiment ohne Nutzen. -- Brudersohn (Diskussion) 22:54, 27. Jul. 2014 (CEST)

WalkerdeBleicherde[Bearbeiten]

Beide Artikel haben einen Interwikilink auf en:Fuller's earth, was einen Hinweis auf pot. Redundanz gibt. Trifft dies zu, so dass die Artikel vereinigt werden sollten? --Leyo 23:57, 11. Jun. 2014 (CEST)

Beide Beschreibungen lesen sich schon sehr unterschiedlich. Allerdings kann ich auch nicht mit Bestimmtheit sagen, ob es sich um unterschiedliche oder gleiche Materialien handelt. Asdrubal (Diskussion) 09:08, 12. Jul. 2014 (CEST)
Dieses Unwissen kann ich dir daher nicht zugestehen. --Leyo 01:06, 13. Jul. 2014 (CEST)
Ich habe heute keine Ahnung mehr, warum ich damals den Redirect aufglöst habe, möglicherweise weil die beiden Beschreibungen sich so sehr unterscheiden. Asdrubal (Diskussion) 10:05, 13. Jul. 2014 (CEST)

(XYZ)Pheromone[Bearbeiten]

Pheromone und Insektenpheromone bieten beide viel Überschneidungen. Wäre hier nicht "P." ausreichend mit Unterparagraph "IP"? (und weiterleitung von "IP" auf "P." ? Es heisst ja auch Pheromonfalle und nicht Insektenpheromonfalle GEEZER… nil nisi bene 15:44, 5. Jul. 2014 (CEST)

Mir scheint es günstiger, beide Artikel getrennt zu lassen, ggf. könnte man in Pheromone den Anschnitt über Insektenpheromone kürzen und auf den Hauptartikel Insektenpheromone verweisen. MfG -- (Diskussion) 16:05, 5. Jul. 2014 (CEST)
Die gesamte Einleitung von Pheromone findet sich ausgewalzt in Insektenpheromone wieder. Man hat den Eindruck. "Insektenpheromone" gab es zuerst und dann hat jemand eine Lite-Version daraus gemacht für "Pheromone". GEEZER… nil nisi bene 16:17, 5. Jul. 2014 (CEST)
Zusatzbemerkung: Habe gerade (Analogie... mit den anderen Pheromonen) "Spinnenpheromon" => "Spinnenpheromone" verschoben. Pheromon ist "Stoffgruppe" - die meisten davon (fast alle) haben ein Plural-Lemma, Pheromon (und auch Hormon) aber nicht. Wurde das schon mal durchdacht? GEEZER… nil nisi bene 16:28, 5. Jul. 2014 (CEST)
Das ist "historisch gewachsen": Der Artikel lag ursprünglich auf Pheromone, wurde dann im Rahmen des SW 2013 massiv ausgebaut, im Review wurde dann aber bemängelt, dass er zu stark insektenlastig sei. Daraufhin wurde er zu Insektenpheromone verschoben und Pheromone komplett neu geschrieben (bzw. Teile übernommen). Daneben gibt es auch noch die Wirbeltierpheromone. Viel Inhalt für den Pheromon-Artikel bleibt dann naturgemäß neben den ausführlichen Spezialartikeln nicht übrig.
Hormon wurde 2011 schon mal auf Hormone verschoben und im Sep. 2013 zurück mit dem Argument "keine einheitliche Stoffgruppe -> Singularlemma nach WP:NK". Dieser Argumentation kann ich mich anschließen, insofern ist natürlich auch Insektenpheromon nicht der Definition der Kategorie:Stoffgruppe entsprechend, müsste stattdessen in die Kategorie:Chemikaliengruppe gehängt und auf das Singularlemma verschoben werden. @Linksfuss: Wie siehst Du das? --Mabschaaf 18:34, 11. Jul. 2014 (CEST)
Mmh, nach WP:NK ist es zwar Singularlemma, da Pheromone nicht unbedingt über gemeinsame chemische Eigenschaften, sondern per Definition über gemeinsame biologische Eigenschaften verfügen (das würde auch für die Hormone gelten). Im Text wird überwiegend das Plurallemma verwendet, aber bzgl. Plural- oder Singularlemma bin ich recht entspannt, Plural wäre aber imo schöner. Vielleicht sollte WP:NK hinsichtlich funktional definierter Stoffgruppen überdacht werden. Gruss, Linksfuss (Diskussion) 18:48, 11. Jul. 2014 (CEST) P.S.: die mir vorliegenden Printfachlexika Chemie und Biologie nutzen beide die Pluralform als auch ein (uralt) Standardlexikon
Die Kategorie:Chemikaliengruppe ist sowieso völlig uneinheitlich hinsichtlich Singular/Plural.--Mabschaaf 19:23, 11. Jul. 2014 (CEST)

@Grey Geezer: einen 80 kB Artikel als Unterkapitel in einem 4 kB Artikel erscheint mir nicht sehr sinnvoll; zu viele Überschneidungen sehe ich ebenfalls nicht. Gruss, Linksfuss (Diskussion) 19:05, 11. Jul. 2014 (CEST)

Center for Nanointegration Duisburg-Essen[Bearbeiten]

Bin ich hier richtig mit meinem Anliegen? Dieser Artikel klingt stellenweise arg werblich-unsachlich; bin selbst fachfremd und daher nicht immer sicher, ob und wie ich eine bestimmte Stelle verbessern soll. Gruß, --PasséVivant (Diskussion) 18:32, 14. Jul. 2014 (CEST)

Danke für den Hinweis, ist eine c&p-Version der Website. Da dürfte nach der URV-Entfernung nicht mehr viel übrig bleiben.--Mabschaaf 18:41, 14. Jul. 2014 (CEST)

Tasimelteon[Bearbeiten]

Hatte LA, braucht noch etwas Feinschliff.--Mabschaaf 09:51, 20. Jul. 2014 (CEST)

... etwas geglättet. MfG -- (Diskussion) 13:05, 20. Jul. 2014 (CEST)

Prophylaxe (Zahnmedizin)[Bearbeiten]

WP:Wikifizieren:

Diff seit QS -- MerlBot 02:17, 28. Jul. 2014 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Partynia RM 08:11, 28. Jul. 2014 (CEST)