Wikipedia:Redaktion Biologie/Bestimmung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RBIO/B
   Unbestimmte Bilder        Neue Bilder des Monats        Exzellente Bilder        Bilderbasar        Portal Lebewesen      
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.


„Was hab' ich da eigentlich fotografiert?“
HIER erstellst du einen neuen Fragenabschnitt und bald bekommst du eine Antwort – (im Bild: Bienenfresser)
Vorwort
Auf dieser Seite können hochgeladene Bilder von noch unbestimmten Lebewesen eingetragen werden. Fachkundige Wikipedianer bemühen sich dann um die taxonomische Zuordnung. Neue Kandidaten können einfach unten angefügt werden.
Bitte immer Angaben zu Fundort (Region, Biotoptyp) und Funddatum machen, da diese oft wichtige Bestimmungshinweise sind.
Bitte neue Bilder, auch Einzelfotos, als Format "gallery" einbinden.
Beispiel:
<gallery>
Waran.jpg| → kurze Beschreibung ←
</gallery>
(ggf. bei voranstehenden Abschnitten
schauen, wie das geht).
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer :-)
Und noch eine kleine Bitte zum Schluss: Ist die abgebildete Art identifiziert und das Bild von vornherein bei Wikimedia Commons hochgeladen worden, so bietet sich eine Umbenennungsanfrage an. Denn es ist wünschenswert, Bilddateien von Lebewesen möglichst immer unter dem korrekten wissenschaftlichen („lateinischen“) Artnamen abzuspeichern. Zu einer Dateiumbenennung ist die Commons-Vorlage Template:Rename geeignet.

Hier klicken, um eine neue Frage zu stellen

Busy desk red.svg Bitte fertig bestimmte oder unbestimmbare Abschnitte mittels {{Erledigt|~~~~}} markieren. Ansonsten werden sie in den überfüllten Keller eingelagert.
Archiv
Zur Archivierung beantworteter Abschnitte bitte {{Erledigt|~~~~}} einfügen.
Eine Übersicht der vorhandenen Archive gibt es hier. Aktuelles Archiv: Archiv 40.
Ältere unbestimmte Bilder
Bilder, welche auch nach längerer Verweildauer auf dieser Seite leider noch nicht bestimmt werden konnten, aber dennoch nicht chancenlos sind, befinden sich im Keller: bis 2012, 2013.
Commons
Auch in der Category:Unidentified organisms wartet das eine oder andere Bild auf eine genaue Bestimmung.
Bestimmungshilfen

Ingwergewächs auf dem Victoria Peak (Hongkong)[Bearbeiten]

Ich bin zurzeit in Honkong, bei einer Wanderung auf dem Morning Trail auf dem Victoria Peak ist mir ein Ingwergewächs aufgefallen, das dort recht häufig vorkommt, der Geruch der Blätter ist ähnlich meiner Kardamom Pflanze, aber unter der Gattung Elettaria hab ich nichts was passen könnte gefunden, eventuell Alpinia, aber ich finde keine Bilder. Die graubraunen Früchte sind kugelig leicht behaart, haben einen Durchmesser von ca. 3,5 cm, ein röhrenförmiges Kelchblatt hängt noch an der Fruchtspitze. Die Samen hängen in eine Kugel zusammen, Scheidewände teilen den Samenklumpen in Segmente auf.

Ähnliche Früchte hab ich bei en:Alpinia_caerulea gefunden -- Ralf.heete (Diskussion)

Fotos aus Südfrankreich[Bearbeiten]

  • Fundort: Südfrankreich, Nähe Béziers
  • Umgebung: Region Mittelmeerküste
  • Zeitpunkt: Juni 2014

Hallo, ich habe hier einige Fotos, die ich in den letzten Tagen in Südfrankreich geschossen habe. Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?--Slimguy (Diskussion) 20:57, 22. Jun. 2014 (CEST)

Der mächtige Laufkäfer (Nr. 2) gehört zur Gattung Scarites und lt. Fauna Europaea [1] gibt's in Frankreich aus der Gattung nur Scarites buparius. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 21:59, 22. Jun. 2014 (CEST)
Heuschrecke Nr1 halte ich für Anacridium aegypticum, Käfer Nr.3 und Nr.6 ist der Nashornkäfer Oryctes nasicornis, W. und M.. Das Foto-vom Nashornkäfer-Weibchen würde sich im Artikel gut machen (bisher nur ein optisch recht unbefriedigendes vorh.)--Meloe (Diskussion) 08:03, 23. Jun. 2014 (CEST)
Die Pflanze könnte die Mittelmeer-Strohblume (oder ein anderes Helichrysum) sein. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 08:29, 23. Jun. 2014 (CEST)
Könnte schon sein, aber die Qualität des Fotos reicht für eine genaue Bestimmung ohnehin nicht aus. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 10:14, 23. Jun. 2014 (CEST)
Nr. 11 sieht mir stark nach einem Kaisermantel aus. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 11:53, 23. Jun. 2014 (CEST)
Nein. Zählt die Duftschuppenstreifen, dann seht ihr, dass das nicht stimmen kann. Nokautupeih (Diskussion) 00:16, 28. Jul. 2014 (CEST)
Hallo, das Röhrchen (Nr. 8) habe ich am Strand gefunden. Was könnte das sein?--Slimguy (Diskussion) 16:30, 23. Jun. 2014 (CEST)
Aus Kalk? ... und gibt es da noch scharfe Fotos, insbesondere von beiden (!) Enden? Wenn das eine Ende abgebrochen ist, dann könnte man an einen Kalkröhrenwurm denken, da gibt es auch ziemlich glatte (z. B. Glatter Kalkröhrenwurm). Aber das ist alles nur wilde Spekulation. --PaulT (Diskussion) 09:20, 26. Jun. 2014 (CEST)
Falter 9 kann aufgrund der feinen dunklen Querlinie auf den Hinterflügeln eigentlich nur ein Braunscheckauge (Lasiommata petropolitana) sein, allerdings mit sehr viel Orange auf den Flügeln. Es wäre gut, wenn das noch jemand bestätigen könnte. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 16:55, 28. Jun. 2014 (CEST)
sieht für mich aus wie ein Braunauge (Lasiommata maera f. adrasta), das dort vorkommt. --Grüner Flip (Diskussion) 22:29, 28. Jun. 2014 (CEST)
Falter 10 ist Melanargia lachesis oder M. russiae. Für die genau Bestimmung ist das Bild leider zu schlecht. --Grüner Flip (Diskussion) 22:29, 28. Jun. 2014 (CEST)
Nein. Trotz der schlechten Bildqualität sind alle zur sicheren Artbestimmung nötigen Merkmale sichtbar. Nokautupeih (Diskussion) 00:23, 28. Jul. 2014 (CEST)

Die Käfer auf den Bildern 4 und 5 fehlen noch. Gibt es für diese irgendwelche Vorschläge?--Slimguy (Diskussion) 22:20, 11. Jul. 2014 (CEST)

Es fehlt noch der grün-metallische Käfer. Der scheint hier in Dtld. wohl nicht heimisch zu sein. Auffallend das Fehlen von Fühlern (auf dem Bild) und die kleinen Augen. Irgendwelche Vorschläge bzgl. Art oder Familie?--Slimguy (Diskussion) 16:29, 27. Jul. 2014 (CEST)

Fliegen auf einer Zaunwinde[Bearbeiten]

  • Fundort: Naturschutzgebiet Marlach (Hockenheimer Rheinbogen)
  • Umgebung: Erlenbruchwald
  • Zeitpunkt: Juni 2014

mit Insekten kenne ich mich auch gar nicht aus. Aber wenn welche mir vor die Kamera kommen... Es waren ziemlich viele, die sich auf dieser Zaunwinde getummelt hatten, bis zu 10 Stück auf einmal

--AnRo0002 (Diskussion) 20:46, 30. Jun. 2014 (CEST)

Käfer auf einem Bärenklau[Bearbeiten]

  • Fundort: Naturschutzgebiet Marlach (Hockenheimer Rheinbogen)
  • Umgebung: Ackerrand
  • Zeitpunkt: Juni 2014

Diese roten Käfer tummeln sich gerne auf dem Wiesen-Bärenklau. Darum habe ich sie schon oft fotografiert und würde gerne mal wissen, was das ist.

--AnRo0002 (Diskussion) 21:05, 30. Jun. 2014 (CEST)

wohl alles Roter Weichkäfer. mehr details wäre aber nett, es bleibt sonst leider meist nur bei einer vermutung. lg, --kulacFragen? 21:23, 30. Jun. 2014 (CEST)
An den hatte ich auch gedacht. Aber angesichts des Fotos eine Vermutung. --Olei (Diskussion) 21:31, 30. Jun. 2014 (CEST)
Hier sind noch ein paar mehr Fotos, der Käfer mag auch Giersch und Wilde Möhre... reicht das, um aus der Vermutung eine Gewissheit zu machen? --AnRo0002 (Diskussion) 23:09, 1. Jul. 2014 (CEST)

Nadelbaum[Bearbeiten]

  • Fundort: Hockenheim
  • Umgebung: in einem Garten
  • Zeitpunkt: September 2013

Diesen Nadelbaum habe ich fotografiert, als ich einige Zedern in Hockenheim abgelichtet hatte, ist aber definitiv keine. Scheint mir heher mit der Kiefer verwandt zu sein also vielleicht ein Pinus.

--AnRo0002 (Diskussion) 17:37, 3. Jul. 2014 (CEST)

Ich habe ein Bild der Tränen-Kiefer gefunden, das Deinem vierten Bild sehr ähnelt: siehe Pinus wallichiana. Aber wahrscheinlich müsste der Fachmann die Anzahl der Nadeln im Büschel wissen! Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 11:54, 4. Jul. 2014 (CEST)

Heuschrecken im Schwetzinger Hardt[Bearbeiten]

  • Fundort: Schwetzinger Hardt
  • Umgebung: Waldlichtung mit Grasland und Besenginster
  • Zeitpunkt: Juli 2014

wie gehabt, keine Ahnung von Insekten. Hier habe ich offenbar zwei verschiedene Heuschrecken oder Grashüpfer erwischt, die erstere deutlich grösser. Es gab an diesem Standort hunderte, wenn nicht tausende davon. Bei jedem Schrit sind 10-20 Stück davongehüpft...

--AnRo0002 (Diskussion) 09:52, 4. Jul. 2014 (CEST)

Nr. 1 könnte eine Blauflügelige Ödlandschrecke sein, aber auch die seltenere Rotflügelige Ödlandschrecke. Wenn sie auffliegen sieht man die Farbe der Hinterflügel. Anhand des Fotos kann man das nicht sagen. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 10:05, 4. Jul. 2014 (CEST)
ja, Blau habe ich beim Auffliegen dieser Heuschrecken gesehen, also wohl erstere. --AnRo0002 (Diskussion) 10:34, 4. Jul. 2014 (CEST)
Nr. 2 müsste wegen der Ausbuchtung am Vorderrand des Vorderflügels eine Art aus der Gattung Chorthippus sein und zwar vermutlich eine aus dem Komplex C. biguttulus / C. brunneus / C. mollis. Die sind schwer auseinanderzuhalten. Eine Bestimmung anhand des Fotos traue ich mir nicht zu. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 10:39, 4. Jul. 2014 (CEST)

Schnepfenfliege[Bearbeiten]

Hallo zusammen, ist diese Schnepfenfliege noch genauer zu bestimmen?
Nahe liegen würde ja die Gemeine Schnepfenfliege, aber sicher bin ich mir nicht.
Aufgenommen, wie immer, bei Havelsee, Brandenburg, Deutschland.

Besten Dank, Mathias 16:33, 4. Jul. 2014 (CEST)

Hallo Mathias,
Schöne Bilder! Rhagio scolopaceus ist das sicher nicht. Mehr, wenn ich in 2-3 Wochen aus dem Urlaub wieder zurück bin.
Jürgen aus Bielefeld (nicht signierter Beitrag von 80.132.187.220 (Diskussion) 23:33, 15. Jul 2014 (CEST))

Florfliege[Bearbeiten]

Und noch ne Fliege. ;-)
Bis zur Florfliege bin ich mir ja ziemlich sicher, aber vielleicht is ja hier auch noch mehr drin.
Aufgenommen bei Havelsee, Brandenburg, Deutschland im Garten. ;-)

Besten dank und Gruß, Mathias 16:36, 4. Jul. 2014 (CEST)

Weichkäfer (Podabrus alpinus?)[Bearbeiten]

  • Fundort: Kassel
  • Umgebung: Wald
  • Zeitpunkt: Mai 2013

Zur Sicherheit, bevor der nach Commons geht: Kann jemand die Art bestätigen? --Cymothoa 00:48, 11. Jul. 2014 (CEST)

für mich eher Cantharis obscura. hast du noch mehr fotos? lg, --kulacFragen? 13:37, 11. Jul. 2014 (CEST) PS: unser artikel sagt, dass da noch 2 weitere ähnliche in frage kämen, die man am foto nicht sicher bestimmen kann. müsste man sich wirklich mit mehr details ansehen, ob das dann überhaupt geht.
Okay, Cantharis obscura passt besser. Mal sehen, wo ich da im Bestimmungsschlüssel falsch abgebogen bin. Zwei Bilder von vorne hätte ich noch, auf denen aber der Kopf unscharf ist... -- Cymothoa 21:26, 11. Jul. 2014 (CEST)
Aber der deutlich rundliche Halsschild ist da erkennbar, späche dann für Cantharis paradoxa: [2] vs. [3] -- Cymothoa 21:36, 11. Jul. 2014 (CEST) Bild ergänzt

Knabenkraut? Wenn ja, welches?[Bearbeiten]

Hallo, kann jemand diese Orchidee genauer bestimmen. Im Artikel des Naturschutzgebietes ist sie als Knabenwurz genannt, vermutlich dürfte dabei Knabenkraut gemeint sein. Aber ist dem überhaupt so, wenn ja, was für eines genau? --Nattr (Diskussion) 21:02, 12. Jul. 2014 (CEST)

Die Schutzgebietsbeschreibung [4] hätte Orchis purpurea im Angebot. --Ailura (Diskussion) 21:11, 12. Jul. 2014 (CEST)
Klar, man kann es sich auch einfach machen. ;-) Auf die Idee bin ich nicht gekommen. Aber es scheint ja zu passen. Ein Bastard oder so kann es nicht sein, bzw. als Orchis purpurea benennen und in die entsprechende Kategorie einordnen ist problemlos möglich oder? --Nattr (Diskussion) 21:49, 12. Jul. 2014 (CEST)

Falter, Käfer, balzende Insekten[Bearbeiten]

Apde (Diskussion) 21:08, 12. Jul. 2014 (CEST)

nach nem schnellen blick spricht glaub ich nichts gegen hausmutter und Pappelblattkäfer. die fluginsekten sind vermutlich schwebfliegen, sonst fällt mir grad nichts passendes ein. lg, --kulacFragen? 21:55, 12. Jul. 2014 (CEST)
Hausmutter sehe ich auch. Eastfrisian (Diskussion) 18:44, 13. Jul. 2014 (CEST)

Braungrauer Zwergspanner (Macaria fusca)?[Bearbeiten]

  • Fundort: Hochturm, in etwa 2000 Metern Höhe
  • Umgebung: steinige, sehr artenreiche Wiese
  • Zeitpunkt: 2014-07-06 etwa Mittag

Der Schmetterling war leider verletzt (Hinterflügel), und leider hatte ich keine gute Kamera dabei. Ich vermute es handelt sich um Macaria fusca, kann das jemand bestätigen? --IKAl (Diskussion) 13:27, 13. Jul. 2014 (CEST)

Glaube ich eher nicht. Das müsste Glacies coracina sein (vgl. [5]), aber das sollte in jedem Fall noch jemand bestätigen. Beim Bild im Artartikel halte ich eine Fehlbestimmung für möglich, so gelblich ist die Art nach den Bildern im Lepiforum eigentlich nicht. Das könnte eher Glacies burmanni sein (vgl. [6]), oder auch eine andere Art der Gattung. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 15:13, 13. Jul. 2014 (CEST)
Hallo Accipiter, Glacies coracina passt besser, vielen Dank. --IKAl (Diskussion) 18:22, 13. Jul. 2014 (CEST)
Ich glaube, da kommt nichts mehr. Ich ordne das Foto als Glacies coracina in Commons ein. Offen bleibt die Zuordnung des Bildes im Artikel zur Art.
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --IKAl (Diskussion) 11:13, 28. Jul. 2014 (CEST)

Alpenflora[Bearbeiten]

Hallo, ich bitte Euch um die Bestimmung folgender Pflanzen -->

  • Fundort: Alpengarten Villacher Alpe
  • Umgebung: 1500 m Seehöhe
  • Zeitpunkt:20. Juni 2014

Grüße --Hedwig Storch (Diskussion) 18:40, 15. Jul. 2014 (CEST)

2209 ist Acker-Hornkraut. --Magnus Lippische Rose.svg (Diskussion) 20:43, 15. Jul. 2014 (CEST)
2174 Knöllchen-Knöterich,
2118 könnte der Berg-Baldrian sein, aber man sieht zu wenig. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 05:06, 16. Jul. 2014 (CEST)
2255 sind wohl die Früchte von Biscutella laevigata, Beim Hornkraut traue ich mir keine exakte Bestimmung zu, hier kommen auch andere Arten noch in Frage. --Tigerente (Diskussion) 11:53, 16. Jul. 2014 (CEST)
2183 erinnert an den Hufeisenklee Hippocrepis comosa. Es sind aber für eine brauchbare Ansprache zu wenig Merkmale drauf.--Meloe (Diskussion) 14:44, 17. Jul. 2014 (CEST)
Mutmaßung 2189: Eisenhutblättriger Hahnenfuß oder so. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 15:48, 17. Jul. 2014 (CEST)
2189 sieht für mich nach Dreiblatt-Windröschen (Anemone trifolia) aus. --Franz Xaver (Diskussion) 10:31, 20. Jul. 2014 (CEST)

Feigenbäume an der Saar[Bearbeiten]

  • Fundort: Saarbrücken
  • Umgebung: Saarufer
  • Zeitpunkt: Juli 2014

Dies ist eher eine Feststellung als eine Frage: Dieser Tage habe ich tatsächlich Ficus carica als invasiven Neophyten am Saarufer entdeckt. Bislang kannte ich verwilderte Feigenbäume nur an der Weinstraße in der Pfalz. Kann es sein, daß sich dieser Baum neuerdings invasiv ausbreitet?

--AnRo0002 (Diskussion) 10:18, 18. Jul. 2014 (CEST)

Alpenflora Slowenien[Bearbeiten]

Hallo, ich bitte Euch um die Bestimmung folgender Pflanzen.

  • Fundort: Botanischer Garten ‚Alpinum Juliana‘ in Trenta.
  • Umgebung: 800 m ü. M. am linken Isonzo-Ufer oberhalb von Trenta
  • Zeitpunkt: 26. Juni 2014

Viele Grüße --Hedwig Storch (Diskussion) 18:33, 21. Jul. 2014 (CEST)

Puh, Du musst warten, bis die wirklich guten Leute kommen. Vorab aber folgendes:
2691 scheint eine normale Feuerlilie,
2704 eine Gelbe Taglilie zu sein.
2700 Große Sterndolde, vielleicht auch 2719?
2767 Das würde mich auch brennend interessieren, was das für ein Enzian ist!
2778 Welche der vielen Kreuzblumen das ist, weiß ich nicht
2806 eine Alpen-Akelei?, auch 2893
2811 Dieser Eisenhut (wenn es nicht der luteum ist) würde mich ebenfalls interessieren!
Fazit: bin gespannt! Bis dann herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 20:09, 21. Jul. 2014 (CEST)
Also gut, nachdem sich noch kein Könner gemeldet hat, stümpere ich eben mal weiter. Vor allem ziehe ich hurtig 2767 den Enzian zugunsten einer Glockenblume zurück !!! Vorschlag: Ährige Glockenblume.
2710 könnte Astrantia carniolica sein,
2811 könnte Aconitum lycoctonum ssp. neapolitanum sein, der Neapolitaner-Eisenhut kommt in Slowenien vor.
2814 ist als Bild große Klasse, zum Unterscheiden zwischen den Kratzdisteln Cirsium erisithales und Cirsium carniolicum reicht es (mir) nicht.
2902 der lange blattlose Stengel könnte auf Carduus defloratus, die Alpen-Distel hindeuten, in Slowenien kommen die Unterarten defloratus und glaucus vor.
2856 könnte Drypis spinosa ssp. jacquiniana sein,
2895 auch eine Nelke und
2913 vielleicht Petrorhagia saxifraga, die Steinbrech-Felsennelke.
Bei 2786 mutmaße ich in Richtung Spergula?
Beim Knabenkraut 2872 fehlen Blätter.
Weiterhin gespannt ist --Ziegler175 (Diskussion) 08:36, 22. Jul. 2014 (CEST)
2796 ist sicher keine Spergula, das ist das Wiesen-Leinblatt oder was nah Verwandtes. Zu den Andern hab ich auch keine besseren Vorschläge bzw hab ich noch nicht näher angeschaut. Bitte, liebe Hedwig, fotographier immer auch die ganze Pflanze mit Stängel und Blättern, nur die Blüte reicht leider oft nicht. Grüße--Josef Papi (Diskussion) 08:52, 22. Jul. 2014 (CEST)
2814 ist vermutlich die Kleb-Kratzdistel Cirsium erisithales. 2786 ist wohl ein Leinblatt (Gattung Thesium), ich bin aber nicht sicher, ob man das so bis zur Art bestimmen kann. 2913 erinnert an die Gattung Gyposophila (Gipskräuter).--Meloe (Diskussion) 08:48, 22. Jul. 2014 (CEST)
Allen, die bisher meine zwei Anfragen Alpenflora beantwortet haben, danke ich recht herzlich für ihre Mühe. @Josef Papi: Auf das Fotografieren der ganzen Pflanze als unabdingbare Voraussetzung ihrer zutreffenderen Bestimmung hat mich schon Franz Xaver vor zwei Jahren, als ich das vorletzte Mal in Kärnten war, hingewiesen. Zwar hatte ich diesen bedeutsamen Hinweis im vergangenen Monat in Villach und Trenta noch im Hinterkopf, doch ich habe es wieder vergessen, mehrere Aufnahmen von einer Pflanze zu machen. Wenn ich wieder elektronisch botanisiere, muß ich endlich daran denken. Viele Grüße --Hedwig Storch (Diskussion) 09:09, 22. Jul. 2014 (CEST)

Im Banne des Ararat mal wieder[Bearbeiten]

Juni an der türkisch-iranischen Grenze:

Könntest Du mal wieder in dem grandiosen Türkeibuch blättern, Franz? Oder weiß das einer gar aus dem Stegreif? Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 17:24, 23. Jul. 2014 (CEST)

wer ruft mich da...? :-D --Muscari (Diskussion) 17:36, 23. Jul. 2014 (CEST)
Frischauf, ich höre! :-)) --Ziegler175 (Diskussion) 17:45, 23. Jul. 2014 (CEST)
auf jeden Fall spannende Muscari-Fotos. rein spekulativ würde ich beim letzten Bild aufgrund der Form des Blütenstandes etwas in Richtung Schopfige Traubenhyazinthe (M. comosum) vermuten. aber genaueres kann uns sicher der Franz sagen. --Muscari (Diskussion) 18:01, 23. Jul. 2014 (CEST)
und jetzt nochmal ohne Spekulationen: die erste Muscari-Art ist Bellevalia speciosa (Syn. Bellevalia sarmatica ). --Muscari (Diskussion) 04:31, 24. Jul. 2014 (CEST)
Muscari, Du bist tatsächlich ein Muscari-Experte! Klatsch, klatsch, klatsch - Deine Vorschläge sind hochinteressant. Mit Bellevalia hast Du sicherlich recht. Auf dieser kyrillisch geschriebenen Seite wird allerdings zwischen speciosa und sarmatica unterschieden, und es kämen auch flexuosa und lipskyi in Frage - oder? Vielleicht meldet sich noch ein Bulgare, Russe oder Turkestani zu Wort.
Und das letzte Bild soll ein ordinäres M. comosum sein?
Auf jeden Fall danke ich Dir ganz herzlich für die Tipps!!! Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 05:02, 24. Jul. 2014 (CEST)
Bellevalia sarmatica wird sowohl bei The Plant List ([7]) als auch in der Euro + Med PlantBase ([8]) als Synonym von Bellevalia speciosa geführt, daher würde ich davon ausgehen dass das stimmt. Bellevalia flexuosa kommt laut Euro + Med PlantBase in der Türkei nicht vor (Ägypten bis Syrien, [9]). Für Bellevalia lipsky hat deine Pflanze zu viele Blüten. Was noch in Frage kommt wäre eine Bellevalia speciosa ähnelnde, erst in jüngerer Zeit beschriebene oder in der Türkei nachgewiesene Art. Beim durchsehen der in Euro + Med PlantBase für die Türkei gelisteten Arten hab ich aber nichts passendes gefunden.
die andere Art könnte M. comosum oder eine ähnliche Art sein. Hab allerdings beim stöbern auch Bellevalia-Arten gefunden, die ähnlich aussehen. Da will ich mich daher nicht festlegen, das ist was für Franz. --Muscari (Diskussion) 06:18, 24. Jul. 2014 (CEST)
Schöne Bilder gibt´s auch beim Herbarium der Universität Van. Danach sähe Muscari caucasicum noch gut aus (allerdings wäre es dafür schön, Blätter drauf zu haben.) vgl hier.--Meloe (Diskussion) 15:14, 24. Jul. 2014 (CEST)
Muscari, Meloe, Ihr seid einfach Spitze, vielen Dank! Ja Blätter, fehlen da, ich bin zerknirscht!
Schüchterne Frage: und was ist mit meinem Bild 1 Ihr Türkeispezialisten???
Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 21:21, 24. Jul. 2014 (CEST)
Bild 1 ist leider keine Muscari oder nahe Verwandte, da muss ich passen ;-) --Muscari (Diskussion) 21:36, 24. Jul. 2014 (CEST)
Bild 1 – allerdings ein anderer Scan – war im Vorjahr schon einmal hier – siehe Wikipedia:Redaktion Biologie/Bestimmung/Keller 2013#Pflanzen im ostanatolischen Hochland. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 00:21, 26. Jul. 2014 (CEST)
Das letzte Bild macht mir auch Schwierigkeiten. Nach Flora of Turkey kommen im Gebiet mit hellen Kronzipfeln nur Muscari comosum und Muscari caucasicum in Frage. Mit dem Schlüssel landet man da eher bei M. comosum, weil die sterilen Blüten etwas kürzer als ihre Stiele sind. Aber eigentlich passt das auch nicht wirklich, weil die sterilen Blüten zu groß sind und „unsere“ M. comosum noch viel länger gestielte und kleinere sterile Blüten hat. Und die Form der fertilen Blüten passt auch nicht ganz. Für M. caucasicum sind die sterilen Blüten eigentlich zu lang gestielt, aber hier gibt es auch Bilder, die ganz gut zu deinem Foto passen, aber ich habe Zweifel, ob das wirklich alles dieselbe Art ist. Da man in der Türkei immer mit noch unbeschriebenen Arten rechnen kann, sollte sich das Bild ein wirklicher Spezialist ansehen. Grüße --01:32, 26. Jul. 2014 (CEST)
Ach Franz, danke, das Bild vom vorigen Jahr habe ich sooo gesucht!!! (Das planvolle Archiv-Durchwühlen muss ich eben noch lernen!) Und vielen Dank für das Befassen mit der Muscari! Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 04:51, 26. Jul. 2014 (CEST)

Tierfotos von der französischen Kanalküste[Bearbeiten]

  • Fundort: westlich von St. Malo an der Kanalküste
  • Umgebung: Küste
  • Zeitpunkt: Juli 2014

Hallo, ich habe ein paar Tierfotos aus der Bretagne mitgebracht. Wer hilft mir beim Bestimmen?--Slimguy (Diskussion) 19:05, 23. Jul. 2014 (CEST)

Asiatischer Marienkäfer? --Chris.urs-o (Diskussion) 19:53, 23. Jul. 2014 (CEST)
Könnte die Raupe zum Russischen Bären gehören? Den hatte ich auch herumfliegen sehen.--Slimguy (Diskussion) 20:02, 23. Jul. 2014 (CEST)
Der Wal könnte ein Großer Tümmler (Tursiops truncatus) sein. Viel erkennt man auf dem Foto aber nicht. Vielleicht kann aber jemand mit mehr Ahnung als ich die Art anhand des Fundortes und der Silhouette eingrenzen oder sogar bestimmen. --Toffel (Diskussion) 21:49, 23. Jul. 2014 (CEST)

Die Wespe ist eine Scoliidae, am Fundort kommt eigentlich nur Scolia hirta infrage. Die Wanze ist eine Ritterwanze (Lygaeus equestris oder ihr Zwilling Lygaeus simulans). Die Spinne ist eine Krabbenspinne (Thomisidae), vermutlich der Gattung Xysticus.--Meloe (Diskussion) 08:21, 24. Jul. 2014 (CEST)

Genaugenommen Xysticus cristatus oder Xysticus kochi --Mhohner (Diskussion) 15:34, 24. Jul. 2014 (CEST)
Schmetterling 1: Pyronia tithonus, Schmetterling 2: Pararge aegeria, Schmetterling 3: Ochlodes sylvanus, Schmetterling 4: Abraxas grossulariata, Schmetterling 5: Melanargia galathea. Gruß -- Engeser (Diskussion) 22:42, 24. Jul. 2014 (CEST)
Insekten: das sind Blasenkopffliegen (Conopidae) aus der Gattung Sicus in Kopula. --Pristurus (Diskussion) 22:51, 24. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Slimguy (Diskussion) 08:55, 27. Jul. 2014 (CEST)

Rosen- oder Moschus-Malve[Bearbeiten]

  • Fundort: Altlußheim, Reilingen, Hockenheim
  • Umgebung: Wiese
  • Zeitpunkt: Juni/Juli 2014

Vor mehreren Jahren hat mir an dieser Stelle schonmal jemand den Unterschied einleuchtend erklärt (klarer formuliert als im WP-Text), aber mittlerweile ist es mir nicht mehr im Gedächtnis. Mit Illustrationen würde mir die Unterscheidung auch leichter fallen.

--AnRo0002 (Diskussion) 11:08, 25. Jul. 2014 (CEST)

Bei Bild 7 kann man zumindest gut sehen, dass die Behaarung oben "sternhaarig" ist, was für Malva alcea spricht. Ob das auf alle Fotos zutrifft, kann ich aber nicht sagen (verschiedene Pflanzen?!). -- Fice (Diskussion) 16:34, 25. Jul. 2014 (CEST)
hmmm, gerade bei diesem Bild dachte ich an die Moschus-Malve (hab ich inzwischen reditiert), wegen der filigranen Blätter (1-4, 5-6, und 7-9 zeigen im übrigen drei verschiedene Pflanzen bzw. Standorte der wahrscheinlich gleichen Pflanze). Mir scheint, als überwiege die Rosen-Malve deutlich in unserer Region. Kein Problem habe ich überdies bei der Bestimmung von Malva neglecta (die ich trotz des Namens selten übersehe) und Malva sylvestris. --AnRo0002 (Diskussion) 20:39, 25. Jul. 2014 (CEST)
Schau doch mal bei [10] vorbei. Die Breite der Blattlappen ist allerdings wohl das schwächste Merkmal. Ein weiteres Merkmal sind die Außenkelchblätter, die bei Dir auch eher zu Malva alcea passen. --Robert Flogaus-Faust (Diskussion) 22:52, 28. Jul. 2014 (CEST)

Unbekannte Pflanze am Kriegbach[Bearbeiten]

  • Fundort: Altlußheim
  • Umgebung: Ruderalfläche an renaturiertem Bachlauf, reiner Wildwuchs bis auf ein paar gepflanzte Bäume
  • Zeitpunkt: Juli 2014

Dieses Kraut konnte ich überhaupt nicht einordnen, erinnert mich sowohl an die an diesem Standort ebenfalls vorkommenden Königskerzen als auch an Reseden, was es aber wohl weder noch ist.

--AnRo0002 (Diskussion) 14:27, 25. Jul. 2014 (CEST)

Die Schwierigkeit bei der Zuordnung ist verständlich, handelt es sich doch um eine Pflanze mit "eigener" Familie: Der Färber-Wau, Reseda luteola. (Das Taxobox-Bild im Artartikel scheint übrigens falsch zugeordnet zu sein, das sieht mir eher nach Reseda lutea aus!). -- Fice (Diskussion) 16:23, 25. Jul. 2014 (CEST)
Du hast recht, Fice, das müsste man dringend austauschen, z.B. mit dem hier:
Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 17:07, 25. Jul. 2014 (CEST)
Hätte ich einen Tag gewartet, hätte ich die Bilder gar nicht zur Bestimmung hier einstellen müssen, ich war heute nämlich an einer Stelle wo ich den Färber-Wau schon vor längerem mal eindeutig identifiziert hatte und der sah im Detail genauso aus. Mir war nur nicht bewusst, dass der so riesig werden kann (bis über 2 Meter). Vielen Dank trotzdem! --AnRo0002 (Diskussion) 17:50, 25. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. AnRo0002 (Diskussion) 17:50, 25. Jul. 2014 (CEST)

zur Kontrolle: Allium oleraceum?[Bearbeiten]

  • Fundort: Altlußheim
  • Umgebung: Alter Rheindamm
  • Zeitpunkt: Juli 2014

Das habe ich gestern auch entdeckt, und zuvor noch nie bewußt gesehen. Der Schlangen-Lauch, für den ichs zuerst gehalten habe, scheint in meiner Region häufiger zu sein. Liege ich mit meiner Bestimmung richtig?

--AnRo0002 (Diskussion) 20:49, 25. Jul. 2014 (CEST)

Spricht zumindest nichts dagegen, soweit ich das beurteilen kann (es sind aber nicht alle wichtigen Merkmale erkennbar). -- Fice (Diskussion) 14:57, 26. Jul. 2014 (CEST)

Verwanzter Wald - heute gefunden[Bearbeiten]

  • Fundort: Mittlerer Oberrhein
  • Umgebung: Waldrand
  • Zeitpunkt: 25.07.2014

Wer kann mir die Wanzen bestimmen?--Slimguy (Diskussion) 22:00, 25. Jul. 2014 (CEST)

4. Nymphe von Palomena prasina oder Palomena viridissima, 5. Stictopleurus sp. aus der Familie der Glasflügelwanzen (Rhopalidae), mit dem Foto nicht näher bestimmbar, 6. Rote Weichwanze (Miridae), 7. Beerenwanze (Dolycoris baccarum), 8. Carpocoris fuscispinus (Pentatomidae), 9. Nymphe von Nr. 10. Gruß, Accipiter (Diskussion) 15:57, 26. Jul. 2014 (CEST)
11. ist Tropidothorax leucopterus (Lygaeidae), kein häufiger Fund! Die offenbar an Schwalbenwurzgewächse gebundene, ursprünglich mediterrane Art ist am Oberrhein aber offenbar stark in Ausbreitung begriffen, vgl. [11]. Bitte am besten mit genauer Fundortangabe an die Autoren der Publikation schicken, viell. ist das Vorkommen an dieser Stelle bisher noch nicht bekannt. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 16:14, 26. Jul. 2014 (CEST)
Hallo, da ist eine kleinere Kolonie an der Bahnstrecke südlich von Oftersheim. Vielleicht kannst Du den Fundort (49.3606628.568764) der Schwalbenwurzwanze weiterleiten? Bilder 2 und 3 - sind das evtl. Nymphen der Lederwanze?--Slimguy (Diskussion) 17:48, 26. Jul. 2014 (CEST)

Für die Schwalbenwurzwanze (Tropidothorax leucopterus) würde sich doch ein Artikel lohnen?! Informationen und Fotos zu der Wanzenart sind ja offenbar vorhanden.--Slimguy (Diskussion) 07:23, 28. Jul. 2014 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Slimguy (Diskussion) 09:04, 27. Jul. 2014 (CEST)

noch ein unbekanntes Kraut[Bearbeiten]

Gestern war ich in einem herrlich ruderal blühendem Neubaugebiet in Neulußheim, wobei ich das meiste bis auf dieses Kraut hier selbst bestimmen konnte

--AnRo0002 (Diskussion) 12:51, 26. Jul. 2014 (CEST)

Ein Filzkraut, anscheinend die Art Filago lutescens (Gelbliches Filzkraut; selten!). Kommt das von der Verbreitung her hin? (siehe Rasterkarte). -- Fice (Diskussion) 14:47, 26. Jul. 2014 (CEST)
Die Rasterkarte zeigt einen größeren Bestand in der Karte Waghäusel und einen kleinen in der Karte Schwetzingen, mein Fundort liegt in zweiterer, dicht über ersterer, könnte also passen. Nur wenn es tatsächlich das Gelbliche Filzkraut sein sollte, ist der Standort nicht gesichert, da mitten in einem Neubaugebiet. Das wäre sehr schade. --AnRo0002 (Diskussion) 20:27, 26. Jul. 2014 (CEST)
Da es so selten ist habe ich den genauen Standort (Am alten Bahnhof) bei den Bildern auf commons nun weggelassen! --AnRo0002 (Diskussion) 18:48, 27. Jul. 2014 (CEST)

3 Kleinschmetterlinge, 2 bunte Käfer und eine große Spinne[Bearbeiten]

  • Fundort: mittlerer Oberrhein
  • Umgebung: Waldrand
  • Zeitpunkt: 25./26.07.2014

Drei Kleinschmetterlinge, zwei bunte Käfer und eine große Spinne möchten gerne bestimmt werden.--Slimguy (Diskussion) 15:23, 26. Jul. 2014 (CEST)

"Käfer 1" ist eine unscharfe Goldwespe (wäre aber wohl auch scharf nicht einfach zu bestimmen), Käfer 2 ein unscharfer Blattkäfer, die Spinne eine Wespenspinne. --PaulT (Diskussion) 16:34, 26. Jul. 2014 (CEST)
Hallo, das könnte doch die Sand-Goldwespe sein. Andere Arten scheiden doch wegen der Färbung von Kopf, etc. aus.--Slimguy (Diskussion) 18:14, 26. Jul. 2014 (CEST)
Leider geht eine Bestimmung nach Bilderbuch nur bei großen Schmetterlingen recht gut, aber auch da braucht man Bücher, in denen alle Arten abgebildet sind (z. B. das von Manfred Koch). Ich wüsste aber auch schon kein Buch, in dem alle einheimischen Goldwespen in Farbe und beiderlei Geschlecht einschließlich aller Farbvariationen abgebildet sind. Hier hilft eventuell nur jemand, der alle Arten kennt und vielleicht soviele Arten ausschließen kann, dass nur wenige übrigbleiben, oder gar im seltenen Idealfalle nur eine. Leider suggerieren viele "Bestimmungsbücher", dass es nur wenige Arten gibt. Auch bei Wikipedia steht unter den Goldwespen nur eine kleine Auswahl (aber das steht es natürlich in der Überschrift). Natürlich kann man mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es schon keine so seltene Art sein wird. Aber so eine "Bestimmung" ist trügerisch. Ich denke aber, dass Deine Abbildungen zum größten Teil leider so unscharf sind, dass es sich sowieso nicht lohnt, sie zu behalten. Bei dem Blattkäfer wird es noch schwieriger. Hier hilft tastächlich nur, ein paar sehr gute (!) Aufnahmen zu machen und anschließend (leider) das Tier tot an einen Experten zu schicken, der es hoffentlich exakt und kostenlos macht. Aber Experten gibt es selbt für manche einheimische Insektengruppen nicht (mehr). --PaulT (Diskussion) 19:38, 26. Jul. 2014 (CEST)
Hallo, mir ist klar, dass nicht immer eine (exakte) Identifizierung möglich ist, bzw. dass da evtl. ein Graubereich vorhanden ist. Ich habe keinen wissenschaftlichen Anspruch, sondern mir geht es lediglich um ein privates Interesse. Es wird aber dadurch klar, wo noch Artikel zu einheimischen Tierarten fehlen oder unvollständig sind und evtl. werden sogar fehlende Fotos gefunden.--Slimguy04 (Diskussion) 20:19, 26. Jul. 2014 (CEST)
Hallo, Schmetterling 2 sieht Lithostege farinata sehr sehr ähnlich. Das Mundwerkzeug/Augenpartie sieht meiner Meinung nach auf Vergleichsbildern nicht ganz identisch aus.--Slimguy (Diskussion) 21:43, 26. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Slimguy (Diskussion) 16:37, 27. Jul. 2014 (CEST)
Bei Schmetterling 2 sehe ich keinerlei Ähnlichkeit zu Lithostege farinata. Das ist ein Hartheu-Spanner (Siona lineata). Gruß, --Accipiter (Diskussion) 21:46, 27. Jul. 2014 (CEST)
Nein, Nr. 2 ist kein Spanner sondern ein Zünsler (über dem Körper nach hinten gelegte Fühler), und zwar eine banale und selbst nach diesem schlechten Bild sicher bestimmbare Art. Dagegen ist die Nr. 1 des folgenden Beitrags kein Zünsler sondern ein Spanner, ebenfalls eine häufige Art. Nokautupeih (Diskussion) 23:59, 27. Jul. 2014 (CEST)
Hmpf, die Fühlerstellung (und auch deren Länge) habe ich nicht gebührend berücksichtigt. Dann ist das wohl ein Möhrenzünsler, bitte nochmal kurz bestätigen. Danke für die Korrektur und Gruß, --Accipiter (Diskussion) 23:10, 28. Jul. 2014 (CEST)
Hallo, was ist nun die häufige Spannerart auf Bild Nr. 1 des folgenden Beitrags?--Slimguy04 (Diskussion) 09:16, 29. Jul. 2014 (CEST)

Noch 3 unbekannter Kleinschmetterlinge[Bearbeiten]

  • Fundort: mittlerer Oberrhein
  • Umgebung: Waldrand
  • Zeitpunkt: 25.07.2014

Drei (leider unscharfe) Fotos von Kleinschmetterlingen, die ich (noch) nicht kenne. Zur Bestimmung sollte es aber hoffentlich ausreichend sein.--Slimguy04 (Diskussion) 19:35, 26. Jul. 2014 (CEST)

Und was würde uns das nützen? --PaulT (Diskussion) 19:39, 26. Jul. 2014 (CEST)
Siehe meine Antwort oben. Es wurde schon mal ein neuer Fundort einer Wanzenart festgestellt. Ausserdem fehlen bspw. Nymphen-Fotos in verschiedenen Wanzen-Artikeln.--Slimguy04 (Diskussion) 20:22, 26. Jul. 2014 (CEST)
ich muss ehrlich sagen, dass ich das ganze auch schon ne weile mit stirnrunzeln verfolge. gerne helfe ich beim bestimmen und selbst bei deinen unscharfen briefmarken kann man das teilweise ja durchaus noch bis aufs artniveau schaffen. aber was bringen uns die fotos in dieser qualität? du fotografierst ja nicht mal mit smartphone, oder? das würde die qualität bereits um mehrere potenzen höher erscheinen lassen. ich vermute ja, dass du die fotos mit dem handy einer noch älteren generation machst, stimmts? ich finde es einigermaßen frustrierend, dass man bei solchen fotos einen ausschuss von 99,9% hat, man gleichzeitig bei der bestimmung nicht nur die volle arbeit hat, sondern nur bestenfalls mit viel mühe irgendwie weiterkommt. wenn dir an den fotos der insekten wirklich was liegt, besorg dir um wenig geld eine billige knipse. das ist allemal besser als so. lg, --kulacFragen? 20:53, 26. Jul. 2014 (CEST)
Hallo, nein. Ich habe die Bilder auf einen kleineren Bildausschnitt und eine kleinere Datenmenge reduziert. Da diese leider etwas unscharf sind, dachte ich mir, dass es keinen Sinn macht, mehr Daten hochzuladen. Ich werde mal künftig versuchen, schärfere Bilder zu schießen.--Slimguy (Diskussion) 21:47, 26. Jul. 2014 (CEST)
nr 3 ist alles, nur kein zünsler... --kulacFragen? 21:31, 27. Jul. 2014 (CEST)
Nr. 3 ist ein Spreizflügelfalter und mit hoher Wahrscheinlichkeit Anthophila fabriciana, vgl. [12]]. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 23:38, 27. Jul. 2014 (CEST)

Ostanatolien...[Bearbeiten]

...hat noch mehr zu bieten, z.B. diese Blume, die unten an eine Lilie und oben an eine Glockenblume erinnert. (Sorry für das schlechte Bild!)

Mit der herzlichen Bitte, ein Kennerauge draufzuwerfen --Ziegler175 (Diskussion) 11:39, 27. Jul. 2014 (CEST)

Wie wär´s mit Ixiolirion tartaricum? Ich kenne aus der Region nichts ähnliches dazu.--Meloe (Diskussion) 13:33, 27. Jul. 2014 (CEST)
Meloe, ich bin begeistert!!!!! Danke viel-vielmals, Dein Vorschlag passt! Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 20:39, 27. Jul. 2014 (CEST) PS: Ich möchte bloß wissen, woher Ihr das immer alles wisst, Ihr Superhirne !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Haarige Raupe[Bearbeiten]

  • Fundort: Mittlerer Oberrhein
  • Umgebung: Wald
  • Zeitpunkt: 27.07.2014

Hallo, diese Raupe konnte ich nicht auf Anhieb bei der Raupenbestimmung finden. Wer kann mir helfen?--Slimguy04 (Diskussion) 18:12, 27. Jul. 2014 (CEST)

Brombeerspinner, ganz schön früh für die Art. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 19:55, 27. Jul. 2014 (CEST)
Hallo Accipiter, danke für den Tipp.--Slimguy (Diskussion) 22:39, 27. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --Slimguy (Diskussion) 22:39, 27. Jul. 2014 (CEST)

Schachbrett und ???[Bearbeiten]

  • Fundort: Aufstieg zum Schöckl, Steiermark
  • Umgebung: bewaldeter Berghang
  • Zeitpunkt: 2014-07-27 etwa Mittag

Sind das Samen, Eier oder Milben? --IKAl (Diskussion) 11:30, 28. Jul. 2014 (CEST)

Milben, die sich transportieren lassen, dabei aber auch Hämolymphe saugen. Also keine ganz saubere Phoresie. --PaulT (Diskussion) 14:40, 28. Jul. 2014 (CEST)
Könnten es Larven der Roten Samtmilbe (Trombidium holosericeum) sein, die dann doch parasitisch an dem Schmetterling saugen? --IKAl (Diskussion) 17:31, 28. Jul. 2014 (CEST)
Durchaus, wobei auch Phoresie ja schon eine Art Parasitismus ist. Wenn sie 6 Beine haben, sind es wohl Jugendstadien (Nymphen), aber wieviel Arten da neben der Roten Samtmilbe in Frage kommen, weiß ich nicht. Kennt sich da jemand hier aus? --PaulT (Diskussion) 17:40, 28. Jul. 2014 (CEST)

Wanzen auf Wilder Möhre[Bearbeiten]

  • Fundort: Altlußheim
  • Umgebung: Bachufer
  • Zeitpunkt: Juli 2014

--AnRo0002 (Diskussion) 11:59, 28. Jul. 2014 (CEST)

Heißt das nicht „Wanzen an wilder Möhre“ so wie „Zanderfilet an Wildreis“? Egal. Falls kein Experte kommt, der was anderes sagt sind das Streifenwanzen. --Donkey shot (Diskussion) 13:26, 28. Jul. 2014 (CEST)
Danke, Donkey shot, auf der Bildbeschreibunsseite habe ich das jetzt genau so formuliert :) --AnRo0002 (Diskussion) 16:59, 28. Jul. 2014 (CEST)
Sollte eigentlich ein Spass sein. Fand die Idee eines exklusiven Tagesangebots Wanzen an Wilder Möhre auf einer Speisekarte ganz lustig. Wär bestimmt ein Renner. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 17:31, 28. Jul. 2014 (CEST)
Ich hab den Scherz schon verstanden und führe ihn auf der Bildberschreribung weiter. Gruß --AnRo0002 (Diskussion) 17:12, 29. Jul. 2014 (CEST)

Schnecke an Sahnesauce[Bearbeiten]

Diese im schwäbischen Garten sehr häufige Schnecke hat sich heute auf unseren Briefkasten gewagt und jetzt will ich es wissen: wie heißt sie???
(Für Euch sicherlich eine der leichtesten Übungen.) Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 18:11, 28. Jul. 2014 (CEST)

Ich bin bei diesem Thema ziemlich unbeleckt. Wenn ich aber raten sollte, würde ich auf die hier tippen. Ist aber wirklich nur geraten. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 00:43, 29. Jul. 2014 (CEST)
Dunkler Rand der Gehäuseöffnung --> Hain-Bänderschnecke (hell bei der Garten-Bänderschnecke). Gruß, Cymothoa 00:52, 29. Jul. 2014 (CEST)
Dunkler Rand !!! Ganz herzlichen Dank Euch! --Ziegler175 (Diskussion) 08:12, 29. Jul. 2014 (CEST)
Da lag ich ja nicht so gänzlich daneben und konnte meine Artenkenntnis nebenbei noch um eine erweitern. Die liegt bei Schnecken dann aber immer noch unter einem Dutzend. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 23:06, 29. Jul. 2014 (CEST)

aus der Provence[Bearbeiten]

Zwei Tiere aus der Provence, Frankreich, vor einem Monat. Eine ähnliche Wespe habe ich in der Wikipedia nicht gefunden. Das abgebildete Tier sieht nicht nur so aus, sondern hat sich auch wie eine Wespe verhalten und eine ähnliche Größe. Ich habe noch mehr Bilder, aber alle sind unscharf. Beim Hunderfüßer vermute ich einen Spinnenläufer.--M.J. (Diskussion) 22:13, 28. Jul. 2014 (CEST)

Die Wespe ist vermutlich eine Solitäre Faltenwespe, nach Bildvergleichen würde die Gattung Euodynerus ganz gut passen. Für eine Bestimmung bräuchte es aber mindestens wohl einen Experten und ein besseres Foto. Mit dem Spinnenläufer hast du Recht, es gibt aber meines Wissens in Europa noch mehr Arten der Gattung, nicht nur die im Artikel beschriebene. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 00:37, 29. Jul. 2014 (CEST)
Vielen Dank! Das nächste Mal versuche ich auch der Faltenwespe zu sagen, dass sie mal ruhig sein soll.--M.J. (Diskussion) 18:16, 29. Jul. 2014 (CEST)

Viereckenglühwürmchen[Bearbeiten]

  • Fundort: Niederbayern
  • Umgebung: Garten
  • Zeitpunkt: Mitte Juni, kurz nach Sonnenuntergang

Hallo, dieses Viereckenglühwürmchen ist mir letzten Sommer im Garten begegnet. Das Foto entstand mit dem Handy. Ging leider nicht besser.

--aconcagua 08:18, 29. Jul. 2014 (CEST)

Bist Du sicher, dass das nicht ein Lampion war und im Garten ein Sommerfest lief? --Ziegler175 (Diskussion) 10:56, 29. Jul. 2014 (CEST)
Bin ich, ja :-) Das Ding war rund einen Zentimeter lang, wenn mich die Erinnerung nicht trügt. --aconcagua 11:01, 29. Jul. 2014 (CEST)
Ich weiß nicht, ob man das anhand des Fotos einfach so sagen kann. Wie ich gelesen habe, ist die Anordnung der Leuchtorgane teils recht variabel. Ich habe aber einen Bestimmungsschlüssel gefunden, mit dem du das vielleicht rauskriegst (zu einigen Arten gibt es Animationen, wenn man auf die hellen Links klickt). Mindestens die Abmessungen (die man an dem Foto nicht abschätzen kann) sollten aber schon ein Indiz sein. Den dort aufgeführten Italienischen Leuchtkäfer kann man aber wohl in Niederbayern ausschließen. Nach diesen Bildern wäre der Kurzflügel-Leuchtkäfer recht passend. Das müsstest du aber nochmal wegen der Größe abgleichen. Von Farbe und Leuchtmuster kämen wohl auch Weibchen der beiden anderen Arten in Frage. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 18:04, 29. Jul. 2014 (CEST)
Danke! Ich werd mich mal durchklicken ... --aconcagua 08:01, 30. Jul. 2014 (CEST)

Spinnen im Angebot[Bearbeiten]

  • Fundort: Mittlerer Oberrhein
  • Umgebung: Waldrand
  • Zeitpunkt: 25./27.07.2014

Hallo, in den letzten Tagen habe ich zufällig vier ziemlich unterschiedliche Spinnen geknipst. Wer kann mir bei deren Zuordnung helfen?--Slimguy04 (Diskussion) 08:38, 29. Jul. 2014 (CEST)

siehe oben. --Mhohner (Diskussion) 16:47, 29. Jul. 2014 (CEST)

Sardinien - 3 Schmetterlinge, Zikade, Spinne, Käfer, Schnecke[Bearbeiten]

Einige Bilder niederer Tiere aus Sardinien, Provinz Nuoro, alle um den 20. Juli fotografiert. Meist recht küstennah, teils aber auch aus dem Gebirge. Falls zusätzliche Informationen helfen, stehe ich gern Rede und Antwort. Ich hoffe, die Qualität ist ausreichend, falls nicht, bitte ich um Mitteilung zwecks Löschveranlassung, man muss ja niemanden unnötig mit Bildschrott nerven. Denis Barthel (Diskussion) 09:45, 29. Jul. 2014 (CEST)

Nummer 3 sollte Ophiusa tirhaca sein.[13] Die anderen Falter bitte im Lepiforum anfragen. --Olei (Diskussion) 12:05, 29. Jul. 2014 (CEST)

Die Spinne ist eine Heideradspinne. --Mhohner (Diskussion) 16:50, 29. Jul. 2014 (CEST)
Die Schnecken sind alle Theba pisana. - FranciscoWelterSchultes (Diskussion) 12:35, 30. Jul. 2014 (CEST)
Die Zikade ist mit hoher Wahrscheinlichkeit, aber nicht ganz sicher, Cicada orni. Die Unsicherheit kommt daher, dass Cicada barbara lusitanica gelegentlich, wenn auch selten, ebenfalls vier Flecken auf den Queradern der Vfl haben kann und dann auf Bildern kaum unterscheidbar ist. Ggf. mit den Ohren bestimmen (Die Gesänge sind leicht unterscheidbar)--Meloe (Diskussion) 16:45, 30. Jul. 2014 (CEST)

Sardinien - Pflanzen Teil 1 - Strand und rural[Bearbeiten]

Ein erster Schub von Pflanzenbildern aus Sardinien. Gleiche Nummern kennzeichnen zusammengehörige Bilder, bei Bedarf liegen meist auch noch weitere hier bereit. Im Titel der Bilder (Quelltext) finden sich einige zusätzliche Informationen, falls weitere Informationen helfen, stehe ich gern Rede und Antwort. Denis Barthel (Diskussion) 11:35, 29. Jul. 2014 (CEST)

Strandbereich[Bearbeiten]

  • Fundort: Strände und ähnliche Küstenvegetationszonen am nördlichen Golf von Orosei
  • Zeitpunkt: Um den 20. Juli 2014
6 Stranddistel; 9 Ähriges Tausendgüldenkraut --Tigerente (Diskussion) 13:19, 29. Jul. 2014 (CEST)
1 Europäischer Meersenf; 2 gehört zu den Aloen; 4 ja. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 14:57, 29. Jul. 2014 (CEST)
Nr. 3 sieht nach Limbarda crithmoides aus. --Donkey shot (Diskussion) 18:30, 29. Jul. 2014 (CEST)
5: Smilax aspera; 7: Cistus salviifolius; 8: Limonium spec., 10: Calicotome villosa (Cytisus lanigerus), 11: Frankenia spec. Viele Grüße --RLJ (Diskussion) 21:45, 29. Jul. 2014 (CEST)
Lieber Mittelmeer-Kenner RLJ, könnte es sein, dass Du meinst: "9" = 10 (der Ginster) und "10" = 11 (die Frankenie), sodass es bei 9 dem Tausendgüldenkraut bleibt? Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 07:23, 30. Jul. 2014 (CEST)
Könnte sein. --RLJ (Diskussion) 15:57, 30. Jul. 2014 (CEST)

Danke an Benutzer:RLJ, Benutzer:Ziegler175, Benutzer:Donkey shot und Benutzer:Tigerente. Ich hab die bestimmten Bilder schon mal umbenannt und hier herausgenommen. Hoffe natürlich, dass sich die anderen Fragen noch klären lassen. Beste Grüße, Denis Barthel (Diskussion) 11:02, 30. Jul. 2014 (CEST)

Bei 10 hätte ich den Behaarten Dornginster (Calicotome villosa) in Verdacht, könnte vielleicht aber auch was anderes aus der Gattung sein. --Donkey shot (Diskussion) 16:38, 30. Jul. 2014 (CEST)

Rural[Bearbeiten]

  • Fundorte: Strassenränder in Siedlungen und an Feldrainen nördlich von Orosei
  • Zeitpunkt: Um den 20. Juli 2014


--Denis Barthel (Diskussion) 11:35, 29. Jul. 2014 (CEST)

2 Aptenia cordifolia --Tigerente (Diskussion) 14:19, 29. Jul. 2014 (CEST)
5 Carlina corymbosa?; 6 Weichhaariges Schwefelkörbchen; 7 ist eine der Königskerzen, vielleicht Verbascum sinuatum; 10 erinnert mich an eine Wolfsmilch. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 15:37, 29. Jul. 2014 (CEST)
5: Carlina corymbosa; 7: Verbascum sinuatum; 10: Euphorbia pityusa; 11: Phalaris minor; 12: Gomphocarpus fruticosus --RLJ (Diskussion) 21:59, 29. Jul. 2014 (CEST)
8 ist eine Gazanie, dort nicht heimisch, also offenbar aus einem Garten entfleucht.--Veilchenblau (Diskussion) 10:08, 30. Jul. 2014 (CEST)
Drum ! :-) --Ziegler175 (Diskussion) 11:30, 30. Jul. 2014 (CEST)

Auch hier: alles Bestimmte raus, danke schon jetzt an alle eifrigen Bestimmer. Beste Grüße, Denis Barthel (Diskussion) 15:28, 30. Jul. 2014 (CEST)

Nr. 1 sieht mir stark nach Foeniculum aus, Nr. 4 könnte ebenfalls Limbarda crithmoides sein. Wäre beides einfacher, wenn man mehr von der Pflanze sehen könnte. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 15:46, 30. Jul. 2014 (CEST)
Ich schau mal, ich habe ziemlich sicher noch weitere Bilder (wenn auch nicht unbedingt gut). Denis Barthel (Diskussion) 16:10, 30. Jul. 2014 (CEST)
Ein guter Botaniker kann da bestimmt auch so noch mehr rausholen. Ich bin halt allenfalls ein halber. --Donkey shot (Diskussion) 16:38, 30. Jul. 2014 (CEST)
Benutzer:Donkey shot, von der Nr. 1 habe ich nur noch ein Bild, bei 4 hingegen nichts mehr, da hatte ich das Habitusbild ja gleich mit hochgeladen. Hoffe, es geht soweit trotzdem, Denis Barthel (Diskussion) 16:53, 30. Jul. 2014 (CEST)
Bei dem Korbblütler käme es halt auf die Blätter an. Könnte nämlich auch was aus dieser Ecke sein. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 17:05, 30. Jul. 2014 (CEST)

Da würde ich mal von Fenchel ausgehen. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 17:06, 30. Jul. 2014 (CEST)

(nach BK):Hm, ich seh bei 1 keine Früchte, die haarförmig geschlitzten Blätter meine ich aber zu erkennen, und denke daher auch, dass es ein Fenchel ist. Nr. 4 sollte die häufige Dittrichia viscosa sein, für Limbarda crithmoides sind die Blätter nicht verdickt. Nr. 9 ist ebenfalls ein Gartenflüchtling und müsste was aus der Verwandtschaft von Aeonium sein.--Josef Papi (Diskussion) 17:10, 30. Jul. 2014 (CEST)

Im und am Van-See (Ostanatolien)[Bearbeiten]

Wie immer dankbar für Identifizierungen grüßt --Ziegler175 (Diskussion) 16:58, 29. Jul. 2014 (CEST)

Das „Untier“ sieht mir stark nach einem Wiener Nachtpfauenauge aus. Ich weiß aber nicht, ob die Art in der Türkei noch vorkommt, oder vielleicht durch eine nahe verwandte Art ersetzt wird. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 18:18, 29. Jul. 2014 (CEST)
Donkey shot Du bist Spitze (auch oben mit dem Korbblütler!), ich denke, dass "Südeuropa" auch die Türkei umfasst und übernehme! Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 18:48, 29. Jul. 2014 (CEST)
Na das würde ich mir aber lieber noch mal bestätigen lassen. Wir haben hier ja einige, die das wissen müssten. --Donkey shot (Diskussion) 19:46, 29. Jul. 2014 (CEST)
Mal abgesehen davon, dass man die Türkei nicht unter Südeuropa einsortieren sollte, deckt das Verbreitungsgebiet auch Ostanatolien ab. Die ähnliche Art Saturnia atlantica kommt nur in Nordwestafrika zusammen mit Saturnia pyri vor. Mr. Pittaway erwähnt auf seiner Homepage keine weiteren ähnlichen Arten.[14] --Olei (Diskussion) 21:12, 29. Jul. 2014 (CEST)
Vielen Dank, Olei, Du hast völlig recht, vor allem Ostanatolien ist schwerlich unter Südeuropa einzugliedern! (*schäm*) Bin aber beruhigt, dass Falter dennoch bestätigt ist. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 07:12, 30. Jul. 2014 (CEST)

unbekannte Pflanze an der Ostseeküste[Bearbeiten]

  • Fundort: Ostseeküste, Mecklenburg-Vorpommern
  • Umgebung: am Wegesrand
  • Zeitpunkt: Juli 2014

Diese Pflanzen begleiteten uns an der gesamten Ostseeküste in Mecklenburg-Vorpommern. Was ist das? Liebe Grüße, --Mosmas (Diskussion) 17:24, 29. Jul. 2014 (CEST)

--Mosmas (Diskussion) 17:24, 29. Jul. 2014 (CEST)

Es ist mit Sicherheit ein Weidenröschen - aber welches - oh :-( Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 18:54, 29. Jul. 2014 (CEST)
Yeah, ein Suchbild :D. Weidenröschen (das Hauptmotiv), Schilf, Knäuelgras, Mais (auf dem Acker im Hintergrund) diverse weitere Süßgräser, Convolvulus, Erle, Große Brennnessel --Muscari (Diskussion) 19:53, 29. Jul. 2014 (CEST)
Scherzkeks :) Zottiges Weidenröschen? --Mosmas (Diskussion) 21:38, 29. Jul. 2014 (CEST)
Siehst ganz danach aus. Die Pflanzen waren >1 m hoch und wuchsen an nassen Stellen, nicht wahr? -- Fice (Diskussion) 21:47, 29. Jul. 2014 (CEST)
Genau! --Mosmas (Diskussion) 22:50, 29. Jul. 2014 (CEST)
Das Zottige Weidenröschen habe ich auch sofort erkannt, es wächst auch bei uns reichlich an Bach- und Flussauen. Die Bilder habe ich schon umbenannt und verkategorisiert --AnRo0002 (Diskussion) 01:46, 30. Jul. 2014 (CEST)
Super, vielen Dank! --Mosmas (Diskussion) 10:10, 30. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Sagt mit einem herzlichen Dankeschön: Mosmas (Diskussion) 10:10, 30. Jul. 2014 (CEST)

Sardinien - Pflanzen Teil 2 - Gebirge[Bearbeiten]

Nächste Tranche, diesmal aus dem Landesinneren, wo es bergig ist. Wie oben: Gleiche Nummern kennzeichnen zusammengehörige Bilder, bei Bedarf liegen meist auch noch weitere hier bereit. Danke an alle Bestimmer! Denis Barthel (Diskussion) 21:08, 29. Jul. 2014 (CEST)

  • Fundort: Entlang von Wanderwegen bei Gavoi auf ca. 950 m
  • Zeitpunkt: 21. Juli 2014


Bild 1 zeigt eine Jasione-Art --Muscari (Diskussion) 22:47, 29. Jul. 2014 (CEST)

2 sieht so aus, ja; 3 Tanger-Platterbse ?; 4 ein Hypericum; Weißliche Zistrose ?; 6 Cirsium echinatum ?; 7 ja. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 07:54, 30. Jul. 2014 (CEST)
3: Lathyrus sylvestris; 4: Hypericum perforatum subsp. veronense; 5: Cistus creticus subsp. corsicus; 6: Cirsium scabrum --RLJ (Diskussion) 08:31, 30. Jul. 2014 (CEST)