Wikipedia:Redaktion Biologie/Bestimmung

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WP:RBIO/B
   Unbestimmte Bilder        Neue Bilder des Monats        Exzellente Bilder        Bilderbasar        Portal Lebewesen      
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 5 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 30 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten.


„Was hab' ich da eigentlich fotografiert?“
HIER erstellst du einen neuen Fragenabschnitt und bald bekommst du eine Antwort – (im Bild: Bienenfresser)
Vorwort
Auf dieser Seite können hochgeladene Bilder von noch unbestimmten Lebewesen eingetragen werden. Fachkundige Wikipedianer bemühen sich dann um die taxonomische Zuordnung. Neue Kandidaten können einfach unten angefügt werden.
Bitte immer Angaben zu Fundort (Region, Biotoptyp) und Funddatum machen, da diese oft wichtige Bestimmungshinweise sind.
Bitte neue Bilder, auch Einzelfotos, als Format "gallery" einbinden.
Beispiel:
<gallery>
Waran.jpg| → kurze Beschreibung ←
</gallery>
(ggf. bei voranstehenden Abschnitten
schauen, wie das geht).
Vielen Dank an alle fleißigen Helfer :-)
Und noch eine kleine Bitte zum Schluss: Ist die abgebildete Art identifiziert und das Bild von vornherein bei Wikimedia Commons hochgeladen worden, so bietet sich eine Umbenennungsanfrage an. Denn es ist wünschenswert, Bilddateien von Lebewesen möglichst immer unter dem korrekten wissenschaftlichen („lateinischen“) Artnamen abzuspeichern. Zu einer Dateiumbenennung ist die Commons-Vorlage Template:Rename geeignet.

Hier klicken, um eine neue Frage zu stellen

Busy desk red.svg Bitte fertig bestimmte oder unbestimmbare Abschnitte mittels {{Erledigt|~~~~}} markieren. Ansonsten werden sie in den überfüllten Keller eingelagert.
Archiv
Zur Archivierung beantworteter Abschnitte bitte {{Erledigt|~~~~}} einfügen.
Eine Übersicht der vorhandenen Archive gibt es hier. Aktuelles Archiv: Archiv 40.
Ältere unbestimmte Bilder
Bilder, welche auch nach längerer Verweildauer auf dieser Seite leider noch nicht bestimmt werden konnten, aber dennoch nicht chancenlos sind, befinden sich im Keller: bis 2012, 2013.
Commons
Auch in der Category:Unidentified organisms wartet das eine oder andere Bild auf eine genaue Bestimmung.
Bestimmungshilfen

Ingwergewächs auf dem Victoria Peak (Hongkong)[Bearbeiten]

Ich bin zurzeit in Honkong, bei einer Wanderung auf dem Morning Trail auf dem Victoria Peak ist mir ein Ingwergewächs aufgefallen, das dort recht häufig vorkommt, der Geruch der Blätter ist ähnlich meiner Kardamom Pflanze, aber unter der Gattung Elettaria hab ich nichts was passen könnte gefunden, eventuell Alpinia, aber ich finde keine Bilder. Die graubraunen Früchte sind kugelig leicht behaart, haben einen Durchmesser von ca. 3,5 cm, ein röhrenförmiges Kelchblatt hängt noch an der Fruchtspitze. Die Samen hängen in eine Kugel zusammen, Scheidewände teilen den Samenklumpen in Segmente auf.

Ähnliche Früchte hab ich bei en:Alpinia_caerulea gefunden -- Ralf.heete (Diskussion)

Seeufer[Bearbeiten]

Auf meinen Touren für WLE habe ich zuletzt auch einiges an Kleingetier fotografiert, daß ich als Viecherbanause leider nicht wirklich sinvoll selbst zuordnen kann. Wahrscheinlich sind von allen schon hunderte Bilder vorhanden, aber man weiß ja nie, vielleicht habe ich ja sogar mal Glück und kann etwas zur Bio-Bebilderung beisteuern. Abgesehen vom ersten Bild, das von Flakensee stammt (Sandstrand), kommen die Bilder von einem halbwilden Wiesendtrand des Kalksees (beides Woltersdorf (bei Berlin) am Rande Berlins).

Was auch immer kommt, vielen Dank für die Mühe. Ich finde immer wieder bewundernswert, was ihr hier so abreißt! Ich sehe das ja immer wieder, weil ich oft eure Ergebnisse bei Commons umbenenne. Marcus Cyron Reden 17:20, 5. Jun. 2014 (CEST)

Das Pflanzenbild Nr. 13 lässt du am besten wieder löschen. Es dürfte sich um die noch nicht entfaltete Blüte einer Winde handeln und das Blatt auf Bild Nr. 10 gehört wohl zur selben Art, aber das Bild ist höchstens als Beispiel dafür geeignet, wie man ein Foto machen müsste, dass man möglichst wenig von allen brauchbaren Bestimmungsmerkmalen sieht. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 19:12, 5. Jun. 2014 (CEST)
Die Nr. 8 ist eine kleine Schnepfenfliege aus der Gattung Chrysopilus, soweit erkennbar wohl eine weibliche C. cristatus. --Pristurus (Diskussion) 19:45, 5. Jun. 2014 (CEST)
Die Nr. 7 halte ich eher für Eupeodes corollae, Syrphidae. --Pristurus (Diskussion) 20:47, 5. Jun. 2014 (CEST)
okay vorsichtig, ich war mir da nicht ganz sicher. Hab eben abwärts verwiesen. Ich würde da auch sofort mitgehen. -- Doc Taxon @ Disc – ♥ BIBR ♥ – 20:56, 5. Jun. 2014 (CEST)
Ich sehe bei 2 keinerlei Ähnlichkeit mit einer Feuerlibelle, das ist imho ein Weibchen des Großen Blaupfeils. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 21:49, 5. Jun. 2014 (CEST)
Korrekturen/Ergänzungen zu den Libellen: Nr. 2 ist ein Großer Blaupfeil (Orthetrum cancellatum, frisch geschlüpft), Nr. 3 und 4 sind schon richtig benannt, Nr. 5 ist ein Weibchen der Großen Pechlibelle (Ischnura elegans, Jugendmorphe 'violacea'), Nr. 6 ist ein Weibchen der Blauen Federlibelle (Platycnemis pennipes, ebenso wie die Spinnenbeute in Nr. 11). -- Gruß, Fice (Diskussion) 21:48, 5. Jun. 2014 (CEST)
Stimme den letzten Bemerkungen voll zu. Vielleicht kann sich Doc Taxon in Zukunft ein bischen zurück nehmen bei Tieren, bei denen er sich nicht auskennt (z. B. bei Libellen). Auch die unrichtige Vermutung Enallagma sp. ist schon dadurch eigenartig, dass es in Europa nur eine Art dieser Gattung gibt. --PaulT (Diskussion) 14:49, 6. Jun. 2014 (CEST)

Nr. 9 und 10 ist ein Wolfsspinnen-Weibchen mit Eikokon, unter Umständen Pardosa prativaga - aber Bestimmen kann man die so nicht.--Meloe (Diskussion) 14:46, 7. Jun. 2014 (CEST)

Nr. 12 dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach Arion vulgaris sein. -- FranciscoWelterSchultes (Diskussion) 16:40, 23. Jun. 2014 (CEST)

Fotos aus Südfrankreich[Bearbeiten]

  • Fundort: Südfrankreich, Nähe Béziers
  • Umgebung: Region Mittelmeerküste
  • Zeitpunkt: Juni 2014

Hallo, ich habe hier einige Fotos, die ich in den letzten Tagen in Südfrankreich geschossen habe. Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?--Slimguy (Diskussion) 20:57, 22. Jun. 2014 (CEST)

Der mächtige Laufkäfer (Nr. 2) gehört zur Gattung Scarites und lt. Fauna Europaea [1] gibt's in Frankreich aus der Gattung nur Scarites buparius. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 21:59, 22. Jun. 2014 (CEST)
Heuschrecke Nr1 halte ich für Anacridium aegypticum, Käfer Nr.3 und Nr.6 ist der Nashornkäfer Oryctes nasicornis, W. und M.. Das Foto-vom Nashornkäfer-Weibchen würde sich im Artikel gut machen (bisher nur ein optisch recht unbefriedigendes vorh.)--Meloe (Diskussion) 08:03, 23. Jun. 2014 (CEST)
Die Pflanze könnte die Mittelmeer-Strohblume (oder ein anderes Helichrysum) sein. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 08:29, 23. Jun. 2014 (CEST)
Könnte schon sein, aber die Qualität des Fotos reicht für eine genaue Bestimmung ohnehin nicht aus. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 10:14, 23. Jun. 2014 (CEST)
Nr. 11 sieht mir stark nach einem Kaisermantel aus. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 11:53, 23. Jun. 2014 (CEST)
Hallo, das Röhrchen (Nr. 8) habe ich am Strand gefunden. Was könnte das sein?--Slimguy (Diskussion) 16:30, 23. Jun. 2014 (CEST)
Aus Kalk? ... und gibt es da noch scharfe Fotos, insbesondere von beiden (!) Enden? Wenn das eine Ende abgebrochen ist, dann könnte man an einen Kalkröhrenwurm denken, da gibt es auch ziemlich glatte (z. B. Glatter Kalkröhrenwurm). Aber das ist alles nur wilde Spekulation. --PaulT (Diskussion) 09:20, 26. Jun. 2014 (CEST)
Falter 9 kann aufgrund der feinen dunklen Querlinie auf den Hinterflügeln eigentlich nur ein Braunscheckauge (Lasiommata petropolitana) sein, allerdings mit sehr viel Orange auf den Flügeln. Es wäre gut, wenn das noch jemand bestätigen könnte. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 16:55, 28. Jun. 2014 (CEST)
sieht für mich aus wie ein Braunauge (Lasiommata maera f. adrasta), das dort vorkommt. --Grüner Flip (Diskussion) 22:29, 28. Jun. 2014 (CEST)
Falter 10 ist Melanargia lachesis oder M. russiae. Für die genau Bestimmung ist das Bild leider zu schlecht. --Grüner Flip (Diskussion) 22:29, 28. Jun. 2014 (CEST)

Die Käfer auf den Bildern 4 und 5 fehlen noch. Gibt es für diese irgendwelche Vorschläge?--Slimguy (Diskussion) 22:20, 11. Jul. 2014 (CEST)

Fliegen auf einer Zaunwinde[Bearbeiten]

  • Fundort: Naturschutzgebiet Marlach (Hockenheimer Rheinbogen)
  • Umgebung: Erlenbruchwald
  • Zeitpunkt: Juni 2014

mit Insekten kenne ich mich auch gar nicht aus. Aber wenn welche mir vor die Kamera kommen... Es waren ziemlich viele, die sich auf dieser Zaunwinde getummelt hatten, bis zu 10 Stück auf einmal

--AnRo0002 (Diskussion) 20:46, 30. Jun. 2014 (CEST)

Käfer auf einem Bärenklau[Bearbeiten]

  • Fundort: Naturschutzgebiet Marlach (Hockenheimer Rheinbogen)
  • Umgebung: Ackerrand
  • Zeitpunkt: Juni 2014

Diese roten Käfer tummeln sich gerne auf dem Wiesen-Bärenklau. Darum habe ich sie schon oft fotografiert und würde gerne mal wissen, was das ist.

--AnRo0002 (Diskussion) 21:05, 30. Jun. 2014 (CEST)

wohl alles Roter Weichkäfer. mehr details wäre aber nett, es bleibt sonst leider meist nur bei einer vermutung. lg, --kulacFragen? 21:23, 30. Jun. 2014 (CEST)
An den hatte ich auch gedacht. Aber angesichts des Fotos eine Vermutung. --Olei (Diskussion) 21:31, 30. Jun. 2014 (CEST)
Hier sind noch ein paar mehr Fotos, der Käfer mag auch Giersch und Wilde Möhre... reicht das, um aus der Vermutung eine Gewissheit zu machen? --AnRo0002 (Diskussion) 23:09, 1. Jul. 2014 (CEST)

Nadelbaum[Bearbeiten]

  • Fundort: Hockenheim
  • Umgebung: in einem Garten
  • Zeitpunkt: September 2013

Diesen Nadelbaum habe ich fotografiert, als ich einige Zedern in Hockenheim abgelichtet hatte, ist aber definitiv keine. Scheint mir heher mit der Kiefer verwandt zu sein also vielleicht ein Pinus.

--AnRo0002 (Diskussion) 17:37, 3. Jul. 2014 (CEST)

Ich habe ein Bild der Tränen-Kiefer gefunden, das Deinem vierten Bild sehr ähnelt: siehe Pinus wallichiana. Aber wahrscheinlich müsste der Fachmann die Anzahl der Nadeln im Büschel wissen! Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 11:54, 4. Jul. 2014 (CEST)

Heuschrecken im Schwetzinger Hardt[Bearbeiten]

  • Fundort: Schwetzinger Hardt
  • Umgebung: Waldlichtung mit Grasland und Besenginster
  • Zeitpunkt: Juli 2014

wie gehabt, keine Ahnung von Insekten. Hier habe ich offenbar zwei verschiedene Heuschrecken oder Grashüpfer erwischt, die erstere deutlich grösser. Es gab an diesem Standort hunderte, wenn nicht tausende davon. Bei jedem Schrit sind 10-20 Stück davongehüpft...

--AnRo0002 (Diskussion) 09:52, 4. Jul. 2014 (CEST)

Nr. 1 könnte eine Blauflügelige Ödlandschrecke sein, aber auch die seltenere Rotflügelige Ödlandschrecke. Wenn sie auffliegen sieht man die Farbe der Hinterflügel. Anhand des Fotos kann man das nicht sagen. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 10:05, 4. Jul. 2014 (CEST)
ja, Blau habe ich beim Auffliegen dieser Heuschrecken gesehen, also wohl erstere. --AnRo0002 (Diskussion) 10:34, 4. Jul. 2014 (CEST)
Nr. 2 müsste wegen der Ausbuchtung am Vorderrand des Vorderflügels eine Art aus der Gattung Chorthippus sein und zwar vermutlich eine aus dem Komplex C. biguttulus / C. brunneus / C. mollis. Die sind schwer auseinanderzuhalten. Eine Bestimmung anhand des Fotos traue ich mir nicht zu. Gruß, --Donkey shot (Diskussion) 10:39, 4. Jul. 2014 (CEST)

Schnepfenfliege[Bearbeiten]

Hallo zusammen, ist diese Schnepfenfliege noch genauer zu bestimmen?
Nahe liegen würde ja die Gemeine Schnepfenfliege, aber sicher bin ich mir nicht.
Aufgenommen, wie immer, bei Havelsee, Brandenburg, Deutschland.

Besten Dank, Mathias 16:33, 4. Jul. 2014 (CEST)

Hallo Mathias,
Schöne Bilder! Rhagio scolopaceus ist das sicher nicht. Mehr, wenn ich in 2-3 Wochen aus dem Urlaub wieder zurück bin.
Jürgen aus Bielefeld (nicht signierter Beitrag von 80.132.187.220 (Diskussion) 23:33, 15. Jul 2014 (CEST))

Florfliege[Bearbeiten]

Und noch ne Fliege. ;-)
Bis zur Florfliege bin ich mir ja ziemlich sicher, aber vielleicht is ja hier auch noch mehr drin.
Aufgenommen bei Havelsee, Brandenburg, Deutschland im Garten. ;-)

Besten dank und Gruß, Mathias 16:36, 4. Jul. 2014 (CEST)

Weichkäfer (Podabrus alpinus?)[Bearbeiten]

  • Fundort: Kassel
  • Umgebung: Wald
  • Zeitpunkt: Mai 2013

Zur Sicherheit, bevor der nach Commons geht: Kann jemand die Art bestätigen? --Cymothoa 00:48, 11. Jul. 2014 (CEST)

für mich eher Cantharis obscura. hast du noch mehr fotos? lg, --kulacFragen? 13:37, 11. Jul. 2014 (CEST) PS: unser artikel sagt, dass da noch 2 weitere ähnliche in frage kämen, die man am foto nicht sicher bestimmen kann. müsste man sich wirklich mit mehr details ansehen, ob das dann überhaupt geht.
Okay, Cantharis obscura passt besser. Mal sehen, wo ich da im Bestimmungsschlüssel falsch abgebogen bin. Zwei Bilder von vorne hätte ich noch, auf denen aber der Kopf unscharf ist... -- Cymothoa 21:26, 11. Jul. 2014 (CEST)
Aber der deutlich rundliche Halsschild ist da erkennbar, späche dann für Cantharis paradoxa: [2] vs. [3] -- Cymothoa 21:36, 11. Jul. 2014 (CEST) Bild ergänzt

Knabenkraut? Wenn ja, welches?[Bearbeiten]

Hallo, kann jemand diese Orchidee genauer bestimmen. Im Artikel des Naturschutzgebietes ist sie als Knabenwurz genannt, vermutlich dürfte dabei Knabenkraut gemeint sein. Aber ist dem überhaupt so, wenn ja, was für eines genau? --Nattr (Diskussion) 21:02, 12. Jul. 2014 (CEST)

Die Schutzgebietsbeschreibung [4] hätte Orchis purpurea im Angebot. --Ailura (Diskussion) 21:11, 12. Jul. 2014 (CEST)
Klar, man kann es sich auch einfach machen. ;-) Auf die Idee bin ich nicht gekommen. Aber es scheint ja zu passen. Ein Bastard oder so kann es nicht sein, bzw. als Orchis purpurea benennen und in die entsprechende Kategorie einordnen ist problemlos möglich oder? --Nattr (Diskussion) 21:49, 12. Jul. 2014 (CEST)

Falter, Käfer, balzende Insekten[Bearbeiten]

Apde (Diskussion) 21:08, 12. Jul. 2014 (CEST)

nach nem schnellen blick spricht glaub ich nichts gegen hausmutter und Pappelblattkäfer. die fluginsekten sind vermutlich schwebfliegen, sonst fällt mir grad nichts passendes ein. lg, --kulacFragen? 21:55, 12. Jul. 2014 (CEST)
Hausmutter sehe ich auch. Eastfrisian (Diskussion) 18:44, 13. Jul. 2014 (CEST)

Braungrauer Zwergspanner (Macaria fusca)?[Bearbeiten]

  • Fundort: Hochturm, in etwa 2000 Metern Höhe
  • Umgebung: steinige, sehr artenreiche Wiese
  • Zeitpunkt: 2014-07-06 etwa Mittag

Der Schmetterling war leider verletzt (Hinterflügel), und leider hatte ich keine gute Kamera dabei. Ich vermute es handelt sich um Macaria fusca, kann das jemand bestätigen? --IKAl (Diskussion) 13:27, 13. Jul. 2014 (CEST)

Glaube ich eher nicht. Das müsste Glacies coracina sein (vgl. [5]), aber das sollte in jedem Fall noch jemand bestätigen. Beim Bild im Artartikel halte ich eine Fehlbestimmung für möglich, so gelblich ist die Art nach den Bildern im Lepiforum eigentlich nicht. Das könnte eher Glacies burmanni sein (vgl. [6]), oder auch eine andere Art der Gattung. Gruß, --Accipiter (Diskussion) 15:13, 13. Jul. 2014 (CEST)
Hallo Accipiter, Glacies coracina passt besser, vielen Dank. --IKAl (Diskussion) 18:22, 13. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --37.49.102.241 00:56, 22. Jul. 2014 (CEST)

Alpenflora[Bearbeiten]

Hallo, ich bitte Euch um die Bestimmung folgender Pflanzen -->

  • Fundort: Alpengarten Villacher Alpe
  • Umgebung: 1500 m Seehöhe
  • Zeitpunkt:20. Juni 2014

Grüße --Hedwig Storch (Diskussion) 18:40, 15. Jul. 2014 (CEST)

2209 ist Acker-Hornkraut. --Magnus Lippische Rose.svg (Diskussion) 20:43, 15. Jul. 2014 (CEST)
2174 Knöllchen-Knöterich,
2118 könnte der Berg-Baldrian sein, aber man sieht zu wenig. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 05:06, 16. Jul. 2014 (CEST)
2255 sind wohl die Früchte von Biscutella laevigata, Beim Hornkraut traue ich mir keine exakte Bestimmung zu, hier kommen auch andere Arten noch in Frage. --Tigerente (Diskussion) 11:53, 16. Jul. 2014 (CEST)
2183 erinnert an den Hufeisenklee Hippocrepis comosa. Es sind aber für eine brauchbare Ansprache zu wenig Merkmale drauf.--Meloe (Diskussion) 14:44, 17. Jul. 2014 (CEST)
Mutmaßung 2189: Eisenhutblättriger Hahnenfuß oder so. Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 15:48, 17. Jul. 2014 (CEST)
2189 sieht für mich nach Dreiblatt-Windröschen (Anemone trifolia) aus. --Franz Xaver (Diskussion) 10:31, 20. Jul. 2014 (CEST)

Was ist das denn[Bearbeiten]

  • Fundort:Garten
  • Umgebung:Parkanlage
  • Zeitpunkt:Juli 2014

--Martin1009 -the Seeker 21:26, 15. Jul. 2014 (CEST)

Herbst-Anemone (Anemone hupehensis var. japonica). Liebe Grüße --Ziegler175 (Diskussion) 05:02, 16. Jul. 2014 (CEST)
Danke schön Zieglerin - was du wieder alles weißt! VlG --Martin1009 -the Seeker 20:55, 16. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --37.49.102.241 00:55, 22. Jul. 2014 (CEST)

Muss ich den Kammerjäger hole[Bearbeiten]

  • Fundort: Bonn, Deutschland
  • Umgebung: Innenseite des Küchenfensters
  • Zeitpunkt: Abends

Unser Garten bietet der Waldschabe eine ideale Umgebung (Sogar Glühwürmchen leben dort). Aber ich möchte nicht der Küchenschabe meine Küche zur Verfügung stellen. Die Schabe im Bild habe ich aber in der Küche gefunden nachdem die Terrassentür zume Garten aufstand. Bitte Bestimmen ob es sich um eine schädliche Schabe handelt. Danke, --Arcudaki Disk. 17:50, 17. Jul. 2014 (CEST) --Arcudaki Disk. 17:50, 17. Jul. 2014 (CEST)

Lass mal. Die Deutsche Schabe Blatella hat auf dem Halsschild zwei deutliche schwarze Streifen, auch die Cerci sehen völlig anders aus, alle anderen Synanthropen kommen nicht in Frage. Ectobius-Arten zu bestimmen, kann man hiermit versuchen.--Meloe (Diskussion) 20:21, 17. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --37.49.102.241 00:55, 22. Jul. 2014 (CEST)

Bläuling und unbekannten Insekt[Bearbeiten]

  • Fundort: Südniedersachsen, bei Harste
  • Umgebung: Kalkmagerrasen oder so ähnlich mit viel Skabiose, Hauhechel, div. Kleee usw.
  • Zeitpunkt: Juli, später nachmittag

Das schwarz-weiß-gefleckte Tier halte ich für ein Schachbrett, aber links darüber sitzt an dem Gras noch ein gut getarntes Vieh, das ich nicht einordnen kann. Vielleicht eine Wanze? Vielleicht im Nymphenstadium? Vielleicht was ganz anderes? Leider habe ich keine besseren Bilder, das Tier war so gut getarnt, dass ich es erst auf dem Foto gesehen habe.

Eine Wanzen-Nymphe, möglicherweise der Gattung Eurygaster--Meloe (Diskussion) 19:55, 17. Jul. 2014 (CEST)

Und bei dem Bläuling würde mich interessieren, was es für einer ist. Da waren Hunderte solche und ähnliche, manche mit bräunerer, manche mit blauerer Rückseite. --Biodehio (Diskussion) 18:27, 17. Jul. 2014 (CEST)

Himmelblauer Bläuling (Polyommatus bellargus (ROTTEMBURG, 1775)). Gruß -- Engeser (Diskussion) 21:29, 17. Jul. 2014 (CEST)

Vielen und herzlichen Dank! Warnung: Es kann sein, dass ich von den vielen Bläulingen noch mal welche anfrage - für mich sind die kaum zu unterscheiden. --Biodehio (Diskussion) 11:54, 18. Jul. 2014 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Biodehio (Diskussion) 11:54, 18. Jul. 2014 (CEST)

Feigenbäume an der Saar[Bearbeiten]

  • Fundort: Saarbrücken
  • Umgebung: Saarufer
  • Zeitpunkt: Juli 2014

Dies ist eher eine Feststellung als eine Frage: Dieser Tage habe ich tatsächlich Ficus carica als invasiven Neophyten am Saarufer entdeckt. Bislang kannte ich verwilderte Feigenbäume nur an der Weinstraße in der Pfalz. Kann es sein, daß sich dieser Baum neuerdings invasiv ausbreitet?

--AnRo0002 (Diskussion) 10:18, 18. Jul. 2014 (CEST)

Unbekannte Pflanzen in der Nordosttürkei[Bearbeiten]

Blüte im Mai/Juni:

  • 1 Nicht weit von der Schwarzmeerküste bei Trabzon.

Schattig, feucht, wahrscheinlich sauer, bei Rhododendron luteum

  • 2 Im sehr trockenen "türkischen Georgien"

Für eine Bestimmung ist dankbar: --Ziegler175 (Diskussion) 12:56, 19. Jul. 2014 (CEST)

Bei der ersten Pflanze denke ich an die Gattung Scrophularia, wohl aus der Verwandtschaft von Scrophularia chrysantha. Die zweite Pflanze scheint vierzählige Blüten zu haben. Da kommen dann die Kreuzblütler nicht in Frage. Möglicherweise ist das eine Art aus der Gattung Haplophyllum (Rautengewächse). Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 11:02, 20. Jul. 2014 (CEST)
OK, für den Fundort „Maçka“ gibt die Flora of Turkey Vorkommen von Scrophularia kotschyana an. Diese Art unterscheidet sich von Scrophularia chrysantha durch stumpfe Kelchzipfel und Blüten, die „pinkish-white“ bis rot gefärbt sind. Ich gehe einmal davon aus, dass das eingescannte Dia ein wenig Farbe verloren hat. --Franz Xaver (Diskussion) 11:20, 20. Jul. 2014 (CEST)
Bei der zweiten Pflanze tippe ich auf Haplophyllum armenum - siehe [7]. Das ist die einzige Art, die die Flora of Turkey für die Provinz Artvin (Çoruh) angibt. In der Nachbarprovinz Kars (in der Flora einschließlich Ardahan) gibt es dann auch noch Haplophyllum buxbaumii und Haplophyllum villosum. --Franz Xaver (Diskussion) 11:40, 20. Jul. 2014 (CEST)
Ganz herzlichen Dank, lieber Franz! Scrophularia ist eine gute Idee, auf die ich leider überhaupt nicht gekommen bin! Mag sein, dass mein Exemplar schon von Haus aus mehr "white" als "pinkish" war und dann das Dia noch weiter abgebleicht ist.
Zum Haplophyllum noch eine Doppelfrage: Wie bist Du auf die Rautengewächse gekommen? Deinen Satz Die zweite Pflanze scheint vierzählige Blüten zu haben. >>> Da kommen dann die Kreuzblütler nicht in Frage. ??? Irgendwie steh ich da völlig auf dem Schlauch!  :-( Herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 12:43, 20. Jul. 2014 (CEST)
Hoppla, natürlich hab ich schreiben wollen "scheint fünfzählige Blüten zu haben." Wie ich zu Haplophyllum gekommen bin? Ich hab einfach nur im Bilderbuch geblättert. Grüße --Franz Xaver (Diskussion) 13:08, 20. Jul. 2014 (CEST)

T O L L !!! Vielen herzlichen Dank!!! --Ziegler175 (Diskussion) 14:19, 20. Jul. 2014 (CEST)

Dieser Abschnitt kann archiviert werden. Ziegler175 (Diskussion) 14:22, 20. Jul. 2014 (CEST)

Zierstrauch in Hockenheim[Bearbeiten]

  • Fundort: Hockenheim
  • Umgebung: in einem Garten
  • Zeitpunkt: Juli 2014

--AnRo0002 (Diskussion) 11:10, 21. Jul. 2014 (CEST)

Das ist eine Trompetenblume, wahrscheinlich aus dem Sortenschwarm der Großen Klettertrompete. Grüße -- Density Disk. 11:29, 21. Jul. 2014 (CEST)
O.K. vielen Dank! an Trompetenbaumähnliches hatte ich schon gedacht. --AnRo0002 (Diskussion) 12:21, 21. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --37.49.102.241 00:54, 22. Jul. 2014 (CEST)

Wasserpflanze im Kraichbach[Bearbeiten]

  • Fundort: Hockenheimer Rheinbogen
  • Umgebung: fließendes Gewässer
  • Zeitpunkt: Juli 2014

Ich vermute, die Bilder sind mal wieder zu ungenau für eine exakte Bestimmung. Vielleicht irgendein Laichkraut?

--AnRo0002 (Diskussion) 13:37, 21. Jul. 2014 (CEST)

Die langen grünen Strippen sind Fadenalgen, die an anderen Wasserpflanzen (Armleuchteralgen?) haften.--Veilchenblau (Diskussion) 16:53, 21. Jul. 2014 (CEST)
seh ich ebenfalls so. Algen und irgendwas anderes, bei dem man aber anhand der Bilder nur spekulieren kann (höchstens Benutzer:Fice könnte da was erkennen). Eine Artbestimmung ist jedenfalls nicht drin. --Muscari (Diskussion) 17:23, 21. Jul. 2014 (CEST)
Hmmm, dann kann ich das wohl nur unter "Nature of Hockenheimer Rheinbogen" und "Algae of Germany" kategorisieren. Ist es im weitesten Sinne eine Grünalge?. Danke trotzdem --AnRo0002 (Diskussion) 17:36, 21. Jul. 2014 (CEST)
Die Fadenalgen zählen zu den Grünalgen, bei den anderen Pflanzen lässt sich das mangels Identifizierung nicht sagen.--Veilchenblau (Diskussion) 18:00, 21. Jul. 2014 (CEST)
Nein, die flutenden Herden der Wasserpflanze zwischen den fädigen Grünalgen kann ich auch nicht wirklich identifizieren. Armleuchteralgen sind es aber eher nicht; eine kleine Laichkrautart dürfte näher an der Wahrheit dran sein. Bei deren Bestimmung muss man aber viel mehr ins Detail gehen (und scheitert dann doch nicht selten, u. a. auch an Hybriden). Der Bach sieht jedenfalls ziemlich heftig eutrophiert aus! -- Fice (Diskussion) 18:41, 21. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --37.49.102.241 00:54, 22. Jul. 2014 (CEST)

Was für ein Käfer ist das?[Bearbeiten]

Hab diese Käfer immer wieder in der Wohnung. Wer kann mir sagen was das ist? Leider hab ich noch kein besseres Bild.

  • Fundort: In meinem Haus bei Ulm
  • Umgebung: s.o.
  • Zeitpunkt: in den letzten Wochen immer wieder

--JuergenL (Diskussion) 18:22, 21. Jul. 2014 (CEST)

Meinst du der hatte Ähnlichkeit mit dem Mehlkäfer? Ich meine in Natura. gruß --Wer?Du?! (Diskussion) 18:30, 21. Jul. 2014 (CEST)
geht verdammt in die richtung. letztendlich mit dem bild aber sinnlos weiter zu spekulieren. lg, --kulacFragen? 18:52, 21. Jul. 2014 (CEST)
Ja, Mehlkäfer könnte sein. Die Größe passt auch. Ich versuche mal den nächsten besser zu fotografieren. Danke schon mal. --JuergenL (Diskussion) 20:24, 21. Jul. 2014 (CEST)
Dieser Abschnitt kann archiviert werden. --37.49.102.241 00:54, 22. Jul. 2014 (CEST)

Alpenflora Slowenien[Bearbeiten]

Hallo, ich bitte Euch um die Bestimmung folgender Pflanzen.

  • Fundort: Botanischer Garten ‚Alpinum Juliana‘ in Trenta.
  • Umgebung: 800 m ü. M. am linken Isonzo-Ufer oberhalb von Trenta
  • Zeitpunkt: 26. Juni 2014

Viele Grüße --Hedwig Storch (Diskussion) 18:33, 21. Jul. 2014 (CEST)

Puh, Du musst warten, bis die wirklich guten Leute kommen. Vorab aber folgendes:
2691 scheint eine normale Feuerlilie,
2704 eine Gelbe Taglilie zu sein.
2700 Große Sterndolde, vielleicht auch 2719?
2767 Das würde mich auch brennend interessieren, was das für ein Enzian ist!
2778 Welche der vielen Kreuzblumen das ist, weiß ich nicht
2806 eine Alpen-Akelei?, auch 2893
2811 Dieser Eisenhut (wenn es nicht der luteum ist) würde mich ebenfalls interessieren!
Fazit: bin gespannt! Bis dann herzlichst --Ziegler175 (Diskussion) 20:09, 21. Jul. 2014 (CEST)
Also gut, nachdem sich noch kein Könner gemeldet hat, stümpere ich eben mal weiter. Vor allem ziehe ich hurtig 2767 den Enzian zugunsten einer Glockenblume zurück !!! Vorschlag: Ährige Glockenblume.
2710 könnte Astrantia carniolica sein,
2811 könnte Aconitum lycoctonum ssp. neapolitanum sein, der Neapolitaner-Eisenhut kommt in Slowenien vor.
2814 ist als Bild große Klasse, zum Unterscheiden zwischen den Kratzdisteln Cirsium erisithales und Cirsium carniolicum reicht es (mir) nicht.
2902 der lange blattlose Stengel könnte auf Carduus defloratus, die Alpen-Distel hindeuten, in Slowenien kommen die Unterarten defloratus und glaucus vor.
2856 könnte Drypis spinosa ssp. jacquiniana sein,
2895 auch eine Nelke und
2913 vielleicht Petrorhagia saxifraga, die Steinbrech-Felsennelke.
Bei 2786 mutmaße ich in Richtung Spergula?
Beim Knabenkraut 2872 fehlen Blätter.
Weiterhin gespannt ist --Ziegler175 (Diskussion) 08:36, 22. Jul. 2014 (CEST)
2796 ist sicher keine Spergula, das ist das Wiesen-Leinblatt oder was nah Verwandtes. Zu den Andern hab ich auch keine besseren Vorschläge bzw hab ich noch nicht näher angeschaut. Bitte, liebe Hedwig, fotographier immer auch die ganze Pflanze mit Stängel und Blättern, nur die Blüte reicht leider oft nicht. Grüße--Josef Papi (Diskussion) 08:52, 22. Jul. 2014 (CEST)
2814 ist vermutlich die Kleb-Kratzdistel Cirsium erisithales. 2786 ist wohl ein Leinblatt (Gattung Thesium), ich bin aber nicht sicher, ob man das so bis zur Art bestimmen kann. 2913 erinnert an die Gattung Gyposophila (Gipskräuter).--Meloe (Diskussion) 08:48, 22. Jul. 2014 (CEST)
Allen, die bisher meine zwei Anfragen Alpenflora beantwortet haben, danke ich recht herzlich für ihre Mühe. @Josef Papi: Auf das Fotografieren der ganzen Pflanze als unabdingbare Voraussetzung ihrer zutreffenderen Bestimmung hat mich schon Franz Xaver vor zwei Jahren, als ich das vorletzte Mal in Kärnten war, hingewiesen. Zwar hatte ich diesen bedeutsamen Hinweis im vergangenen Monat in Villach und Trenta noch im Hinterkopf, doch ich habe es wieder vergessen, mehrere Aufnahmen von einer Pflanze zu machen. Wenn ich wieder elektronisch botanisiere, muß ich endlich daran denken. Viele Grüße --Hedwig Storch (Diskussion) 09:09, 22. Jul. 2014 (CEST)