Wikipedia:Redaktion Chemie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Autorenportal > Redaktionen > Redaktion Chemie

Redaktionen in der Wikipedia

Antike · Bilder · Biologie · Chemie · Film und Fernsehen · Geisteswissenschaften · Geschichte · Informatik · Medizin · Musik · Naturwissenschaft und Technik · Nordische Länder · Ostasien · Physik · Recht · Religion · Sexualität
Weitere Redaktionen · WikiProjekte · Portale

Themenbereich Chemie: Redaktion | PortalAbkürzung: WP:RC
WikiRedakChemNeu.png

Neuer Beitrag

Redaktion Chemie

Dies ist die Redaktion Chemie. Diese Seite ist Anlaufstelle für Diskussionen und Artikelarbeit im Bereich der Chemie.

Alle Diskussionen die drei Tage lang mit dem Baustein „{{Erledigt|~~~~}}“ markiert sind, werden automatisch in unser Archiv verschoben.

Von der Artikeldiskussionsseite kann mit Hilfe der Vorlage {{War in Redaktion Chemie}} auf die im Redaktionsarchiv befindliche Diskussion verlinkt werden.

Diskussionen die 60 Tage alt, aber noch nicht erledigt sind, werden zu unseren Knacknüssen verschoben. Bitte sieh also dort (immer wieder einmal) nach, ob Du etwas zu unseren Knacknüssen beitragen kannst, damit sie irgendwann geknackt werden!

Auszeichnungskandidatur

LactobacillsäureDisk.

Kandidat Bildauszeichnung

(zur Zeit keine)

Review

Kohlenstoffmonoxid (N)

Neu angelegte oder wesentlich überarbeitete Artikel im Bereich Chemie

19.08. Pure and Applied ChemistryLaurinsäureethylesterKlaus VolkamerHeinrich Zollinger – 18.08 Jakub NatansonPhilipp Victor PauliFranz Rudolf RungeFrançois-Emmanuel VerguinHeinz Günter VieheVincentio Casciorolo – 16.08. DistearylethylendiamidGlycidyltrimethylammoniumchloridTrimethylolpropantriacrylatFabrizio BartolettiEugen AngelescuMax Dohrn – 15.08. GoserelinEdwin ConstableSebastian Karl Schüzenbach – 14.08. Reinhard NesperClaus Wilhelm Gabriel NylanderStanley BenedictAdolf Edvard ArppeLudwig Frederick AudriethHeinz G. O. BeckerRobert HöltjeRussell Henry ChittendenLars Wesemann – 13.08. Dipikrylsulfid – 12.08 SilbercitratButtersäureanhydridThomas J. BartonErnst Gottfried FischerHeinrich Jacob GoldschmidtJohannes de RupescissaAnselmus de BoodtJenny P. Glusker – 11.08. Dipikryloxid2-ChlorpropenElie SeignetteSophus Mads JørgensenAngelo AngeliGiacomo Luigi CiamicianGlanzgoldSengieritUrs WildPeter Chen

Fehlende Artikel und Artikelwünsche im Bereich Chemie

CuprenHypoioditeMolekulare Mechanik (en)Intraflagellarer Transport (en)Ionensensitive Elektrode (en)Journal of the Less Common MetalsKupferron (en)Kekulen (en)PhotopolymerisationPhotosystem I (en)PolyglutamatSeleniteSchichtstrukturVincentitmehr

Löschkandidat

BTO - BRENDA Tissue Ontology (LA-19.8.) · Klaus Volkamer (LA-19.8.)
Weitere Löschanträge auf Commons

Kategoriendiskussion

Kategorie:Wissenschaftsgeschichte nach wissenschaftlichem Fachgebiet (KU-11.8.)

Spam-Blacklist

beuth.de · scienceblog.at

Qualitätssicherung

Diabatische Zustandsänderung (Physik) · Heisenberg-Modell (Quantenmechanik) (Physik) · Jakob-Zahl (Physik) · Peter Michael Kaiser (QS-21.7.) · Loxapin (Medizin) · Matrixelement (Physik) (Physik) · Murexin (Wirtschaft) · Osmoseanlage (QS-22.7.) · Permutationsinvariante Quantentomographie (Physik) · Polymethylsiloxanpolyhydrat (Medizin) · Razoxan (Medizin) · Stefan-Zahl (Physik) · Teilchenmodell (Physik) · Max Wassmer (QS-17.8.) · Wirbelschichttrocknung (QS-19.8.)

Eintragung fehlt

Granaticin ([[Wikipedia:Redaktion Chemie/Qualitätssicherung]])

└─── Hinweis: Klick auf Bild führt zu entsprechenden Erläuterungen
Ankündigung Ankündigungen:

• Jahrestreffen 2014: Planungsseite

Aktuelles aus der Chemie in den Medien In den Medien:

Wikipedia:Redaktion Chemie/Treffen/2014/Planung[Bearbeiten]

Dieser Baustein verhindert die automatische Archivierung dieses Abschnitts und seiner Unterabschnitte.

Hallo zusammen,

ich bin in der RC zwar gerade nicht besonders aktiv aber möchte einmal auf diese leere Seite hinweisen. --codc Disk Chemie Mentorenprogramm 00:54, 8. Mär. 2014 (CET)

Da sich Berlin als Ort für das Treffen manifestiert hat habe ich begonnen die Planungsseite zu konkretisieren. Insbesondere über die Themenfrage sollte jeder einmal in sich gehen denn nur wegen Knacknüssen lohnt sich kaum ein Treffen. --codc Disk Chemie Mentorenprogramm 14:14, 21. Apr. 2014 (CEST)

Kategorie Diskussion:Wikipedia:EUH-Sätze unbekannt[Bearbeiten]

Ich denke, die Kategorie ist tatsächlich nicht mehr notwendig. Falls niemand anderer Meinung ist, sollte sie gelöscht werden. --Leyo 11:07, 25. Apr. 2014 (CEST)

Kommt darauf an, was mit der Kategorie gemeint ist. Wenn es nur um Substanzen ohne EUH geht, dann kann sie weg. Wir haben ja auch keine Kategorie für keine GHS-Symbole. Was ich behalten würde wäre eine Kategorie mit falscher EUH also, zum Beispiel auch ((EUH|)). Aber das wäre dann eine Wartungskategorie. Rjh (Diskussion) 10:16, 26. Apr. 2014 (CEST)
Stimmt, bei {{EUH-Sätze|}} oder {{EUH-Sätze|?}} wird ein Artikel in diese Wartungskategorie eingeordnet (da die entsprechende Zeile in diesem Fall nicht ausgeblendet wird).
@Dr.cueppers: Was meinst du? --Leyo 01:03, 28. Apr. 2014 (CEST)
+1 Diese Kategorie wird nicht gebraucht, weil die überwiegende Mehrheit der als Gefahrstoff eingestuften Verbindungen gar keine EUH-Sätze hat. Als Wartungskategorie wäre sie allerdings geeignet, wenn damit dann formal falsche Einträge in der EUH-Zeile abgearbeitet werden können. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 09:52, 28. Apr. 2014 (CEST)
Ich glaube für fehlerhafte und nicht angegebene H-Sätze gibt es schon eine Wartungskategorie. Die könnte man für die EUH mit nutzen. Dann kann diese Kategorie ganz weg. Rjh (Diskussion) 13:07, 28. Apr. 2014 (CEST)
{{H-Sätze|}} und {{H-Sätze|?}} bewirken einen Eintrag in Kategorie:Wikipedia:H-Sätze unbekannt. Soll das wirklich zusammengewürfelt werden? --Leyo 23:49, 29. Apr. 2014 (CEST)
Ich glaube das ist auch bei den H-Sätzen so. Damit ist die Kategorie einfach falsch benannt. Sie dürfte nicht "H-Sätze unbekannt" heißen, dann das wäre ja ein "/", sondern sie müsste "H-Sätze nicht angegeben" heißen. Wenn man es allgemein als Wartungskat für alle leeren Sätze (H, EUH, P) nehmen möchte, dann müsste es "GHS-Satz nicht angegeben" heißen. Rjh (Diskussion) 08:05, 30. Apr. 2014 (CEST)
Alle aktuell genutzten Wartungkategorien sind hier aufgelistet: Wikipedia:Redaktion_Chemie/Arbeitslisten#Fehlende_oder_fehlerhafte_Gefahrstoffkennzeichnung. Die H- und EUH-Kats könnte man evtl. zusammenfassen, mit der P-Kat würde ich sie eher nicht vereinigen.--Mabschaaf 08:19, 30. Apr. 2014 (CEST)
Man könnte H- und EUH-Kats zusammenfassen. Es kann aber auch so bleiben. Ich habe da keine strong feelings… --Leyo 23:12, 6. Mai 2014 (CEST)
Gibt es einen bestimmten Grund, warum ihr die Kategorien alle nicht auch unter Kategorie:Wikipedia:Automatische Vorlagenwartung (Anleitung auf der Kategorienseite) einsortiert? Dann erscheinen die Fälle auch mit individuller Beschreibung auf den Wartungslisten meines Bots. Merlissimo 21:17, 14. Mai 2014 (CEST)
Die Wartungskategorie ist IMHO zu speziell als dass sie in Wartungslisten anderer Redaktionen/Portale erscheinen sollte. --Leyo 21:49, 31. Mai 2014 (CEST)
Ich kann nicht so ganz nachvollziehen, weshalb die Kat überflüssig sein sollte. {{EUH-Sätze|}} oder {{EUH-Sätze|?}} in Artikeln signalisieren genauso wie {{H-Sätze|}} und {{H-Sätze|?}} Wartungsbedarf, weil diese Einträge so nicht dauerhaft in der Box stehen sollen. Entweder gibt es eine entsprechende Einstufung, dann sind die Sätze nachzutragen oder eben nicht, dann sind die Vorlagen durch {{H-Sätze|-}} bzw. {{EUH-Sätze|-}} zu ersetzen. Die Kategorie sammelt genau die Fälle, getrennt nach der jeweils verwendeten Vorlage, in denen noch mal jemand kontrollieren muss. Ich sehe hier an der Kat-Zuordnung keinen Änderungsbedarf. @Leyo, Rjh, Dr.cueppers: Oder gibt es starke Argumente, doch zu handeln? --Mabschaaf 14:35, 17. Jul. 2014 (CEST)
Meiner Meinung nach ging es in der Diskussion ganz oben darum, die Kategorie "EUH-Sätze unbekannt" mit H- oder GHS-Symbol unbekannt zu einer Kategorie zusammenzufassen ähnlich wie bei "Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung". Ganz entfallen darf sie nicht, da wir das ja dann nicht mehr sehen würden. Rjh (Diskussion) 17:14, 17. Jul. 2014 (CEST)
Hallo Mabschaaf; Du sprichst teilweise über etwas anderes als in der Abschnittsüberschrift steht: "EUH-Sätze unbekannt". Dazu hatte ich schon geschrieben, dass das auf über 90 % aller Chemikalien zutrifft, weil der Gesetzgeber oder der Einstufer beim Erstellen des SDB gar keine zugeordnet hat. Es kann natürlich sein, dass das Nichtvorhandensein von EUH-Sätzen uninformierte Wikipedianer zu dem Glauben verleitet, da würde was fehlen bzw. da müsste was stehen! Aber niemand in WP ist in der Lage zu beurteien, ob ein Stoff einen EUH-Satz haben sollte/müsste und so kann auch keiner behaupten "EUH-Sätze unbekannt". Eine so benannte Kategorie müsste also leer sein und wird deshalb auf Dauer nicht benötigt; vielleicht anfangs, um solche falsch zugeordneten Chemikalien zu korrigieren und hinauszuwerfen.
Fehlerhate EUH-Sätze aller Art müssen dagegen in einer Wartungskategorie landen - aber eben nicht solche mit (irrtümlichem) "unbekannt".
Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 17:24, 17. Jul. 2014 (CEST)
@Dr.cueppers: Möglicherweise reden wir aneinander vorbei, ich versuche es mit einer weiteren Erläuterung:
Substanzen, die keine EUH-Sätze haben, für die also "EUH-Sätze unbekannt" sind, sind nicht Thema dieser Fragestellung und auch nicht in der Kategorie:Wikipedia:EUH-Sätze unbekannt enthalten.
Tatsächlich geht es dort um Substanzen, von denen der Wikipedia-Autor keine Ahnung hat, ob EUH-Sätze existieren oder er zumindest deren Existenz nicht ausschließen kann. Dem Eintragenden sind die "EUH-Sätze unbekannt". Insofern ist die Kat-Benennung nicht eindeutig. In der Kat landen aber nur Substanzartikel, die {{EUH-Sätze|}} oder {{EUH-Sätze|?}} in der Box stehen haben, also eine nicht vollständige oder dem Autor unbekannte EUH-Kennzeichnung. Für den Erhalt dieser Wartungskat habe ich mich ausgesprochen. Falls jemandem ein treffenderer Name dafür einfällt, könnte sie natürlich umbenannt werden.--Mabschaaf 21:02, 17. Jul. 2014 (CEST)
Ich sehe aber schon eine {{EUH-Sätze|}} als Fehler an, da in diesem Fall ein {{EUH-Sätze|-}} hingehört. Damit sind wir uns dann ja eigentlich alle einig, oder ? Zulässig sind nur {{EUH-Sätze|-}} oder {{EUH-Sätze|/}}. Alles andere muss in einer Wartungskategorie landen, die von mir aus die gleiche wie die von fehlerhaften H,P und sonst welchen Sätzen ist. Rjh (Diskussion) 17:50, 17. Jul. 2014 (CEST)
Als kurze Zwischenbemerkung ein Zitat aus dem Artikel Substanz: „ In der Umgangssprache und in den Naturwissenschaften wird „Substanz“ auch für grundlegende chemische Stoffe verwendet, in der Chemie für feste Stoffe.“ -- Brudersohn (Diskussion) 21:19, 17. Jul. 2014 (CEST)

Ich denke, die Ausgangsfrage von Dr.cueppers und Leyo rührt daher, dass die Kategorie nicht eindeutig benannt wurde, daher schlage ich für diese Kat und weitere mit ähnlicher Doppeldeutigkeit folgende Umbenennungen vor:

bisherige Kat-Bezeichnung neue Kat-Bezeichnung (Vorschlag)
Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung fehlerhaft oder nicht angegeben
Kategorie:Wikipedia:GHS-Piktogramme unbekannt Kategorie:Wikipedia:GHS-Piktogramme fehlerhaft oder nicht angegeben
Kategorie:Wikipedia:H-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:H-Sätze fehlerhaft oder nicht angegeben
Kategorie:Wikipedia:EUH-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:EUH-Sätze fehlerhaft oder nicht angegeben
Kategorie:Wikipedia:P-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:P-Sätze fehlerhaft oder nicht angegeben
Kategorie:Wikipedia:EU-Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt Kategorie:Wikipedia:EU-Gefahrstoffkennzeichnung fehlerhaft oder nicht angegeben


@Leyo, Rjh, Dr.cueppers: Wäre das in eurem Sinne und stimmt ihr dem zu? --Mabschaaf 14:53, 30. Jul. 2014 (CEST)

Also ich würde bei Gefahrstoffkennzeichnung und P zwischen nicht angegeben und fehlerhaft trennen. Ansonsten alles auf eine Fehlerkategorie, da die meist sowieso zusammen kommen. Nochmal als Zitat von oben: Ich sehe aber schon eine {{EUH-Sätze|}} als Fehler an, da in diesem Fall ein {{EUH-Sätze|-}} hingehört. Damit sind wir uns dann ja eigentlich alle einig, oder ? Zulässig sind nur {{EUH-Sätze|-}} oder {{EUH-Sätze|/}} Für GHS-Symbole und H-Sätze gilt das gleiche. Nur bei P würde ich eine Ausnahme machen, da dort ein P/ vom Text her keinen Sinn macht. Da müsste eine Regel her: Wenn H/ und P/ dann "siehe oben" sonst "unbekannt". In dem Fall könnte man auch ein leeres P oder ein P? genauso als Fehler werten. Rjh (Diskussion) 17:14, 30. Jul. 2014 (CEST)
bisherige Kat-Bezeichnung neue Kat-Bezeichnung (Vorschlag)
Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt / Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:GHS-Piktogramme unbekannt Kategorie:Wikipedia:GHS-Kennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:H-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:GHS-Kennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:EUH-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:GHS-Kennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:P-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:P-Sätze unbekannt / Kategorie:Wikipedia:GHS-Kennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:EU-Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt Kategorie:Wikipedia:EU-Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt / Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung fehlerhaft
Mir ist alles recht, was die nicht eindeutige Formulierung "unbekannt" vermeidet. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 18:02, 30. Jul. 2014 (CEST)
@Rjh: Lass uns hier zwei Dinge trennen und nacheinander abarbeiten: Die Bezeichnungen der Kats und die Logik, wann welche Kat gesetzt wird. Ersteres ist vergleichsweise einfach umzusetzen, zweiteres eine relativ komplexe Sache, weshalb dieser Abschnitt inzwischen auch bei den Knacknüssen gelandet ist. Mit Dr.cueppers Anmerkung wären wir für die Bezeichnungen dann bei folgendem Vorschlag:
bisherige Kat-Bezeichnung neue Kat-Bezeichnung (Vorschlag)
Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung fehlt oder Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:GHS-Piktogramme unbekannt Kategorie:Wikipedia:GHS-Kennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:H-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:GHS-Kennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:EUH-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:GHS-Kennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:P-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:P-Sätze fehlen oder Kategorie:Wikipedia:GHS-Kennzeichnung fehlerhaft
Kategorie:Wikipedia:EU-Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt Kategorie:Wikipedia:EU-Gefahrstoffkennzeichnung fehlt oder Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung fehlerhaft
Wäre das ok?--Mabschaaf 23:02, 30. Jul. 2014 (CEST)
Soll mir recht sein. Rjh (Diskussion) 13:01, 31. Jul. 2014 (CEST)
+1 Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 23:08, 31. Jul. 2014 (CEST)

Was spricht dagegen die Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung beizugehalten (für alle Untervorlagen: Piktogramme/Symbole, Sätze)? Diese Wartungskategorie ist ja sowieso fast immer leer, so dass eine Aufteilung in mehrere Kategorien keinen Sinn macht.
Bitte zudem die Kategorie:Wikipedia:Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung nicht vergessen. --Leyo 00:37, 1. Aug. 2014 (CEST)

Also dann so:
bisherige Kat-Bezeichnung neue Kat-Bezeichnung (Vorschlag)
Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt (bisherige Oberkategorie für alle) Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung (zukünftige Oberkategorie für alle)
Kategorie:Wikipedia:GHS-Piktogramme unbekannt Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte GHS-Kennzeichnung
{{GHS-Piktogramme|bla}} {{GHS-Piktogramme|}} {{GHS-Piktogramme|?}}
Kategorie:Wikipedia:H-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte GHS-Kennzeichnung
{{H-Sätze|bla}} {{H-Sätze|}} {{H-Sätze|?}}
Kategorie:Wikipedia:EUH-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte GHS-Kennzeichnung
{{EUH-Sätze|bla}} {{EUH-Sätze|}} {{EUH-Sätze|?}}
Kategorie:Wikipedia:P-Sätze unbekannt Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte GHS-Kennzeichnung
{{P-Sätze|bla}}
zu diskutieren: {{P-Sätze|}}{{P-Sätze|?}}
(siehe unten)
Kategorie:Wikipedia:Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung bleibt so
Kategorie:Wikipedia:GHS-Abschnitt fehlt‎ bleibt so
Kategorie:Wikipedia:Keine GHS-Gefahrstoffkennzeichnung verfügbar‎ bleibt so
Kategorie:Wikipedia:EU-Gefahrstoffkennzeichnung unbekannt Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte EU-Gefahrstoffkennzeichnung
Kategorie:Wikipedia:Keine EU-Gefahrstoffkennzeichnung verfügbar bleibt so
Damit wird nur noch zwischen GHS- und EU-Fehlern unterschieden, nicht mehr aber zwischen "fehlend" und "fehlerhaft". Ping @Leyo, Rjh: --Mabschaaf 20:05, 1. Aug. 2014 (CEST)
Sehr gut. Rjh (Diskussion) 21:47, 1. Aug. 2014 (CEST)
−1 (sorry). Verstehe ich es richtig, dass Kategorie:Wikipedia:P-Sätze unbekannt umbenannt in Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte GHS-Kennzeichnung werden soll? Wenn man sich die Artikel in dieser Wartungskategorie anschaut, ist „fehlerhaft“ meiner Meinung nach eine unpassende Bezeichnung. Begriffe wie „fehlend“, „nicht angegeben“ oder „nicht eingetragen“ würden da eher passen. Zudem sollten die P-Sätze eine eigene Kategorie behalten, da so viele Artikel in dieser Kategorie drin sind.
Mit meinem Posting oben hatte ich gemeint, dass bei fehlerhaften (≠ fehlenden) Parameterwerten in Vorlage:GHS-Piktogramme, Vorlage:Gefahrensymbole sowie in den „Sätzen-Vorlagen“ die entsprechenden Artikel in Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung eingeordnet werden. Bei den „Sätzen-Vorlagen“ ist dies bereits der Fall. --Leyo 01:27, 2. Aug. 2014 (CEST)
Also P ist das Einzige wo es eine Auftrennung geben muss zwischen unbekannt und falsch. Die Frage bei P ist, ob wir da einen leeren Eintrag akzeptieren oder auch dort ein / hin muss. In letzterem Fall müsste dann aber der Text angepasst werden. Ich glaube wir sollten für die obige Tabelle mal konkrete Vorgaben bzw. Beispiele mit Hineinschreiben, ansonsten haben wir Probleme mit dem gleichen Verständnis für alle. Ach und das GHS-Signalwort fehlt auch noch. Rjh (Diskussion) 07:39, 2. Aug. 2014 (CEST)
Ich will es nicht übertreiben, aber wir müssen unbedingt auch die Kombination NV und "-" als Einzelnachweisfehler mit auswerten. Rjh (Diskussion) 07:42, 2. Aug. 2014 (CEST)
@Leyo: Ist die Trennung in eine GHS- und eine EU-Wartungskat (mit einer gemeinsamen Oberkategorie) für Dich ok? Ein fehlerhaftes GHS-Signalwort landet dann konsequenterweise ebenfalls in Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte GHS-Kennzeichnung. Dann wäre die Tabelle oben bis auf die P-Sätze akzeptiert. Für die P-Sätze dann hier im Detail:
Eintrag P-Sätze Wartungskat
{{P-Sätze|bla}} Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte GHS-Kennzeichnung
{{P-Sätze|}} Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte GHS-Kennzeichnung (???)
{{P-Sätze|?}} Kategorie:Wikipedia:P-Sätze nicht angegeben
{{P-Sätze|/}} und Rest GHS nicht leer Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte GHS-Kennzeichnung (???)
damit würde da ein einzelnes "siehe oben stehen"
{{P-Sätze|-}} und Quelle P=<leer> oder
{{H-Sätze|-}} oder
{{EUH-Sätze|-}} oder
{{GHS-Piktogramme|-}} und Quelle GHS=NV
Kategorie:Wikipedia:Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung
{{P-Sätze|NV}} und Quelle P=<leer> Kategorie:Wikipedia:Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung
Passt das so?--Mabschaaf 10:12, 2. Aug. 2014 (CEST)
Letzteres gibt es nicht. Entspricht also bla. Und oben muss es ein "oder" über alle Felder sein. Ist wieder nachrangig, aber können wir als Unterstützung für die Autoren eine Fehlermeldung bei den jeweiligen Dingen einblenden ? Also wenn Quelle leer und da irgendwas steht, dann "Quelle angeben oder "/" eintragen." Rjh (Diskussion) 13:31, 2. Aug. 2014 (CEST)
D.h. die Fragezeichen können weg? Und setze doch bitte einfach Klammern um die und/oder-Abfragen, dann wird klar, wie Du das meinst.--Mabschaaf 14:14, 2. Aug. 2014 (CEST)
Ich bin gegen eine Aufteilung von Kategorie:Wikipedia:Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung in GHS/EU. Die Kategorie ist sowieso selten nicht leer. Eine Aufteilung bringt folglich keinerlei Vorteile.
Bei obiger Tabelle fehlt in der zweituntersten Zeile IMO Quelle GHS=<leer>. --Leyo 15:58, 2. Aug. 2014 (CEST)
Leyo, könntest Du dann mal die beiden Tabellen so ausfüllen, wie Du Dir das vorstellst? Ich verliere nämlich gerade den Faden... Das alles hier in der Vorlagenprogrammierung umzusetzen und zu testen, dürfte sowieso inzwischen äußerst anspruchsvoll werden - wir diskutieren nämlich praktisch gerade eine komplette Neuentwicklung der Fehlerroutinen im Gefahrstoffabschnitt. Ursprünglich ging es nur um eine missverständlich benannte Kat. ;-)--Mabschaaf 22:54, 2. Aug. 2014 (CEST)

Übersicht[Bearbeiten]

Für Leyo bzw. alle anderen hab ich mal ein Übersicht des aktuellen Verhaltens angelegt. Da fehlen noch ein paar, aber die Ergänze ich dann noch. Rjh (Diskussion) 08:41, 3. Aug. 2014 (CEST)

Kategorien
Eingabe bisherige Kat zukünftige Kat
Vorschlag Leyo
zukünftige Kat
Vorschlag rjh
{{GHS-Piktogramme|bla}} GHS-Piktogramme unbekannt Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
{{GHS-Piktogramme|}} GHS-Piktogramme unbekannt GHS-Gefahrstoffkennzeichnung fehlt Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
{{GHS-Piktogramme|?}} GHS-Piktogramme unbekannt GHS-Gefahrstoffkennzeichnung fehlt Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
{{GHS-Piktogramme|/}} Keine GHS-Gefahrstoffkennzeichnung verfügbar = =
{{H-Sätze|bla}} Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung = =
{{H-Sätze|}} H-Sätze unbekannt GHS-Gefahrstoffkennzeichnung fehlt Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
{{H-Sätze|?}} H-Sätze unbekannt GHS-Gefahrstoffkennzeichnung fehlt Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
{{H-Sätze|/}} = Keine GHS-Gefahrstoffkennzeichnung verfügbar
{{EUH-Sätze|bla}} Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung = =
{{EUH-Sätze|}} EUH-Sätze unbekannt GHS-Gefahrstoffkennzeichnung fehlt Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
{{EUH-Sätze|?}} EUH-Sätze unbekannt GHS-Gefahrstoffkennzeichnung fehlt Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
{{EUH-Sätze|/}} = Keine GHS-Gefahrstoffkennzeichnung verfügbar
{{P-Sätze|bla}} Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung = =
{{P-Sätze|}} P-Sätze unbekannt P-Sätze fehlen P-Sätze unbekannt
{{P-Sätze|?}} P-Sätze unbekannt P-Sätze fehlen P-Sätze unbekannt
{{P-Sätze|/}} = P-Sätze unbekannt
GHS-Signalwort = bla Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
{{GHS-Piktogramme|01}}
und keine Quelle
Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung = =
{{H-Sätze|300}}
und keine Quelle
Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung = =
{{EUH-Sätze|31}}
und keine Quelle
Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung = =
{{P-Sätze|401}}
und keine Quelle
Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung = =
GHS-Signalwort = Achtung
und keine Quelle
Unbelegte Gefahrstoffkennzeichnung = =
nicht alle drei zusammen
z.B. nur einer oder zwei
{{EUH-Sätze|/}}
{{H-Sätze|/}}
{{GHS-Piktogramme|/}}
Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
etwas anderes ausser den Vorlagen
in den entsprechenden Einträgen
Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung Fehlerhafte Gefahrstoffkennzeichnung
leere Einträge ohne Vorlage GHS-Abschnitt fehlt = Keine GHS-Gefahrstoffkennzeichnung verfügbar

Ich habe meine Vorschläge mal in die Tabelle eingetragen. = bedeutet unverändert gegenüber der Spalte links (Status quo). Zusammenfassend:

--Leyo 00:45, 7. Aug. 2014 (CEST)

Ich mach mal einen Gegenvorschlag. ;) Für mich ist "GHS-Gefahrstoffkennzeichnung fehlt" auch ein Fehler. Da sollten auch nur sehr wenig drin sein, da die durch "/" zu ersetzen sind. Rjh (Diskussion) 12:39, 7. Aug. 2014 (CEST)
Sorry, aber ich bin klar dagegen, das zusammenzuwürfeln. Falsche Angaben (technische Fehler) lassen sich sofort beheben, z.B. (vorübergehend) durch Ersetzen durch ?. Die Behebung von fehlenden Angaben benötigt mehr Zeit und Fachwissen. --Leyo 15:41, 8. Aug. 2014 (CEST)
Ähh, was soll zusammengewürfelt werden ? Du meinst es gibt einen praktischen Unterschied zwischen "|bla", "|?" und "|" ? Also "|bla" als echten Eingabefehler und den Rest als "ich hab keine Ahnung was ich eingeben soll" ? Vielleicht sehe ich das zu sehr aus meinem persönlichen Blickwinkel, aber ich kontrolliere ja regelmässig die Neuzugänge auf solche Einträge und beides führt bei mir praktisch immer zum gleichen Aufwand. Bei ersterem hat meist jemand was von einer obskuren Webseite kopiert, was als Quelle sowieso nicht taugt. So muß ich in beiden Fällen die üblichen Quellen, GESTIS, CLP, Sigma, Alfa, Merck, TCI und dann das Web nach einem Beleg absuchen und dann eintragen. Ich stelle dabei nicht in Abrede dass man dem Artikelschreiber in beiden Fällen eine unterschiedliche Fehlermeldung zeigen muss (bzw. nur bei bla eine Fehlermeldung). Bei einem ? den Schreiber mit einer Fehlermeldung zu nerven halte ich nicht für zielführend. Aber beides ist an uns einen Hinweis wert, das wir mal nachschauen sollten (also eine Wartungskategorie). Ob wir dann zehn Sekunden oder zehn Minuten dafür brauchen, spielt doch eigentlich keine Rolle. Für mich spielt dabei auch keine Rolle, ob ich nun zwei oder nur eine Wartungskategorie im Auge behalte. Ich räume sie (wenn ich es bemerke) so oder so auf. Ich will mich da auch nicht groß streiten, für mich ist die zweite Kat nur Overhead, aber ich sehe natürlich das dann die Namensgebung der Kat besser wäre. Also wenn der keinen Konsens herstellen können ist mir die zweite Kat auch recht. Rjh (Diskussion) 07:43, 9. Aug. 2014 (CEST)
<quetsch> Hier bin ich voll bei Rjh, eine gemeinsame Kat für „fehlend“ und „fehlerhaft“ sollte ausreichend sein. Man könnte das ja im Katnamen auffangen, wie weit oben schon mal mit Kategorie:Wikipedia:Gefahrstoffkennzeichnung fehlerhaft oder nicht angegeben vorgeschlagen.--Mabschaaf 10:59, 9. Aug. 2014 (CEST)
@Rjh: +1 bezüglich Blickwinkel. ;-) Fehlerhafte Einträge (bzw. die entsprechende Fehlermeldung) sollten die Leser wenn möglich nicht zu Gesicht bekommen. Falls es der Bearbeitende den Fehler nicht selbst bemerkt, so soll er von einem RC-Mitarbeiter oder sonstigen Benutzer schnell (ggf. provisorisch) behoben werden können. Wenn ich beispielsweise knapp in der Zeit bin oder den Artikel via Smartphone anschaue, ist als erste Hilfe |? einfach möglich, eine umfangreiche Suche nach der besten verfügbaren GefStKz jedoch nicht. --Leyo 01:33, 11. Aug. 2014 (CEST)
Dass {{P-Sätze|/}} Kategorie:P-Sätze unbekannt erhalten soll, halte ich für wenig sinnvoll, jedenfalls für Fälle, bei denen überall / steht. --Leyo 15:41, 8. Aug. 2014 (CEST)
Das ist natürlich korrekt und muß ausgefiltert werden. Ich wollte damit nur ausdrücken, das auch / eine zulässige Eingabe sein muss, wenn die P-Sätze nicht bekannt sind. Aus der Sicht des Artikelschreibers ist unser bisherige Regel unlogisch und verwirrend. Diese sagt nämlich aus, das wenn es gar keine Informationen gibt ein / bei allem eintragen soll, aber wenn nur die P-Sätze nicht bekannt sind, dann darf er / nicht eintragen, sondern muss es leer lassen. Das ist widersprüchlich und macht die richtige Verwendung unnötig kompliziert. Rjh (Diskussion) 07:43, 9. Aug. 2014 (CEST)
Nachtrag: Dann darf in dem Fall natürlich kein "siehe oben" stehen, aber die Diskussion über die anzuzeigenden Texte wollte ich erst anfangen, wenn wir mit den Kategorien durch sind. Rjh (Diskussion) 07:57, 9. Aug. 2014 (CEST)
Ja, bitte. Lasst uns erst mal die Kat-Zuordnung und -Benennung finden. Die angezeigten Texte sollten getrennt davon diskutiert werden, sonst verzetteln wir uns zu sehr.--Mabschaaf 10:59, 9. Aug. 2014 (CEST)
PS: Ich ergänze oben nochmal zwei Zeilen für einen komplett leeren Eintrag und so was. Und zwar (gabs auch schon) | GHS-Piktogramme = [[Datei:Piktogramm1.svg]] und | GHS-Piktogramme = . Rjh (Diskussion) 07:43, 9. Aug. 2014 (CEST)

Signalwort[Bearbeiten]

Nur mal als Zwischenfrage. Kann man eigentlich das Signalwort aus den Gefahrensymbolen ausrechnen ? Rjh (Diskussion) 12:42, 7. Aug. 2014 (CEST)

Diese Frage kann ich ohne Wälzen der CLP-Verordnung nicht beantworten. Dr.cueppers kann da möglicherweise weiterhelfen. --Leyo 15:41, 8. Aug. 2014 (CEST)
Gemäss Artikel 20 der konsolidierten CLP-Verordnung (S. 30) ist dies in den Tabellen in Anhang I Teile 2 bis 5 angegeben. Im Beispiel auf S. 95 (Tabelle 2.7.2) scheint es nicht aus den H-/P-Sätzen begerechnet werden zu können, da diese identisch sind. --Leyo 00:33, 13. Aug. 2014 (CEST)

Römpp Online als Einzelnachweis[Bearbeiten]

Bei der Überarbeitung der Vorlage:RömppOnline ist mir aufgefallen, dass bisher die Versionsnummer der zugrundeliegenden Römpp-Datenbank kein Vorlagen-Parameter war und daher auch bisher nicht beim Einzelnachweis dokumentiert wurde.

Die Inhalte des Römpp sind aber durchaus flexibel und werden neuen Erkenntnissen natürlich angepasst - bis hin zur völligen Überarbeitung einzelner Artikel. Zur Vervollständigung der nötigen Einzelnachweise (und zur Sicherung, dass die belegten Inhalte tatsächlich noch so im Römpp stehen) müsste bei allen Artikeln, die auf dieser Liste stehen (ca. 600), in der Vorlage die aktuelle Römpp-Versionsnummer nachgetragen werden.

Gleichzeitig wäre es sinnvoll, die Römpp-Artikel-IDs nachzutragen: Seit kurzem ist es nämlich möglich, per Direktlink auf die Artikel zuzugreifen (ohne Volltext-Zugang zumindest auf die ersten Zeilen). Die IDs fehlen noch bei allen Artikeln auf dieser Liste (ca. 350, wobei viele Artikel auf beiden Listen stehen dürften).

Bei Sulbactam würde beispielsweise aus

  • {{RömppOnline |Name=Sulbactam |Datum=17. April 2011}}
  • {{RömppOnline |Name=Sulbactam |Datum=2. Mai 2014 |ID=RD-19-04701 |Version=3.42 }}

werden. Helfer gesucht! --Mabschaaf 23:36, 2. Mai 2014 (CEST)

IMHO ist das Aufwand-Nutzen-Verhältnis für das massenhafte Nachtragen der Versionsnummern (zu) hoch. Wenn das Datum eingetragen ist, so kriegt man ja daraus einen Hinweis, wie wahrscheinlich es ist, dass eine mittlerweile veraltete Version zitiert wurde.
Man könnte beispielsweise einrichten, dass im Einzelnachweis unbekannte Version angezeigt wird, falls der Parameter nicht ausgefüllt ist. --Leyo 23:54, 2. Mai 2014 (CEST)
(Nach BK) Das Nachtragen der Artikel-IDs finde ich sinnvoll, das parallele Eintragen Datum= und Version= ist jedoch redundant (siehe hier und auf der Vorlagendisk). Gruß --Cvf-psDisk+/− 23:57, 2. Mai 2014 (CEST)
Überzeugt. Ich habe die Versionsangabe wieder entfernt. Bleibt also nur das Nachtragen der ID.--Mabschaaf 00:10, 3. Mai 2014 (CEST)
Die Wartungslinks sind leer. Ist hier noch etwas zu tun? --Leyo 18:17, 25. Mai 2014 (CEST)
Und ob:
--kopiersperre (Diskussion) 18:36, 25. Mai 2014 (CEST)
@Leyo: Diese Liste ist auch noch nicht leer (139). erledigt Erledigt Oben den obsoleten Link gestrichen. --Mabschaaf 19:38, 25. Mai 2014 (CEST)
Die Vorlagen sind nun alle mit ID eingebunden, bleiben noch die von kopiersperre verlinkten Verwendungen, die auf die CD oder die gedruckte Ausgabe verweisen.--Mabschaaf 20:33, 26. Mai 2014 (CEST)
Würde es nicht eine Zeitersparnis bringen, wie Vorlage dort jeweils per Bot einsetzen zu lassen und nur noch die ID von Hand zu ergänzen? --Leyo 21:05, 26. Mai 2014 (CEST)
Das Problem ist, dass bei den verbliebenen ENs nicht mal klar ist, auf welchen Artikel im Römpp sie sich beziehen. Das ist sicherlich häufig das namensgleiche Lemma, manchmal braucht man aber echt Spürsinn (oder die richtigen Stichworte in der Suchfunktion) um den Bezug dort zu finden. Für mich sieht das daher nach Handarbeit aus. Leider.--Mabschaaf 21:11, 26. Mai 2014 (CEST)
Die gedruckte Ausgabe wird hier noch viel häufiger verwendet, und sollte mMn auch nicht auf RömppOnline umgestellt werden.--kopiersperre (Diskussion) 01:05, 27. Mai 2014 (CEST)
Vor allem wenn die konkrete Seite genannt wird. --JWBE (Diskussion) 17:41, 25. Jun. 2014 (CEST)

Es gibt noch reichlich: https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Spezial:Suche&limit=500&offset=0&profile=default&search=R%C3%96MPP+Online (ca. 630) --JWBE (Diskussion) 00:59, 17. Jul. 2014 (CEST)

Ich habe eine Nachfrage zu den RÖMPP Online Links. Diese werden als Einzelnachweis / Weblink eingetragen, sind aber teilweise nicht öffentlich zugänglich, sondern nur mit RÖMPP-Account oder Artikel-Kauf. Ich finde diese Links unbrauchbar. Was nützt es, wenn Substanzeigenschaften o.ä. verlinkt werden, die nicht zugänglich und nicht überprüfbar sind ?! Solche Links sind mE leider zu 94% nutzlos, wenn Römpp ohne Account 4 % anzeigt. Gibt es vernünftigere Alternativen? --Normalverbraucher (Diskussion) 21:23, 21. Jul. 2014 (CEST)

Es gibt leider das allgemeine Problem, dass Wissen nicht so frei zugänglich ist, wie es wünschenswert wäre. Deshalb ist das Projekt Wikipedia auch so wichtig. Der Sinn von Einzelnachweisen ist es, dass wir eine glaubwürdige Quelle haben, mit der wir das, was wir auf Wikipedia schreiben, belegen können. Dass diese Inhalte nicht jedem zugänglich sind, müssen wir dabei in Kauf nehmen, egal ob nun Römpp-Artikel, Journale oder Fachbücher zitiert werden. Wer nicht gerade über seine Arbeitsstelle Zugriff auf diese Materialien hat, wird sich in der Regel dumm und dämlich bezahlen, um vollständigen Einblick in die Artikel zu erhalten (150€ für ein Fachbuch, 50€ für einen einzelnen Artikel in einem Journal und 10€ für einen Römpp-Eintrag sind keine Seltenheit – wobei mir hier das Fachbuch noch am verhältnismäßigsten scheint). Dennoch ist es immer noch besser, eine Quelle anzugeben, die nicht jeder überprüfen kann, als gar keine Quelle zu haben. — ToshikiDisku 07:23, 22. Jul. 2014 (CEST)
@Normalverbraucher: In der englischen Wikipedia gibt es das Projekt Signalling Open Access, wo mit verschiedenen Symbolen, v.A. aber Closed Access logo alternative.svg und Open Access logo PLoS transparent.svg die Zugänglichkeit einer Quelle angezeigt werden kann. Falls du Zugang zu einer begrenzten Anzahl an Römpp-Artikeln brauchst, kannst du mir sie als Liste schicken. Als Antwort bekommst du dann (vollständige) Auszüge in Textform.--kopiersperre (Diskussion) 16:18, 25. Jul. 2014 (CEST)

Uneinheitlichkeit bei Strukturformeln von Organohalogen-Stoffgruppen[Bearbeiten]

Wie in obiger Galerie ersichtlich ist, sind die allgemeinen Strukturformeln in unseren Artikeln zu Organohalogen-Stoffgruppen ziemlich uneinheitlich bezüglich:

  • Linien (ausgezogen oder gestrichelt)
  • Indices (m&n, n&m, y&x)
  • Indices (normal oder kursiv [oben kein Beispiel, aber bei Commons)
  • Klammern
  • Stellung (symmetrisch oder nicht)

Sollen wir da eine einheitliche Lösung finden? Welche?
Ich selbst finde die Darstellung wie bei den polychlorierten Dibenzodioxinen oben bzw. den Strukturformeln unten in Dreckiges Dutzend am besten, unabhängig davon, dass diese von mir stammen (in der Galerie oben stammen noch zwei weitere von mir, die ich heute nicht mehr so zeichnen würde). --Leyo 00:38, 3. Mai 2014 (CEST)

Meiner Meinung nach ist eine Vereinheitlichung im Sinne des Lesers sinnvoll, allerdings mit gewissen Beschränkungen.
  • Linien: ausgezogen -> entspricht ja auch dem Bild im konkreten Stoff (wenn man eine Beispielverbindung angeben würde)
  • Indices: n,m oder m,n -> x,y ist eher was für Funktionen oder reelle Zahlen. Mit n und m weißt man häufig auf natürliche Zahlen oder Aufzählungen hin. n,m wäre mir am liebsten, da man n sehr häufig für so etwas einsetzt und dementsprechnd (bei mehreren Variablen) zuerst genannt wird.
  • Indices: keine eindeutige Meinung -> Ich glaube kursiv wäre mathematisch richtig, normal ist aber besser lesbar.
  • rote Zahlenindizes: keine eindeutige Meinung -> eigentlich sinvoll, aber macht das Bild komplizierter und verwirrt vielleicht den Leser.
  • Klammern: keine eindeutige Meinung -> wie bei den Zahlenindizes, eigentlich sinvoll, aber macht das Bild komplizierter und verwirrt vielleicht den Leser.
  • Stellung: keine eindeutige Meinung -> Bin ich mir auch nicht sicher. Ich würde es in dem Fall nicht vereinheitlichen. Die jeweiligen Bilder bei PBB und PCB geben (meiner Meinung nach) die am häufigsten vorkommende Stellungen der Reste an. Falls es keine Unterschiede gibt, dann symmetrisch.
Rjh (Diskussion) 06:24, 3. Mai 2014 (CEST)

Hat sonst niemand eine Meinung? , Cvf-ps, Kopiersperre, einige der obigen Strukturen stammen ja von euch… --Leyo 20:48, 5. Mai 2014 (CEST)

Mehr Einheitlichkeit wäre im Sinne des Lesers sinnvoll. Einzelbemerkungen.
  • Linien: ausgezogen -> keine Verwechslung mit Bindungen nach „hinten“ (bekannt von der Stereochemie)
  • Indices: n,m oder m,n wählen
  • Indices: normal nicht kursiv, das ist besser lesbar.
  • rote Zahlenindizes: weglassen oder durch graue bzw. blaue ersetzen.
  • Klammern: keine eindeutige Meinung
  • Stellung: keine eindeutige Meinung
MfG -- (Diskussion) 21:26, 5. Mai 2014 (CEST)
+1 für Vereinheitlichung. Gruß --Cvf-psDisk+/− 22:05, 5. Mai 2014 (CEST)
Ich habe mir das einmal im Römpp angeschaut und es ist dort auch nicht einheitlich. Aber dieser ist ja auch von vielen Autoren gemacht. Für ein einheitliches Meinungsbild hier würde ich für folgende Darstellungsvarianten stehen:
  • Bindungen - ausgezogene Linien
  • Indices - m, n und normal
  • Zahlenindices - ohne oder klein und schwarz (kann vielleicht für die Benennung einzelner Verbindungen hilfreich sein)
  • Klammern - keine
  • Stellung - beliebig und sinnvoll
MfG --Steffen 962 (Diskussion) 23:01, 5. Mai 2014 (CEST)
Gegen eine Vereinheitlichung. Bis auf Dibenzodioxine und Naphthaline sind alles SVGs. Alle Abbildungen sind gut erkennbar sind und erfüllen ihren Zweck. Die Abbildung zu den Diphenylether-Herbiziden habe ich aus didaktischen Gründen bewusst falsch gezeichnet.--kopiersperre (Diskussion) 22:59, 5. Mai 2014 (CEST)
@Kopiersperre: Welche didaktischen Gründe sprechen für eine eindeutig falsche Zeichnung?--Mabschaaf 00:09, 6. Mai 2014 (CEST)
Meine Meinung: Einheitlichkeit ist sinnvoll, dann sind die Strukturen auch bei Übersichtsartikeln oder vergleichenden Darstellungen besser nutzbar. Im Einzelnen:
  • Linien: ausgezogen (+1 zu Jü: Gestrichelt bietet Möglichkeit der Verwechslung mit der in der Stereochemie üblichen Keilschreibweise)
  • Indices: n,m normal (kursiv ist für den Polymer-Index n vorgesehen)
  • rote Zahlenindizes: sollen i.d.R. Lokanten darstellen, die haben wir überall in rot (so ist auch das Beispiel in WP:WEIS#Lokanten). Darstellung aber nur dann, wenn darauf im Text bezug genommen wird und sie unverzichtbar sind.
  • Klammern: ohne.
  • Stellung: Beliebig. Möglicherweise suggeriert die symmetrische Anordnung genau das, was eigentlich nicht vorliegt: Symmetrie.
--Mabschaaf 00:09, 6. Mai 2014 (CEST)
… oder die Anordnung suggeriert genau das Gegenteil, Asymmetrie. Ich halte eine symmetrische Anordnung für neutraler, da jede Abweichung davon als Zusatzinformation aufgefasst werden könnte.
Für PCB ist mir eine asymmetrische Anordnung ausserhalb der Wikipedia meines Wissens noch nie begegnet. Ich habe mal Google Books bemüht ([1], [2], [3], [4], [5], [6], [7], [8], [9], [10]) und konnte keinen „Gegenbeweis“ finden… Sollten wir uns nicht an dem, was üblich ist, orientieren? --Leyo 01:07, 6. Mai 2014 (CEST)

Ich habe nun meine Strukturformeln neu gezeichnet, mit ausgezogenen Linien und mit m,n. --Leyo 18:36, 22. Jun. 2014 (CEST)

Animationen zu organischen Reaktionen[Bearbeiten]

Mag sich mal jemand die Uploads und Einbindungen der Animationen von Abläufen organischer Reaktionen von Kus2014 anschauen - sind die sachlich korrekt, ist die Darstellung so vertretbar und sind sie in den Artikeln erwünscht?--Mabschaaf 23:37, 3. Mai 2014 (CEST)

Hm, OMA mag's in einigen Fällen vielleicht freuen, aber die Qualität ist grenzwertig. Zudem könnte man sich fragen, ob die Animationen – wenn schon – nicht besser direkt im Artikel angezeigt werden sollten.
Um einen Anhaltspunkt zu haben, habe ich nach anderen Animationen in unseren Artikeln gesucht:
Die Liste ist bestimmt nicht vollständig. --Leyo 00:28, 4. Mai 2014 (CEST)
Ergänzt--kopiersperre (Diskussion) 10:45, 22. Mai 2014 (CEST)

Gibt es keine weiteren Meinungen? --Leyo 00:11, 2. Jul. 2014 (CEST)

Meine Meinung, unterfüttert mit Argumenten
  • Mir ist bewusst, welche Beschränkungen es mit GIF-Dateien gibt (beziehungsweise wie groß die werden, wenn man man die Farbtiefe erhöht), aber trotzdem erscheinen sie mir als zu pixlig, um gut erkennbar zu sein.
  • Außerdem finde ich sie aufgrund der vorgegebenen Denkgeschwindigkeit problematisch. Ich habe mir ein paar angesehen und dachte öfter so etwas wie „Ja klar, Proton geht ab (an welche Base eigentlich). Nun mach weiter, was passiert dann?“. Andererseits kann ich mir vorstellen, dass jemand, der nicht mehrere Semester OC hinter sich hat, mit dem Tempo einfach nicht mitkommt. Die üblichen Formen von Reaktionsmechanismen mit Elektronenschiebepfeilen finde ich da wesentlich praktischer. Da kann man einleuchtende Schritte überspringen und solche, die einem komisch vorkommen länger analysieren. Bei der Animation muss man auf die nächste Wiederholung warten.
  • Schließlich finde ich die „Einbindung“ als Weblink ungeeignet, weil sie ohnehin übersehen wird. Das ließe sich aber sicher korrigieren.
ToshikiDisku 07:58, 2. Jul. 2014 (CEST)

Aktualisierte Gefahrstoffeinstufungen[Bearbeiten]

Sind kürzlich GHS-Einstufungen geändert worden? Ich frage deshalb, weil heute gleich auf zwei Artikeldiskus darauf hingewiesen wurde, dass unsere Angaben nicht mehr mit den genannten Quellen (Gestis/CLP) übereinstimmen. Beide Fälle (Coumatetralyl und Dichlormethan) habe ich aktualisiert. Aber gibt es noch mehr?--Mabschaaf 22:07, 4. Jun. 2014 (CEST)

Gemäss dieser EU-Information ist in letzter Zeit keine ATP in Kraft getreten. Möglicherweise weiss Dr.cueppers mehr. --Leyo 00:48, 5. Jun. 2014 (CEST)
Von einer neuen Anpassungsverordnung habe ich auch nichts mitbekommen.
Aber:
In der ursprünglichen CLP stehen die Daten für Coumatetralyl genau so, wie sie jetzt korrigiert wurden. Da war 05/07 wohl ein uralter Abschreibtippfehler von Gestis, der nun in 06/08 korrigiert wurde.
In der ursprünglichen CLP stehen die Daten für Dichlhlormethan genau so, wie sie vor der jetzigen Korrektur in WP standen. Warum Gestis die geändert hat, wäre dort zu erfragen. Vieleicht hängt das mit den im Artikel ausführlich dargestellen Verwendungsbeschränkungen zusammen. Die sind aber EU-Recht - und die EU darf nur mit EUH-Sätzen das weltweite Kennzeichnungsrecht ergänzen. Und das nur mit einem gesonderten Beschluss, der zu einer ATP hätte führen müssen. Also: Gestis fragen! Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 10:16, 5. Jun. 2014 (CEST)

ATP 4 & 5 treten für Substanzen per 1. Dezember 2014 in Kraft. Da kommt also wohl wieder mal etwas Arbeit auf uns zu. Dr.cueppers, magst du dies wiederum koordinieren? --Leyo 00:54, 22. Jun. 2014 (CEST)

Da ich dafür meiner Kundschaft dann ohnehin ein Programm-update liefern muss, fällt das auch für WP ab. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 13:09, 23. Jun. 2014 (CEST)

Ich habe das mal hier ergänzt. Meine Ausgangsfrage betrachte ich als erledigt, vielen Dank. Akuter Handlungsbedarf besteht offenbar nicht.--Mabschaaf 12:07, 26. Jun. 2014 (CEST)

Da ich mich erboten habe, das zu erledigen, lassen wir das mal offen, bis ich hier eine Erfolgtmeldung hingeschrieben haben werde. Eilt aber nicht. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 12:17, 26. Jun. 2014 (CEST)

Diskussion:Javelwasser#Natrium oder Kalium?[Bearbeiten]

Kann da jemand weiterhelfen? Es scheint beides zu sein.
Zudem: Würde es Sinn machen, die Vorlage:Gefahrstoffkennzeichnung einzufügen? --Leyo 14:22, 12. Jun. 2014 (CEST)

Wie dort "H2O" richtig schrieb, ist eigentlich damit das Kaliumsalz gemeint. Gruß --FK1954 (Diskussion) 22:36, 14. Jun. 2014 (CEST)
Hm, wenn ich div. Suchergebnisse richtig deute, gibt es keine klare Zuordnung (mehr) von Javelwasser → Kalium und Eau de Labarraque → Natrium. Früher mögen die Begriffe schärfer definiert gewesen sein, heute scheint alles Javelwasser genannt zu werden. Mein Vorschlag wäre daher beides unter dem Lemma Javelwasser zu vereinigen, dort also auch den Teil der Einleitung von Natriumhypochlorit unterzubringen, der sich auf Eau de Labarraque bezieht. Die Weiterleitung Eau de Labarraque wird dann umgebogen auf Javelwasser. Und ja, selbstverständlich gehört eine Gefahrstoffbox dazu (hier muss dann nur eine entsprechende Quelle für die Kennzeichnung einer verdünnten Lösung gefunden werden).--Mabschaaf 19:36, 15. Jun. 2014 (CEST)
Die Angaben bei Kaliumhypochlorit bzw. in fr:Eau de Javel gelten auch für verdünnte Lösungen, oder täusche ich mich? --Holmium (d) 19:49, 15. Jun. 2014 (CEST)

Fehlerhafte Interwikilinks[Bearbeiten]

Hallo, ich bin mal diese Liste von A-L duchgegangen und habe die Artikel herausgeschreiben, die mMn irgendwas mit Chemie zutun haben. Vielleicht kann ja jemand die Links berichtigen. Grüße --84.161.190.233 21:31, 15. Jun. 2014 (CEST)

  1. Alkanole erledigt Erledigt --JWBE (Diskussion) 22:05, 16. Jun. 2014 (CEST)
  2. Absorptionskoeffizient erledigt Erledigt --JWBE (Diskussion) 15:32, 7. Aug. 2014 (CEST)
  3. Adiabate Verbrennungstemperatur erledigt Erledigt --JWBE (Diskussion) 15:33, 7. Aug. 2014 (CEST)
  4. Brookers Merocyanin erledigt Erledigt --Ghilt (Diskussion) 22:40, 16. Jun. 2014 (CEST)
  5. Chemisch Nickel erledigt Erledigt --JWBE (Diskussion) 14:13, 26. Jun. 2014 (CEST)
  6. Chemisch sensitiver Feldeffekttransistor erledigt Erledigt --JWBE (Diskussion) 13:42, 24. Jun. 2014 (CEST)
  7. Dilatanz (Fluid)
  8. Dilatanz (granulare Materie)
  9. Fetthärtung erledigt Erledigt --JWBE (Diskussion) 22:12, 16. Jun. 2014 (CEST)
  10. Gasohol erledigt Erledigt --JWBE (Diskussion) 09:33, 30. Jul. 2014 (CEST)
  11. HIV-Proteaseinhibitor erledigt Erledigt --Ghilt (Diskussion) 22:49, 16. Jun. 2014 (CEST)
  12. Histon 2B erledigt Erledigt --Ghilt (Diskussion) 22:49, 16. Jun. 2014 (CEST)
  13. Kapazität (galvanische Zelle)
  14. Hydrolytische Klasse erledigt Erledigt --JWBE (Diskussion) 14:36, 26. Jun. 2014 (CEST)
  15. Kelvin-Gleichung erledigt Erledigt --JWBE (Diskussion) 10:39, 8. Jul. 2014 (CEST)
  16. Konjugierte Polymere
  17. Lavipharm erledigt Erledigt
  18. Leimung

Frage: Wenn fehlerhafte (Sprach-)Interwikilinks entfernt werden, müssten die Artikel dann nicht in Wikidata evtl. neu verlinkt werden, wie hier beschrieben? Die fehlerhaften Links sind ja die, die nach Bot-lauf übrig geblieben sind und können daher nicht automatisch neu verlinkt werden. So müsste z. B. Alkanole auf en:alkanol verlinken. Nur löschen würde bedeuten, die Verknüpfung mit anderen Sprachen zu entfernen. -- Bert (Diskussion) 23:14, 18. Jun. 2014 (CEST)

Soweit mir bekannt ist, sind Wikidata-Links auf Weiterleitungen nicht möglich und damit auch nicht auf en:Alkanol. Gruß --Cvf-psDisk+/− 18:04, 20. Jun. 2014 (CEST)
Sollte man im Fall en:alkonol den Artikel mit einigen Sätzen anlegen, also mehr aus funktionalen Gründen? --JWBE (Diskussion) 21:19, 20. Jun. 2014 (CEST)
@Cvf-ps: Es macht Sinn, nicht auf Weiterleitungen zu verlinken. Aber: ein anderes Beispiel ist HIV-Proteaseinhibitor wo gegenüber der vorherigen Version die Verlinkung zu den anderen Sprachen verschwunden sind. Dies sind aber die richtigen Artikel, keine Weiterleitung(en).
Im Falle von en:alkanol ist ein neuer Artikel sicherlich sinnvoll. -- Bert (Diskussion) 22:03, 20. Jun. 2014 (CEST)

Besteht bei Konjugierte Polymere vielleicht eine Redundanz zu Leitfähige Polymere? Jedenfalls wird zweitgenannter Ausdruck in der Einleitung des erstgenannten Artikels genannt. --Leyo 01:51, 2. Aug. 2014 (CEST)

In Wikipedia:Redaktion Chemie/Arbeitslisten/allgemeine Textbausteine unter Langlink-Konflikte gibt es noch viel mehr betroffene Artikel. Häufig reicht es, den Interwikilink aus dem betreffenden Artikel zu löschen, da dieser sowieso unpassend gewesen war. --Leyo 22:37, 18. Aug. 2014 (CEST)

Standardarbeiten an Elementartikeln[Bearbeiten]

Bei Elementartikeln fiel mir auf, dass viele noch auf {{Commons}} verlinken. Besser ist m.E. {{Commonscat}}. Da meist auch {{Wiktionary}} vertreten ist, wäre m.E. über die Reihenfolge zu Commonscat nachzudenken. Im Abschnitt Literatur fehlt bei Standardwerken (z.B. HoWi) oft die Seitenzahl. Hier halte ich ein Nachtragen für sinnvoll. Diese Anpassungsarbeiten halte ich insgesamt für überschaubar. Ich frage daher nach einer einheitlichen Vorgehensweise. Gibt es sonst noch Dinge, die man hier mit vertretbarem Aufwand angleichen kann? Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 16:25, 18. Jun. 2014 (CEST)

Zur Teilfrage HoWi: Wir haben die Vorlage:HoWi-102., bei der man leicht ermitteln kann, wo die Seitenangabe fehlt. mM wäre es aber sinnvoll, eine allgemeingültigere Vorlage zu erstellen, mit der weitere Auflagen abgedeckt werden können, also zumindest auch die ebenfalls häufig noch zitierten Auflagen 91.-100. und 101., das Übertragen der Angaben aus der alten Vorlage könnte ein Bot übernehmen. Das beträfe dann natürlich nicht nur die Element-Artikel, sondern alle Einbindungen.--Mabschaaf 11:12, 21. Jun. 2014 (CEST)
In den von mir geschriebenen Artikeln bitte keine HoWi-Vorlage einsetzen, ich finde das vollständige Literaturzitat besser. Wenn es Einzelnachweise auf bestimmte Seitenzahlen gibt, ist im Literatur-Abschnitt die Seitenzahl-Angabe m.E. entbehrlich.
Warum soll überhaupt auf die Common-Kategorie verlinkt werden, es gibt doch für die Elemente jeweils eigene Seiten. Ich sehe keinen Sinn darin, das zu ändern. --Orci Disk 11:19, 21. Jun. 2014 (CEST)
Wenn eine Gallery-Seite gepflegt wird, so ist sie IMO vorzuziehen. Dies ist aber (allgemein, nicht Element-spezifisch) eher selten der Fall, so dass in den meisten Fällen Commonscat die bessere Wahl ist. --Leyo 00:12, 13. Aug. 2014 (CEST)

Fettsäuren ./: Alkansäuren: Listen der Säuren[Bearbeiten]

Beide Listen

haben m.E. ein grundsätzlich gleiches Anliegen. Dass sie da hineingehören, möchte ich deutlich unterstreichen. Die Frage ist, wie man sie 1) in den Spalten angleicht und 2) inhaltlich verteilt oder aufteilt. Beide Artikel wie auch die Listen haben große Schnittmengen. Welche Lösungen wären sinnvoll? Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 13:18, 26. Jun. 2014 (CEST)

Ist das nötig?
Erstere sind von Funktion/Vorkommen abgeleitet und ein bunter (aber biosystematischer) Haufen;
Letztere - und auch der Artikel - sind eine systematische Beschreibung einer Teilgruppe der Fettsäuren, die nun mal Alkansäuren (oder - eine weitere syst. Gruppe - Alkensäuren) heissen. Beides hat Berechtigung und auch die tab. Darstellung erscheint OK ... GEEZER… nil nisi bene 13:29, 26. Jun. 2014 (CEST)
Ich finde die Schnittmenge akzeptabel. In beiden Artikeln ist der jeweils andere Begriff erklärt. Allerdings könnte Alkansäuren noch einen Hinweis auf Monocarbonsäuren vertragen, die Dicarbonsäuren sind schließlich auch in der Einleitung erwähnt. Zu den Spalten der beiden Tabellen: Man könnte bei den Alkansäuren die Spalte Zahl der C-Atome ergänzen und gleichzeitig die Summenformel in eine „angedeutete Halbstrukturformel“ (wie bei den Fettsäuren), z. B. CH3COOH umwandeln. Ansonsten würde ich die Tabellen so lassen, eine Spalte Vorkommen würde ich eher bei Fettsäuren als bei Alkansäuren erwarten, wobei man sich bei der vorhandenen Tabelle über die Belege der Aussagen Gedanken machen könnte. Viele Grüße, --A doubt (Diskussion) 18:41, 8. Jul. 2014 (CEST)

Änderung von Teilen der biologischen Kategorienstruktur[Bearbeiten]

Hallo, in der Redaktion Biologie läuft gerade eine Diskussion zur Restrukturierung mancher Kategorien. @Mabschaaf: Dabei wird auch eine Zusammenlegung der Molekularbiologie und Genomik und eine Einsortierung der Gentechnik darunter diskutiert, wodurch jedoch dann die Kategorie:Gentechnisch veränderter Organismus in den Kategorienbaum der Chemie käme. Wäre dies für Dich akzeptabel, wenn sich dort ein Konsens in dieser Richtung abzeichnen sollte? Grüße, --Ghilt (Diskussion) 17:09, 28. Jun. 2014 (CEST)

Mein Problem mit Kategorie:Gentechnisch veränderter Organismus ist, dass dort Produkte eingeordnet sind, die mit gentechnischen Methoden erzeugt wurden. Das sollte mM strikt getrennt sein, ähnlich wie Kategorie:Karosserie nicht in Kategorie:Metallverarbeitung hängt. Wenn gentechnische/molekularbiologische Methoden im Katbaum Chemie landen, ist das vermutlich problemlos (müsste man ggf. im Einzelfall nochmal anschauen), die Produkte gehören dort aber mM nicht hin.--Mabschaaf 17:55, 28. Jun. 2014 (CEST)
Wenn die GVOs aus Gentechnik ausgegliedert würden, wäre das ok? Gruß, --Ghilt (Diskussion) 18:11, 28. Jun. 2014 (CEST)
Das ist mM sowieso nötig, denn ein GVO ist keine Gentechnik. Welche Kat soll denn nun genau wo eingehängt werden? Dann könnte ich Deine Frage umfassender beantworten.--Mabschaaf 18:19, 28. Jun. 2014 (CEST)
Molekularbiologie/Genomik:Gentechnik. Gruß, --Ghilt (Diskussion) 18:56, 28. Jun. 2014 (CEST)
@Ghilt: Ich habe so den leisen Eindruck, dass Deine Bemühungen um eine Einordnung der Kategorie:Biochemie unterhalb der Kategorie:Chemie und der Kategorie:Biologie immer auf der einen oder anderen Seite auf Widerstand stoßen werden, weil zwangsläufig immer (zumindest gefühlte) Fehlzuordnungen entstehen. Hast Du schon mal darüber nachgedacht, die Kategorie:Biochemie unter der Kategorie:Interdisziplinäre Wissenschaft einzuhängen? Dann wäre sie beispielsweise parallel zur vergleichbaren Kategorie:Biophysik. Dann bist Du völlig frei, welche Unterkats Du in die Kategorie:Biochemie einhängst und einzelne Unterkats können parallel (wenn passend) irgendwo im Katbaum Chemie oder dem Katbaum Biologie untergebracht werden. Das erscheint mir eine sinnvollere Variante als ständig mit beiden Seiten um einzelne Kleinkats oder Artikel zu ringen.
Die aktuell unter Kategorie:Interdisziplinäre Wissenschaft eingeordnete Kategorie:Molekularbiologie würde dann eins tiefer rutschen.
Zur Eingangsfrage: Ob Kategorie:Molekularbiologie mit Kategorie:Genomik vereinigt wird, macht für die Chemie kein Unterschied, dort hängen sowieso beide drin. Mit Kategorie:Gentechnik habe ich wiederum größte Probleme, dort sind viele Artikel eingeordnet, die mit Chemie soviel zu tun haben wie eine Kuh mit fliegen ;-) Viele Grüße --Mabschaaf 07:34, 30. Jun. 2014 (CEST)
Ja, habe ich. Bei Änderungen sind oftmals Einwände zu erwarten. Die Kategorien-Diskussionen in beiden Fachbereichen waren m.E. immer konstruktiv und die bisher erzielten Kompromisse belasten mich nicht. Die fachliche Kontrolle durch beide Redaktionen halte ich für einen großen Vorteil, allein schon aufgrund des Mehraugenprinzips bei der Eingangskontrolle. Die Kategorisierung anhand eines Zusammenhangs mit chemischen Reaktion klappt oftmals für Themen der Biochemie nicht, was momentan für die von Dir vorgeschlagene Ausgliederung spricht, das ist m.E. jedoch eher ein Definitionsproblem. Welche Artikel in der Kategorie:Gentechnik haben zu wenig Bezug zur Chemie? Grüße, --Ghilt (Diskussion) 16:41, 30. Jun. 2014 (CEST)
Sorry, Du hast jetzt nicht wirklich ein einziges inhaltliches Argument geliefert, warum Kategorie:Biochemie nicht äquivalent zu Kategorie:Biophysik unter Kategorie:Interdisziplinäre Wissenschaft eingeordnet werden sollte. Die doppelte Kontrolle findet auch dann noch statt, wenn einzelne Artikel oder Unterkats beide Bereiche betreffen und durch weitere Kats (in den Artikeln) oder zusätzlich parallel (bei Unterkats) der Biologie und der Chemie zugeordnet sind.
Und zur Kat:Gentechnik möchte ich eher die Frage umkehren: Welcher der dort eingeordneten Artikel hat wirklich etwas mit Chemie zu tun (also mit Reaktionen, Substanzen, etc.)? Ich habe beim Drüberfliegen gar keinen gefunden.--Mabschaaf 17:04, 30. Jun. 2014 (CEST)
Nachtrag: Ich habe mich jetzt mal durch die Unterkategorien in Kategorie:Biochemie durchgeklickt. Wenn man diese Kat aus dem Katbaum Chemie aushängt, bleiben die meisten Unterkats über andere Verbindungen dennoch im Katbaum Chemie drin. Tatsächlich ausgehängt werden: Kategorie:Biochemische Methode, Kategorie:Biochemie-Onlinedatenbank, Kategorie:Zellbestandteil, Kategorie:Biochemiezeitschrift, Kategorie:Stoffwechsel, Kategorie:Signaltransduktion und Kategorie:Proteintransport. Und genau das halte ich auch für richtig: Was haben bspw. Zellbestandteile in der Chemie zu suchen? Oder Proteintransport?
Nicht zu vergessen ist dabei, dass bspw. die in der Kategorie:Signaltransduktion enthaltenen Artikel/Unterkats in den allermeisten Fällen trotzdem (und völlig korrekt) in der Chemie blieben, weil sie dort auch noch einkategorisiert sind.
Also bitte genau dies herbeiführen, Kategorie:Biochemie unter Kategorie:Interdisziplinäre Wissenschaft einordnen.--Mabschaaf 17:32, 30. Jun. 2014 (CEST)
Qualitätssicherungsargumente sind zwar nicht inhaltlich, aber m.E. dennoch valide. Zu Deiner Gegenfrage, in der Kategorie:Gentechnik sind m.E. bereits unter den ersten zehn Einträgen das Bacterial Artificial Chromosome (DNA-Molekül), das Biopharmazeutikum (Biomolekül), die Blau-Weiß-Selektion (enzymatische Farbstoffspaltung und Methode), CRISPR (adaptive Nuklease) und das CRISPR/Cas-System (Methode zur Modifikation von adaptiven Nukleasen). Ich teile Deine Auffassungen diesbezüglich nicht, auch beim Beispiel der Zellbestandteile (komplexere Biomoleküle) und des Proteintransports (enzymatischer Prozess unter ATP-Hydrolyse).
Wie seht Ihr anderen es denn, soll die Biochemie aus der Chemie ausgegliedert werden? --Ghilt (Diskussion) 23:13, 30. Jun. 2014 (CEST)
Zu den genannten Artikeln:
Insofern: Ich sehe meine Argumentation voll bestätigt - alles, was irgendwie mit Chemie zu tun hat, ist über die weitere Kategorisierung sowieso in der Chemie drin, es ist völlig unnötig, die Kategorie:Biochemie unter die Kategorie:Chemie zwingen zu wollen.
Aber ja, auch ich würde mich über eine 3M freuen.--Mabschaaf 11:27, 1. Jul. 2014 (CEST)
Prinzipiell kann ich der Überlegung folgen, dass Biochemie als Schnittgebiet zwischen Chemie und Biologie irgendwie beiden zugeordnet werden kann. Die Beispiele, die Benutzer:Mabschaaf angeführt hat, überzeugen mich aber, dass einige Unterkategorien von Kategorie:Biochemie nur mit großem Um-die-Ecke-Denken etwas mit Chemie zu tun haben. Auch ich bin für eine Einhängung in Kategorie:Interdisziplinäre Wissenschaft in Analogie zu Kategorie:Biophysik. Ich kenne mich allerdings mit dem Kategoriebaum nicht aus, sodass ich vielleicht Alternativen übersehe. — ToshikiDisku 18:07, 1. Jul. 2014 (CEST)
Um etwas m.E. richtigzustellen: Sowohl die Kategorie:Biophysik als auch die Kategorie:Biochemie sind unter zwei Fachkategorien einsortiert (Biologie und Physik bzw. Biologie und Chemie), die Biophysik ist nur noch zusätzlich als interdisziplinäre Wissenschaft klassifiziert. Gegen eine zusätzliche Kategorisierung als interdisziplinäre Wissenschaft hätte ich keine Einwände. Ich hoffe, damit die Argumentationen zur Ausgliederung aus der Chemie 'wie in der Kategorie:Biophysik' (BP ist unter Biologie und Physik sortiert) und 'kein Zusammenhang der Gentechnik zur Chemie' (s. vorige Bearbeitung von mir) entkräften zu können. Grüße, --Ghilt (Diskussion) 13:59, 3. Jul. 2014 (CEST)

Strukturformeln für das Wiki[Bearbeiten]

Wer des Englischen mächtig ist, keine privat-administrierten Wikis scheut (ohne CentralAuth), Zeit übrig hat, ... der möge auf http://mol.wmflabs.org - HTTPS funktioniert nicht richtig, falls es jemandem wichtig ist, sehe ich mal nach, was da klemmt

  • Strukturformeln erstellen.
  • Strukturformeln abwandeln.
  • Einfache Reaktionen erstellen.
  • Versuchen komplexeres vom eigenen PC hochzuladen.
  • Versuchen den Server zu crashen (ja, wenn ihr mir sagt, wie ihr es gemacht habt, gerne)
  • Mit Strukturformeln herumspielen.
  • Unmengen Screenshots machen, automatische Fehlerberichte absenden, Sockenpuppen erstellen.
  • Rückmeldung geben, was er oder sie sich für die Deutschsprachige Wikipedia wünscht.
  • Herumspielen. Unsinn treiben, uvam…

Wenn alles gut geht habe ich die Software-Erweiterung in 1 1/2 Monaten soweit, dass sie auf Commons und/oder hier eingesetzt werden könnte. Dann hängt es nur noch von den Wikimedia-Server admins ab, wann Ubuntu 14.04 installiert wird. Das passiert bestimmt innerhalb der nächsten 2 Jahre.

Das Wiki wird von mir verwaltet. Ich lasse, wie die WMF auch, ein Log schreiben. Dies ist nur mir und Wikimedia Foundation Entwicklern zugänglich. Dort wird auch eure IP-Adresse insofern sie in irgendwelchen Anfrage-Headern drinsteht, erfasst.

Erstellt euch einfach ein Benutzerkonto. Bei Problemen, Fagen usw. stehe ich auf Commons oder per e-Mail zur Verfügung. Gern auch hier, es könnte hier auf de.wp ein bisschen länger dauern. -- RE rillke fragen? 02:27, 8. Jul. 2014 (CEST)

@Rillke: Es wäre toll, wenn sich dein Programm an die vereinbarten Maße halten würde.--kopiersperre (Diskussion) 15:44, 8. Jul. 2014 (CEST)
Danke für den Hinweis auf die Normen. Es ist ein bisschen wie in alten Zeiten. Da hat jede Wikipedia etwas anderes "vereinbart", oder? Mit mir wurde das jedenfalls nicht vereinbart.
Es müsste also noch eine Konfiguration für das einbindende Wiki erstellt werden. Das empfinde ich persönlich ziemliche Verschwendung von Ressourcen, noch dazu weil die gelisteten Programme nicht unter Linux lauffähig sind oder im Fall fon BKChem, Python-Abhängigkeiten haben und die API may be unstable. Strichabstand gestr. Linien/Keile, Rand um Atome und Schriftgröße Atome kann indigo-depict nicht.
Ist mein Eindruck also richtig, dass es Euch auf exakt diese Normen ankommt und ihr nichts anderes akzeptieren würdet? Das wäre schade, aber dann konzentriere ich mich lieber auf andere Wikis. -- RE rillke fragen? 16:37, 8. Jul. 2014 (CEST)
Hi Rillke, super Arbeit auf jeden Fall. Die von Kopiersperre angesprochenen Maße sind auch mit der en-Wiki vereinbart (Klick). Andere Wikis halten sich auch eher dran. Welche Programme wären denn ok? Grüße, --Yikrazuul (Diskussion) 20:08, 8. Jul. 2014 (CEST)
Da war ich eindeutig zu mürrisch. Ich habe ein Ticket dafür erstellt. Entweder wird Commons die Regeln der Deutschsprachigen Wikipedia befolgen oder es wird eine Konfigurationsmöglichkeit für die gesamte Deutschsprachigen Wikipedia geben, welche freilich auf pro-Formel-Basis überschrieben werden kann. Danke für die Hinweise! -- RE rillke fragen? 12:15, 9. Jul. 2014 (CEST)
Ich finde es eine tolle Sache! Aktuell kommen die Strukturformeln optisch noch nicht ganz an die mit WP:WEIS-Einstellungen („ACS Document 1996“) und ChemDraw erstellten Grafiken heran, aber das kommt bestimmt noch.
Unter c:Commons:VPP#Support for Chemical table files gibt's übrigens auch eine Diskussion dazu. --Leyo 23:23, 10. Jul. 2014 (CEST)
ChemDraw wird mir leider nicht zur Verfügung gestellt und die Academic Lizenz von $110/Jahr ist mir noch zu teuer. Ist das Resultat nun tolerabel? -- RE rillke fragen? 14:47, 14. Jul. 2014 (CEST)
@Rillke: Man kann auch BKChem verwenden, nur so zum Hinweis! --Muskid (Diskussion) 11:22, 16. Jul. 2014 (CEST)

Was kann man bei indigo-depict denn alles einstellen? Außerdem, welcher Stil gefällt dir besser?

--kopiersperre (Diskussion) 15:26, 10. Jul. 2014 (CEST)

Darum geht es nicht. Es muss euch in den Kram passen.
Abgesehen davon:
  • WP:WEIS-Version -- Ich hätte vermutlich die Fluor-Atome einfach übersehen oder für Wasserstoff-Atome gehalten. Ist ja alles schwarz und dann kleben sie noch direkt am Kohlenstoff. Die tiefgestellten Indizes sind mir persönlich zu weit vom Atom entfernt, das sie multiplizieren sollen. Die Tiefe der Tiefstellung gefällt mir gut (macht indigo-depict nicht so gut). Es sollte aber möglich sein, das von indigo erzeugte SVG auf dem Server automatisiert nachzubearbeiten, so das gewünscht wird. Dieses SVG wird dann für die Erzeugung von PNG-Vorschaubildchen benutzt.
  • Atom coloring: Halte ich für nützlich, um auch bei kleinen Auflösungen effektiv erfassen zu können, wo welche Hetero-Atome sitzen. Ich kann mit Farben wesentlich besser lernen.
  • In indigo-depict kann man die auf MOL:Features, welche im Wesentlichen auch auf MOL:Rank in der 2. Spalte (Rendering options) angegeben sind, einstellen. -- RE rillke fragen? 14:47, 14. Jul. 2014 (CEST)
Anzumerken ist, dass bei der mittels molhandler gezeichneten Strukturformel die Wasserstoffe an den Heteroatomen und den expliziten Kohlenstoffatomen fehlen. --Leyo 15:55, 13. Jul. 2014 (CEST)
Nun funktioniert die "any bond" nicht mehr. Einige Programme, wie Marvin setzen diese, um Koordinations"bindungen" in Komplexen darzustellen. Ich denke aber, das könnte man irgendwie abfangen. -- RE rillke fragen? 14:47, 14. Jul. 2014 (CEST)
Eigentlich ganz nettes Spielzeug! Die Frage ist, ob es einen Mehrwert für Wikipedia ergibt! Was mich sehr stört ist die kostenlose Werbung für http://www.ggasoftware.com/. Falls es in Wikipedia eingebunden wird, hätte die Firma einen Vorteil gegenüber Konkurrenten. Falls ich jemanden jetzt auf den Schlips getreten bin, dann tut es mir leid. Gruss, --Muskid (Diskussion) 13:46, 15. Jul. 2014 (CEST)
Solange wir noch mit GGA verhandlen, werde ich es mal drin lassen, wenn das Legal-Team dann feststellt, dass wir es entfernen können, werden wir das tun. Der Mehrwert ist, dass wir a) ein einheitliches Aussehen auch durch Bots sicherstellen könnten, b) andere Parameter automatisch aus der Struktur berechnen lassen könnten oder zum Abgleich mit den in die Box eingetragenen Werte heranziehen könnten c) einfacher Abwandlungen erstellen könnten d) eine Software hätten, die wir von überall aus bedienen könnten - es ist keine Festplatteninstalltion nötig, e) Datenbankabgleiche mit PubChem f) interaktive 3D-Darstellungen u.v.a.m. -- freilich alles graduell aber das wäre die Grundlage. Auf http://mol.wmflabs.org/index.php/MOL:Rank sind noch ein paar mehr Sachen aufgeführt, glaube ich. SVGs sind Grafiken -- In MDL-MOL-Dateien werden Atome, deren Position und Bindungen gespeichert. Daraus kann man sicher noch viel mehr machen. -- RE rillke fragen? 19:07, 15. Jul. 2014 (CEST)
Keine Angst ich kenne das mol-Format. Zu a), c) und d) gebe ich dir Recht. Der Rest ist ja nicht mit dieser Software zu bewerkstelligen. 3D Zeichnungen zu erzeugen braucht man schon die richtige Geometrie. Mehrwert heißt: ist der Aufwand dem Ertrag angemessen. Es müsste schon einiges an Manpower investiert werden um alle Boxen neu zu erstellen. Dann ist noch dem Vandalismus Tür und Tor geöffnet. Die vandalen werden auch ein neues Spielzeug zum herumalbern haben, wenn sie die Strukturen so leicht verändern können -> erhöht auch den Traffic. Wenn alles steht bin schon für so eine Neuerung. Gruss, --Muskid (Diskussion) 11:32, 16. Jul. 2014 (CEST)
Mit Sicherheit ist nicht alles mit indigo-depict zu bewerkstelligen. Dafür gibt es andere Software. Aus Vektorgrafiken geht es schon mal gar nicht und irgendwo muss man anfangen; der logische Schluss ist mit dem Hochladen und Darstellen einfacher Strukturformeln zu beginnen, denn wenn es keine Datenquelle gibt, dann nützt der beste 3D-Viewer nichts. @Vandalen: Dafür gibt es Benutzerrechte, gesichtete Versionen, etc. Neue Benutzer bekommt man nicht einfacher, indem man Steinzeit-Software betreibt, aus der Angst heraus ein Upgrade könnte Vandalen anlocken. Und wer sagt, dass alle Boxen neu erstellt werden müssten? Änderungen der Formel von SVG zu MOL könnten ein gradueller Prozess sein oder, so möglich und sinnvoll (etwa ein Abgleich) durch Bots vorgenommen werden. Bots haben es hier schwer -- sicher ob des vielen Unsinns, der damit getrieben wurde und der Unumsichtigkeit der Betreiber, in der Vergangenheit… -- RE rillke fragen? 11:58, 16. Jul. 2014 (CEST)
Kann man selbst erstellte Files im mol-Format irgenwie einbinden bzw. öffnen? Kam mit der Software nicht klar! --Muskid (Diskussion) 10:49, 7. Aug. 2014 (CEST)
Wenn Du mir verrätst wo genau Du nicht mir klar kommst, kann ich bestimmt helfen. Einbinden kann man die Datei wie jede andere auch -- bis jetzt aber nur im MolWiki. Öffnen kann man sie entweder im integrierten Editor (Dateibeschreibungsseite angemeldet besuchen) -- dort gibt es einen blauen Button zum Editieren unter der Graphik. Zum Anzeigen in Deinem Lieblingsprogramm, klickst du die Graphik mit Rechts an und wählst "Ziel speichern unter" oder "Link speichern unter" und öffnest diese Datei in Deinem Desktop-Editor. -- RE rillke fragen? 13:17, 7. Aug. 2014 (CEST)

Chemiewerke[Bearbeiten]

Liebe Redaktion Chemie,

ich arbeite an einer Liste mit allen Chemiewerken Europas (Benutzer:Kopiersperre/Chemiewerke in Europa) inklusive ansässiger Firmen und Pipeline-Anbindung. Daraus soll am Ende eine Wirtschaftskarte werden.

Ich möchte nun nicht mehr alleine vor mich hinarbeiten. Ich freue mich daher über Mitstreiter und über Hinweise, was man noch aus der Liste machen könnte.--kopiersperre (Diskussion) 21:56, 13. Jul. 2014 (CEST)

Mmh, wie kommst Du denn auf Revier Ruhr für Knapsack und Wesseling? Die Frage ist, wie Du den Parameter Revier definieren/eingrenzen willst, bei den Chemiewerken stellt sich die Frage nach der unteren Grenze der Produktionskapazität. Kein ganz einfaches Unterfangen. Gruss, Linksfuss (Diskussion) 23:16, 13. Jul. 2014 (CEST)
Das Revier heißt jetzt Rhein-Ruhr. Ich denke, dass sich die Untergrenze für eine Aufnahme in die Liste vielleicht am Alter des Standorts festmachen lässt. In Europa sind in den letzten 50 Jahren wenige neue Standorte entstanden.--kopiersperre (Diskussion) 01:03, 14. Jul. 2014 (CEST)
Außerhalb Deutschlands hast Du noch keinen Eintrag. Ein Größenkriterium müsstest Du uns nennen. Also Neste Oil wäre vermutlich nicht aufzunehmen, Rhodia schon, aber wo ziehst Du dazwischen die Trennlinie? --Holmium (d) 16:48, 14. Jul. 2014 (CEST)
Mal ein paar lose Ideen dazu:
  • (zumindest zunächst) Beschränken auf Deutschland, Lemma dann bei Verschiebung in den ANR anpassen
  • Bei Industrieparks/-regionen dürfte es schwierig werden, alle Firmen einzeln aufzudröseln
  • Mgw. wäre als Größenkriterium die Grundfläche hilfreich, als Wert scheint mir >1 km2 angemessen (ist aber pure WP:TF!)
  • Definiere "Chemiewerke": Schließt das z.B. Raffinerien/Stahlwerke ein? (Erinnert mich ein wenig an die Schwierigkeiten der Abgrenzung innerhalb der Liste der Chemiekatastrophen.)
Aber sonst: Interessanter und spannender Ansatz, könnte ein paar schöne Karten zur Folge haben.--Mabschaaf 18:10, 14. Jul. 2014 (CEST)
inklusive ansässiger Firmen. meine Meinung: das ist schon beim Chemiepark Marl oder beim Bayerischen Chemiedreieck eine Tüftelarbeit. Ich würde auch eine Begrenzung auf die x größten/die im Aktienindex enthaltenen/alle Produzenten außer Raffinerien/oder ähnliches machen und dies gerne in einigen Zeilen am Anfang des Artikels nachlesen können. Ein ambitioniertes Projekt, ja, Mabschaaf stimme ich zu. --Holmium (d) 18:19, 14. Jul. 2014 (CEST)
Dann halte ich ein paar Regeln fest:

1.) Chemiestandorte in Mitgliedsstaaten des Schengener Abkommens

– dabei meine ich organische Chemie, also auch Raffinerien, aber keine Stahlwerke

2.) mit einer Betriebsfläche von mindestens 1 km2
3.) maximal 8 ansässige Betriebe, die nach Wikipedia-RK relevant sind--kopiersperre (Diskussion) 19:42, 14. Jul. 2014 (CEST)

Mmh, das Revier würde ich weglassen; ich habe zum Beispiel noch nie gehört, dass Knapsack zu Rhein-Ruhr gezählt wird (eher Köln). Im ARA-Raum wird eine Zuordnung noch schwieriger. Die Betriebsfläche ist auch nicht immer einfach zu ermitteln, vielleicht sollte die Mitarbeiterzahl als zusätzliche Größer herangezogen werden. Und wenn ich mir die Mitgliedsunternehmen des VCI anschaue, könnte das auch ein ziemlich großes Unterfangen werden. Gruss, Linksfuss (Diskussion) 20:47, 14. Jul. 2014 (CEST)

@Kopiersperre: Mit deinen Kritieren schliesst du Schweizerhalle aus… Wie wär's mit EU+EFTA? --Leyo 23:42, 14. Jul. 2014 (CEST)

Der "Quadratkilometer" ist ein sehr willkürliches Maß und die "Betriebsfläche" auch: Kleines Gebäude auf großer Grundfläche oder dicht bebaut? Die Mitarbeiterzahl ist mMn brauchbarer, Jahresumsatz oder Grundkapital wären es auch. (WP nimmt ja - auch willkürlich - den Jahresumsatz als Relevanzkriterium; villeicht könnte man definieren "enthalten sind alle Firmen, die in WP einen Artikel haben". Das würde die Auswahl erheblich vereinfachen und ergäbe eine auf WP bezogene Karte. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 10:18, 17. Jul. 2014 (CEST)
Der Jahresumsatz pro Werk ist nicht zu ermitteln. Soll ich große Unternehmen immer nennen, auch wenn sie an einem Standort nur ein winziges Werk haben? Deine zweite Anregung habe ich aufgenommen.--kopiersperre (Diskussion) 11:20, 17. Jul. 2014 (CEST)
Der Jahresumsatz wird nicht benötigt, wenn die Firma einen Eintrag in WP hat. Dann haben sich früher schon andere damit befasst und den Jahresumsatz mit über 10 Mio festgestellt, sonst hätte die Firma in WP keinen Artikel bekommen oder behalten (siehe Relevanzkriterien). Man könnte sich also ganz simpel daran anhängen und nur WP-Firmen aufnehmen, ganz gleich, was sie sonst für Kriterien erfüllen (= Liste der in WP vorhandenen Chemiefirmen). So meinte ich das. Gruß -- Dr.cueppers - Disk. 12:19, 17. Jul. 2014 (CEST)

Infobox-Umstellung (Fortsetzung vom Juni)[Bearbeiten]

Nach der Umstellung der Labs-Datenbanksoftware konnte ich einige weitere Skripte vom Toolserver auf Labs umziehen. Deshalb können wir nun die Diskussion Wikipedia:Redaktion_Chemie/Archiv/2014/Juni#Kategorien-LAs angestoßen von Orci im Juni fortsetzen. Zwischenzeitlich hatte sich auch Mabschaaf nochmal auf meiner Benutzerdisk gemeldet Special:Permalink/131681924#Zeilenumbrüche bei Einbindung.

Um nochmal kurz zusammen zu fassen: Es wurden seit langem Änderungswünsche an mich herangetragen die Kategoriendiskussionen nicht mit dem Löschkandidaten zu mischen. Das hatte ich im Januar umgesetzt und eine neue Teilliste eingeführt. Aufgrund der Chemie-Infobox-Struktur sind Katdiskussionen aus der Anzeige gefallen und der Bot hinterließ nur ein Hinweis, dass es eine neue Teilliste gibt. Das Ganze ist in hier nun Unterseiteneinbindungen wieder in die Löschkandidaten-Zeile integriert, aber hat einen ungünstigen Zeilenumbruch.

Zudem erfolgt die Einbindung derzeit über zig Unterseiten mit komplizierter Struktur und veralteten, nicht mehr gewarteten Verlaufsgeschichten.

Mein Vorschlag wäre die Infobox direkt komplett auf einer Unterseite vom Bot erstellen zu lassen. Ich habe hierfür die Unterseite Wikipedia:Redaktion Chemie/Infotafel2 erstellt. Vorteil ist, dass der Bot einige Tabellenzeilen nur bei Bedarf anzeigt. z.B. Kategoriendiskussionen und Lesenwert-Kandidaturen sind z.Z. (Special:Permalink/32500958) ausgeblendet, weil es dort keinen Eintrag gibt. Das verringert den Platzbedarf. Sollten in Zukunft neue Teillisten eingeführt werden, bedarf es keiner Anpassung mehr. Spamblacklist und Urheberrechtsverletzungen fehlen z.B. noch in der aktuellen Infobox-Version. Man kann aber auch einzelne Teillisten bequem ausblenden (PH wolltest ihr hier nicht).

Nachteil ist natürlich, dass das Layout nicht mehr ganz identisch ist. Das Tabellenlayout bietet zwar viele Möglichkeiten, aber z.b. die Icons sind dann von mir vorgegeben. Seit gestern (deshalb erst jetzt die Disk zum Ersatz-Vorschlag) kann mein Bot per LK-APPEND-Parameter immerhin den "Weitere Löschanträge auf Commons" Link einbetten.

Manuell gepflegt sind dann nur noch die neuen Artikel (was derzeit seit drei Tagen nicht mehr erfolgte) und die fehlenden Artikel. Orci hatte sich damals noch gewünscht das KALP manuell bleibt. Das kann man auch noch ändern, wobei der inhaltliche Unterschied minimal (habe im vergangenen Jahr nur ein Personenartikel) sind, der manuelle Pflegeaufwand jedoch hoch.

Die Einbindung auf der QS-Seite mit dem anderen Layout erfolgt dann über eine zweite Unterseite für den Bot.

Also zusammengefasst statt

gäbe es nur noch zwei Untersetien

Mit der Trennung könnte man auch QS-Chemie-Artikel auf der Hauptredaktionsseite anzeigen, nicht jedoch auf der QS-Seite, wo sie eh schon stehen.

Also wie seht ihr den Änderungsvorschlag? Könntet ihr mit den (imo geringen) Layoutänderungen leben? Was würde euch dann stören oder würdest ihr etwas vermissen? Merlissimo 14:13, 26. Jul. 2014 (CEST)

Da bisher kein Widerspruch kam, habe ich es mutig nun zumindest schon mal für diese Seite geändert. Merlissimo 11:07, 28. Jul. 2014 (CEST)
Bitte die KALP/KLA wieder auf manuell umstellen, da muss man wegen der Portalseinbindungen sowieso manuell was machen und da ist dieses hier als Erinnerung sinnvoll und wichtig. Zudem sollte die Statistik auf der Seite weitergeführt werden. Der Rest sieht in Ordnung aus. --Orci Disk 12:43, 28. Jul. 2014 (CEST)
Manchmal bin selbst ich überrascht, was man erreichen kann, wenn man die verschiedenen Möglichkeiten meines Bots und Vorlagenprogrammierung kombiniert. Ich habe das jetzt so gemacht, dass die Botliste angezeigt wird, aber mit "bearbeiten" Link. Sind Einträge auf der manuellen Liste wird nur noch diese angezeigt und überschreibt damit die Anzeige der Botliste. So bleibt die Anzeige aktuell auch wenn die manuelle Eintragung mal vergessen wird und gleichzeitig wird man daran erinnert (Wenn Eintrag + bearbeiten-Link). Ich hoffe das ist dir recht.
@Orci Aber was für sonstige Portalseinbindungen meinst du? Die Liste ist nur hier auf der Redaktionshauptseite eingebunden. Ich habe noch Portal:Chemie/Übersicht_Exzellente_Artikel, welche aber auch schon lange nicht mehr aktuell ist. Merlissimo 18:28, 28. Jul. 2014 (CEST)
Gute Lösung. Ja, dieses und Portal:Chemie/Übersicht Lesenswerte Artikel meine ich. Zusätzlich gibt es auch noch die Wikipedia:Redaktion Chemie/Liste ausgezeichneter Artikel. Aktuell sollte das eigentlich sein, höchstens Artikel, die eher am Rand Chemie sind, wurden nicht aufgenommen. Derzeit sind nicht so viele aktive KLA/KEA-Schreiber hier aktiv, so dass nicht so häufig Aktualisierungen nötig sind. Falls ich einen Artikel vergessen haben sollte, bitte melden, dann aktualisiere ich die KLA/KEA-Listen. --Orci Disk 22:42, 28. Jul. 2014 (CEST)
Das Ergebnis liefert dir Catscan. Vier Artikel sind aber auf den Seiten als WL und nicht direkt verlinkt, weshalb sie dann auch im Ergebnis auftauchen und von den 43 abgezogen werden müssen.
Da einige Minerale enthalten sind (Diamant, Quarz, Türkis, Wollastonit, Zemannit), sollte man dies mit Galenit und Studtit vervollständigen. Bei Biochemie und anderen Themen sind die Grenzen natürlich unschärfer. Merlissimo 00:30, 29. Jul. 2014 (CEST)
Ich habe die beiden Minerale und D-Aminosäuren aufgenommen. Bei den Mineralen könnte man auch überlegen, ob man die ganz rausnimmt, da es inzwischen das Portal:Minerale als eigenes Portal gibt, wo sie besser präsentiert werden. Der Rest gehört mMn nicht in die Auflistung. Wenn jemand anderer Meinung ist, kann selbst eine Kurzvorstsellung erstellen und in die Aufstellung einfügen. Viele Grüße --Orci Disk 09:17, 4. Aug. 2014 (CEST)

Zwei verwandte Fragen bzw. zu Wikipedia:Redaktion Chemie/Arbeitslisten/allgemeine Textbausteine:

  • Könnten bei den Bilderwünschen die Mineral-Artikel ausgeblendet werden?
  • Weshalb werden mit Redundanz-Baustein markierte Artikel eigentlich nicht berücksichtigt?

--Leyo 22:10, 29. Jul. 2014 (CEST)

Bestimme Artikel ausschließen müsste man über eine Extra-Liste machen. Ich habe auf Special:Permalink/132651359 mal getestet, was dabei überhaupt herauskäme. Es gibt nur sieben Chemie-Artikel mit Bilderwunsch, der nicht durch eine Mineral-Infobox kommt. Manuelle Bilderwünsche stehen vor dem automatischen Bilderwünschen, wie sie von der Mineral-Infobox erzeugt werden. Personen mit Bildervorschlag aber ohne Bilderwunsch im Artikel kommen als letztes.
Redundanz-Baustein ist vor längerer Zeit raus geflogen, nachdem jemand auf die Projektseiten einen Löschantrag gestellt hat, der positiv entschieden wurde. Umgesetzt wurde das aber nie. Insofern könnte ich das auch wieder mit aufnehmen. Da hast du recht. Merlissimo 01:44, 31. Jul. 2014 (CEST)

Vorlage:REACH: weitere Artikel[Bearbeiten]

Da der entsprechende Abschnitt während meiner Abwesenheit archiviert wurde, mache ich einen neuen Abschnitt dazu auf. IMO wären weitere Artikel Kandidaten für die Vorlage:REACH – oder die entsprechenden Kategorien:

Was ist in diesen Fällen sinnvoll? --Leyo 23:30, 28. Jul. 2014 (CEST)

Ich würde sagen. Cadmium -> Parameter ergänzen. Nonylphenol -> Werte aus SVHC Liste übernehmen, aber anders verlinken. Chlorparaffine -> nichts tun (passt nicht). Steinkohlenteer -> SHVC übernehmen (was besseres kriegen wir wahrscheinlich nicht). Rjh (Diskussion) 09:44, 30. Jul. 2014 (CEST)
Wie wär's bei Steinkohlenteer die Vorlage:Gefahrstoffkennzeichnung einzufügen und dort drin Vorlage:REACH zu ergänzen? --Leyo 22:54, 30. Jul. 2014 (CEST)
OK, habe ich nun so gemacht. Bitte in diesem Zusammenhang Vorlage Diskussion:ToxDaten#Applikationsart bei LC50 und betreffend Punkt 2 oben Vorlage Diskussion:REACH beachten. --Leyo 02:46, 17. Aug. 2014 (CEST)

Abgleich mit Lexikon bedeutender Chemiker[Bearbeiten]

Ich habe mal einen Abgleich der vorhandenen Biographien mit dem Lexikon bedeutender Chemiker gemacht (1594 Biographien, Stand 1989). Danach fehlen hier etwa 27%. Die Liste dort vorhandenen biogr. Einträge habe ich vorübergehend auf meiner Unterseite Benutzer:Claude J/BiologieMedizinChemie. Falls gewünscht kann ich sie auch auf eine Unterseite des Portals verschieben, eventuell bei fehlenden Biographie-Artikeln (sie muss aber noch weiter gecheckt werden).--Claude J (Diskussion) 12:21, 10. Aug. 2014 (CEST)

Hallo Claude J, vielen Dank für die Liste, habe Herrn Hume-Rothery mal gleich gebläut. Gruss, Linksfuss (Diskussion) 19:41, 10. Aug. 2014 (CEST)
Hallo Claude J, Herrn van Arkel und Herrn Bachmann wollte ich anlegen, konnte diese aber per Redirect erledigen, da schon vorhanden. Vielleicht sind wir doch nicht so schlecht mit den Biografien und es verstecken sich noch einige hinter anderen Schreibweisen. Gruss, Linksfuss (Diskussion) 19:33, 11. Aug. 2014 (CEST)

Hallo Linksfuss, sehr schön, eine möglichst systematische Nutzung war auch meine Hoffnung als ich die Liste erstellte, das Buch ist ja relativ verbreitet und kann auch als Anhaltspunkt zur Verbesserung bestehender Artikel dienen (deshalb habe ich auch die Blaulinks dringelassen). Es gibt ja doch eine ganze Reihe von bestehenden Artikeln die überarbeitet/ergänzt bzw. korrigiert werden müssen wie ich nach erster Prüfung feststellen konnte (z.B. was die Entdeckung des Seignettesalzes anging). PS: was die von dir Gefundenen betrifft korrigiere es doch bitte gleich in der Liste, ich habe inzwischen auch weitere entdeckt die hier nur anders geschrieben waren und die Liste ist noch in Bearbeitung, aber die Zahl der nicht Vorhandenen bewegt sich doch bei mindestens einem Viertel. --Claude J (Diskussion) 14:29, 12. Aug. 2014 (CEST)

Hallo Claude J, durch die Redirects sollten die Links gebläut sein. Herrn Faworski habe ich auch noch redirected. Gruss, Linksfuss (Diskussion) 14:37, 12. Aug. 2014 (CEST)
Gibt es eine Möglichkeit systematisch nach Ähnlichkeiten zu suchen? Karol Stanislaw Olszewski war z.B. unter Karol Olszewski angelegt und Leonhardt Thurneysser zum Thurn findet man, so wie es aussieht, unter Leonhard Thurneysser. -- Bert (Diskussion) 19:09, 12. Aug. 2014 (CEST)
Du kannst Spezial:Alle Seiten/ davorsetzen. --Leyo 02:50, 16. Aug. 2014 (CEST)

MAK BAT Liste 2014[Bearbeiten]

Ich will - falls noch nicht bekannt - auf folgenden Link verweisen: http://onlinelibrary.wiley.com/book/10.1002/9783527682010 Wiley hat hier die aktuellen MAK und BAT Werte 2014 der DFG im open-access veröffentlicht. Gruß --Normalverbraucher (Diskussion) 09:21, 11. Aug. 2014 (CEST)

Die Werte aus dieser Quelle eignen sich für entsprechende Einträge in die Chemobox. Liegt die Liste vielleicht in einem maschinenlesbaren Format (z.B. .csv) vor? --Leyo 21:51, 11. Aug. 2014 (CEST)
Ist mir leider nicht bekannt. Mal sehen, ob was über die DFG zu bekommen ist. --Normalverbraucher (Diskussion) 22:00, 15. Aug. 2014 (CEST)

Mal wieder Kategorisierung[Bearbeiten]

Hierher kopiert von Ben-Disk JWBE Hi JWBE, ich verstehe Deine Reverts hier und da nicht: warum soll der Benzolring (vorher unpräzise Kat "Aromat") mit einer Methyl- / Cyclopentylgruppe keine Alkylbenzol-Substruktur sein ? Gruß --Cvf-psDisk+/− 01:29, 8. Aug. 2014 (CEST)

Ich halte die Kategorien als Substruktur offen gestanden in vielen Teilen für großen Mist, weil sie mehr Unklarheit als Klarheit und oft "Müllhalden" schaffen. Die Definition von Alkylbenzolen ist über alle Lehrbücher eindeutig, so auch im Artikel Alkylbenzole dargestellt: "Die Alkylbenzole sind Abkömmlinge des Benzols, bei dem ein oder mehrere Wasserstoffatome nur durch Alkylgruppen unterschiedlicher Größe ausgetauscht werden." Ich möchte daher in dieser Kategorie nur diejenigen Stoffe stehen haben, die genau dieser Definition entsprechen. Man kann das Problem m.E. lösen, indem man zwischen den "reinen" Alkylbenzolen und alkylsubstituierten Benzolen/Aromaten unterscheidet. In die zweite Gruppe kann man den ganzen Rest schieben. Auch zahlreiche andere Kategorien sind durch "komplexe Fremdkörper" eher überfrachtet. Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 07:55, 8. Aug. 2014 (CEST)
Eine solche Grundsatzdiskussion können wir m.E. nicht hier führen, das geht die gesamte WP:RC an -> umziehen ? Gruß --Cvf-psDisk+/− 10:24, 8. Aug. 2014 (CEST)
OK --JWBE (Diskussion) 10:25, 8. Aug. 2014 (CEST)

Ende Kopie von Ben-Disk

Generell werden bei uns chemische Verbindungen nach Wikipedia:Richtlinien Chemie#Kategorisierung stückchenweise kategorisiert, d.h. nach Strukturbestandteilen. Das hat viele Vorteile (präzisere Kats, keine übervollen Monster-Kategorien). Das oben von JWBE Vorgeschlagene hat als einzigen Vorteil, dass in der Kategorie:Alkylbenzol tatsächlich nur Alkylbenzole stehen, nicht aber Verbindungen mit einer Alkylbenzol-Substruktur. Die größten Nachteile einer solchen Kategorisierung sind, dass

  1. Monster-Kategorien wie Kategorie:Aromat dann mit einigen Hundert Einträgen übervoll wären,
  2. richtig passende Kategorien komplexer Verbindungen extrem speziell und meist fast leer wären und
  3. die Kategorisierung insgesamt wesentlich weniger präzise wäre als im Augenblick.

Ich denke wir sollten hier erst einmal ein wenig über das weitere Vorgehen / Standpunkte diskutieren und dann irgendwann einfach abstimmen. Ein "Ich möchte daher in dieser Kategorie nur diejenigen Stoffe stehen haben, die genau dieser Definition entsprechen" als Einzelmeinung ist für mich zunächst nicht akzeptabel, außer eine klare Mehrheit hier stimmt einer solchen Kategorisierung zu. Gruß --Cvf-psDisk+/− 11:29, 12. Aug. 2014 (CEST)

Die Bedeutung der Größe von Kategorien wird allgemein überschätzt. Große Kategorien sind genauso sinnvoll wie kleine. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 12:31, 12. Aug. 2014 (CEST)
Mit der Mann-Kategorie kann man das nicht vergleichen, die hat andere Aspekte als die Chemie-Struktur-Kats.
Zur Ausgangsfrage: bei den anderen Aromaten-Strukturelementen (Halogene, Nitrogruppe...) ist der Standard, dass nur auf die einzelne funkt. Gruppe geschaut wird und es egal ist, ob und welche weiteren Gruppen noch am Aromaten hängen. Ich würde das daher auch hier so machen. Wenn die Kategorie noch weiter aufgeteilt werden sollte, würde ich das eher nach Methyl-, Ethyl-, usw. benzole aufteilen. Viele Grüße --Orci Disk 12:46, 12. Aug. 2014 (CEST)
@Orci: Ich wollte mit meinem Beitrag ausdrücken, daß mE fachlich-systematische Erwägungen jedenfalls den Vorrang haben sollten vor Argumenten wie "Mini-Kategorie" oder "mehr als zweihundert Einträge erfordern eine Aufteilung", WP:Kategorien#Größe von Kategorien ist für meinen Geschmack immer noch zu sehr auf Quantität gewichtet. --Matthiasb – Vandale am Werk™ Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 14:12, 12. Aug. 2014 (CEST)

Das von mir genannte Beispiel ist fast ein 'pars pro toto'. Fakt ist, dass es eine exakte Definition Alkylbenzole gibt. Der Rest sind alkylsubstituierte Benzole. Ähnlich ist es mit anderen Aromaten.

Die Aromaten wären nach Substituenten aufzugliedern, z.B.:

  • Fluorsubstituierter Aromat (Kategorie:Fluoraromat) (Unterkat von Aromat und Organofluorverbindung)
    • Fluorsubstituiertes Benzol
    • Fluorsubstituiertes Naphthalin
    • Fluorsubstituierter Heteroaromat
  • Chlorsubstituierter Aromat (Kategorie:Chloraromat)
    • Chlorsubstituiertes Benzol
    • Chlorsubstituiertes Naphthalin
    • Chlorsubstituierter Heteroaromat (z.B. 2-Chlorpyridin)
  • Bromsubstituierter Aromat (Kategorie:Bromaromat)
    • Bromsubstituiertes Benzol
    • Bromsubstituiertes Naphthalin
    • Bromsubstituierter Heteroaromat
  • Iodsubstituierter Aromat (Kategorie:Iodaromat)
    • Iodsubstituiertes Benzol
    • Iodsubstituiertes Naphthalin
    • Iodsubstituierter Heteroaromat
  • Nitrosubstituierter Aromat (Kategorie:Nitroaromat)
    • Nitrosubstituiertes Benzol
    • Nitrosubstituiertes Naphthalin
    • Nitrosubstituierter Heteroaromat
  • Aminosubstituierter Aromat (Kategorie:Aminoaromat)
    • Aminosubstituiertes Benzol (derzeit Kategorie:Aminobenzol)
    • Aminosubstituiertes Naphthalin
    • Aminosubstituierter Heteroaromat
  • Hydroxysubstituierter Aromat (Kategorie:Hydroxyaromat)
    • Hydroxysubstituiertes Benzol (derzeit Kategorie:Phenol)
    • Hydroxysubstituiertes Naphthalin
    • Hydroxysubstituierter Heteroaromat

...

Eine Kategoriebezeichnung wie z.B. Chlorbenzol macht m.E. keinen Sinn, da es nur "das" Chlorbenzol gibt (analog die anderen Halogene, oder auch "Nitrobenzol"). Das heißt, dass z.B. die Kategorie "Chlorbenzol" in "Chlorsubstituiertes Benzol" umzubenennen wäre.

Genauso zurückhaltend bin ich aktuell mit dem Auftauchen der Kategorie 'Oxolan' bei einigen Nukleosiden (aktuell z.B. https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=2%E2%80%B2-O-Methylinosin&diff=132862787&oldid=129909769 ). Wenn man das konsequent durchziehen würde, würden sämtlich Nukleoside und Nukleotide als Oxolan auftauchen. In Wirklichkeit handelt es sich ja um einen Ribosebaustein (genau Pentafuranose), der ggf. noch unterkategorisiert werden müsste in Arabinose, Desoxyribose oder nur Ribose. Ebensowenig ist eine Ribose in einem Nukleosid/Nukleotid ein Diol, sondern enthält nur zwei OH-Gruppen in 1,2-Stellung. "Echte" Diole sind Ethylenglycol, Propylenglycol, 1,4-Butandiol, usw.

Ich stelle die Kategorisierung nach Struktur nicht grundsätzlich infrage, sondern ich halte es für erforderlich, innerhalb dieses Systems homogene Stoffgruppen zu isolieren.

Dies nur mal als erste Präzisierung --JWBE (Diskussion) 13:29, 12. Aug. 2014 (CEST)

Die Kategorie:Nitroaromat‎ habe ich gerade aus Analogiegründen angelegt. Darin enthalten sind derzeit: Kategorie:Nitrobenzol‎ und Kategorie:Nitronaphthalin‎. --JWBE (Diskussion) 14:00, 12. Aug. 2014 (CEST)

@Matthias: Du kannst versichert sein, dass es hier ausschließlich um eine fachlich sinnvolle Aufteilung dieser Aromaten-Kategorie geht. Wenn da eine einheitlich und sauber definierte Kategorie von 300 Artikeln übrig bleibt, wird hier niemand was dagegen haben, genausowenig wenn aus systematischen Gründen eine 3-Artikel-Kat notwendig ist.
Das Problem ist hier in der Tat, dass es bei den Aromaten-Kats viel Wildwuchs und verschiedene Kategorien-Abgrenzungen gibt. Mal gibt es "xyaromaten"-Kats, mal "xybenzol" und evtl. auch noch weitere Kats. Liegt vielleicht auch daran, dass unterschiedliche Leute mit verschiedenen Ideen an die Unterteilung rangegangen sind oder das zuerst Spezialfälle übersehen wurden, die dann in anderen Fällen relevant wurden.
Es wäre wohl sinnvoll, den Baum der substituierten Aromaten noch mal grundlegend zu überarbeiten und einheitliche Ebenen einzuführen. Die Ebenen wären wohl
  1. Aromaten allgemein, also Benzoderivate, Heteroaromaten, PAKs usw., würde also für jede funkt. Gruppe eine Kategorie:xyaromat bedeuten (Kategorie:Aminoaromat, Kategorie:Chloraromat...)
    Zustimmung, ist ja faktisch schon vorhanden, müsste noch mit anderen Standardsubstituenten aufgefüllt werden, z.B. Aromatische Carbonsäure (z.B. Naphthalin-1-carbonsäure), Aromatischer Aldehyd (z.B. Naphthalin-1-carbaldeyd). --JWBE (Diskussion) 18:17, 12. Aug. 2014 (CEST)
  2. Benzolderivate, an denen unter anderem die gewünschte funkt. Gruppe dranhängt (neben anderen), wird z.Z. üblicherweise als Kategorie:xybenzol bezeichnet (Kategorie:Aminobenzol, Kategorie:Chlorbenzol...), entsprechendes kann auch für andere Aromaten-Körper genutzt werden (z.B. Kategorie:Aminopyridin)
    An der Bezeichnung xy-benzol habe ich viel auszusetzen, da es mitunter deckungsgleich mit Stammsubstanzen ist, deshalb lieber "Chlorsubstituiertes Benzol" anstelle von "Chlorbenzol", da es nur ein(!) Chlorbenzol gibt; und in Analogie erst recht "Alkylsubstituiertes Benzol" anstelle von "Alkylbenzol", da sich diese beiden Begriffe unterscheiden. Hier muss man sprachlich auch aufpassen "Aromat" ist ein Sammelbecken, so dass man das Wort zusammensetzen kann. "Benzol" hingegen ist spezifisch, so dass ein zusammengesetztes Wort zu einer(!) Stammsubstanz werden kann. --JWBE (Diskussion) 18:17, 12. Aug. 2014 (CEST)
  3. Benzolderivate, an denen ausschließlich diese funktionelle Gruppe hängt. Dafür bestehen m.W. bisher keine oder kaum Kategorien, sie würden auch i.d.Regel sehr klein sein, da es fast immer nur ganz wenige Stoffe geben wird, an denen nur eine funkt.Gruppe drin ist (zumal Isomere je üblicherweise in einem Artikel behandelt werden). Daher würde ich aus Systematisierungs-Gründen diese Ebene komplett weglassen und nur die zwei Kategorieebenen oberhalb verwenden.
    Sehe ich teilweise auch so, "Alkylbenzol" ist da eine Ausnahme, oder "Alkylphenol" als Schnittmengenkategorie. --JWBE (Diskussion) 18:17, 12. Aug. 2014 (CEST)
--Orci Disk 15:48, 12. Aug. 2014 (CEST)

Letzter defekter Weblink im Chemie-Katbaum[Bearbeiten]

Gemäss Wikipedia:Redaktion Chemie/Arbeitslisten/allgemeine Textbausteine ist Stickstoffhalogenide der letzte Artikel im Chemie-Katbaum mit einem defekten Weblink – jedenfalls bis zum nächsten GiftBot-Run. Ich habe bisher keinen Eins-zu-eins-Ersatz für den ersten Einzelnachweis gefunden, aber ein Vorlesungsscript ist sowieso dafür nicht sooo toll geeignet. Findet jemand einen guten Ersatzbeleg? --Leyo 01:34, 17. Aug. 2014 (CEST)

Damals war das Vorlesungsskript die ideale (online verfügbare) Quelle; die Inhalte stehen jedoch zu 95 % auch so im HoWi. Gruß --Cvf-psDisk+/− 15:22, 19. Aug. 2014 (CEST)
Hat jemand einen HoWi greifbar und könnte die belegten Daten checken und dann den Einzelnachweis anpassen? --Leyo 00:32, 20. Aug. 2014 (CEST)

Chinazolin, Chinoxalin, Cinnolin und Phthalazin.[Bearbeiten]

Allen vier Substanzen ist gemeinsam, dass zwei Stickstoffatome in einem der Ringe vorhanden sind. Schaue ich in die systematischen Namen, so gibt es zwei Varianten:

  • a,b-Benzodiazin
  • a,b-Diazanaphthalin

Konjugiert man die möglichen Zahlen in a und b durch, entstehen die vier Varianten. Ich plane ggf. einen Artikel, um diese Substanzen gemeinsam vorzustellen. Wie sollte er heißen: Benzodiazine oder Diazanaphthaline? Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 16:02, 18. Aug. 2014 (CEST)

Systematisch korrekt wäre Diazanaphthaline, dafür hat sich jedoch die Bezeichnung Naphthyridine eingebürgert (siehe Römpp Online und en:Naphthyridine). Interessanterweise schränkt der Römpp das jedoch – im Gegensatz zum EN-Lemma – wieder ein, d.h. er sortiert dort nur solche Verbindungen ein, bei denen in jedem Ring je eine Methingruppe durch ein N ersetzt ist (1,5-, 1,6-, 1,7-, 1,8-, 2,6- und 2,7-Naphthyridin). Also mal wieder die übliche Heterocyclen-Uneinheitlichkeit :-( Gruß --Cvf-psDisk+/− 19:21, 18. Aug. 2014 (CEST)
Der englische Artikel ist als Übersicht umfassender, mit Benzodiazine erfasst man nur die Hälfte der Gruppe, nämlich diese wo die N-Atome nur in einem Ring zusammen sind. Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 21:24, 18. Aug. 2014 (CEST)

Artikelsichtung[Bearbeiten]

Auf Wikipedia:Redaktion Chemie/Sichtung werden seit ca. vier Tagen keine neuen (im Sinne von zu sichtenden) Artikel mehr gelistet. Bei mir klappt auch keine Verbindung zu toolserver.org. Der auf der Seite genannte Wikipedia:Toolserver ist abgeschaltet, so viel weiß ich, aber sollte die Aktualisierung nicht trotzdem funktionieren? Viele Grüße, --A doubt (Diskussion) 13:01, 19. Aug. 2014 (CEST)

Der GiftBot, der sonst die Aktualiserungen durchführt, befindet sich wegen der ganzen Sachen um die Foundation, Mediaviewer und Superprotect im Streik. Den Toolserver gibt es nicht mehr, der wurde durch Wikipedia:Technik/Labs ersetzt. Müsste mal jemand schauen, ob es die Tools dort noch gibt und ob man die Links anpassen kann. --Orci Disk 13:29, 19. Aug. 2014 (CEST)
Danke für die Info. Warum GiftBot streikt, ist mir nun klar, aber ob das was bringt? Ich habe gerade ausprobiert, eine Alternative für toolserver.org zu finden, bin aber auf Schwierigkeiten gestoßen, die auf der Diskussionsseite beschrieben sind. Viele Grüße, --A doubt (Diskussion) 16:26, 19. Aug. 2014 (CEST)

Kategorie:Barbiturat ./. Kategorie:Pyrimidintrion[Bearbeiten]

Vor kurzem habe ich aus praktischen Gründen die Kategorie:Pyrimidinon und die Kategorie:Pyrimidindion angelegt. In logischer Fortsetzung habe ich die Kategorie:Pyrimidintrion angelegt. "Das" Pyrimidintrion ist allerdings die Barbitursäure. Da es die Kategorie:Barbiturat gibt, habe ich die Verständnisfrage, ob beide Kategorien letztlich identisch sind? Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 13:13, 19. Aug. 2014 (CEST)

Die Gruppen sind nicht identisch, Barbiturate sind prinzipiell eine Untergruppe, bei denen lediglich am gesättigten C5-Atom des Rings zwei Substituenten sitzen können, während bei der Oberkat auch die beiden N-Atome (Pos. 1 und 3) subtitutiert sein könnten. Kopfschmerzen bereiten mir dabei aber eher die Thiobarbiturate, die eindeutig keine Pyrimidintrione sind. Gruß --Cvf-psDisk+/− 15:33, 19. Aug. 2014 (CEST)
Ich habe gemäß Deinen Ausführungen die Kategorisierung vorgenommen und die Thio-Exemplare herausgelassen. --JWBE (Diskussion) 16:00, 19. Aug. 2014 (CEST)
Der Setzer dieses Bausteins ist der Ansicht, diese Diskussion sei erledigt. Sie wird daher nach drei Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist Du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue Dich nicht, diesen Baustein durch Deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! ----JWBE (Diskussion) 16:46, 19. Aug. 2014 (CEST) Erledigte Diskussion

2-Pyrimidinon[Bearbeiten]

Während 4-Pyrimidinon als Substanz fassbar ist, ist die Recherche nach 2-Pyrimidinon schwierig, obwohl es Basisgerüst vieler Nukleinbasen ist (z.B. Cytosin). Ist 2-Pyrimidinon evtl. instabil und daher nicht darstellbar? Viele Grüße --JWBE (Diskussion) 17:55, 19. Aug. 2014 (CEST)

Im Beilstein/Reaxys ist die Substanz beschrieben (CAS 557-01-7, Schmelzpunkt 179-181°C usw.). Ich kann ja einmal eine erste Artikelversion anlegen.--Steffen 962 (Diskussion) 23:16, 19. Aug. 2014 (CEST)
Die Schriftfarbe hat sich nun von Rot zu Blau verändert.--Steffen 962 (Diskussion) 01:07, 21. Aug. 2014 (CEST)
Besten Dank, wieder eine Lücke geschlossen. --JWBE (Diskussion) 09:34, 21. Aug. 2014 (CEST)
Der Setzer dieses Bausteins ist der Ansicht, diese Diskussion sei erledigt. Sie wird daher nach drei Tagen automatisch in das Archiv verschoben. Bist Du der Ansicht, diese Diskussion sei noch nicht erledigt, so scheue Dich nicht, diesen Baustein durch Deinen Diskussionsbeitrag zu ersetzen! ----JWBE (Diskussion) 09:34, 21. Aug. 2014 (CEST) Erledigte Diskussion
Kannst Du noch die Quelle für "weißer Feststoff" nachtragen ? Rjh (Diskussion) 10:40, 21. Aug. 2014 (CEST)