Wikipedia:Wiki Loves Monuments Österreich/Preisträger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich um ihre Aktualisierung.
WLM Österreich   Tag des Denkmals   Jury   Preisträger    
LUSITANA WLM 2011 d.svg

Die Preisträger des Foto-Wettbewerbs Wiki Loves Monuments wurden in Österreich von einer Jury aus Wikipedianern, dem Bundesdenkmalamt sowie dem Bundeskanzleramt bestimmt. Sie tagte am 27. Oktober im Schweizertrakt der Hofburg.

Ausgewählt wurden 50 Bilder, die besten zehn stellen gleichzeitig den österreichischen Beitrag zum internationalen Wettbewerb dar. Alle platzierten Bilder werden mit Preisen ausgezeichnet, hierzu werden die Gewinner in den kommenden Tagen per E-Mail benachrichtigt.

Weiters werden 3 Sonderpreise für den Tag des Denkmals vergeben.

Die Preisverleihung findet am Do., 17. November 2011, um 14 Uhr in der Hofburg statt. Anwesend werden die Präsidentin des Bundesdenkmalamtes Dr. Barbara Neubauer und die Exekutiv-Direktorin der Wikimedia-Foundation Sue Gardner sein.

Plätze 1–10[Bearbeiten]

1. Platz: E.mil.mil mit Doppelwendeltreppe in der Grazer Burg, Steiermark, Österreich
2. Platz: Mitte mit Wallfahrtskirche hl. Maria Straßengel; (von links nach rechts: Ehem. Benefiziatenhaus, sog. Neugebäude; Wallfahrtskirche hl. Maria Straßengel; Pfarrhof), Steiermark, Österreich
3. Platz: Johann Jaritz mit Südostansicht des Stifts Viktring in Klagenfurt am Wörther See, Kärnten, Österreich
4. Platz: HeinzLW mit Zentralfriedhof, Alter jüdischer Friedhof
5. Platz: Haeferl mit Eisenbahnstrecke, Wiener Vorortelinie – Teilbereich Oberdöbling
6. Platz: Karl Gruber mit Fußgängerbrücke, Albrechtsbrücke über die Schwechat in Baden (Niederösterreich)
7. Platz: Renesteyer mit Vergnügungsstätte, Riesenrad
8. Platz: Böhringer Friedrich mit Unten die Alte Sennalpe Batzen, oben die neue Alpe Batzen in Schröcken im Bregenzerwald.
9. Platz: Thoodor mit Kath. Pfarrkirche hl. Ulrich in Obertilliach, von oben gemeinsam mit angrenzendem Friedhof
10. Platz: Böhringer mit Hofsteigstraße Nr.46 in Lustenau: Hofammannhaus, ehemaliger Wohn- und Amtssitz der Hofammänner von Lustenau. Rheintalhaus, 16.Jh (?), Wohnteil in Blockbauweise über gemauertem Kellersockel, 3geschossig, mit Bretterschirm und Täfer; Klebdächer mit Malereiresten in den Hohlkehlen; gekoppelte Fenster, Zugläden, Rahmungen mit Zahnschnitt.

Plätze 11–15[Bearbeiten]

11. Platz: Herbert Ortner mit Viadukt und Eisenbrücke der Ybbstalbahn bei Gstadt (Zweigstrecke nach Ybbsitz). Ein Zug mit Lok der Reihe 2091 ist nach Ybbsitz unterwegs.
12. Platz: FoToMi mit Bauernhaus, Hinterlehenbauer (Wallner Geburtshaus)
13. Platz: DerGraueWolf mit Lafnitz Wallfahrtskirche hl. Ägydius Sankt Ilgen
14. Platz: PictureObelix mit Miethaus
15. Platz: Thoodor mit Parlamentsgebäude Wien von gegenüberliegender Straßenseite photographiert

Platz 16[Bearbeiten]

Da es keine gesonderte Reihung der Jury für die Plätze 16 bis 50 gab, sind alle weiteren ausgezeichneten Fotos ex aequo auf Platz 16.

Sonderpreisträger – Tag des Denkmals[Bearbeiten]

Sonderpreisträger