Wikipedia:Wiki Loves Monuments 2013/Deutschland/Jury

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite gehört zum Wikipedia-Archiv.

Der Inhalt dieser Seite ist nicht mehr aktuell. Sie wird aber nicht gelöscht, damit die Geschichte der Wikipedia nicht verlorengeht. Falls es sich um eine Arbeitsunterlage handelt, ist sie womöglich durch andere Seiten ersetzt worden. Bestehende Weiterleitungen auf diese Seite sollen das Wiederauffinden ermöglichen.

Wenn du meinst, diese Seite sei weiterhin von aktueller Bedeutung, solle weiter benutzt werden und ihre Funktion sei nicht besser in bestehende Seiten integriert, dann kümmere dich bitte um ihre Aktualisierung.
WLM 2013   WLM Rückblick 2012   Zeitplan   Organisation   Jury   Preise   Publikums­preise   Preis­träger   Litstip   Projekt
Denkmal­pflege
  WLM Saxony   Lessons Learned für 2014   WLM-
Kalender 2014
   
LUSITANA WLM 2011 d.svg

Die Kandidaturphase ist beendet. Es werden noch externe Juroren aus dem Bereich Denkmalpflege/Denkmalschutz und Fotografie gesucht.

Archivübersicht Archiv
Wie wird ein Archiv angelegt?

Vom 1. bis 30. September 2013 findet der internationale Fotowettbewerb Wiki Loves Monuments statt. Auch Fotografien aus Deutschland können an diesem Wettbewerb teilnehmen. Für die Teilnehmer werden zahlreiche Preise ausgelobt. Über die Preisträger soll eine Jury entscheiden, die zehn von ihr am besten bewerteten Fotografien ziehen außerdem ins internationale Finale ein.

Auf dieser Seite stellen sich die Juroren kurz vor und erläutern, was ihnen bei der Auswahl der Preisträger wichtig ist.

Arbeitsweise der Jury[Bearbeiten]

Jury 2011

In den vergangenen Jahren wurden allein aus Deutschland um die 30.000 Fotografien eingereicht, für dieses Jahr wird mit einer ähnlich hohen Anzahl an Wettbewerbsbeiträgen gerechnet. Um aus diesen eine Auswahl zu treffen wurden letztes Jahr nach Ende des Wettbewerbs (und einer kurzen Zeit, in der Fotografien aussortiert wurden, die keine Baudenkmale zeigten) die Fotos in gleichgroße Pakete aufgeteilt und jeder Juror erhielt ein solches Paket per USB-Stick zugeschickt. Aus diesen wählte er/sie die seiner Meinung nach besten 100 aus und brachte sie zu einem gemeinsamen Treffen mit. Voraussichtlich wird sich die Jury auch in diesem Jahr wieder zu einem gemeinsamen Arbeitswochenende treffen, um die Preisträger festzulegen. Die durch das Treffen anfallenden Kosten können vom Verein Wikimedia Deutschland – Gesellschaft zur Förderung Freien Wissens e. V. erstattet werden. Bis jetzt ist geplant, am Freitagabend anzureisen, sich kennenzulernen und die Technik einzurichten. Die eigentliche Arbeitssitzung soll dann am Samstag stattfinden, wo ab morgens früh die besten 100 Fotografien ausgewählt werden. (Was vermutlich den kompletten Tag dauert.) Je nachdem wie viel Energie noch da ist, werden aus diesen dann eventuell noch mal die besten 20 Fotografien ausgewählt. Eventuell entfällt diese Auswahl auch auf den Sonntag. (So war zumindest das Vorgehen im letzten Jahr.) Schön wäre es auch, wenn es einen kurzen Bericht zur Jurysitzung gibt und ein paar Worte zu den Preisträgern gefunden werden.

Kurzer Abriss des Ablaufs 2012[Bearbeiten]

Jury 2012, richtig abgedunkelt konnte der Raum nicht werden
  • Nach Ende des Wettbewerbs wurden alle eingereichten Bilder zufällig auf elf USB-Sticks verteilt und an die Jury-Mitglieder versandt. Diese Arbeit übernahm dankenswerterweise WMDE und müsste dies vermutlich auch dieses Jahr durchführen.
  • Kurze Nachfrage dazu: wird jedes Foto nur einmal an einen Juror verteilt oder gibt es da Doppelungen? --Alex (Diskussion) 23:14, 27. Jun. 2013 (CEST)
  • nein jedes Bild nur ein Juror, aber es kommt vor das es eine Bilderserie gibt, dann habe zwei oder drei ein ähnliches Bild --Ra Boe --watt?? -- 23:19, 27. Jun. 2013 (CEST)
  • Genau deshalb die zufällige Verteilung. Würde man alphabetisch vorgehen, hätte ein Juror alle Bilder eines Fotografen und könnte ... Gruss --Nightflyer (Diskussion) 23:43, 27. Jun. 2013 (CEST)
  • Nun hatte jeder Juror Zeit, um aus seinen ca. 3400 Bildern seine einhundert Favoriten zusammenzustellen. pers. Anmerkung: Hört sich nach viel Arbeit an, ist es aber nicht unbedingt. Wenn nicht nach dem ersten Ansehen eines Bildes dein Gehirn einen "WOW-Effekt" meldet, ist das Bild schon durchgefallen. Ich war nach vier Abenden mit je drei Stunden fast durch und hatte 150 Bilder, davon musste ich noch 50 aussondern und war damit fertig.
  • 20 Tage nach Ende des Wettbewerbs fand die Jurysitzung statt. Brücke hatte eine Abstimmungssoftware entwickelt, die im Internet lief. Durch die Instabilität des WLans gab es immer wieder ungewollte Unterbrechungen, eine Neuanmeldung war jeweils nötig.Diesmal: Unbedingt über einen Switch mit Kabel ins Netz! Dann fallen entweder alle oder niemand aus.
  • Die Abstimmung verlief folgendermassen: Ein freundlicher Helfer (Kein Jurymitglied; Sozi) warf jeweils ein Bild an die Wand und sagte die Nummer an. Niemand wusste, wer das Bild vorschlug, wer es fotografierte und und ...; also völlig anonym. Alle Bilder hatten die gleiche Chance. Auf den Bildschirmen der Juroren erschien die Bildnummer und eine Tabelle von 1 bis 5 zur Bewertung. Klick, Abschicken, nächstes Bild. Und das ganze 1100mal. Das ist Stress! Aber wie gesagt, wenn dein Gehirn nicht gleich "Geil!" meldet, hat das Bild keine Chance
  • Danach zählte die Software aus und hatte die besten Bilder. Eigentlich wäre damit alles fertig gewesen. Allerdings kam bei den Juroren der Wunsch auf, diese einhundert Bilder noch einmal durchlaufen zu lassen. Das war in der Software nicht vorgesehen, Brücke programmierte vor Ort einen Patch und dann ging es von vorne los.
  • Als die Reihenfolge feststand, erfolgte noch eine Neubewertung der zehn Besten mit und ohne Beamer, da dessen Auflösung doch sehr bescheiden war. Dabei wurden noch einmal zwei Bilder ausgetauscht. Dieser Teil dauerte am längsten, da wirklich diskutiert wurde.
  • Kurz vor Mitternacht (oder war es schon drüber?): Fertig!

Bewerbungen von Wikipedianern als Juroren[Bearbeiten]

Bewerbung von Nightflyer[Bearbeiten]

Ich gebe es zu, ich bin ein Laie in der Fotografie. Bisher hatte ich:
Wichtig für die Wahl als Juror: Ich mag keine Panoramen und keine HDRI. Solche Bilder sind schön für einen Kalender, aber nicht für eine Enzyklopädie.
Je länger ich in der Wikipedia mitarbeite, um so größer werden meine eigenen Ansprüche an mich selbst. Trotzdem werde ich die eingereichten Bilder nur nach meinem laienhaften Geschmack an meinem Bildschirm beurteilen.
Im letzten Jahr hab ich mich zumindest als Juror nicht blamiert, also hoffe ich auf Eure Zustimmung für meine Bewerbung. Gruss --Nightflyer (Diskussion) 01:12, 25. Jun. 2013 (CEST)

Bewerbung von Ra Boe[Bearbeiten]

Ra Boe ist ein fast typischer Wikipedianer, seit 3447 Tagen angemeldet, seit 2229 Tagen Mitglied bei Wikimedia Deutschland
aber auch, da ihm das Verhalten hin und wieder nicht gefällt seit 1921 Tagen im Verein Skillshare.eu sowie 1066 Tagen bei WMAT und 1077 Tage WMCH. Als Mann „in den besten Jahren“ fällt er zwar ein wenig aus dem Altersdurchschnitt hier, nicht aber aus dem Schnitt derjenigen, welche sich entschließen, bei verschiedenen Projekten mitzumachen. ;)
Er fing an über seine Heimaten (Cuxhaven / Pescara) zu schreiben. Da es keine Fotos gab, machte er selbst welche. Dies nicht unbedingt mit dem Anspruch eines Fotografen, sondern eher eines „Dokumentators“, wenn es diesen Begriff überhaupt gibt. Da schreiben nicht gerade so seine Stärke ist, freut er sich über die Stärke der Wikipedia, das andere schnell verkehre Schreibweisen korrigieren und nicht böse werden. ;) Dieser Teamgeist beflügelt ihn um bei verschiedenen Projekten mit dabei zu sein, seien es nun die Fotokurse in Nürnberg, als WLM Juror derletzten Jahre, den Landtagsprojekten, bei Fotoflüge oder verschiedene Treffen wie der WikiCon oder den Stammtische. Durch seine private Situation muss er viel reisen, von daher trifft man ihn oft im ICE und an vielen Bahnhöfen an. Tschüß Ra Boe --watt?? -- 08:30, 25. Jun. 2013 (CEST)

Bewerbung von M@rcela[Bearbeiten]

Ich bin seit 4125 Tagen angemeldet und auch Mitglied in den Vereinen Wikimedia Deutschland und Österreich. Ich habe mal bei Günter Rinnhofer Fotografie gelernt, bin Bauing., allerdings schon lange nicht mehr in meinem Beruf tätig. Meine Brötchen verdiene ich momentan als Wikiberater.
  • Ich habe einen Fotoapparat und weiß, wie man damit umgeht, habe bereits an Weltausstellungen der FIAP teilgenommen. Erstmals in einer Fotojury war ich 1981 bei der Kreisfotoschau Eberswalde, sowas wiederholte sich dann unregelmäßig auf nationaler und internationaler Ebene. Auf Commons wurden über 600 meiner Bilder als "Quality Image" ausgezeichnet.
  • Vom Bau habe ich auch etwas Ahnung, ich habe einige Jahre als Zimmermann im Wohnungsbau gearbeitet, bevor ich mit dem Studium anfing. Später habe ich dann einige Sachen projektiert und/oder berechnet, habe meine Spuren vor allem in Barcelona, auf Ibiza und Berlin hinterlassen
WLM-Jury hab ich auch schon gemacht, das ist anstrengend, ich weiß. --M@rcela Miniauge2.gif ¿•Kãʄʄchen•? 09:08, 25. Jun. 2013 (CEST)

Bewerbung von Nicola[Bearbeiten]

  • Ich war schon im vergangenen Jahr in der Jury, und die Arbeit hat mir viel Freude gemacht. Ich selbst habe inzwischen rund 2000 Fotos auf Commons beigesteuert, davon wurden rund 1400 Fotos im Rahmen von WLM erstellt. Seitdem gehe ich mit anderen Augen durch Köln, aber auch durch andere Städte, was ich persönliche Bereicherung empfinde. Viele weitere Fotos, die ich gemacht habe, sind Porträtfotos von Bahnradsportlern, die bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen starten; durch persönliche Connections komme ich ganz nah an sie ran.
  • Mein Faible sind weniger die "schönen" Fotos als solche, die auch Verfall zeigen sowie Geheimnisse oder einen gewissen Witz offenbaren.
  • In der deutschsprachigen WP bin ich seit 3266 Tagen angemeldet und steuere auf rund 80.000 Edits zu. --Kölner sprinter farbig.svg Nicola - Ming Klaaf 21:15, 27. Jun. 2013 (CEST)

Bewerbung von Atamari[Bearbeiten]

Ich bin seit 3618 Tagen in der Wikipedia tätig, habe die Benutzernummer 59279. Mit knapp 190.000 Bearbeitungen, bin ich in der Top 10 der fleißigen Wikipedianer. Knapp 15.000 Bilder habe ich zum Projekt selbst beigesteuert. Wobei ich mein fotografieren eher als "knipsen" bezeichne. Mein Augenmerk liegt hier bei Kulturgütern, Geografie und der Natur. Ich war Teil der Jury 2012 und würde auch gerne erneut teilnehmen. Diese Aussage gilt auch für mich: Ich mag kein HDRI - das ist Fotokunst aber keine dokumentarische Abbildung von einem Kulturgut. Aber gerne dürfen Details von Kulturdenkmäler in Szene gesetzt werden, da gibt es viel spannendes zu entdecken. Dieses Jahr ist beim Tag des Denkmals das Motto "unbequeme Denkmäler", dies darf fotografisch auch umgesetzt werden. Das heißt wenn vor dem Kulturdenkmal eine Mülltonne steht, dann steht da eben eine... --Atamari (Diskussion) 22:53, 27. Jun. 2013 (CEST)

Bewerbung von Clemensfranz[Bearbeiten]

Seit über 2.700 Tagen bin ich dabei, ich habe über 34.000 Edits getätigt und habe die Benutzernummer 63.248. Über 4.600 Bilder habe ich inzwischen hochgeladen, die meisten zeigen Baudenkmale. Auf Bewertungen habe ich nie Wert gelegt, daher gibt es auch keine „Sehenswerten Bilder“ von mir. Das ich als Amateur trotzdem einiger Maßen gute Bilder mache, zeigt der Erfolg beim letzten Wettbewerb. Dort belegte ich den 5. und 10. Platz. Ansonsten beschäftige ich mich hier in der WP viel bei den Kulturdenkmälern, eigentlich ausschließlich in Norddeutschland. Wer weiter Fragen hat, soll sie auf meiner Diskussionseite stellen. -- Clemens Franz (Diskussion) 19:33, 6. Jul. 2013 (CEST)

Bewerbung von Achim Raschka[Bearbeiten]

Ich bin WPianer seit mittlerweile fast 10 Jahren mit einer Gesamteditzahl von > 70.000, wobei ich mich immer in erster Linie als Autor verstanden habe und das weiterhin tue. Mehr als 100 Artikel mit maßgeblicher Beteiligung meiner Tastatur wurden seitdem ausgezeichnet, eine gute 4-stellige Artikelanzahl wurde von mir angelegt oder überarbeitet. Bereits fast ebensolang mache ich Bilder für die Wikipedia, wobei sich die Qualität von unscharfen Knipsereien zunehmend gesteigert hat und ich mich wohl mittlerweile zumindest als fortgeschrittener Knipser bezeichnen darf- mittlerweile wurden etwa 70 meiner Bilder als Quality Images auf commons ausgezeichnet. In den beiden vergangenen Jahren habe ich mcih auch an WLM beteiligt und beide Male eine Platzierung in den Top50 ergattern können; in diesem Jahr wird es allerdings eng, da im September die Endphase des von mir initiierten Wikipedia:Festivalsommers sowie zugleich auch die nächste Runde des (ebenfalls vor Jahren von mir initiierten) WP:Schreibwettbewerb stattfindet - aus dem Grund biete ich der Jury von WLM meine Hilfe an. Disclaimer: Am Jury-Wochenende werde ich nicht teilnehmen können, insofern beschränkt sich meine Teilnahme nur auf die Vorauswahl. -- Achim Raschka (Diskussion) 00:11, 8. Jul. 2013 (CEST)

Bewerbung von Johan Bakker[Bearbeiten]

Having been a participant of Wiki Loves Monuments since its inception as a local, Dutch, contest in 2010, I have contributed a modest multitude of images of architectural heritage in the Netherlands, Belgium, and Germany to the Wikimedia project over the years. I consider myself purely a hobbyist, who likes to record and share all the beautiful and interesting places he finds on his many shorter and longer travels. The Wiki Loves Monuments project appealed to me on two levels; firstly the underlying philosophy of providing freely available, high quality media for public use, and secondly the manner in which the WLM project can help the conservation of architectural heritage by creating public interest. My participation in WLM had been rewarded in 2011, in the form of a 1th and 6th place in the Belgian/Luxemburg edition of the contest, and again in 2012, in the form of another 1th place in the Belgian/Luxemburg edition, a 2nd and 8th place in the Dutch edition, and a 4th place in the German edition. This year, it has been suggested to me to apply for membership of the jury for the German 2013 WLM competition, which, after having read through the documentation, seems like a wonderfully fun and interesting opportunity to take. Of course, as you can see, I am writing this in English. I am able to understand and read German without problems, but I shall not inflict my all too wobbly grasp of your language upon you in speech and writing. I also suffer from an allergy of HDR photography, but I see I am not alone in that here ;-) GVR (Diskussion) 23:17, 10. Jul. 2013 (CEST)
(Übersetzung durch Catfisheye: Ich nehme bei Wiki Loves Monuments seit seines Entstehens als damals im Jahr 2010 noch lokalen, niederländischen Wettbewerb teil. Seitdem habe ich über die Jahre zu diesem Wikimedia-Projekt eine Vielfalt an Bildern zu Denkmalen in den Niederlanden, Belgien und Deutschland beigetragen. Ich erachte mich als reinen Hobbyfotografen mit Lust daran, all die schönen und interessanten Entdeckungen auf seinen Reisen zu dokumentieren und zu teilen. Das Wiki-Loves-Monuments-Projekt spricht mich auf zweierlei Art an; zum einen die zugrundeliegende Einstellung der Öffentlichkeit frei zugängliche Medien von hoher Qualität zur Verfügung zu stellen und zum anderen, dass das Projekt dazu beitragen kann, die Denkmale zu erhalten, indem es öffentliches Interesse für sie weckt. Bei der belgisch-luxemburgischen Sektion des Wettbewerbs haben 2011 meine Bilder den ersten und den sechsten Platz belegt und 2012 wiederum den ersten. In dem Jahr sind meine Bilder in der niederländischen Sektion als zweit- und achtbestes sowie als viertbestes in der deutschen Sektion. Dieses Jahr wurde ich angefragt, ob ich an der Jury für die deutsche Sektion teilnehmen wollte, was mir nach der Lektüre dieser Seiten als mit Spaß verbundene, interessante Aufgabe erscheint. Wie Ihr seht, schreibe ich auf Englisch, kann jedoch Deutsch problemlos verstehen und lesen, nur denke ich, es ist besser Euch mit meinen mündlichen und schriftlichen Fähigkeiten zu verschonen. Auch habe ich eine Allergie gegen HDR-Fotografien, aber damit stehe ich hier offenbar nicht allein. ;-))

Bewerbung von Wiegels[Bearbeiten]

Hallo, als erfolgreicher Teilnehmer der letztjährigen Wiki-Loves-Monuments-Wettbewerbe (siehe 2011 ff., 2012 ff.) möchte ich in diesem Jahr einmal die Seite wechseln und meine Mithilfe bei der Bewertung der Wettbewerbsbeiträge anbieten. Mein zehntes Jahr als angemeldeter Wikipedianer hat begonnen. Dabei ist meine 6-stellige Bearbeitungsanzahl weniger durch Verfassen von Artikeln entstanden als vielmehr durch Tätigkeiten der Qualitätssicherung, wie Rechtschreibkorrekturen, Formatierung und Vorlagenpflege sowie Bebilderung von Bauwerksartikeln (Schwerpunkt Düsseldorf) und Denkmallisten (beispielsweise von Mittelhessen). Spiegelreflexfotografie betreibe ich seit den 1970er Jahren und Digitalfotografie seit fünf Jahren (meine Fotos auf Commons). Auf die Jurytätigkeit wäre ich neugierig, Erfahrung habe ich in dieser Hinsicht noch keine. Ich nehme mir vor, zu beurteilen, welchen Aussagewert ein Foto hat, wie sorgfältig Ausschnitt, Perspektive und Zeitpunkt gewählt sind und welche technische Qualität vorliegt. --Wiegels „…“ 22:36, 14. Jul. 2013 (CEST)

Bewerbung von Rainer Halama[Bearbeiten]

Unter diesem Namen kennen mich hier nur Wenige. Unter Wikipediapseudonym bin ich seit August 2005 aktiv, auf Commons seit Februar 2006. Unter dem anderen Benutzernamen lade ich hauptsächlich Scans gemeinfreier Illustrationen, oder Museumsaufnahmen hoch. Eigene Aufnahmen lade ich schon seit März 2007 unter freier Lizenz hoch, erlaube mir aber zumindest so viel Ehrenkäsigkeit, dass ich sie zumindest unter meinem eigenen Namen wiederverwendet finde.
An Wiki loves Monument habe ich mich an den beiden letzten Wettbewerben beteiligt und plaziert, auch im Publikumspreis und im Sonderwettbewerm GLAM (Museumsfotografie). Ich habe im letzten Jahr auch in verschiedenen Länderwettbewerben von WLM teilgenommen. In den USA zum Beispiel mit Scans meiner Dias von 1979 und 1982. Was durchaus zu einer lobenden Erwähnung führte, da dadurch einige Denkmale dargestellt werden konnten, wie sie heute nicht mehr existieren.
Ala Juror würde ich solchen Bildern, soweit sie qualitativ nicht zu sehr abfallen, durchaus auch mit wohlwollendem Auge betrachten, da ich solche Scanaktionen unterstütze und mir mehr davon auf Commons wünsche.
Ich arbeite selbst "nur" mit einer Kompaktkamera, weshalb ich bei mich auch nicht bei Exzellenzwettbewerben beteilige, aber ich glaube schon, dass ich den Blick für gute Fotografien habe, aber auch den Blick dafür, die Freiwilligen zu fördern, die wir mit diesem Projekt auch an die Wikipedia binden wollen. Unterschrift nachgereicht: --Rainer Halama (Diskussion) 00:21, 15. Jul. 2013 (CEST)

Bewerbung von Smial[Bearbeiten]

Ups, einen Tag zu spät eingetragen. Egal: Ich knipse seit den 1970er Jahren mit SLR (davor Agfa Silette und Rollfilmkameras). 2005 mit der Bebilderung der WP angefangen, meine Knipserei findet man in einer Auswahl hier oder komplett dort. Mein Interesse für Denkmäler hat sich erstmals 2009 in Form einer Liste in der WP niedergeschlagen. Auf Commons:Quality images candidates habe ich einige Erfahrungen im (schnellen) Bilderbeurteilen gesammelt, die früher mal intensivere Mitarbeit bei KEB beschränkt sich freilich seit längerem auf gelegentliche Ausflüge. Ähnlich wie Achim würde ich mich darauf beschränken, einen Teil der Vorauswahlen zu übernehmen, damit sich der zu erwartende Bilderwust auf ein paar Schultern (Augen...) mehr verteilen möge. Ggf. auch als Nachrücker bei der Endauswahl, falls jemand unerwartet ausfallen sollte. -- Smial (Diskussion) 13:06, 15. Jul. 2013 (CEST)

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen[Bearbeiten]

Am 24. Juni wurde diese Seite gestartet, eine öffentliche Bekanntmachung war am 2. Juli Im Kurier. Da es auf Grund sehr geringer Teilnahme vermutlich keine Wahl gibt, und alle Bewerber damit in die Jury aufgenommen werden, können ernstgemeinte Bedenken hier bis zum 20. Juli geäussert werden (Ich werde den dortigen Abschnitt gnadenlos moderieren, also bitte sachlich bleiben). Gruss --Nightflyer (Diskussion) 00:46, 16. Jul. 2013 (CEST)

Smial hat sich etwas zu spät eingetragen, deshalb sind wir jetzt elf (Achim ausgenommen). Es hat sich im letzten Jahr als sehr hilfreich ergeben, dass ein Wikipedianer dabei war, der "Hilfstätigkeiten" übernahm. Ohne diesen Helfer hätten wir unser Pensum kaum geschafft.
Bevor es ein Mißverständnis gibt: Ich wäre bereit, der Hiwi zu sein. --Kölner sprinter farbig.svg Nicola - Ming Klaaf 14:10, 16. Jul. 2013 (CEST)

Juroren[Bearbeiten]

Diskussion auf der Diskussionsseite.

Als externe Juroren konnten gewonnen werden:

  • Nina Schwenke, Kulturbehörde – Denkmalschutzamt Hamburg, Koordination Bildarchiv
  • Volkmar Billeb – Architekturfotografie, Dahlwitz-Hoppegarten

Wikipedianer:

Capaci und Clemens Franz mussten sich aus persönlichen Gründen leider zurückziehen.

Helfende Hand:

Das Treffen der Jury findet vom 18. bis 20. Oktober 2013 statt.

Notwendiger Helfer[Bearbeiten]

Diesem Dank schließe ich mich an! Gruß, --Kölner sprinter farbig.svg Nicola - Ming Klaaf 06:57, 13. Sep. 2013 (CEST)

Anforderung an die Jury[Bearbeiten]

  • aufstehen vor 8:00 Uhr auch am Wochenende
  • Jurytag kann über 14std dauern
Muss aber nicht. Bei einer stabilen Internetverbindung ist ein 8-Stunden-Tag drin, auch mit notwendigen regelmässigen Kurzpausen. Niemand kann 14(8) Stunden auf Bilder schauen und halbwegs sicher bewerten. Ich kann mich an letztes Jahr erinnern, das dort ein Vorschlag war: Die einhundert Besten bekommt jeder am Abend auf seinen Stick und kann die am Samstagabend in Ruhe ansehen. Abstimmung darüber am Sonntag vormittag.
  • Nervenstärke
  • Geduld, Flexibilität, Kompromissbereitschaft