Wikipedia Diskussion:Kandidaten für exzellente Bilder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WD:KEB
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte dienstags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 100 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Vista-file-manager.png Ältere Diskussionen befinden sich hier:


Putztrupp[Bearbeiten]

Meine Frau sagt immer: "Putzen entspannt"

Vorgehensweise, wie nach Beendeter Kandidatur zu verfahren ist.

Gebt euch bitte einen Ruck und tragt euch unten ein. Pixeliger Gruß  Richard 23:32, 12. Okt. 2013 (CEST)

Putztrupp: mögliche Aufgabe(n) für einen Bot[Bearbeiten]

Hallo in die Runde.

Was könnte ein möglicher Bot für Aufgaben des "Putztrupps" übernehmen. Einen entsprechenden Antrag könnten wir, nach ausführlicher Ausarbeitung der Aufgabe, hier: WP:Bots/Anfragen stellen. Grüße, --Alchemist-hp (Diskussion) 23:44, 22. Dez. 2014 (CET)

Ich denke, dass einiges machbar sein könnte:
  • Das Setzen des kürzlich eingeführten Textbausteins am Ende des Abstimmungsteils, der auf das Ende der Kandidatur hinweist (mit Bitte, keine weiteren Stimmen abzugeben). Das sollte eigentlich relativ einfach zu realisieren sein für jemanden, der sich mit Boterstellung auskennt.
  • Ideal wäre natürlich, wenn auch die Auswertung selbst per Bot passieren könnte (mit dem Zusatz - Pro bzw. - Contra in der Überschrift und der Vermeldung des Ergebnisses im Kasten am Ende des Diskussionsteils). Es existiert ja bereits ein Tool, über das ein Ergebnis ermittelt werden kann - allerdings ist das leider nicht 100%ig zuverlässig.
  • Die automatische Archivierung, einen Tag nachdem das Ergebnis feststeht. Wenn das ein Bot übernimmt, sollte er hier auf der Projektseite eine Meldung hinterlassen, die ein paar Tage stehen bleibt und auf die kürzliche Archivierung hinweist, damit im Falle "Exzellent" die weiteren Arbeiten, die bisher auch vom Putztrupp übernommen werden mussten, von jemandem übernommen werden können. Alternativ wäre vielleicht auch denkbar, dass eine Meldung auf der Diskussionsseite des jeweiligen Benutzers erscheint, der sich aktuell für den Putztrupp eingetragen hat, und die ihn auf das Ende der Kandidatur hinweist. Der müsste dann die weiteren Schritte handwerklich in Angriff nehmen.
  • Für den Fall, dass die Auswertung wirklich zuverlässig (!) per Bot erledigt werden kann, ist auch das Anlegen einer Datei in der deutschsprachigen Wikipedia durch den Bot wünschenswert (für den Fall, dass das Bild auf Commons liegt). Dann natürlich auch noch das Vergeben des Bapperl (Exzellentes Bild|Datum=XX.XX.XXX) in der neuen Datei und die Vorstellung des neuen exzellenten Bilds auf der EB-Seite (ganz oben, wo die letzten 8 exzellenten Kandidaten aufgeführt sind). Das Einordnen in die Kategorien und die Galerien müsste weiter von einem Helfer übernommen werden.
Außer dem ersten Punkt halte ich die Vorschläge wg. der fehlenden Zuverlässigkeit des Auswertetools allerdings für schwierig durchführbar und befürchte eher mehr Arbeit durch notwendige Korrekturen falscher Ergebnisse als bisher. Umso schöner, falls ich mich da irren sollte. --Blutgretchen (Diskussion) 11:39, 14. Feb. 2015 (CET)
Der Bot könnte schon alle Aufgaben erfüllen, wenn dazwischen die Kontrolle eines Users, wie auch auf Commons, erfolgen würde. Der entsprechende User würde dann so zu sagen dem Bot die Weiterarbeit erlauben. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:01, 14. Feb. 2015 (CET)
Vielleicht wäre es nicht schlecht, wenn man zuerst am Auswertetool ansetzen könnte. Dort werden soweit ich das erkennen kann nur die unter Abstimmung abgegebenen Stimmen gezählt. Das heißt, dass das Pro von jemandem, der das Bild eines anderen Nutzers vorschlägt, nicht gezählt wird, da es im Nominierungstext auftaucht und nicht unter Abstimmung. Es sollte also in Zukunft auch der Nominierungstext vom Auswertetool berücksichtigt werden. Alternativ könnten wir darauf achten, dass auch der Nominierende seine Stimmabgabe unter Abstimmung und nicht im Nominierungstext macht (der Default-Text, der sich bei Neunominierung auftut sollte dementsprechend geändert werden). Das Auswertetool macht außerdem den Fehler, dass nachträglich gestrichene Bewertungen (also z. B. Symbol support vote.svg Pro) mitgezählt werden. Gruß. --Blutgretchen (Diskussion) 12:07, 14. Feb. 2015 (CET)
Stimmt. OK, nun müssen wir mal einen finden, der sich der Sache annehmen könnte. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:12, 14. Feb. 2015 (CET)
Und noch eine Sache: nach dem der Bot die Auswertung durchgeführt hat und der Kontroll-User seine Arbeit zu verrichten hätte, müßte diese nur noch die entsprechende Bilder-Galierie für den Bot benennen/hinterlegen. --Alchemist-hp (Diskussion) 12:16, 14. Feb. 2015 (CET)

Sichtungsaufwand[Bearbeiten]

Vermutlich dumme grundsätzliche Frage, wozu ist eine KEB-Nominierung gut, wenn ein Bild bereits als Quality Image bewertet wurde? Bisher hatte ich gedacht, dass das hier eine Art "QIC+VIC kombiniert unter besonderer Berücksichtigung von dewiki" sein soll, wobei QIC nicht so ganz das Gelbe ist, und VIC oft in Selbstbeweihräucherung für frei erfundene "mein Bild ist das einzige seiner Art" Bereiche entartet. Aber wer nach überstandenem QIC noch mehr Rückmeldungen haben möchte, warum nicht gleich FPC probieren? –Be..anyone (Diskussion) 11:42, 11. Apr. 2015 (CEST)

FPC, VI, QI ist "nur" für Commons gedacht und KEB ist nur für den de:Wiki Bereich zuständig. Eine erfolgreiche KEB-Nomination soll halt Bilder auszeichnen die in der deutschen Wikipedia einen Artikel besonders gut illustrieren und aufwerten. Auf der en:FP Seite ist es sogar so, dass ein EB-Bild ohne Artikeleinbindung auch sogleich wieder abgewählt wird, da es dann seine "Besonderheit" verloren hat. Wieso sollte auch ein Bild exzellent in einer Wikipedia sein, wenn es nicht verwendet wird? Die Wikipedia bzw. so eine KEB-Seite ist für mich ja keine "reine" Fotocommunity! --Alchemist-hp (Diskussion) 14:10, 11. Apr. 2015 (CEST)
Dasselbe auf enwiki ist mir "bisher" (grob aufgerundet mit absichtlich totem älterem Konto seit zehn Jahren) entgangen, ist vielleicht auch besser so. Aber einige Aktive bei QI und FP sind auch hier aktiv, und bei QI gibt es Regelungsversuche, wo für jede Nominierung eine Bewertung erwartet wird, weil das aufwändig ist. Ohne Runterladen und mal testen, wie schlimm das Original bei 150% Zoom wäre (oder was auch immer der Betrachter prüfen will), geht gar nichts, und vorher sollten auch noch Lizenz, Kategorien, Beschreibung, ggf. Koordinaten, Mindestgrösse bzw. Validität, etc. als "gut genug" geklärt sein. –Be..anyone (Diskussion) 23:25, 12. Apr. 2015 (CEST)

Ausgelagerte Diskussionsteile zur Kandidatur Dachgaube[Bearbeiten]

aus der Projektseite hierher verschoben: (--Alchemist-hp (Diskussion) 11:27, 12. Apr. 2015 (CEST))

Wundert sich eigentlich jemand, dass hier kaum noch ein Bild zur Bewertung vorstellt wird – sei es ein eigenes oder ein fremdes, das besonders gut gefällt? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 10:05, 12. Apr. 2015 (CEST)

@Lothar Spurzem: Du hast es immer noch nicht gelernt?! Was hat Dein obiger Kommentar bitte schön mit dem nominiertem Bild zu tun gehabt? Ich bezoiehe mich das auf folgende Regel der Abstimmunsmodalitäten: "Sachfremde oder abwertende Beiträge können mit entsprechendem Hinweis gelöscht werden." SIehe dazu die KEB-Projektseite. --Alchemist-hp (Diskussion) 11:28, 12. Apr. 2015 (CEST)

Ich sah und sehe da durchaus einen Zusammenhang: Ein ausgezeichnetes Foto wird mit abwegigen und zum Teil beleidigenden Argumenten fertiggemacht, und darauf zu reagieren ist mir ein Bedürfnis. Interessant scheint mir, dass die geringschätzigen Kommentare nicht ebenfalls entfernt wurden. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:11, 12. Apr. 2015 (CEST)
Ich kann nur den Rat geben, die Seite nicht zu ernst zu nehmen. Wenn man z.B. die Kommentare auf Artikel der Online Tageszeitungen liest, würde man auch nicht auf jeden Kommentar antworten, oder darüber nachdenken. Es ist nur eine Sammlung von vielen Gedanken, die man überfliegt. Ein Journalist würde deshalb nicht aufhören weiterhin seine Arbeit an die Zeitung zu verkaufen, nur weil die anonymen Leser eine Meinung dazu haben, selbst wenn sie teilweise beleidigend ist. Allerdings ist klar, dass wenn wir uns alle persönlich zu einer Abstimmung treffen würden, der Ton, sowie der Umgang natürlich anders wäre. Doch finde ich auch: Die Anonymität hat einen gewissen Reiz ;-)  Richard 13:43, 14. Apr. 2015 (CEST)

@Lothar Spurzem Dir steht es frei das ebenfalls zu tun. Gruß, --Alchemist-hp (Diskussion) 12:14, 12. Apr. 2015 (CEST)