Wikipedia Diskussion:Kandidaten für exzellente Bilder

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Abkürzung: WD:KEB
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte dienstags automatisch archiviert, deren jüngster Beitrag mehr als 100 Tage zurückliegt und die mindestens einen signierten Beitrag enthalten. Um die Diskussionsseite nicht komplett zu leeren, verbleiben mindestens 3 Abschnitte. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.
Automatische Archivierung
Auf dieser Seite werden Abschnitte automatisch archiviert, die seit 7 Tagen mit dem Baustein {{Erledigt|1=~~~~}} versehen sind. Die Archivübersicht befindet sich unter Archiv.

Vista-file-manager.png Ältere Diskussionen befinden sich hier:


Putztrupp[Bearbeiten]

Meine Frau sagt immer: "Putzen entspannt"

Vorgehensweise, wie nach Beendeter Kandidatur zu verfahren ist.

Gebt euch bitte einen Ruck und tragt euch unten ein. Pixeliger Gruß  Richard 23:32, 12. Okt. 2013 (CEST)

Umfrage: Wie interessant fandest Du die Beiträge der KEB in den letzten Monaten?[Bearbeiten]

Bitte hinterlasst einen kurzen Kommentar wie ihr die Beiträge der KEB in den letzten Monaten empfunden habt. Gerade auch die Meinung von stillen Lesern wäre hier besonders interessant. Danke im Voraus.

  • Ich fand die Beiträge leider sehr einseitig (fast nur Architektur) und wünschte mir daher einen größeren Querschnitt von Bildern aus aus dem gesamten Projekt. Die Bildqualität insgesamt empfand ich als äußerst gut, die Stimmung konstruktiv. Gruß  Richard 22:25, 12. Aug. 2014 (CEST)
  • Es gab zwar einige Ausnahmen, aber insgesamt kann ich der Aussage meines Vorredners nur beipflichten. -- Buonasera (Diskussion) 14:25, 14. Aug. 2014 (CEST)
  • Ich finde die Bilder auch recht einseitig und wünsche mir speziell mehr Blüten- oder Pflanzenbilder. --Involuntarius (Diskussion) 23:23, 7. Sep. 2014 (CEST)
  • Architektur ist in der Tat ein deutlich merklicher Schwerpunkt. Das kann ich verstehen, weil Häuser typischerweise nicht weglaufen und meist von öffentlich zugänglichen Standpunkten einsehbar sind. Außerdem ist Architektur häufig "fotogen" indem sie mit ihrer Fassade von vorne herein auf optische Wirkung hin geplant wurde. Vor diesem Hintergrund empfinde ich die hier an Gebäudebilder angelegten Maßstäbe als eher niedrig. Ein weiterer Schwerpunkt sind alte Bäume. Das ist ein Sonderfall, weil es eigentlich nur einen bestimmten Fotografen betrifft. Danach kommt ganz lange nichts. Und erst dann folgen all die anderen Themen, zu denen es in der Wikipedia Artikel gibt. Von Menschen, Pflanzen, Tiere, technisches Gerät, Prinzipzeichnungen, würde man in den jeweiligen Artikeln mindestens ebenso gerne nach den Regeln der Kunst gestaltetes Bilder wünschen.---<)kmk(>- (Diskussion) 23:43, 7. Sep. 2014 (CEST)
  • Bin ja hier nur selten zu Gast, aber meine Erfahrungen waren nicht gerade erfreulich. Beim ersten Mal habe ich ein Porträt als auszeichnungswürdig empfunden – und fand den Fotografen (und mich als Befürworter einer Auszeichnung) regelrecht gesteinigt, weil das Bild nicht ganz scharf war. Jetzt steht das Bild seit ein paar Jahren – undisputed – in der enWP. Derzeit lauft die Kandidatur des ersten Szenenbildes, welches Chancen auf eine Auszeichnung in der dtWP hat – und am Beginn der Kandidatur war nur von den technischen Mängeln, nicht aber der ästhetischen Qualität und der inhaltlichen Richtigkeit der Aufnahme die Rede. Ich war entsetzt darüber, dass so ziemlich alle Contra-Stimmen sagten: Super, der Fotograf hat den Moment getroffen. Und doch mit Nein stimmten, bis dann ein vernünftiger Benutzer den Diskurs umgedreht hat. Es ist extrem schwierig, ein Theaterstück auf den Punkt zu bringen, in ein Bild zu passen. Das Jedermann-Bild von Francisco Peralta Torrejón ist in meinen Augen grenzgenial, weil es genau das schafft: In einer Bilderflut von zwei Stunden genau jenen Punkt zu erwischen, der die gesamte Geschichte erzählt, das "Spiel vom Sterben des reichen Mannes". Mit Superausstattung und bei Tageslicht kann ich recht bald einen Tennisspieler und noch etwas leichter ein unbewegliches Bauwesen optimal ins Bild rücken. Meine Erfahrungen hier sind, so sehr ich den Wettbewerb als Motivation und Anregung für neue, schöne Bilder schätze, eher bescheiden.--Meister und Margarita (Diskussion) 00:00, 8. Sep. 2014 (CEST)
  • Also ich bin seit ca. 4 Monaten vermehrt hier unterwegs: sehe mir alle Bilder an und werte auch (fast alle). Ich fotografiere hobbymäßig seit 35 Jahren, aber überwiegend Dokumentation von Pfarre, Natur, Vögel etc. Keine "künstlerische" Fotografie, vielleicht bei Architektur. Von meinen tausenden alten Fotos sind ca. 100 gut aber technisch veraltet, von den digitalen sind vielleicht auch 100 gut (aber für wp nicht relevant ;-). Ich habe mir schon überlegt, ob ich ein Foto vorschlagen könnte, bisher aber hab ich noch Hemmungen. Wirklich perfekte Fotos sind viel Arbeit (und Glück, wegen des Lichtes z.B.) Außerdem ist die Auffassung von "gutem Foto" hier teilweise sehr konservativ, eine wirklich gute "Lomografie" hätte hier keine Chance;-) [Begonnen hab ich mit Minolta XG-1, meine beste Kamera heute ist eine D800.]--Hannes 24 (Diskussion) 12:38, 5. Nov. 2014 (CET)

10 Jahre KEB[Bearbeiten]

Nur mal so zur Info. Ihr habt das 10-jährige Jubiläum scheinbar vergessen Wikipedia:Kandidaten für exzellente Bilder/Archiv2004. Je nach dem ob man die erste Stimmabgabe oder die erste Kürung eines Bildes ansetzt war die Geburtsstunde irgendwann im Mai oder Juni 2004. Dann feiern wir eben das 11-jährige nächstes Jahr ;-) --93.194.97.250 21:38, 23. Aug. 2014 (CEST)