Wikitude

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikitude
Wikitude Logo 2013.png
Bildschirmfoto des Wikitude World Browser
Wikitude World Browser auf iOS
Basisdaten
Maintainer Wikitude
Entwickler Wikitude
Aktuelle Version 7.8.2
(6.Januar.2014)
Betriebssystem Android, iOS, BlackBerry, Windows Phone 7 oder höher[1]
Programmier­sprache Java, Objective C, C++
Kategorie Augmented Reality, Browser
Lizenz proprietär
Deutschsprachig ja (9 weitere)
wikitude.com

Der Wikitude (World Browser) ist eine Augmented-Reality-Software für Mobilgeräte, die von der österreichischen Entwicklerfirma Wikitude GmbH (bis Ende Mai 2011 Mobilizy GmbH) entwickelt und im Oktober 2008 als Freeware veröffentlicht wurde. Wikitude ist die erste Mobile-Applikation, die auf einem standortbezogenen Ansatz der Augmented Reality (AR) basiert.[2][3]

Funktionsweise[Bearbeiten]

Bei der standort-bezogenen Augmented Reality wird die Position der Objekte am Bildschirm des Mobilgerätes über der Position des Anwenders (GPS), der Richtung, in die der Anwender gerade sieht (Kompass) und dem Bewegungssensor berechnet. Im Gegensatz dazu wird bei der marker-basierten Augmented Reality eine Markierung (Marker, z. B. QR Code) für das Tracking verwendet.

Zentrales Element beim Wikitude World Browser ist der Standort. Während beim gewöhnlichen Internet der Standort eine untergeordnete Rolle spielt, ist das Browsen von Inhalten im Wikitude World Browser für den mobilen standort-bezogenen Nutzen optimiert. Dabei bietet die Augmented Reality Ansicht im Gegensatz zur Kartenansicht, die eine abstrakte Ansicht von oben bietet, eine direkte, mit zusätzlichen Inhalten „erweiterte“ Ansicht auf die Wirklichkeit.

User-Generated-Content[Bearbeiten]

Neben der Optimierung der Visualisierung von standort-bezogenen Inhalten wurde für den Wikitude World Browser auch das Erfassen von Inhalten für den standortbasierten Nutzen optimiert. Mittels KML und ARML können Daten von der Community (User-Generated-Content) erfasst werden.[4] Zusätzlich werden weitere Tools angeboten, um Inhalte im Wikitude World Browser zur Verfügung zu stellen, etwa können Web-Services registriert werden, die dynamisch Daten ausliefern. Wikitude ist W3C Mitglied[5] und entwickelt ARML im Rahmen eines W3C-Projektes weiter.[6]

Wikitude Location Based Augmented Reality
Wikitude berechnet die Position von virtuellen Objektbeschreibung mittels GPS, Kompass und Bewegungssensoren

Diskussion[Bearbeiten]

Es gibt unterschiedliche Ansichten, ob der standort-bezogene Ansatz der Augmented Reality von Wikitude wirklich der Augmented Reality zuzurechnen ist.[7] Hauptkritikpunkt dabei ist die Genauigkeit, da sich etwaige Ungenauigkeiten von GPS, Kompass und Bewegungssensoren bei der Berechnung der Position der virtuellen Objekte aufsummieren könnten. In der Praxis erweist sich diese Technik jedoch als viel einfacher umzusetzen und anzuwenden als der marker-basierte Ansatz. In einer aktuellen Auflistung der Top 5 AR-Apps von The Telegraph verwenden 3 Mobile-Applikationen den standortbezogenen Ansatz (Google Goggles verwendet beide Ansätze).[8]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2012:
    • Best Augmented Reality Browser, Augmented Planet[9]
    • Best Augmented Reality Developer Tool, Augmented Planet[10]
    • Android Apps Magazine – Best Augmented Reality app 2013[11]
  • 2011:
    • Best Augmented Reality Browser, Augmented Planet[12]
    • Best Augmented Reality Developer Tool, Augmented Planet[13]
    • Best BBM Connected Application, BlackBerry® EMEA Innovation Award[14]
    • Most Addictive Social App using BBM Social Platform, 2011 BlackBerry Developer Challenge[15]
  • 2010:
    • Best Augmented Reality Browser, Augmented Planet[16];
    • World Summit Award[17]
    • Galileo Master 2010 at European Satellite Navigation Competition[18]
    • Global Champion at Navteq Challenge 2010[19]
    • Hagenberg Award[20]
    • Grand Prize Winner Navteq Challenge 2010 (EMEA Region)[21]
  • 2009:
    • Best Augmented Reality Browser, Augmented Planet[22]
    • GSMA Mobile Innovation 2009 Global Competition EMEA "Top Innovator"
    • Salzburger Wirtschaftspreis[23]
  • 2008:

Weblinks[Bearbeiten]

Vergleichbare Anwendungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Supported Devices - Wikitude:. 10. Januar 2012. Abgerufen am 8. August 2012. 
  2. Simon Perry: Wikitude: Android App With Augmented Reality: Mind Blowing. In: digital-lifestyles.info, 23. Oktober 2008. 
  3. Daniel Wagner: History of Mobile Augmented Reality. In: Institute for Computergraphics and Vision, 6. August 2009. 
  4. www.openarml.org
  5. Bruce Sterling: Augmented Reality: Wikitude, W3C and future AR standards. In: www.wired.com, 23. März 2011. 
  6. opengeospatial.org: The OGC seeks comments on candidate Augmented Reality Markup Language (ARML 2.0) standard. In: http://www.opengeospatial.org/, 15. November 2012. 
  7. Mok Oh: Is That *Really* Augmented Reality?. In: allthingsv.com, 23. August 2009. 
  8. http://www.telegraph.co.uk/technology/6131076/Top-5-augmented-reality-applications.html
  9. Lester Madden: Readers Choice Awards 2012 Winners. In: www.augmentedplanet.com, 1. November 2012. 
  10. Lester Madden: Readers Choice Awards 2012 Winners. In: www.augmentedplanet.com, 1. November 2012. 
  11. Android Magazine: Android Apps Magazine – Best Augmented Reality app 2013. In: http://www.androidmag.de/, 15. November 2012. 
  12. Lester Madden: Readers Choice Awards 2011 Winners. In: www.augmentedplanet.com, 21. Dezember 2011. 
  13. Lester Madden: Readers Choice Awards 2011 Winners. In: www.augmentedplanet.com, 21. Dezember 2011. 
  14. RIM: Wikitude Expands Support for BlackBerry Smartphones. In: http://press.rim.com/, 7. Dezember 2011. 
  15. BlackBerry Partners Fund: BlackBerry Partners Fund Announces Winners of the "BBM" Competition in the 2011 BlackBerry Developer Challenge. In: http://www.blackberrypartnersfund.com/, 18. Oktober 2011. 
  16. Lester Madden: Readers Choice Awards 2010 Winners. In: www.augmentedplanet.com, 7. Januar 2011. 
  17. WSA Mobile: Wikitude World Browser, WSA-mobile Winner in the category m-Tourism & Culture, 2010. In: www.wsa-mobile.org, 1. Dezember 2010. 
  18. ESNC: Augmented Reality Navigation Brings Home First Prize in European Satellite Navigation Competition 2010. In: www.galileo-masters.eu, 2010-18-10. 
  19. Navteq: NAVTEQ Global LBS Challenge® CHAMPION. In: www.nn4d.com, 10. Januar 2010. 
  20. Monitor: Softwarepark Hagenberg Award. In: www.monitor.co.at, 24. November 2010. 
  21. NAVTEQ: NAVTEQ Global LBS Challenge® CHAMPION. In: www.nn4d.com, 18. Oktober 2010. 
  22. Lester Madden: Best Augmented Reality Of 2009 – Awards. In: www.augmentedplanet.com, 18. Dezember 2009. 
  23. WSA Mobile: Die Preisträger im Bereich Innovation. In: portal.wko.at, 1. November 2009. 
  24. Google: ADC I Top 50 Gallery. In: code.google.com, 13. Mai 2008. 
  25. Sarah Perez: Android Developer Challenge I Winners Announced: Our Picks. In: readwriteweb.com/, 13. Mai 2008. 
  26. Tom Krazit: Google chooses 50 finalists in Android Developer Challenge. In: news.cnet.com, 13. Mai 2008. 
  27. Erick Schonfeld: Fifty Android Developers Get $25,000 Each: The List. In: TechCrunch, 13. Mai 2008. 

Weblinks[Bearbeiten]