Wild- und Freizeitpark Klotten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Wild- und Freizeitpark Klotten ist ein Freizeitpark an der Mosel bei Klotten in Rheinland-Pfalz.

Der Park wurde 1970 als reiner Wildpark von der Familie Hennes gegründet und 1995 von den Söhnen Josef und Hubert Hennes übernommen. Diese begannen ab 1996, zusätzlich zum Wildpark, Spielgeräte und Fahrgeschäfte zu errichten. 2004 wurde mit der Achterbahn Die heiße Fahrt die erste große Attraktion errichtet und gleichzeitig ein dreistufiges Ausbauprojekt gestartet. Die Wildwasserbahn Zum Rittersturz von abc rides wurde im April 2012 fertiggestellt, nach Angaben des Parks ist es mit 25 Metern die höchste, 56° Schussneigung steilste und maximal 75 km/h schnellste Wildwasserbahn Deutschlands.[1] Im Projektplan ist noch ein neues Restaurant enthalten, ein Zeitpunkt für dessen Umsetzung steht noch nicht fest.

Eine weitere Attraktion in dem 300.000 m² umfassenden Park ist das 2003 renovierte Bärengehege.

Die Achterbahn Heiße Fahrt

Attraktionen[Bearbeiten]

  • Achterbahn Die heiße Fahrt, Bobsled Coaster von Gerstlauer Amusement Rides
  • Wildwasserbahn Zum Rittersturz
  • Pferdereiten
  • Trampolin
  • Klottiturm
  • Schlauchboot-Rutsche
  • Rutsche
  • Wasser- Rondell
  • Kidi Bob
  • Kid Bag
  • Motorschaukel Komet
  • Looping Star
  • Wasserbob
  • Seilbahn
  • Schaukelanlage
  • Spielplatz
  • Hüpfkissen
  • Streichelzoo

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Klottens neue Wildwasser(achter)bahn bei Park+Ride. Abgerufen am 13. Juni 2012.

Weblinks[Bearbeiten]


50.1605555555567.165Koordinaten: 50° 9′ 38″ N, 7° 9′ 54″ O