Wildpark Tannenbusch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wildpark Tannenbusch
Vollständiger Name Wildpark Tannenbusch
Ort Im Tannenbusch
41540 Dormagen
Fläche 20 Hektar
Eröffnung 1960
Tierarten 25 Arten
Individuen 200 Tiere
Organisation
Trägerschaft Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen mbH
http://www.wildpark-tannenbusch.de
Wildpark Tannenbusch (Nordrhein-Westfalen)
Wildpark Tannenbusch
51.0811111111116.7888888888889Koordinaten: 51° 4′ 52″ N, 6° 47′ 20″ O

Der Wildpark Tannenbusch ist ein ganzjährig geöffneter Tierpark in Dormagen-Delhoven. Eröffnet wurde das 20 Hektar große Areal 1960. Träger: Stadtmarketing- und Verkehrsgesellschaft Dormagen mbH

Tierbestand[Bearbeiten]

Rothirsche im Gehege
Teich

Der Park beherbergt etwa 200 Tiere in 25 Arten. Dabei werden jedoch nur einheimische (bzw. früher einheimische) Tiere gehalten. Einen großen Teil des Tierbestandes macht das Rot-, Dam- und Muffelwild aus. Es werden aber auch Wildschweine und Tarpane beherbergt. In einer Fasanerie gibt es Goldfasane, Hühner und Auerhühner. Auf den beiden Teichen sind verschiedene Wasservögel und Störche zu Hause. Außerdem werden Rabenvögel, Eulen, sowie weiße ungehörnte und graue gehörnte Heidschnucken gehalten.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Zu dem Wildpark kam 1972 noch eine Waldbildungsstätte hinzu, welche später den Namen Haus Tannenbusch bekam. 1980 wurde der angrenzende Geopark eröffnet, in dem landschaftsprägende Steine ausgestellt werden. Acht Jahre später wurde das Projekt Spurensuche gegründet. Dafür wurden mehrere Stationen mit Informationen zu Natur- und Umweltfragen im kompletten Wald aufgestellt. Außerdem steht ein Trimm-Dich-Parcours zur Verfügung. Auf der drei Kilometer langen Strecke müssen von dem Besucher sportliche Aufgaben gelöst werden. Heute besitzt der Tannenbusch noch einen Waldkindergarten und einen Streichelzoo.

Siehe auch[Bearbeiten]

Tannenbusch Cervidae 01.jpg

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wildpark Tannenbusch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien