Wilesco

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilhelm Schröder GmbH & Co. KG Metallwarenfabrik
Lüdenscheid-Wilesco1-Asio.jpg
Metallwarenfabrik Wilesco
Rechtsform GmbH & Co. KG
Gründung 1912
Sitz Lüdenscheid
Leitung Thomas Schröder (Geschäftsführer der GmbH)
Branche Spielwarenhersteller
Website Wilesco

Wilesco ist das Markenzeichen der in Lüdenscheid ansässigen Wilhelm Schröder GmbH & Co. KG Metallwarenfabrik. Sie ist der weltweit größte Hersteller von Modelldampfmaschinen.

Geschichte[Bearbeiten]

Wilesco wurde im Jahre 1912 als Wilhelm Schröder GmbH & Co. Metallwarenfabrik Lüdenscheid, von Wilhelm Schröder und Ernst Wortmann gegründet. Es wurden bis nach dem Ersten Weltkrieg hauptsächlich Aluminiumbestecke gefertigt. Anfang der 1920er Jahre kam Spielzeug in Form von hauswirtschaftlichen Miniaturen (Puppenbesteck, Töpfchen, etc.) hinzu. Im Jahr 1950 begann die Produktion von Modelldampfmaschinen und Zubehör. Die ab 1966 produzierte Dampfwalze „Old Smoky“, die auch als fahrende Lokomobile angeboten wird, ist in Sammlerkreisen sehr beliebt. Heute ist Wilesco weltgrößter Hersteller von Dampfspielzeug. Das Markenzeichen Wilesco entstand aus der Bezeichnung Wilhelm Schröder GmbH & Co.

Produkte[Bearbeiten]

Dampfmaschine Wilesco D161
  • verschiedene stationäre Dampfmaschinen, Dampfturbinen
  • Zubehörteile wie Sägen, Bohrer, Schmiedehammer, Dynamos zur Stromerzeugung usw.
  • Dampflokomotive, Dampfschiff "African-Queen"
  • Dampffeuerwehrfahrzeug, verschiedene Dampfwalzen
  • Blechspielzeug mit Aufziehwerk, z. B. Karussell, Schiffschaukel, Riesenrad
  • Kleiderhaken
  • Schaufeln für Kaffeebohnen, Gemüsewürfel und Ähnliches


Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wilesco – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

51.2132117.643684Koordinaten: 51° 12′ 48″ N, 7° 38′ 37″ O