Wilf Paiement

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Wilf Paiement Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 16. Oktober 1955
Geburtsort Earlton Ontario, Kanada
Größe 185 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Amateur Draft 1974, 1. Runde, 2. Position
Kansas City Scouts
Spielerkarriere
1971–1972 Niagara Falls Flyers
1972–1974 St. Catharines Black Hawks
1974–1976 Kansas City Scouts
1976–1979 Colorado Rockies
1979–1982 Toronto Maple Leafs
1982–1986 Nordiques de Québec
1986 New York Rangers
1986–1987 Buffalo Sabres
1987–1988 Pittsburgh Penguins
Muskegon Lumberjacks

Wilfred Paiement (* 16. Oktober 1955 in Earlton Ontario) ist ein ehemaliger kanadischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Zeit von 1971 bis 1988 unter anderem für die Kansas City Scouts, Colorado Rockies, Toronto Maple Leafs, Nordiques de Québec, New York Rangers, Buffalo Sabres und Pittsburgh Penguins in der National Hockey League gespielt hat.

Karriere[Bearbeiten]

Wilf Paiement begann seine Karriere als Eishockeyspieler in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey Association, in der er von 1971 bis 1974 für die Niagara Falls Flyers und St. Catharines Black Hawks aktiv war. Anschließend wurde er im NHL Amateur Draft 1974 in der ersten Runde als insgesamt zweite Spieler von den Kansas City Scouts ausgewählt, für die er in den folgenden beiden Jahren in der National Hockey League spielte. Nachdem die Scouts umgesiedelt wurden, erhielt der Flügelspieler einen Vertrag bei deren Nachfolgeteam Colorado Rockies. Bei diesen war er einer der Führungsspieler und nahm drei Mal am NHL All-Star Game teil, ehe er am 29. Dezember 1979 zusammen mit Pat Hickey im Tausch gegen Lanny McDonald und Joel Quenneville an die Toronto Maple Leafs abgegeben wurde. Bei den Kanadiern gehörte er ebenfalls zu den mannschaftsinternen Topscorern.

Gegen Ende der Saison 1981/82 wurde Paiement an die Nordiques de Québec abgegeben, für die er saisonübergreifend vier Jahre lang spielte, ehe er am 6. Februar 1986 im Tausch gegen Steve Patrick zu den New York Rangers transferiert wurde. Für die Rangers erzielte er bis Saisonende in insgesamt 24 Spielen 17 Scorerpunkte, davon sechs Tore. Nach einer Spielzeit bei den Buffalo Sabres, unterschrieb er für die Saison 1987/88 einen Vertrag als Free Agent bei den Pittsburgh Penguins, für die er in 23 Spielen in der NHL zwei Tore erzielte und sechs Vorlagen gab. Zudem bestritt er für die Muskegon Lumberjacks insgesamt 33 Spiele in der International Hockey League, wobei er 37 Scorerpunkte, davon 17 Tore, erzielte. Im Anschluss an die Spielzeit beendete er seine Karriere im Alter von 32 Jahren. 2001 nahm er für die Colorado Heroes of Hockey am Heroes of Hockey Game teil.

International[Bearbeiten]

Für Kanada nahm Paiement an den Weltmeisterschaften 1977, 1978 und 1979 teil. Bei der WM 1978 gewann er mit seiner Mannschaft die Bronzemedaille, bei der WM 1979 wurde er zusammen mit Sergei Makarow zum besten Stürmer des Turniers gewählt.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

International[Bearbeiten]

NHL-Statistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 14 946 356 458 814 1757
Playoffs 8 69 18 17 35 185

Weblinks[Bearbeiten]