Wilfred Elrington

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wilfred Elrington (2014)

Wilfred Peter „Sedi“ Elrington (* in Pickstock, Belize City)[1] ist ein Rechtsanwalt und Politiker in Belize und seit 2008 Außenminister seines Landes.

Biografie[Bearbeiten]

Elrington wurde nach dem Sieg der United Democratic Party (UDP) 2008 von Premierminister Dean Barrow am 8. Februar 2008 zum Generalstaatsanwalt, Außenminister und Minister für Außenhandel in dessen Kabinett berufen. Als Außenminister hielt er am 29. September 2008 eine Rede vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen in New York.[2] Das Amt des Generalstaatsanwalts musste er bei einer Kabinettsumbildung 2010 abgeben.

Er ist außerdem Abgeordneter der Nationalversammlung und vertritt dort die Interessen der UDP im Wahlkreis Pickstock.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wilfred Elrington – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Minister of Foreign Affairs Wilfred Elrington of Belize, abgerufen am 15. Februar 2012.
  2. General Assembly - 63rd Session General Debate - Belize (PDF; 733 kB)
  3. Homepage der UDP