Wilhelm-Exner-Medaille

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wilhelm Exner Medaille)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verleihung 2014

Die Wilhelm-Exner-Medaille ist eine österreichische Auszeichnung und wird von der Wilhelm-Exner-Stiftung des Österreichischen Gewerbevereins vergeben. Die Auszeichnung ist Wilhelm Exner anlässlich seiner 60-jährigen Mitgliedschaft im Gewerbeverein, deren Ehrenpräsident er zu dieser Zeit war, gewidmet und wird seit 1921 jährlich vergeben.

Die Verleihung der Medaille erfolgt an herausragende Wissenschaftler und Forscher, welche die Wirtschaft direkt oder indirekt durch besondere wissenschaftliche Leistungen in hervorragender Weise gefördert haben. Die Auszeichnung geht mit keinem Preisgeld einher, die Preisträger sind jedoch zu einem Mittagessen mit dem österreichischen Bundespräsidenten eingeladen.

Der Wilhelm-Exner-Medaillen-Stiftung, die die Ehrungen beschließt, steht ein Geschäftsführer vor, der alle drei Jahre gewählt wird und wenn möglich selbst Träger der Medaille ist.

Aussehen[Bearbeiten]

Die aus Bronze hergestellte Medaille hat einen Durchmesser von 7,5 cm. Auf der Vorderseite trägt sie ein Bild und den Namenszug Wilhelm Exners. Auf der Rückseite ist der Name des Preisträgers und das Jahr der Verleihung, sowie die Umschrift „Wilhelm-Exner-Medaille des Österreichischen Gewerbevereins in Wien“ geprägt.

Preisträger[Bearbeiten]

Unter den 236 Preisträgern befinden sich 20 Nobelpreisträger (Stand 2014).

Weblinks[Bearbeiten]