Will Hutchins

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Will Hutchins (* 5. Mai 1930 in Los Angeles, Kalifornien als Marshall Lowell Hutchason) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Hutchins besuchte das College in Pomona, wo er bereits erste Schauspielkurse belegte. Nach seinem Wehrdienst, den er bei der United States Army absolvierte, studierte er Film an der University of California in Los Angeles. 1956 erhielt er einen Filmvertrag bei Warner Bros. und nach einigen Gastrollen in Fernsehserien wurde er für die Hauptrolle der Westernserie Sugarfoot besetzt. Mittels Handlungsüberschneidungen trat er als Tom „Sugarfoot“ Brewster auch in Episoden der Serien Maverick, Cheyenne und Bronco auf. Nach dem Ende der Serie 1961 war er zwischen 1966 und 1967 in der Hauptrolle der Sitcom Hey, Landlord zu sehen. Diese wurde nach der ersten Staffel mit 31 Episoden eingestellt. Von 1968 bis 1969 spielte er Dagwood Bumstead in der auf dem gleichnamigen Comic basierenden Sitcom Blondie. Diese Serie wurde nach bereits 13 Folgen eingestellt.

Sein Spielfilmdebüt hatte er 1957 in einer im Abspann nicht genannten Nebenrolle im Filmdrama Bomber B-52 neben Karl Malden und Natalie Wood. Eine größere Nebenrolle spielte er im darauf folgenden Jahr in der Komödie Blindgänger der Kompanie an der Seite von Andy Griffith. In den 1960er Jahren war er in zwei Elvis Presley-Filmen zu sehen und spielte neben Jack Nicholson eine der Hauptrollen im Western Das Schießen. Als seine Hollywoodkarriere ins Stocken kam, trat er zeitweise als Clown im Zirkus auf und war nur noch gelegentlich auf der Leinwand zu sehen. Zu seinen späteren, kleinen Rollen zählen ein Auftritt im Abenteuerfilm Roar – Die Löwen sind los mit Tippi Hedren sowie im Western Maverick – Den Colt am Gürtel, ein As im Ärmel mit Mel Gibson und Jodie Foster.

Hutchins ist in zweiter Ehe verheiratet, aus erster Ehe mit der jüngeren Schwester von Carol Burnett hat er ein Kind.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Fernsehen[Bearbeiten]

Film[Bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]