Willemijn Verkaik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willemijn Verkaik (2012)

Willemijn Verkaik (* 16. Juni 1975 in Son en Breugel, Niederlande) ist eine niederländische Sängerin und Schauspielerin.

Leben[Bearbeiten]

Willemijn Verkaik wuchs in Nuenen bei Eindhoven auf. 1999 absolvierte sie am Rotterdams Conservatorium ihr Studium Pop– und Jazz-Gesang als Dozentin und Darstellerin. Verkaik vervollständigte ihr Können mit den Gesangskursen „Estill Voice Training System“ und „The Complete Vocal Technique“. Zudem nahm sie an den Schauspielkursen bei Jonna Coolen, Gosschalk van den Ende, Guildford School of Acting und Mara Otten teil. Sie spricht fließend Niederländisch, Englisch und Deutsch.

Nachdem Verkaik mehr als zehn Jahre in verschiedenen Pop-Bands als Sängerin aktiv war, sah sie die Zeit für eine Veränderung gekommen. So begann sie im Jahr 2000 ihre Musicalkarriere im Ensemble der niederländischen Inszenierung von Elisabeth. In den Jahren 2001 und 2002 reiste sie mit der Theatergruppe „JEANS“, in der sie eine der Solistinnen war, durch die Niederlande. 2003 stand sie als Zweitbesetzung der „Königin Anna“ sowie der „Mylady de Winter“ in der niederländischen Musicalproduktion 3 Musketiere auf der Bühne.

Das Orchester der niederländischen Luftwaffe brachte 2004 mit „Eternity“ eine Welturaufführung auf die Bühne, in der Verkaik die Hauptrolle der „Barbara“ interpretierte. Ende des Jahres ging sie nach Köln, wo sie im Queen-Musical We Will Rock You in den Rollen der „Scaramouche“, der „Killer Queen“ sowie als „Ozzy“ zu sehen war. Im Sommer 2006 spielte sie zudem in Thun in der Freilicht-Produktion die Titelrolle im Musical Elisabeth, wo auch Oliver Arno und Philipp Hägeli in der Cast vertreten waren. Ab Herbst 2006 bis Ende Juli 2007 übernahm sie in Köln ein weiteres Mal in We Will Rock You die Rolle der „Killer Queen“.

Ab Herbst 2007 bis zum 6. Januar 2010 stand sie als Erstbesetzung der „Elphaba“ bei der Deutschlandpremiere von Wicked – Die Hexen von Oz mit Lucy Scherer im Palladium Theater Stuttgart auf der Bühne.

Zusätzlich zu ihrer Rolle als Hexe „Elphaba“ spielte sie im Sommer 2009 bei den Freilichtspielen in Tecklenburg die Rolle der Amneris im Musical Aida von Elton John und Tim Rice. Am 13. und 14. Dezember 2009 stand Verkaik zusammen mit DMJ, Dominique Aref und Mathias Edenborn (mit dem von DMJ, Hannes Schauz und ihr selbst gegründeten New World Musical Ensemble) mit Songs For A New World (Musik, Texte und Buch von Jason Robert Brown), dem theatralischen Liederzyklus, im Stuttgarter Wilhelma-Theater auf der Bühne.

Von Januar bis März 2010 wirkte Verkaik als eine von acht Solisten bei der „Best of Musical Gala 2010“ mit. Die Tour spielte deutschlandweit und beinhaltet verschiedene Musicals, die zurzeit in Deutschland spielen. Von März 2010 bis zum 27 Februar 2011 spielte sie erneut die Rolle der „Elphaba“ – dieses Mal im Metronom-Theater Oberhausen und stand dort unter anderem mit Anton Zetterholm und Carl van Wegberg auf der Bühne.

Seit November 2011 spielt Verkaik nun erneut die Rolle der „Elphaba“. Dieses Mal verkörpert sie die Rolle allerdings in der Niederländischen Version, welche dort in Scheveningen aufgeführt wird.

Am 17. Dezember wurde bestätigt, dass Verkaik ab Februar 2013 die Rolle der Elphaba am Broadway spielen werde. Sie war dort bis Ende Mai 2013 engagiert. Mit Antritt dieses Engagements war Verkaik die erste Darstellerin, die Elphaba in drei verschiedenen Sprachen dargestellt hat. Ab dem 18. November 2013 übernahm sie erneut die Rolle der "Elphaba", diesmal in der Londoner Produktion im Apollo Victoria Theatre.[1] Dieses Engagement musste sie am 19. Juli 2014 krankheitsbedingt vorzeitig beenden.

In der deutschen und in der niederländischen Fassung des Disney-Films Die Eiskönigin – Völlig unverfroren singt Verkaik die Rolle der Elsa. In der niederländischen Fassung spricht sie zudem die Rolle.

Rollen[Bearbeiten]

  • 1999 bis 2001: Elisabeth
Ensemble, Hofdame
  • 2001 bis 2002: Jeans 11
Solistin
  • 2003: 3 Musketiere
Ensemble, Cover Königin Anna/ Milady de Winter
Luxor Theater, Rotterdam
  • 2004: Eternity
Premierenbesetzung Barbara Strata
  • 2004 bis 2006: We Will Rock You
Ensemble, Cover Scaramouche/Killer Queen/Ozzy
Musical Dome Köln
  • 2006: Elisabeth
Erstbesetzung Elisabeth
Thuner Seespiele
  • 2006 bis 2007: We Will Rock You
Erstbesetzung der Killer Queen
Musical Dome Köln
  • 2007 bis 2010: Wicked – Die Hexen von Oz
Deutsche Premierenbesetzung der Elphaba
Palladium Theater Stuttgart
  • 2009: Aida
Erstbesetzung der Amneris
Freilichtspiele Tecklenburg
  • 2010 bis 27. Februar 2011: Wicked – Die Hexen von Oz
Erstbesetzung der Elphaba
Metronom Theater Oberhausen
  • 2011 bis 2013: Wicked - Die Hexen von Oz (niederländische Version)
Erstbesetzung der Elphaba
Circustheater in Scheveningen
  • Februar 2013 bis Mai 2013: Wicked – Die Hexen von Oz (Original Broadway Version)
Erstbesetzung der Elphaba
Gershwin Theatre
  • 26. Juli 2013 bis 29. September 2013: Mamma Mia!
Erstbesetzung der Donna
Palladium Theater, Stuttgart
  • 18. November 2013 bis 19. Juli 2014: Wicked – Die Hexen von Oz (englische Version)
Erstbesetzung der Elphaba
Apollo Victoria Theatre, London

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Willemijn Verkaik Confirmed As London’s New Elphaba In WICKED From November! Abgerufen am 4. Juni 2013.