William Kamkwamba

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
William Kamkwamba 2007

William Kamkwamba (* 5. August 1987) ist ein Student und Mechaniker aus Malawi. Er wurde in seinem Heimatland berühmt, als er 2001 in Masitala eine Windmühle aus blauem Eukalyptus, Fahrradteilen und Material vom örtlichen Schrottplatz baute, um einige elektrische Geräte im Haus seiner Familie anzutreiben. Seitdem hat er eine solarbetriebene Wasserpumpe, die sein Dorf zum ersten Mal mit Trinkwasser versorgt, und zwei weitere Windmühlen, die höchste ist elf Meter hoch, gebaut; zwei weitere sind geplant, einschließlich einer in Lilongwe.

Leben[Bearbeiten]

Als er die Schule unterbrechen musste, weil seine Familie das Schulgeld (≈ 80 US-$) nicht bezahlen konnte, bildete er sich selbst weiter, indem er die Dorfbücherei besuchte. Dort entdeckte er das Buch Using Energy (Energie benutzen) und sah darin das Bild und die Erklärung einer Windmühle.

Die erste Windmühle

Seine Geschichte wird in dem Buch The Boy Who Harnessed the Wind erzählt (Deutsche Ausgabe: Der Junge, der den Wind einfing: Eine afrikanische Heldengeschichte), das er zusammen mit dem Journalisten Bryan Mealer geschrieben hat und das 2010 mit der Corine ausgezeichnet wurde. Kamkwamba hat am Maker Faire Africa (Erfindermesse Afrika), dem ersten Ereignis, das diese besondere Art des Einfallreichtums feiert, in Ghana im August 2009 teilgenommen.[1]

Internationale Berühmtheit[Bearbeiten]

Kamkwamba und Mealer bei einer Buchsignierstunde

Als die Zeitung Daily Times in Blantyre im November 2006 einen Artikel über Kamkwambas Windmühlen schrieb, breitete sich die Geschichte über die Blogosphäre aus[2] und der Direktor der TED, Emeka Okafor, lud Kamkwamba ein, bei der TEDGlobal 2007 in Arusha, Tansania als Gast zu sprechen.[3] Sein Vortrag beeindruckte die Versammlung, und mehrere Risikokapitalinvestoren in der Konferenz versprachen, ihm seine weiterführende Ausbildung zu finanzieren. Über seine Geschichte berichtete Sarah Childress vom Wall Street Journal.[4] Er schrieb sich als Student am African Bible College Christian Academy (Afrikanisches Bibel-College, Christliche Akademie) in Lilongwe ein. Zurzeit aber studiert er mit Hilfe eines Stipendiums an der African Leadership Academy (Afrikanische Akademie für Führungskräfte) in Johannesburg in Südafrika.[5]

Neben anderen Auftritten wurde Kamkwamba am 7. Oktober 2009 in der Daily Show interviewt.[6] Er wurde auch von der Nachrichtenseite Reddit interviewt.[7][8]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. „William Kamkwamba, windmill designer is coming to Ghana“, 4. Juli 2009
  2. Hacktivate - Malawian windmill
  3. „TED Talks: William Kamkwamba on building a windmill“
  4. „A Young Tinkerer Builds a Windmill, Electrifying a Nation“, Sarah Childress, Wall Street Journal, 12. Dezember 2007
  5. Jude Sheerin: Malawi windmill boy with big fans, BBC News. 1. Oktober 2009. 
  6. The Daily Show, 7. Oktober 2009: William Kamkwamba.
  7. Reddit blog: announcement and collection of questions for William Kamkwamba's interview
  8. Reddit blog: interview of William Kamkwamba

Werke[Bearbeiten]

  • William Kamkwamba, Bryan Mealer: Der Junge, der den Wind einfing. Eine afrikanische Heldengeschichte. Irisiana-Verlag, München 2010, ISBN 978-3-424-15043-8.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: William Kamkwamba – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien