William Lionel Wyllie

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Porträt von William Lionel Wyllie aus The Illustrated London News vom 4. Mai 1889

William Lionel Wyllie RA (* 5. Juli 1851 in London; † 6. April 1931 ebenda) war ein englischer Marinemaler.[1]

Leben[Bearbeiten]

Wyllie war der ältere Sohn des Malers William Morison Wyllie und Bruder von Charles William Wyllie, der ebenfalls Maler wurde. Sein Halbbruder war Lionel Smythe [2], der ebenfalls ein angesehener Maler war. Er durchlief 1865 die geforderte Grundausbildung an der Heatherley School [3] und studierte von 1866–9 an der Royal Academy in London unter so bekannten Größen wie Frederic Leighton, John Everett Millais, Edwin Landseer und anderen Malern der viktorianischen Zeit. 1869 wurde er mit der Turner-Medaille für das beste Landschaftsbild "Dawn after a Storm" ausgezeichnet.

1899 wurde er in die Royal Academy aufgenommen und stellte seine Werke The Phantom Ship und Davy Jones' Locker aus. Er schuf zahlreiche Aquarelle, Ölgemälde, Kupferstiche und Radierungen. Im Ersten Weltkrieg diente er als Kriegsberichterstatter.

Werke[Bearbeiten]

Veröffentlichungen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. PM History, November 2006, Seite 60f.
  2. Lionel Smythe R. A.
  3. Heatherley’s School

Weblinks[Bearbeiten]