William N’Gounou

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.
William N’Gounou (2011)

William Tonji N’Gounou (* 31. Juli 1983 in Niamey) ist ein nigrischer Fußballnationalspieler.

N’Gounou begann seine Profikarriere 2000 beim kamerunischen Verein Kadji Sport Academies. Bei dem Verein blieb er bis 2003, als er zum nigrischen Verein ASFAN Niamey kam. 2008 wechselte er zum schwedischen Verein FC Rosengård. Dort bestritt er 53 Ligaspiele und wechselte 2011 zum IF Limhamn Bunkeflo. Für die nigrische Auswahl debütierte er 2011 und bestritt bis zum Afrika-Cup 2013 mindestens 13 Länderspiele.

Weblinks[Bearbeiten]