William Russ

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
William Russ mit Gail Brown in Another World (1977).

William Russ (* 20. Oktober 1950 in Portsmouth, Virginia) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Russ ist ein Sohn eines Marineoffiziers. Er schloss ein Studium der Dramaturgie an der University of Michigan ab.[1] Russ debütierte in einer größeren Rolle in der Horrorkomödie Death Bed: The Bed That Eats aus dem Jahr 1977. Im Thriller Courage (1984) war er in einer größeren Rolle an der Seite von Ronny Cox und M. Emmet Walsh zu sehen.

Die Hauptrolle im Sportdrama Pastime (1991) brachte Russ im Jahr 1992 eine Nominierung für den Independent Spirit Award. In den Jahren 1993 bis 2000 trat er in einer größeren Rolle in der Fernsehserie Das Leben und Ich auf, außerdem führte er Regie von neun Folgen. Später spielte er in einigen Fernsehfilmen und in Gastrollen in Fernsehserien, darunter in zwei Folgen der Serie JAG – Im Auftrag der Ehre aus dem Jahr 2004, in den er einen General verkörperte.

Russ ist mit der Schauspielerin Clare Wren verheiratet und hat zwei Kinder.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Biografie in der IMDb, abgerufen am 10. Juni 2008