William S. Baring-Gould

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

William Stuart Baring-Gould (* 1913; † 10. August 1967 in Mount Kisco, Westchester County, New York[1]) war ein bedeutender Sherlockianer als Herausgeber und Kommentator der Sherlock-Holmes-Geschichten von Sir Arthur Conan Doyle.

Er verfasste unter anderem eine fiktive Biographie von Sherlock Holmes (Sherlock Holmes of Baker Street, 1962), beschäftigte sich intensiv mit dem von Ronald Knox (1888–1957) aufgebrachten Problem der Reihenfolge und Chronologie der Sherlock-Holmes-Geschichten (The Chronological Holmes, 1955) und lieferte mit der zweibändigen Ausgabe The Annotated Sherlock Holmes (1967) ein Standardwerk der nichtakademischen Holmes-Forschung.

Er war seit 1936 mit Lucile Marguerite “Ceil” Moody (1914–2010) verheiratet, mit der er 1962 The Annotated Mother Goose veröffentlichte.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://query.nytimes.com/gst/fullpage.html?res=F1091EFC3D5F13778DDDAB0994D0405B878AF1D3
  2. http://query.nytimes.com/gst/fullpage.html?res=9A01E5DE133AF932A25754C0A9669D8B63