William Towns

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

William Towns (* 1936; † 1993) war ein britischer Autodesigner.

Fahrzeuge wie der Aston Martin DBS (1967), Jensen-Healey (1972) und Aston Martin Lagonda (1974) wurden von ihm entworfen. Towns arbeitete als Designer für Rootes (Sitze, Türgriffe etc.) und für den Automobilhersteller Rover. 1966 wechselte er zu Aston Martin und prägte dort das Design der Fahrzeuge in den 1970er Jahren.

Aston Martin DBS Vantage
Jensen-Healey

Designer der Automobile[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]