William Wallace Campbell

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
William Wallace Campbell 1905

William Wallace Campbell (* 11. April 1862; † 14. Juni 1938) war ein US-amerikanischer Astronom.

Von 1900 bis 1930 war er Direktor des Lick-Observatoriums.

1906 wurde er mit der Goldmedaille der Royal Astronomical Society, 1915 mit der Bruce Medal ausgezeichnet. 1970 wurde ein Mond- und 1973 ein Marskrater nach ihm benannt.[1][2]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Planetary Names: Crater, craters: Campbell on Moon (Englisch) In: planetarynames.wr.usgs.gov. IAU. 18. Oktober 2010. Abgerufen am 24. September 2013.
  2. Planetary Names: Crater, craters: Campbell on Mars (Englisch) In: planetarynames.wr.usgs.gov. IAU. 17. November 2010. Abgerufen am 24. September 2013.