William Willard Ashe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

William Willard Ashe (* 4. Juni 1872 in Raleigh, North Carolina; † 18. März 1932 in Washington, DC.) war ein US-amerikanischer Botaniker und Forstmann. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „Ashe“.

Er war eines der neun Kinder des Infanterie-Kapitäns und Autors Samuel A'Court Ashe (1840–1938) und seiner Frau Hannah Emerson Willard. Ashe war Forstmann beim North Carolina Geological Survey und später beim U.S. Forest Service.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  •  Robert Zander, Fritz Encke, Günther Buchheim, Siegmund Seybold (Hrsg.): Handwörterbuch der Pflanzennamen. 13. Auflage. Ulmer Verlag, Stuttgart 1984, ISBN 3-8001-5042-5.