William Windom (Schauspieler)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

William Windom (* 28. September 1923 in New York City; † 16. August 2012 in Woodacre, Marin County, Kalifornien[1]) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Karriere[Bearbeiten]

Seit 1949 spielte Windom in zahlreichen Produktionen. Dazu zählen Filme wie Wer die Nachtigall stört, Flucht vom Planet der Affen, She’s having a Baby und Das Wunder von Manhattan. Berühmt wurde er jedoch mit seinen Serienrollen in The Farmer’s Daughter, My World and Welcome to It und vor allem mit der Rolle des Arztes Seth Hazlitt in Mord ist ihr Hobby. Bevor er die Rolle des Arztes spielte, spielte er schon in der Folge Dunkle Vergangenheit als Sam Breen einen Mörder.

Privates[Bearbeiten]

Windom war der Sohn von Paul und Isobel Windom. Sein Urgroßvater war der Politiker William Windom. Er war zum fünften Mal verheiratet und hinterlässt sechs Kinder. Windom starb am 16. August 2012 im Alter von 88 Jahren in seinem Haus in Woodacre, Kalifornien, an einer Herzinsuffizienz.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. William Windom, Emmy Winner and TV Everyman, Dies at 88