Williams Tower

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Williams Tower
Williams Tower
Basisdaten
Ort: Houston, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1981–1983
Status: Erbaut
Baustil: Postmoderne
Architekt: Johnson/Burgee Architects
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büro
Technische Daten
Höhe: 275 m
Höhe bis zur Spitze: 275 m
Rang (Höhe): 27. Platz (USA)
3. Platz (Houston)
Etagen: 64
Geschossfläche: 148.644 m²
Baustoff: Tragwerk: Stahl
Fassade: Glas, Aluminium

Williams Tower ist der Name des dritthöchsten Wolkenkratzers in der texanischen Metropole Houston nach dem JPMorganChase Tower und dem Wells Fargo Plaza. Das 275 Meter hohe Bürogebäude wurde 1983 errichtet und hat 64 Etagen. Der Turm wurde in nur 16 Monaten errichtet. Das Gebäude zeichnet sich durch einen schlanken Baukörper der steil nach oben steigt aus. Das Dach wurde spitzenartig gestaltet.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Das Leutfeuer vom Williams Tower

29.737277777778-95.461277777778Koordinaten: 29° 44′ 14″ N, 95° 27′ 41″ W