Willie Thorne

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Willie Thorne
Geburtstag 4. März 1954
Geburtsort Wigston bei Leicester
Nationalität EnglandEngland England
Profi 1975–2002
Preisgeld > £ 1.000.000[1]
Höchstes Break 147 (1x)
Century Breaks 126[2]
Main-Tour-Erfolge
Weltmeisterschaften -
Ranglistenturniersiege 1
Minor-Turniersiege -
Weltranglistenplatzierungen
Höchster WRL-Platz 7 (86/87)

William Joseph Thorne (* 4. März 1954 in Wigston bei Leicester) ist ein ehemaliger englischer Snookerprofi.

Karriere[Bearbeiten]

Willie Thorne lernte das Snookerspielen in der Kneipe seiner Eltern, wo ein Snookertisch stand. Sein ersten großen Erfolg als Profi feierte Thorne mit dem Erreichen des Viertelfinales bei der Weltmeisterschaft 1982. Ein Jahr später zog er in die Top 16 der Weltrangliste ein. Beim Classic 1985 holte Thorne seinen einzigen Sieg bei einem Ranglistenturnier. In der Saison 1985/86 zog er in die Finals der UK Championship und der British Open ein. Nach diesen Erfolgen erreichte er mit Platz 7 in der Weltrangliste seine höchste Platzierung.

Thorne gehört zu den wenigen Spielern, die hundert oder mehr Century Breaks geschafft haben. Er ist zudem der älteste Spieler dem dies gelang. Dieser Erfolg ist bemerkenswert, da hohe Breaks zu Thornes Zeit seltener waren als heute. Insgesamt schaffte Thorne 129 Century Breaks in 19 Saisons.

Laut eigenen Angaben hat er in Trainingsspielen insgesamt 198 Maximum Breaks erzielt, allerdings nur eines in einem offiziellen Profiturnier.

Privates[Bearbeiten]

Willie Thorne ist mit Jill Saxby, der Miss Great Britain von 1985, verheiratet.

2011 veröffentlichte er seine Biografie Taking A Punt On My Life. Darin beschreibt er wie er sich – aufgrund von Wettschulden und Depressionen – 2002 versuchte das Leben zu nehmen.[3]

Turniersiege[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Chris Turners Snooker Archive (Stand: 2010)
  2. Liste der Century Breaks auf Chris Turner's Snooker Archive
  3. Snooker star Willie Thorne: Day I tried to take my life