Willoughby Goddard

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Willoughby Goddard (* 4. Juli 1926 in Bicester, Oxfordshire; † 11. April 2008) war ein britischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Seinen ersten Auftritt als Schauspieler hatte Goddard am Oxford Playhouse Theater 1943. Goddard war zeit seines Lebens stark übergewichtig; dies schränkte ihn zwar bei der Rollenwahl ein, trotzdem war er sowohl in Fernsehen, Kino wie auch am Theater über 40 Jahre lang erfolgreich tätig.

Hauptsächlich verkörperte Goddard in seinen Rollen Autoritätspersonen; er spielte oft Richter, Professoren, Bürgermeister oder Geschäftsführer. Am Theater spielte er häufig Stücke von Dickens (Oliver Twist) und Shakespeare (u.a. Othello, Was ihr wollt). 1963 spielte er am Broadway das Stück Oliver!.

Im Fernsehen trat er unter anderem in der Disney-Verfilmung von Return to Treasure Island und der Miniserie Die letzten Tage von Pompeji auf. Er war ein vielgebuchter Gastdarsteller in britischen Fernsehserien, von Geheimauftrag für John Drake über Simon Templar, Mit Schirm, Charme und Melone bis Mondbasis Alpha 1. Zudem spielte er 1958/1959 in 39 Episoden den Landvogt Gessler in der Fernsehserie The Adventures of William Tell.

Zu seinen Spielfilmrollen gehörte unter anderem die Steven Spielberg-Produktion Das Geheimnis des verborgenen Tempels.

Filmografie (Auszug)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]