Wimbledon Championships 1895

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wimbledon Championships 1895
Datum: 8.– 15. Juli 1895
Auflage: 19. Wimbledon Championships
Ort: Worple Road, London
Belag: Rasen
Titelverteidiger
Herreneinzel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Joshua Pim
Dameneinzel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Blanche Bingley-Hillyard
Herrendoppel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Wilfred Baddeley
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Herbert Baddeley
Sieger
Herreneinzel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Wilfred Baddeley
Dameneinzel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Charlotte Cooper
Herrendoppel: Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Wilfred Baddeley
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Herbert Baddeley
Grand Slams 1895
  • Australasian Championships
  • Französische Tennismeisterschaften
  • Wimbledon Championships
  • U.S. National Championships

Die 19. Auflage der Wimbledon Championships fand 1895 auf dem Gelände des All England Lawn Tennis and Croquet Club an der Worple Road statt. Bei den Herren meldeten sich 18 Spieler an, bei den Damen neun.

Aufgrund des geschwundenen Zuschauerinteresses machten die Wimbledon Championships in diesem Jahr 33 Pfund Verlust. Erstmals war mit Prinzessin Stephanie von Belgien königlicher Besuch anwesend.[1]

Herreneinzel[Bearbeiten]

Bei den Herren konnte sich Wilfred Baddeley im All-Comers-Finale gegen Wilberforce Eaves durchsetzen, nachdem Eaves bereits mit 2:0 Sätzen geführt hatte, und im dritten Satz einen Matchball vergab.[2] Der Vorjahressieger Joshua Pim trat nicht zur Titelverteidigung an.

Dameneinzel[Bearbeiten]

Mit ihrem Zweisatzsieg in der Challenge Round über Helen Jackson gewann Charlotte Cooper ihren ersten Wimbledon-Titel.

Herrendoppel[Bearbeiten]

Die Brüder Wilfred und Herbert Baddeley verteidigten ihren Titel in der Challenge Round gegen Ernest Lewis und Wilberforce Eaves mit 8:6, 5:7, 6:4 und 6:3.[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Little, A.: Wimbledon Compendium 2010. All England Lawn and Croquet Club, London 2010. ISBN 978-1899039333
  2. Myers, A. W.: The Complete Lawn Tennis Player. George W. Jacobs & Co., Philadelphia 1908, S. 31 (online)
  3. Collins, B.: History of Tennis. 2. Auflage. New Chapter Press, New York 2010, ISBN 978-0-942257-70-0, S. 435