Windows Identity Foundation

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows Identity Foundation (WIF) ist eine Microsoft-Technologie, die APIs für ASP.NET- und WCF-Entwickler bietet. Diese kann verwendet werden, um Anwendungen zu programmieren, die für forderungsbasierte Authentifizierung und Federation geeignet sind.

Windows Identity Foundation wurde unter dem Codenamen Geneva Framework entwickelt.

Quellen[Bearbeiten]

  • Identity and Access Team: Official Name for Geneva. In: Claims-Based Identity Blog, MSDN. 21. Juli 2009, abgerufen am 24. Juni 2014 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]