Windows Image Acquisition

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Windows Image Acquisition (WIA) ist eine Bildverarbeitungsschnittstelle, die mit TWAIN verglichen werden kann. WIA dient dem Datenaustausch zwischen Grafiksoftware und Scannern, Digitalkameras sowie anderen Digital-Video-Geräten. Die meisten neuen Scanner unterstützen WIA, auch wenn sie nicht ausdrücklich in der von Microsoft zur Verfügung gestellten Liste (siehe unten) aufgenommen sind.

WIA erfährt derzeit noch keine Unterstützung durch das .NET-Framework. Softwareentwickler, welche die WIA-Funktionalität aus .NET heraus benutzen wollen, müssen daher auf direkte DLL-Aufrufe oder ActiveX-Komponenten zurückgreifen.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]