Winning Moves

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Winning Moves ist ein amerikanischer Spieleverlag, der sich auf Autorenspiele spezialisiert hat, Brett- und Kartenspiele, die von namhaften Spieleautoren entwickelt wurden. Spiele von Winning Moves sind jedes Jahr unter den Preisträgern oder Finalisten aller wichtigen Spielepreise.

Das Unternehmen wurde 1995 gegründet, als sich vier Experten des Marktes selbständig machten.

Das Unternehmen hat drei Tochtergesellschaften in Deutschland (für den ganzen deutschsprachigen Markt), Frankreich und Großbritannien. Jede der Töchter setzte lange Zeit eigene Schwerpunkte in der Auswahl der verlegten Spiele.

Bis Juni 2009 leitete Michel Matschoss die deutsche Niederlassung des Verlages in Düsseldorf als Geschäftsführer. Nach dessen Eintritt in den Ruhestand wurde das Unternehmen von Thierry Karpiel geführt. Ab März 2012 führt Matthias Mierau das Unternehmen. Unter seiner Führung setzt auch Winning Moves Deutschland ein internationales Konzept um, bei dem der Schwerpunkt auf Lizenzspielen statt auf Autorenspielen liegen wird. Dabei wird die durch Monopoly bereits vorhandene Partnerschaft mit Hasbro global ausgebaut und zum Unternehmensschwerpunkt werden.[1]

Spiele und Auszeichnungen (Auswahl)[Bearbeiten]

Nur Spiele, die von der deutschen Tochter vertrieben werden

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Winning Moves: Winning Moves richtet sich strategisch neu aus, Pressemitteilung vom 1. Februar 2012