Winston Field

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Winston Field, 1960

Winston Joseph Field MBE (* 6. Juni 1904 in Bromsgrove, Großbritannien; † 17. März 1969 in Salisbury, Rhodesien) war ein rhodesischer Politiker. Er wanderte 1921 nach Südrhodesien aus. Schließlich besaß er in der Nähe von Marandellas eine Tabakfarm und bekleidete zwischen 1938 und 1940 das Amt des Präsidenten der Rhodesian Tobacco Association. Nach den Wahlen 1962 wurde Field für die Rhodesian Front Premierminister. Seine Partei warf ihm vor, nicht nachdrücklich genug für die Unabhängigkeit Rhodesiens von Großbritannien einzutreten. So drängte ihn seine Partei am 2. April 1964 zum Rücktritt, Nachfolger wurde am 14. April 1964 Ian Smith.

Literatur[Bearbeiten]

  • R. Kent Rasmussen (Hrsg.): Historical Dictionary of Rhodesia/Zimbabwe (= African Historical Dictionaries. Band 18). 1. Auflage. Scarecrow Press, Metuchen/London 1979, ISBN 0-8108-1187-1.
  • Peter Bridger, Mary Akers, David Yates, Felicity Wood (Hrsg.): Encyclopaedia Rhodesia. College Press, Salisbury 1973.