Winter-Asienspiele 2011/Skispringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Winter-Asienspiele 2011
Skispringen

Bei den Winter-Asienspielen 2011 in Astana und Almaty (Kasachstan) wurden vom 31. Januar bis 4. Februar 2011 drei Wettbewerbe im Skispringen ausgetragen.

Austragungsort war die Schanzenanlage Gorney Gigant in Almaty.

Wettbewerbe[Bearbeiten]

Einzelspringen Normalschanze[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Punkte Weite 1 Weite 2
1 Jewgeni Ljowkin KasachstanKasachstan Kasachstan 252,0 102,0 099,0
2 Kazuya Yoshioka JapanJapan Japan 248,5 102,0 100,5
3 Radik Schaparow KasachstanKasachstan Kasachstan 244,0 101,0 097,5
4 Nikolai Karpenko KasachstanKasachstan Kasachstan 237,5 098,5 097,0
5 Choi Yong-jik Korea SudSüdkorea Südkorea 235,0 097,5 097,5
6 Kazuyoshi Funaki JapanJapan Japan 234,5 098,0 097,5
7 Choi Heung-chul Korea SudSüdkorea Südkorea 232,5 097,5 096,5
8 Alexei Koroljow KasachstanKasachstan Kasachstan 229,5 097,0 095,5
9 Konstantin Sokolenko KasachstanKasachstan Kasachstan 208,0 091,5 091,5
10 Assan Tachtachunow KasachstanKasachstan Kasachstan 206,5 093,5 089,5
11 Tian Zhandong China VolksrepublikChina Volksrepublik China 186,5 087,5 086,0
12 Li Yang China VolksrepublikChina Volksrepublik China 171,0 082,0 084,5

Datum: Freitag, 4. Februar 2011, 10:15 Uhr Ortszeit



Einzelspringen Großschanze[Bearbeiten]

Platz Athlet Land Punkte Weite 1 Weite 2
1 Kazuya Yoshioka JapanJapan Japan 233,1 124,0 130,5
2 Kazuyoshi Funaki JapanJapan Japan 217,1 119,5 125,0
3 Nikolai Karpenko KasachstanKasachstan Kasachstan 216,5 119,0 126,0
4 Kim Hyun-ki Korea SudSüdkorea Südkorea 212,4 119,5 123,5
5 Alexei Koroljow KasachstanKasachstan Kasachstan 206,9 118,5 122,0
6 Jewgeni Ljowkin KasachstanKasachstan Kasachstan 203,2 118,0 121,0
7 Choi Heung-chul Korea SudSüdkorea Südkorea 197,4 117,5 118,0
8 Radik Schaparow KasachstanKasachstan Kasachstan 192,9 114,5 121,0
9 Konstantin Sokolenko KasachstanKasachstan Kasachstan 192,3 115,5 118,0
10 Assan Tachtachunow KasachstanKasachstan Kasachstan 163,1 108,0 111,5
11 Yang Guang China VolksrepublikChina Volksrepublik China 096,0 092,5 095,0
12 Sun Jianping China VolksrepublikChina Volksrepublik China 046,1 082,0 080,0

Datum: Montag, 31. Januar 2011, 11:00 Uhr Ortszeit


Teamspringen[Bearbeiten]

Siegerehrung nach dem Teamspringen
Platz Land Sportler Punkte Weite 1 Weite 2
1 JapanJapan Japan Kazuyoshi Funaki
Yūhei Sasaki
Yūta Watase
Kazuya Yoshioka
837,6 114,0
115,0
119,5
119,5
125,5
121,5
123,0
129,0
2 KasachstanKasachstan Kasachstan Alexei Koroljow
Radik Schaparow
Jewgeni Ljowkin
Nikolai Karpenko
794,0 105,5
114,5
119,5
117,0
117,5
122,5
123,0
123,0
3 Korea SudSüdkorea Südkorea Choi Heung-chul
Kang Chil-gu
Choi Yong-jik
Kim Hyun-ki
770,3 119,5
101,5
116,5
110,5
124,5
113,0
120,0
125,5
4 China VolksrepublikChina Volksrepublik China Li Yang
Yang Guang
Xing Chenhui
Tian Zhandong
351,6 097,5
090,5
070,0
096,0
105,0
095,5
077,5
100,0

Datum: Mittwoch, 2. Februar 2011, 10:05 Uhr Ortszeit


Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Medaillenspiegel
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 JapanJapan Japan 2 2 4
2 KasachstanKasachstan Kasachstan 1 1 2 4
3 Korea SudSüdkorea Südkorea 1 1

Weblinks[Bearbeiten]