Winter-Paralympics 2006/Sledge-Eishockey

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sledge-Eishockey bei den
IX. Winter-Paralympics
IPC logo (2004).svgIce sledge hockey - Paralympic pictogram.png
Informationen
Teilnehmer 120
Datum
Austragungsort ItalienItalien Turin
Wettkampfort Torino Esposizioni
Entscheidungen 1
Salt Lake City 2002 Vancouver 2010

Sledge-Eishockey war bei den Winter-Paralympics 2006 zum vierten Mal seit 1994 bei den Paralympics vertreten. Bei den Sportlern mit Behinderungen der unteren Extremitäten nahmen 120 Spieler aus acht Nationen teil.

Für das Turnier qualifizierten sich neben Gastgeber Italien die besten drei Teams der letzten Sledge-Eishockey-Weltmeisterschaft 2004 Norwegen, USA, Schweden, Kanada als nordamerikanischer Vertreter, Japan für Asien und Deutschland als amtierender Europameister. Den letzten Startplatz erreichte Großbritannien in einem Qualifikationsturnier im November 2005 in Turin.

Austragungsort des Turniers war die umgebaute Messehalle Torino Esposizioni.

Qualifikationsturnier 2005[Bearbeiten]

Vom 5. bis 7. November 2005 fand in der zur olympischen Eishockeyhalle umgebauten Torino Esposizioni in Turin das Qualifikationsturnier zu den Paralympischen Winterspielen statt.

Team GBR CZE EST KOR Sp. S U N Tore Punkte
1. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 0:0 1:0 3:1 3 2 1 0 4:1 5
2. TschechienTschechien Tschechien 0:0 2:2 1:0 3 1 2 0 3:2 4
3. EstlandEstland Estland 0:1 2:2 3:1 3 1 1 1 5:4 3
4. Korea SudSüdkorea Südkorea 1:3 0:1 1:3 3 0 0 3 2:7 0

Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe A[Bearbeiten]

Team Spiele Siege Unent Ndlg Tore Punkte
1. NorwegenNorwegen Norwegen 3 3 0 0 22:1 6
2. KanadaKanada Kanada 3 2 0 1 22:4 4
3. Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 3 1 0 2 2:16 2
4. ItalienItalien Italien 3 0 0 3 1:26 0
Datum Zeit Begegnung Resultat Torschützen
11. März 09:30 KanadaKanada KanadaVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 9:0 (3:0, 4:0, 2:0) Flag of Canada.svg Bradley Bowden (4), Billy Bridges (3), Jeremy Booker, Herve Lord
11. März 17:00 NorwegenNorwegen NorwegenItalienItalien Italien 12:0 (7:0, 3:0, 2:0) Flag of Norway.svg Eskil Hagen (3), Tommy Rovelstad (3), Rolf Einar Pedersen (2), Morten Vaernes, Helge Bjornstad, Atle Haglund, Stig Tore Svee
12. März 09:30 NorwegenNorwegen NorwegenVereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 6:0
12. März 17:00 ItalienItalien ItalienKanadaKanada Kanada 0:12
14. März 13:00 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GroßbritannienItalienItalien Italien 2:1
14. März 20:30 KanadaKanada KanadaNorwegenNorwegen Norwegen 1:4

Gruppe B[Bearbeiten]

Team Spiele Siege Unent Ndlg Tore Punkte
1. DeutschlandDeutschland Deutschland 3 2 1 0 6:1 5
2. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3 2 0 1 10:3 4
3. JapanJapan Japan 3 1 1 1 5:4 3
4. SchwedenSchweden Schweden 3 0 0 3 2:15 0
Datum Zeit Begegnung Resultat Torschützen
11. März 13:00 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenDeutschlandDeutschland Deutschland 1:2 (1:2, 0:0, 0:0) Flag of the United States.svg Joseph Howard

Flag of Germany.svg Sebastian Kessler, Udo Segreff

11. März 20:30 SchwedenSchweden SchwedenJapanJapan Japan 1:5
12. März 13:00 DeutschlandDeutschland DeutschlandSchwedenSchweden Schweden 4:0 (1:0, 1:0, 2:0)

Flag of Germany.svg Sebastian Kessler, Udo Segreff (2), Jörg Wedde

12. März 20:30 JapanJapan JapanVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0:3
14. März 09:30 JapanJapan JapanDeutschlandDeutschland Deutschland 0:0
14. März 17:00 SchwedenSchweden SchwedenVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1:6

Endrunde[Bearbeiten]

Play-Offs[Bearbeiten]

Datum Zeit Begegnung Resultat Torschützen
15. März 11:00 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes KönigreichSchwedenSchweden Schweden 0:3
15. März 20:30 JapanJapan Japan- ItalienItalien Italien 10:1

Halbfinale[Bearbeiten]

Datum Zeit Begegnung Resultat Torschützen
16. März 11:00 NorwegenNorwegen NorwegenVereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 4:2
16. März 20:30 DeutschlandDeutschland DeutschlandKanadaKanada Kanada 0:5

Platzierungsspiele[Bearbeiten]

Spiel um Platz 7[Bearbeiten]

Datum Zeit Begegnung Resultat Torschützen
17. März 11:00 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes KönigreichItalienItalien Italien 2:0

Spiel um Platz 5[Bearbeiten]

Datum Zeit Begegnung Resultat Torschützen
17. März 20:30 SchwedenSchweden SchwedenJapanJapan Japan 1:2

Spiel um Platz 3[Bearbeiten]

Datum Zeit Begegnung Resultat Torschützen
18. März 17:00 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte StaatenDeutschlandDeutschland Deutschland 4:3

Finale[Bearbeiten]

Datum Zeit Begegnung Resultat Torschützen
18. März 20:30 NorwegenNorwegen NorwegenKanadaKanada Kanada 0:3

Endstand[Bearbeiten]

Platz Land
1 KanadaKanada Kanada
2 NorwegenNorwegen Norwegen
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
4 DeutschlandDeutschland Deutschland
5 JapanJapan Japan
6 SchwedenSchweden Schweden
7 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
8 ItalienItalien Italien