Winter-Paralympics 2014/Skilanglauf

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skilanglauf bei den
XI. Winter-Paralympics
IPC logo (2004).svg Cross country skiing pictogram.svg
Information
Austragungsort RusslandRussland Krasnaja Poljana
Wettkampfort Laura Biathlon- und Skilanglaufzentrum
Athleten 147
Datum 9.–16. März
Entscheidungen 20
Vancouver 2010

Bei den XI. Winter-Paralympics 2014 wurden zwischen dem 9. und 16. März 2014 im Laura Biathlon- und Skilanglaufzentrum, einer Anlage, die auf dem Psechako-Bergkamm (Chrebet Psechako) bei Krasnaja Poljana errichtet wurde, zwanzig Wettbewerbe im Skilanglauf ausgetragen. Der Namen „Laura“ kommt von einem wilden Gebirgsfluss des Kaukasus.

Medaillenspiegel[Bearbeiten]

Medaillenspiegel Skilanglauf
(Endstand nach 20 Entscheidungen)
Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 RusslandRussland Russland 12 9 11 32
2 KanadaKanada Kanada 4 0 0 4
3 UkraineUkraine Ukraine 1 6 3 10
4 SchwedenSchweden Schweden 1 2 1 4
5 NorwegenNorwegen Norwegen 1 0 1 2
6 DeutschlandDeutschland Deutschland 1 0 0 1
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 0 2 1 3
8 FinnlandFinnland Finnland 0 1 0 1
9 FrankreichFrankreich Frankreich 0 0 2 2
9 WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 0 0 1 1

Frauen[Bearbeiten]

Disziplin Klasse Gold Silber Bronze
9. März
12 km Freistil sitzend UkraineUkraine Ljudmyla Pawlenko 38:54,3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oksana Masters 39:16,0 RusslandRussland Swetlana Konowalowa 39:49,8
10. März
15 km klassisch sehbehindert RusslandRussland Jelena Remisowa 49:10,2 RusslandRussland Michalina Lyssowa 50:47,5 WeissrusslandWeißrussland Yadviha Skorabahataya 55:46,5
stehend SchwedenSchweden Helene Ripa 49:49,2 UkraineUkraine Julyja Batenkowa 49:53,1 RusslandRussland Anna Burmistrowa 51:27,3
12. März
1 km Sprint
klassisch
sehbehindert RusslandRussland Michalina Lyssowa 4:19,11 RusslandRussland Jelena Remisowa 4:24,93 UkraineUkraine Oxana Schyschkowa 4:37,91
sitzend NorwegenNorwegen Mariann Marthinsen 2:30,61 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tatyana McFadden 2:35,22 RusslandRussland Marta Sainullina 2:37,89
stehend RusslandRussland Anna Burmistrowa 4:37,72 UkraineUkraine Julyja Batenkowa 4:39,63 RusslandRussland Aljona Kaufman 4:44,93
16. März
5 km klassisch sehbehindert RusslandRussland Jelena Remisowa 13:23,8 RusslandRussland Michalina Lyssowa 13:27,7 RusslandRussland Julija Budalejewa 13:28,6
sitzend DeutschlandDeutschland Andrea Eskau 16:08,6 UkraineUkraine Ljudmyla Pawlenko 16:27,0 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Oksana Masters 17:04,8
stehend RusslandRussland Anna Milenina 13:31,9 UkraineUkraine Julyja Batenkowa 13:44,4 UkraineUkraine Oleksandra Kononowa 13:46,9

Herren[Bearbeiten]

Disziplin Klasse Gold Silber Bronze
9. März
15 km Freistil sitzend RusslandRussland Roman Petuschkow 40:51,6 RusslandRussland Irek Saripow 41:55,1 RusslandRussland Alexander Dawidowitsch 42:08,6
10. März
20 km klassisch sehbehindert KanadaKanada Brian McKeever 52:37,1 RusslandRussland Stanislaw Tschochlajew 53:43,3 SchwedenSchweden Zebastian Modin 56:34,9
stehend RusslandRussland Ruschan Minnegulow 50:55,1 FinnlandFinnland Ilkka Toumisto 51:31,5 RusslandRussland Wladislaw Lekomzew 51:44,6
12. März
1 km Sprint
klassisch
sehbehindert KanadaKanada Brian McKeever 3:32,51 SchwedenSchweden Zebastian Modin 3:37,04 RusslandRussland Oleg Ponomarjow 3:32,93
sitzend RusslandRussland Roman Petuschkow 2:05,78 RusslandRussland Grigori Murygin 2:08,67 UkraineUkraine Maksym Jarowj 2:07,59
stehend RusslandRussland Kirill Michailow 3:43,99 RusslandRussland Ruschan Minnegulow 3:40,05 RusslandRussland Wladislaw Lekomzew 3:39,25
16. März
10 km Freistil sehbehindert KanadaKanada Brian McKeever 23:18,1 RusslandRussland Stanislaw Tschochlajew 23:25,1 FrankreichFrankreich Thomas Clarion 24:14,9
sitzend KanadaKanada Chris Klebl 30:52,0 UkraineUkraine Maksym Jarowj 31:06,5 RusslandRussland Grigori Murygin 31:18,2
stehend RusslandRussland Alexander Pronkow 23:59,9 RusslandRussland Wladimir Kononow 24:00,7 RusslandRussland Wladislaw Lekomzew 24:06,5

Staffel[Bearbeiten]

Disziplin Klasse Gold Silber Bronze
15. März
4 × 2,5-km-Staffel Mixed RusslandRussland Swetlana Konowalowa
RusslandRussland Aljona Kaufman
RusslandRussland Jelena Remisowa
RusslandRussland Nikolai Poluchin
27:35,6 SchwedenSchweden Helene Ripa
SchwedenSchweden Zebastian Modin
27:44,3 NorwegenNorwegen Mariann Marthinsen
NorwegenNorwegen Nils-Erik Ulset
NorwegenNorwegen Eirik Bye
27:53,6
4 × 2,5-km-Staffel Offen RusslandRussland Wladislaw Lekomzew
RusslandRussland Ruschan Minnegulow
RusslandRussland Grigori Murygin
RusslandRussland Roman Petuschkow
24:22,8 UkraineUkraine Olena Iurkowska
UkraineUkraine Wytalyj Lukjanenko
UkraineUkraine Ihor Reptyukh
UkraineUkraine Iurii Utkin
25:17,9 FrankreichFrankreich Thomas Clarion
FrankreichFrankreich Benjamin Daviet
25:30,3

Weblinks[Bearbeiten]