Wischroda

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

51.16666666666711.55269Koordinaten: 51° 10′ 0″ N, 11° 33′ 0″ O

Wischroda
Höhe: 269 m ü. NN
Fläche: 12,96 km²
Einwohner: 488 (31. Dez. 2007)
Eingemeindung: 1. Juli 2009
Postleitzahl: 06647
Vorwahl: 034467

Wischroda ist ein Ortsteil der Gemeinde An der Poststraße im Burgenlandkreis in Sachsen-Anhalt.

Geografie[Bearbeiten]

Ortsansicht
Ortsbild

Wischroda liegt zwischen Weimar und Halle (Saale). Zu Wischroda gehörten die Ortsteile Braunsroda, Frankroda und Schimmel.

Geschichte[Bearbeiten]

Erstmals wurde Wischroda im Jahr 1004 urkundlich erwähnt. Am 1. Juli 2009 wurde Wischroda in die neue Gemeinde An der Poststraße eingegliedert.[1] Die letzte Bürgermeisterin war Ingrid Hesse.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche St. Jakobus mit einem romanischen Türbogenfeld

Verkehr[Bearbeiten]

Östlich des Ortes verläuft die Bundesstraße 250, die von Eckartsberga nach Bad Bibra führt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. StBA: Änderungen bei den Gemeinden Deutschlands, siehe 2009, 2. Liste