Wish (Reamonn-Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wish
Studioalbum von Reamonn
Veröffentlichung Flag of Germany.svg 21. April 2006 (Normale version)
Label Universal/Island
Format CD
Genre Pop, Rock
Anzahl der Titel 13 (Normale Version)
Laufzeit 49 min 31 sek (Normale Version)

Besetzung

Produktion Greg Fidelman
Chronologie
Raise Your Hands
(2004)
Wish Wish (Live)
(2007)
Singleauskopplungen
Flag of Germany.svg 24. März 2006 "Promise (You & me)"
Flag of Germany.svg 7. Juli 2006 "Tonight"
Flag of Germany.svg 8. Dezember 2006 "The only ones"
Flag of Germany.svg 25. Mai 2007 "Serpentine"
Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Wish
  DE 2 08.05.2006 (55 Wo.)
  CH 13 07.05.2006 (15 Wo.)
  AT 2 05.05.2006 (33 Wo.)
Singles
Promise (You & Me)
  DE 17 10.04.2006 (10 Wo.)
  CH 35 09.04.2006 (11 Wo.)
  AT 29 07.04.2006 (9 Wo.)
Tonight
  DE 11 24.07.2006 (2 Wo.)
  CH 20 23.07.2006 (28 Wo.)
  AT 28 21.07.2006 (20 Wo.)
The only ones
  DE 23 25.12.2006 (1 Wo.)
  CH 32 24.12.2006 (17 Wo.)
  AT 26 22.12.2006 (12 Wo.)
Serpentine
  DE 38 11.06.2007 (1 Wo.)
  AT 66 15.06.2007 (2 Wo.)

Wish ist das vierte Studioalbum der deutschen Band Reamonn. Es erschien in fünf Versionen und einer Live-DVD und ist mit über 200.000 verkauften Einheiten das zweitbeste verkaufte Album bis jetzt. Die erste Singleauskoppelung heißt „Promise (You & Me)“ und wurde am 24. März 2006 veröffentlicht, gefolgt von „Tonight“ am 7. Juli 2006, „The only ones“ mit Lucie Silvas am 8. Dezember 2006 und „Serpentine“ am 25. Mai 2007.

Versionen[Bearbeiten]

Version Label Veröffentlichung
Deutschland Schweiz/Österreich
Normale Version Island 26. April 2006
Deluxe Edition Island 26. April 2006
Limited Pur Edition Island 8. September 2006 5. Mai 2006
Extended Edition Island 24. November 2006
Enhanced Edition Universal/Island 9. Februar 2007 5. März 2007
Live CD Island 1. Juni 2007
Live DVD Island 1. Juni 2007

Tracks[Bearbeiten]

Normal version[Bearbeiten]

  1. "Wish" – 3:44
  2. "Starship" – 3:16
  3. "Serpentine" – 4:03
  4. "Promise (You & Me)" – 4:25
  5. "She's a Bomb" – 3:01
  6. "Tonight" – 3:34
  7. "Just Another Night" – 5:04
  8. "Starting to Live" – 3:20
  9. "L.A. Skies" – 4:02
  10. "Sometimes" – 4:05
  11. "Come to Me" – 3:21
  12. "Out of Reach" – 3:37
  13. "The Only Ones" (feat. Lucie Silvas) – 3:50

Deluxe edition[Bearbeiten]

Bonus Tracks:

  1. "L.A. Rollercoaster"
  2. "Words from Greg Fidelman"
  3. "Starship" (Studioperformance)
  4. "The Only Ones" (Studioperformance)
  5. "Just Another Night" (Studioperformance)
  6. "Promise (You & Me)"

Extended Edition[Bearbeiten]

  1. "Mother Earth" – 3:55
  2. "Never Lettin' Go" – 3:07
  3. "The Only Ones" – 3:51
  4. "Promise (You and Me)" – 3:28
  5. "Tonight" – 4:04
  6. "Never Lettin' Go (Good Times)" – 3:32

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Land Zertifikation
DeutschlandDeutschland Deutschland 1x Gold, 1x Platin

Weblinks[Bearbeiten]