Witalij Schtschedow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Witalij Schtschedow (ukrainisch Віталій Шчедов; * 31. Juli 1987) ist ein ukrainischer Bahnradfahrer.

Witalij Schtschedow gewann 2004 bei den Bahnradeuropameisterschaften in Valencia die Goldmedaille in der Einer- und in der Mannschaftsverfolgung. Im Jahr darauf wurde er Zweiter in der Einerverfolgung. Beim Bahnrad-Weltcup 2006/2007 gewann er die Mannschaftsverfolgung beim Weltcup in Los Angeles. Wenig später holte er sich bei den UCI-Bahn-Weltmeisterschaften 2007 in Palma de Mallorca die Silbermedaille in der Mannschaftsverfolgung. 2008 wurde Schtschedow U23-Europameister in der Einerverfolgung.

Erfolge[Bearbeiten]

2004
2007
2008
  • EuropaEuropa Europameister - Einerverfolgung (U23)

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]